Startseite Programmerweiterungen / News
25.06.2017 / Programmerweiterungen / News
 
24.05.2017   KV-Update April   Den aktuellen Stand können Sie dieser Tabelle entnehmen: Beitragsanpassungen - Übersichicht
19.04.2017   Aktualisierung in der privaten Sachversicherung  
Waldenburger Versicherung AG
- der Unfalltarif wurde neu aufgenommen
- die Wohngebäudeversicherung wurde neu angelegt
- die Privathaftpflichtversicherung wurde neu angelegt

Gothaer Versicherungen
- der Hausrattarif und die Privathaftpflichtversicherung wurden
im Tarif TR4 und TR4 TOP aktualisiert

DEMA AG
- der Rechtsschutztarif wurde aktualisiert

ARAG SE
- der Leistungsumfang in der Rechtsschutzversicherung wurde
aktualisiert

BGV Badische Versicherungen
- der Rechtsschutztarif wurde aktualisiert

Bavaria Direkt
- Die Tarife Privathaftpflicht und Tierhalterhaftpflicht wurden
aktualisiert

Haftpflichtkasse Darmstadt
- der Hausrattarif wurde aktualisiert

Schmitz & Tscharntke
- das Gothaerkonzept im Rahmen der Wohngebäudeversicherung wurde
in den Vergleich mit aufgenommen

Medien Versicherung
- der Summentarif wurde in der Wohngebäudeversicherung neu
angelegt


20.02.2017   Aktualisierung in der privaten Sachversicherung   Domcura AG
- der Wohngebäudetarif wurde aktualisiert
- der Rechtsschutztarif wurde aktualisiert

DMB Versicherung
- der Rechtsschutztarif wurde aktualisiert

InterRisk
- der Wohngebäudetarif wurde in den Vergleich aufgenommen

Deurag Versicherung AG
- der Rechtsschutztarif wurde aktualisiert

Roland Versicherungs AG
- der Rechtsschutztarif wurde aktualisiert
19.01.2017   KV Update zum Jahreswechsel   Nahezu alle Beitragsanpassungen zum Jahreswechsel sind eingepflegt. Den aktuellen Stand können Sie dieser Tabelle entnehmen: Beitragsanpassungen - Übersichicht
19.12.2016   Aktualisierung in der privaten Sachversicherung   - NRV Neue Rechtsschutz Versicherung
der Tarif wurde aktualisiert

- Volkswohlbund Versicherungen
der Unfall-Easy-Tarif wurde aktualisiert

- Concordia Versicherungen
die Rechtsschutz-Tarife wurden aktualisiert

- Interlloyd Versicherungs AG
der Wohngebäudetarif wurde neu in den Vergleich mit aufgenommen

14.11.2016   Aktualisierung in der privaten Sachversicherung  
Janitos Unfallversicherung:
- die Tarife Basic, Balance und Best Selection wurden aktualisiert

NV Versicherungsgruppe:
- die Wohngebäude-Tarife Wohnhaus Premium und Wohnhausmax 2.0 wurden aktualisiert

LBN:
- der Hausrat-Tarif wurde aktualisiert

Grundeigentümer Versicherung VVaG:
- der Wohngebäude-Tarif wurde aktualisiert

NRV:
- der Rechtsschutz-Tarif wurde aktualisiert

Haftpflichtkasse Darmstadt:
- ein neuer Hausrat-Tarif wurde aufgenommen

Domcura:
- die Hausrat- und Haftpflicht-Tarife wurden aktualisiert

Policenwerk:
- die Privathaftpflicht wurde aktualisiert




30.09.2016   KV Update September 2016   BARMENIA
Beitragsanpassung 01.01.2017

GOTHAER
Beitragsanpassung (vorläufig) 01.01.2017

HANSE
Beitragsanpassung 01.01.2017

LVM
Beitragsanpassung 01.01.2017

MANNHEIMER
nicht mehr im Programm (Fusion CONTINENTALE)

NÜRNBERGER
nicht mehr im Programm

UNIVERSA
Beitragsanpassung 01.01.2017
07.09.2016   Aktualisierung in der privaten Sachversicherung  
- Konzept & Marketing GmbH
die neuen Tarife allsafe cavallo (Pferdehalter-Haftpflicht) und allsafe fortuna (Privathaftpflicht) wurden aufgenommen.

- DEMA AG
die neuen Unfalltarife Basis, Komfort und TOP wurden in den Vergleichsrechner aufgenommen

- Ammerländer Versicherung
die Tarife in der Wohngebäudeversicherung, Privathaft-pflichtversicherung und Unfallversicherung wurden aktualisiert
05.09.2016   KV Update August 2016   Hallesche
Neue Zusatztarife:
DENT ZE.90
DENT ZE.100
GIGA.DENT
MEGA.DENT
SMART.DENT
01.08.2016   KV Update Juli 2016   BBKK
Neue Zusatztarife ZAHN PRIVAT KOMFORT, ZAHN PRIVAT OPTIMAL, ZAHN PRIVAT PREMIUM

DKV
Neuer Zusatztarif KDTP 100

HALLESCHE
Neuer Zusatztarif DENT.SMART (nur Homepage-Version)
27.07.2016   Neue BU der SwissLife   Ab sofort steht die neue BU Rente der Swiss Life im AV-Multitarifvergleichsrechner zur Verfügung.

Im Vergleich werden nun standardmäßig die folgenden vier Tarife abgeblildet:

- SBU
- SBU SK-Option (Schwere Krankheiten)
- SBU Plus (zahlt auch bei Arbeitsunfähigkeit)
- SBU Plus und SK-Option

In der Einzelberechnung werden künftig auch die
- Metallrente sowie die
- Klinikrente angeboten

Für Schüler, Azubis und Studenten wird automatisch der "ForYou" Tarif berechnet.
13.07.2016   Aktualisierung in der privaten Sachversicherung   - Continentale
die Rechtschutzversicherung wurde aktualisiert

- Advocard
die Rechtsschutzversicherung wurde aktualisiert

- Konzept & Marketing GmbH
der Wohngebäudetarif allsafe domo wurde aktualisiert
der Hausrattarif allsafe home wurde aktualisiert

- Janitos Versicherung AG
die Tierhalterhaftpflicht wurde aktualisiert
04.07.2016   KV Update Juni 2016   AXA
Beitragsanpassung 01.01.2017

BARMENIA
Neuer Vollkostentarif EINS A PRIMA

MÜNCHNER VEREIN
Neue Zusatztarife DAV 177, DAV 178
03.06.2016   KV Update Mai 2016   ALLIANZ
Neue Zusatztarife ZAHN BEST, DENTAL PLUS, ZAHN PLUS

AXA
Neue Zusatztarife MED KOMFORT-U, MED KOMFORT START-U

DKV
Beitragsanpassung 01.07.2016

MÜNCH.VEREIN
Neue Zusatztarife 510 0+570, 515 0+570

SIGNAL
Neuer Zusatztarif ZAHN START PUR

UKV
Beitragsanpassung 01.05.2016
09.05.2016   Aktualisierung in der privaten Sachversicherung   - Degenia Versicherung
Rechtsschutzversicherung T16 wurde aktualisiert
Haftpflichtversicherung T15 wurde aktualisiert

- ÖRAG Rechtsschutzversicherung
neuer Rechtsschutz Tarif ist aufgenommen worden. Die Aktivierung muss noch im Admin Bereich unter "Gesellschaften an-/abwählen" erfolgen. Die ÖRAG ist aufgrund des Umlautes ganz unten im schwarzen Bereich gelistet.

- ARAG Versicherungen
der Rechtsschutz-Tarif wurde aktualisiert. Neue Flextarife wurden in den Vergleich mit aufgenommen.
Die Aktivierung muss noch im Admin Bereich unter "Gesellschaften an-/abwählen" im unteren (blauen) Bereich erfolgen.

- DEVK
Rechtsschutztarife wurden aktualisiert

- D.A.S
Rechtsschutztarife wurden aktualisiert

- Badische Versicherungen
Rechtsschutzversicherung wurde aktualisiert

- Rhion Versicherung
Hausratversicherung und Haftpflfichtversicherung wurden aktualisiert

06.05.2016   Berufshaftpflichtvergleich Upgrate   Der Berufshaftpflichtvergleich hat ein Upgrate erhalten. Ab sofort werden bei Tarifen, die auf Mitarbeiterbasis kalkuliert sind, die Ergebnisse ganz genau dargestellt.

Bis dato konnte eingegeben werden, mit wie viel % die Teilzeitmitarbeiter bei der Berechnung berücksichtigt werden. Dies wurde den Tarifen nicht gerecht, die Teilzeitmitarbeiter immer auf volle Mitarbeiter aufrunden.

Weiterhin werden nun auch die "geringfügig Beschäftigten" abgefragt und in die Kalkulation eingebunden.

Von den obigen Änderungen profitieren die folgenden Gesellschaften:

Axa
Rhion
Haftpflichtkasse Darmstadt
VHV
Volkswohlbund

Weitere Änderungen
Hiscox
Der neue Tarif "IT-Freelancer" wurd eingepflegt sowie der Tarif "Net-IT" aktualisiert.
02.05.2016   KV Update April 2016   ALLIANZ
Neue Zusatztarife ZAHN BEST, ZAHN PLUS

AXA
Neue Zusatztarife MED KOMFORT START-U, MED KOMFORT-U

SIGNAL
Neuer Zusatztarif ZAHN START PUR
06.04.2016   KV Update 03 / 2016   HALLESCHE
Beitragsanpassung zum 01.05.2016

R+V
Neue Zusatztarife:
K 1 U
K 2 U
Z 1 U
02.03.2016   AV-Multitarifvergleich / Aktualisierung   Im AV- Multitarifvergleich wurden die BU-Bedingungen aktualisiert und um zwei Fragen erweitert.

Folgende Gesellschaften bzw. Tarife wurden neu aufgenommen:

Nürnberger Beamten
Nürnberger Allgmeine: Einsteiger SBU Comfort
Die Bayrische (BBV): SBU KomfortPlus
24.02.2016   Aktualisierung in der privaten Sachversicherung   Seit dem Jahreswechsel wurden folgende Änderungen/Aktualisierungen in den Privattarifen durchgeführt.

Stand 22.02.2016

Finas Condor,
- Gebäudeversicherung 2016 Mehrfamilienhäuser wurde aktualisiert

HDI
- Berufshaftpflichtversicherung für Architekten und Ingenieure wurde geändert

Finas Z
- Wohngebäudeversicherung wurde aktualisiert

Schleswiger VVaG
- bei der Wohngebäudeversicherung und Hausratversicherung wurden die Prämienerhöhungen erfasst

NRV
- Anpassung der Rechtsschutzversicherung

Auxilia
- Rechtsschutzversicherung 2016: Prämienerhöhungen wurden berücksichtigt sowie Neuaufnahme des Tarifs JURSENIOR

SWISS LIFE
- Aufnahme des Haftpflichttarifs PRIMA 2016 und PRIMA PLUS 2016

OV Börse
- Hausrat-Tarif 12/2015 Univé wurde aktualisiert

05.02.2016   KV Update Januar 2016   ADVIGON
Neue Zusatztarife:
AH ALTERNATIVMEDIZIN+AZB 2 ZAHNGESUNDHEIT
ZAHNERSATZ IDEAL+ZAHNGESUNDHEIT SPEZIAL
SG KLINIK PLUS
SG KLINIK PLUS+SGZ 1+SGZ 2

DKV
Beitragsanpassung 01.04.2016

WÜRTTEMBERGISCHE
Neue Zusatztarife:
ZE 50
ZE 70
ZE 90
ZBE+ZE 90


04.01.2016   KV Update Dezember 2016   CONCORDIA
Beitragsanpassung 01.01.2016

HALLESCHE
Beitragsanpassung 01.01.2016

MANNHEIMER
Beitragsanpassung 01.01.2016
23.12.2015   Jahreswechsel   mit dieser Update-Email wollen wir allen unseren Kunden und Anwendern für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr sehr herzlich danken. Das Jahr war geprägt durch die Weiterentwicklung unserer Vergleichsrechner. Insbesondere die Vergleiche der Sparten

Berufshaftpflichtversicherung
Krankenzusatzversicherung
Pflegetageld

konnten nicht zuletzt durch die tolle Unterstützung unserer Kunden signifikante Funktionserweiterungen erfahren. In diese Richtung wird es auch 2016 weitergehen.

Der Altersvorsorgerechner wird ebenfalls für Ihre Homepages aufgerüstet. Wir starten mit

Riesterrente
Rüruprente
Risikoleben

Schon Anfang 2016 wird es die ersten Rechner geben.

Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit Ihnen, unseren Kunden, für das wir Ihnen viel Erfolg wünschen.

Verbunden mit den besten Weihnachtsgrüßen verbleiben wir als Ihr Team VERSDIREKT


Natürlich waren wir auch fleißig und haben zum Jahreswechsel die folgenden Tarife angepasst:

Sachversicheurngen

- Neuaufnahme "BavariaDirekt"
- Domcura Unfall aktualisiert
- Ostangler HR aktualisiert
- Ideal RS aktualisiert
- Generali Wohngebäude aktualisiert
- Domcura RS Beitragserhöhungen erledigt
- NRV Plus RS aktualisiert
- Grundeigentümergemeinschaft VVaG Wohngebäude aktualisiert
- Concordia RS aktualisiert
- Deurag Tarif RS angepasst
- Finas Condor Hausrat
- Ammerländer PHV, THV, Wohngebäude, Hausrat

Altersvorsorge

- Allianz
- Continentale / Europa
- Barmenia
- Alte Leipziger,
- Die Bayerische,
- Canada-Life,
- HanseMerkur,
- Nürnberger
- VPV
- Generali: Schließung aller Tarife bis auf SBU
- Interrisk
- SwissLife: Schließung aller klassischen Rententarife bis auf die Direktversicherung (T841), und aller Champion-Tarife
- Stuttgarter

und mangels endgültiger Bestätigung seitens der Versicherer vorläufig:
- Helvetia,
- Standard-Life

Krankenversicherung

Hier hatten wir Sie sukzessive informiert.
04.12.2015   KV Update November 2015   ALTE OLDENBURGER
Beitragsanpassung 01.01.2016

INTER
Beitragsanpassung 01.01.2016
Neuer Zusatztarif QUALIMED Z APP

NÜRNBERGER
Beitragsanpassung 01.01.2016

SÜDDEUTSCHE
Beitragsanpassung 01.01.2016

WÜRTTEMBERGISCHE
Beitragsanpassung 01.01.2016
04.11.2015   KV Update Oktober 2015   ALLIANZ
Beitragsanpassung 01.01.2016 (Treuhänderzustimmung steht noch aus)

ARAG
Beitragsanpassung 01.01.2016

AXA
Beitragsanpassung 01.01.2016

BBKK / UNION
Beitragsanpassung 01.01.2016

CONTINENTALE
Beitragsanpassung 01.01.2016

DT. RING
Beitragsanpassung 01.01.2016

MÜNCHENER VEREIN
Beitragsanpassung 01.01.2016 (Treuhänderzustimmung steht noch aus)

UNIVERSA
Neue Zusatztarife UNI-MED A KOMFORT, PREMIUM, EXKLUSIV

02.10.2015   KV Update September 2015   BARMENIA
Beitragsanpassung 01.01.2015

DKV
Neue GKV-Zusatztarife KS 1, KS 2

ERGO
Neue GKV-Zusatztarife ZAB+ZAE, ZBB+ZBER

GOTHAER
Beitragsanpassung 01.01.2015
Neue GKV-Zusatztarife MEDICLINIC S U
nur Homepage-Version: MEDIPROPHY BASIS

HANSE
Beitragsanpassung 01.01.2015

LVM
Beitragsanpassung 01.01.2015

MÜNCHENER VEREIN
Neue GKV-Zusatztarife DAV 173, 175, 510, 515

SIGNAL
Beitragsanpassung 01.01.2015

UNIVERSA
Beitragsanpassung 01.01.2015
04.05.2015   KV Update April 2015   Alte Oldenburger:
Neue Zusatztarife
- ZE 80
- ZB 90 (nur in Homepage-Version)

BBKK:
Neue Zusatztarife
- NATUR PRIVAT
- KLINIK PRIVAT 1
- KLINIK PRIVAT 2

HALLESCHE:
Beitragsanpassung zum 01.05.2015
06.03.2015   AV-Multitarifvergleich / Erweiterung   Canada Life
Tarifwerk komplett aufgenommen

Barmenia
Wurde neu angebunden

Gothaer
Investment BU angebunden

LV1871
Investment BU angebunden

Generali
BU mit Fondsansammlung

HDI
Tarifwerk komplett aufgenommen

Bei den folgenden Versicherern kann vor der Berechnung eine Fondsauswahl erfolgen

HDI / WWK / Gothaer / Alte Leipziger / LV1871

Die Arbeitsunfähigkeit kann gerechnet werden:
Alte Lepziger

Ein Tarif mit reduziertem Beitrag bei Leistung ab 75% aknn gerechnet werden
Alte Lepziger

02.03.2015   KV Update Februar 2015   BARMENIA:
Zusatztarife B-SMART, B-SMART PLUS

BBKK:
Beitragsanpassung 01.01.2015

DIE BAYERISCHE:
Zusatztarif KOMFORT STATIONÄR

DKV:
Beitragsanpassung 01.04.2015

DOMCURA:
Zusatztarif PRO CARE

JANITOS:
Beitragsanpassung 01.04.2015

MANNHEIMER:
Zusatztarife TSU, ZSW

SIGNAL
Zusatztarif AMBULANT PLUS

UNIVERSA:
Uni-INTRO/-PRIVAT mit 1-/2-Bettzimmer
02.02.2015   KV Update Januar 2015   BBKK / UNION:
Beitragsanpassung zum 01.01.2015

DOMCURA:
Neuer Zusatztarif PRO CARE

MANNHEIMER:
Beitragsanpassung zum 01.01.2015

SIGNAL:
Neuer Zusatztarif AMBULANT PLUS
01.02.2015   Aktualisierung in der privaten Sachversicherung   Seit dem Jahreswechsel wurden etliche Tarife umgegestellt / angepasst. Hier ein Auszug:

Ammerländer
alle Tarife

ASC
Wohngebäudetarif ASC-Baseler

Degenia
Wohngebäude T12

DEMA AG
Wohngebäude

Domcura
Wohngebäude Einfamalienhauskonzept

DMB
Rechtsschutz

Gothaer
PHV, Hausrat und Unfall

Interlloyd
PHV, Unfall, Hausrat



12.01.2015   Beitragsanpassung KV zum Jahreswechsel   Ende letzter Woche haben wir die Beitrags-Aktualisierung der KV Vollkosten- und Zusatztarif zum Jahreswechsel abgeschlossen.

Lediglich bei der BBKK warten wir noch auf die Daten. Diese werden wir baldmöglichst nachreichen.

Wir wünschen allen KV-Anwendern ein erfolgreiches 2015 und hoffen, dass insbesondere die Vollkostentarife für die Kunden wieder interessanter und die Beratungsgespäche wieder häufiger werden.
12.01.2015   Tarifumstellung AV-Multitarifvergleich   Zum Jahreswechsel haben wir alle Anbindungen an die Rechenkerne auf die neue Tarifgeneration umgestellt. Dies heißt für unsere Anwender, dass Sie uneingeschränkt auf die aktuellen Tarife und Dokumente in allen drei Schichten der Altersvorsorge sowie die Risikotarife (BU, Risiko LV und schwere Krankheit) vergleichend zugreifen können.

Wir wünschen allen Anwendern des AV-Multitarfivergleiches ein erfolgreiches neues Jahr!
18.12.2014   KV Update Dezember 2014   Folgende Beitragsanpassungen zum 01.01.2015 wurden eingepflegt:
ALLIANZ
CONCORDIA
DKV
DT. RING
SÜDDEUTSCHE

Nur Pflegepflicht:
HANSE

Keine Anpassung zum 01.01.2015:
STUTTGARTER

17.12.2014   Homepageversion jetzt auch komplett SSL-vershluesselt.   Auf vielfachen Wunsch laufen die Vergleichsrechner, die per Link auf den Internetseiten unserer Kunden eingesetzt werden, ab sofort auch unter SSL. So können die Rechner auch per HTTPS:// ... eingebunden werden.

Insbesondere die Kunden, deren ganzer Auftritt mit dem "Vorhängeschloss - Symbol" läuft benötigen diese Lösung, da ansonsten der Browser alle die Elemente der Website nicht, oder nur mit Fehlermeldung, anzeigt, die nicht verschlüsselt sind.

Da die Vergleichsrechner prinzipiell nur anonym Daten zur Berechnung entgegennehmen, ist der Umstieg darum nicht in jedem Fall notwendig. Der Umstieg ist dann sinnvoll, wenn Ihre ganze Website hinter dem SSL Schloss laufen soll, oder Sie dies planen.

Der Angebots - Fragebogen, in dem dann Datenschutz – relevante Angaben gemacht werden, ist bei VERSDIREKT schon von je her hinter einem SSL Zertifikat gelaufen.

Wie stellen Sie die Links auf SSL um?
Ganz einfach: Ersetzen Sie in den Links den Anfang „HTTP://“ einfach mit „HTTPS://“. Beachten Sie: auch der Link zu den CSS – Daten muss auf „HTTPS://“ lauten! Sollten Sie unsere Standard CSS nutzen, ist dies einfach möglich, in dem Sie den Link manuell ändern. Nutzen Sie ein eigenes CSS, muss dies ebenfalls SSL geschützt sein.
01.12.2014   KV Update November 2014   Für folgende Gesellschaften wurde die Beitragsanpassung zum 01.01.2015 eingepflegt:
ALTE OLDENBURGER
ARAG
AXA
BARMENIA
HALLESCHE
(-HANSE keine Anpassung-)
INTER
LVM
MÜNCH.VEREIN
NÜRNBERGER
SIGNAL
UNIVERSA
WÜRTTEMBERGISCHE
22.09.2014   Aktualisierung in der privaten Sachversicherung   Dema
der Hausrat und PHV Tarif wurden angepasst.

DMB
der RS Tarif wurd um eine Tarifvariante erweitert.

Ergo
der RS Tarif wurde um viele Tarifvarianten erweitert.

Ideal
der RS Tarif wurde angepasst.
12.09.2014   Gewerberechner   Immer wieder wird an unserer Hotline die Frage gestellt, warum die Gewerberechner mit dem Logo "Internettarif" und einer Schlüsselbezeichnung versehen werden.

Die Antwort:
Manche Versicherungsgesellschaften wollen nicht, dass man ihre Gewerbetarife im Internet der Öffentlichkeit zugängig macht. Meistens gibt es auch nicht "den" Tarif, sondern ein Gerüst, welches dann seitens der Maklerschaft rabattiert werden darf. Diese üblichen Rabatte haben wir in der Regel bereits eingerechnet. Die folgenden Gesellschaften betrifft die vorgenannte Regelung:

VD_R R+V
VD-R Rhion
VD*** Gothaer
VD-G Generali
VD-A AXA
12.09.2014   Die DU der DBV ist freigeschaltet   Ab sofort können die Anwender des AV-Multitarifvergleiches auch die Dienstunfähigkeitsrente der DBV (AXA Konzern) berechnen.
05.08.2014   die Bayerische im AV Multitarifvergleich   Mit der "die Bayrische" konnten wir eine weitere Gesellschaft in den AV-Multitarif Vergleich integrieren. Wir starten mit vier Tarifen zur BU Versicherung. Als Besonderheit bietet die Bayerische auch eine Deckung für die Dienstunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit.
18.07.2014   Aktualisierungen folgender Tarife   VHV Haftpflichttarife Stand 1.7.2014
Degenia Haftpflichttarife Stand 1.5.2014
Degenia Rechtsschutztarife Stand 1.7.2014
Haftpflichtkasse Darmstadt neuer THV Tarif Stand 1.7.2014
Swiss Life und Partner neuer Haftpflichttarif Stand 1.6.2014
TR 4 Gothaer Maklertarif Stand 1.2.2014
04.06.2014   Ruerup Rente im Vergleich fuer die Homepage   Unser neuer Vergleichsrechner für den Bereich Sterbegeldversicherung steht Ihnen ab sofort zur Einbindung auf Ihrer Internetseite zur Verfügung. Integriert sind 13 Gesellschaften mit 20 Tarifen. Dazu zählen u.a Allianz, ERGO, Generali, Hanse Merkur, HDH, Ideal, LV 1871, Monuta, usw.. Gerne können Sie sich vorab einen ersten Eindruck über die Funktionalität sowie die Optik des Sterbegeldrechners verschaffen. Folgen Sie hierzu dem Link: http://www.versicherungssoftware.de/vergleiche/sterbegeld/

Unser neuer Vergleichsrechner für den Bereich Rürup-Rente wird Ihnen auch in wenigen Wochen als Homepage-Version zur Verfügung stehen. Der wesentliche Vorteil unseres Vergleichsrechners zu den sonstigen Vergleichsrechnern auf dem Markt. In einen Zug kann der Endverbraucher den optimalen Tarif, abgestimmt auf seine Einkommensverhältnisse, ermitteln.

Nachfolgend ein kurzer Anriss über die Funktionalität des Rürup-Rechners:

Dem Endverbraucher stehen somit zwei Möglichkeiten zur Ermittlung des optimalen Versicherungstarifes zur Verfügung:

1. Möglichkeit

Unter Einbeziehung des Familienstandes, des Wohnortes, des Berufsstandes und weiteren relevanten Kriterien wird der steuerliche Vorteil beim Abschluss eines Rürup-Vertrages ermittelt. Das Ergebnis des maximal zur Verfügung stehenden Beitrages zum Rürupvertrag kann dann direkt zum Vergleichsrechner übertragen werden. Die gewünschten Vertragseinstellungen werden dabei in der Ergebnisberechnung berücksichtigt.

2. Möglichkeit

Der Endverbraucher möchte direkt einen Versicherungsvergleich unter Berücksichtung von diversen Vertragseinstellungen, wie z.B. der Beitragshöhe, vornehmen.

Bei beiden Möglichkeiten werden die Tarifergebnisse online via Webservice zu den Versicherungsgesellschaften ermittelt. Über 35 namhafte Gesellschaften mit über 80 Tarifen sind an unseren Webservice angeschlossen und werden in der Ergebnisliste dargestellt.

Gerne können Sie sich vorab einen ersten Eindruck über die Funktionalität unseres Vergleichsrechners zur Rürup-Rente verschaffen. Senden Sie uns eine kurze Email an hotline@versdirekt.com mit dem Stichwort „Rürup-Rechner“ unter Angabe Ihrer Kontaktdaten. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.



26.05.2014   Neue Tarife im AV Multitarifvergleich   Volkswohlbund
Alle Tarif mit der Zusatzoption "Arbeitsunfähigkeit" rechenbar
Alle Tarif mit "Nachversicherungsoption" rechenbar
selbständige Erwerbsunfähigkeitsrenten

14.05.2014   Ideal RS   Der Ideal Rechtsschutz Tarif wurde zum 6.5.2014 aktualisiert
und geändert.
09.05.2014   KV Update April 2014   CONTINENTALE
Beitragsanpassung 01.05.2014

DKV
Beitragsanpassung 01.04.2014

HANSE
Neuer Vollkostentarif KVS 3

WÜRTTEMBERGISCHE
Neue GKV-Zusatztarife Z 30, Z 50, Z 70,
ZGU 50, ZGU 70+BZGU 20+ZBU

15.04.2014   Fehler InterRisk PHV   Berichtigung der Beiträge in allen Tarifen bei der PHV. Versehentlich wurden die Bruttobeiträge erfasst.
20.03.2014   Neue Tarife im AV Multitarifvergleich   Die Basler ist ab sofort mit ihren BU Tarifen im AV Multitarifvergleich vertreten.
04.03.2014   Anpassungen in den Sachvergleichen   Konzept und Marketing GmbH:

Wohngebäude:
Die Versicherungssumme wurde von 700.000 auf 1 Mio angehoben.
Hausratversicherung:
Die Versicherungssumme wurde von 300.000 auf 500.000 € angehoben.

Ammerländer Versicherung:
Anpassungen bei Haftpflicht und Hausratversicherung bezüglich Prämien und Bedingungen
19.02.2014   Pflegetagegeld Update   neue Tarife sind verfügbar

Pflege-Normal-Tarife
ARAG PI
Hallesche Olga Flex
Hallesche Olga Flex leicht reduzierter Startbeitrag
Hallesche Olga Flex reduzierter Startbeitrag
Hallesche Olga Flex stark reduzierter Startbeitrag
Württembergische PTPU

Förder-Bahr-Tarife
ARAG PF
15.01.2014   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen, HR Interlloyd   AKTUALISIERUNGEN
Interlloyd HR
Änderung der Tarife EUROSECURE auf Eurosecure Plus, PROTECT auf Protect Plus mit verbesserten Leistungen (in den Tarifen kann gegen Zusatzbeitrag Elementar mitversichert werden. Dies ist im Vergleich nicht berücksichtigt, da nach ZÜRS berechnet wird):
Eurosecure Plus Wfl-Tarif, Leistungsübersicht:
Versicherungsumfang
- Höchstentschädigung der Sachsubstanz bis 300.000 €
- Genereller Unterversicherungsverzicht bei korrekt ermittelter Wohnfläche
- (Versehensklausel bis 15 % Abweichung)
- Vorsorge bis zur Höchstentschädigung
- Vorsorge bei Haushaltsgründung der Kinder bis 10.000 €

Versicherte Sachen
- Wertsachen bis 50.000 €
Entschädigungsgrenzen ohne Wertbehältnis u. a.
- Bargeld, Geldkarten bis 1.000 €
- Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere bis 3.000 €
- Schmuck, Edelmetalle, Briefmarken und Münzen bis 20.000 €
- Eingebrachte Gebäudebestandteile als Mieter oder Wohnungseigentümer (u. a. Einbaumöbel / -küchen)
- private Sicherungsanlagen, Markisen und Antennenanlagen des VN am Gebäude
- Anbaumöbel und -küchen
Fremdes Eigentum
- Gewerbliche Arbeitsgeräte und Einrichtung
- Handelsware und Musterkollektionen bis 10.000 €
- Haustiere

Versicherungsort
- Wohn- und Nebenräume, Gemeinschaftsräume, Garagen auf dem Grundstück
- Beruflich und gewerblich genutzte Räume mit direktem Zugang durch die Wohnräume Loggien, Balkone, Terrassen
- Unselbstständiger Hausstand während eines Freiwilligendienstes oder einer Ausbildung
- Außenversicherung für 6 Monate bis 20.000 €
- Schiffskabinen, Zugabteile
- Sportausrüstung dauerhaft außer Haus bis 1.000 €

Versicherte Gefahren und Schäden
- Überspannung durch Blitz
- Verpuffung
- Nutzwärme
- Stromausfall (Verderb von Gefriergut) bis 1.000 €
- Rauch- oder Rußschäden (SB 100 €)
- Schmor- und Sengschäden (SB 100 €)
- Erweiterter Fahrzeugan- und -aufprall

Einbruchdiebstahl
- Einbruchdiebstahl auch durch nicht versicherte Räume
- Vandalismus infolge von Einbruch und Raub
- Kunden-, Scheck- und Kreditkartenmissbrauch nach einem Einbruchdiebstahl bis 1.000 € – subsidiär –
- Telefonmissbrauch bis 1.000 €

Diebstahl
Diebstahl von
- Fahrrädern, Kinderwagen, Roll- und Krankenfahrstühlen sowie Gehhilfen bis 10 €/qm, max. 1.000 € (24 h)
- Gartenmöbeln, -geräten und -inventar, Wäsche und Bekleidung, Gokarts, Rasenmähern (auch Aufsitzrasenmäher) sowie Spielfahrzeugen - außer zulassungs- oder versicherungspflichtigen Fahrzeugen über 6 km/h – bis 10 €/qm, max. 1.000 € (24 h, innerhalb des Vers.-grundstücks)
- Überwachungseinrichtungen, Markisen und Antennen

Diebstahl aus
- Kraft-, Wasserfahrzeugen und Anhängern bis 10 €/qm, max. 1.000 € (24 h, innerhalb EU, Norwegen und Schweiz)
- dem Kranken-, Kur- und Rehazimmer sowie am Arbeitsplatz bis 500 € (Bargeld bis 250 €)
- Trickdiebstahl bis 10 €/qm, max. 1.000 €

Leitungswasser
- Bestimmungswidriger Austritt von flüssigen und gasförmigen Stoffen aus Schwimmbecken, Wasserbetten, Aquarien, Zimmerbrunnen oder Wassersäulen
- innenliegenden Regenwasserableitungs-, Lüftungs- oder Gasrohren
- Bestimmungswidriger Austritt von Reinigungs- und Planschwasser


Sturm / Hagel
- Keine Mindestwindstärke
- Schäden an versicherten Sachen auf dem Grundstück (SB 100 €)

Versicherte Kosten
- Mehrkosten durch Technologiefortschritt
- Mehrkosten durch Preissteigerung
- Mehrkosten für energetische Modernisierung von Haushaltsgeräten
- Umzugskosten bei dauernder Unbewohnbarkeit
- Haustierunterbringungskosten
- Mietfortzahlung
- Transport und Lagerung bis 200 Tage
- Schlossänderungen
- Provisorische Reparatur- und Sicherungsmaßnahmen Bewachung bis 1 Monat
- Reparatur von Gebäude- und Nässeschäden
- Wasser- und Gasverlust bzw. Mehrverbrauch aufgrund eines versicherten Schadens
- Sachverständigenverfahren ab Schäden > 25.000 €
- Hotelunterbringung 100 € / Tag bis 200 Tage
- Datenrettungskosten bis 250 € (SB 100 €)
- Reiserückholkosten bis 5.000 € ab Schäden > 5.000 €
- Erstattung persönlicher Auslagen bis 250 € ab Schäden > 10.000 €
- Vermögensschäden durch Online-Betrug (Phishing) bis 500 €
- Wird die vereinbarte Höchstentschädigung für die Entschädigung versicherter Sachen vollständig ausgeschöpft, so werden versicherte Kosten darüber hinaus bis zu 10 Prozent der vereinbarten Höchstentschädigung ersetzt, sofern keine anderen Entschädigungsgrenzen gelten.

Obliegenheiten
- 14-tägige Meldefrist nach Umzug
- Vorübergehendes Unbewohntsein bis 120 Tage
- Keine Meldepflicht bei Gefahrerhöhung durch Gerüste

Sonstiges
- Verzicht auf den Einwand bei grober Fahrlässigkeit
- Bedingungs-Update-Garantie
- Bedingungsgarantie GdV

Protect Plus Leistungsübersicht:
Versicherungsumfang
- Versicherungssumme oder 650 € / qm Wohnfläche
- Vorsorge 10 % der VSU
- Vorsorge bei Haushaltsgründung der Kinder bis 10.000 €

Versicherte Sachen
- Wertsachen bis 30 % der Vs
Entschädigungsgrenzen ohne Wertbehältnis u. a.
- Bargeld, Geldkarten bis 1.000 €
- Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere bis 3.000 €
- Schmuck, Edelmetalle, Briefmarken und Münzen bis 20.000 €
- Eingebrachte Gebäudebestandteile als Mieter oder Wohnungseigentümer (u. a. Einbaumöbel / -küchen)
- private Sicherungsanlagen, Markisen und Antennenanlagen des VN am Gebäude
- Anbaumöbel und -küchen
- Fremdes Eigentum
- Kinderwagen, Roll- und Krankenfahrstühle, Gokarts, Rasenmäher (auch Aufsitzrasenmäher), Spielfahrzeuge, sonstige nicht zulassungs- und versicherungspflichtige Fahrzeuge bis 6 km/h Kanus Ruder-, Falt- und Schlauchboote einschließlich ihrer Motoren sowie Surfgeräte
- Fall- und Gleitschirme sowie nicht motorisierte Flugdrachen
- Gewerbliche Arbeitsgeräte und Einrichtung
- Handelsware und Musterkollektionen bis 10.000 €
- Haustiere

Versicherungsort
- Wohn- und Nebenräume, Gemeinschaftsräume, Garagen auf dem Grundstück
- Beruflich und gewerblich genutzte Räume mit direktem Zugang durch die Wohnräume oder keine Angestellten und / oder kein Publikumsverkehr Loggien, Balkone, Terrassen
- Eigene Kundenschließfächer in Tresorräumen
- Unselbstständiger Hausstand während eines Freiwilligendienstes oder einer Ausbildung
- Außenversicherung für 6 Monate bis 20.000 €
- Schiffskabinen, Zugabteile
- Sportausrüstung dauerhaft außer Haus bis 1.000

Versicherte Gefahren und Schäden
- Überspannung durch Blitz
- Verpuffung
- Nutzwärme
- Stromausfall (Verderb von Gefriergut) bis 1.000 €
- Rauch- oder Rußschäden (SB 100 €)
- Schmor- und Sengschäden (SB 100 €)
- Überschalldruckwellen, Blindgängerschäden
- Erweiterter Fahrzeugan- und -aufprall

Einbruchdiebstahl
- Einbruchdiebstahl, Raub
- Einbruchdiebstahl auch durch nicht versicherte Räume
- Raub durch Erpressung
- Vandalismus infolge von Einbruch und Raub
- Kunden-, Scheck- und Kreditkartenmissbrauch nach einem Einbruchdiebstahl bis 1 % der Vs – subsidiär –
- Telefonmissbrauch bis 1 % der VSU

Diebstahl
Diebstahl von
- Fahrrädern, Kinderwagen, Roll- und Krankenfahrstühlen sowie Gehhilfen bis 1 % der Vs (24 h)
- Gartenmöbeln, -geräten und -inventar, Wäsche und Bekleidung, Gokarts, Rasenmähern(auch Aufsitzrasenmäher) sowie Spielfahrzeugen außer zulassungs- oder versicherungspflichtigen Fahrzeugen über 6 km/h – bis 1 % der Vs (24 h, innerhalb des Vers.-grundstücks)
- Überwachungseinrichtungen, Markisen und Antennen
- Diebstahl aus Kraft-, Wasserfahrzeugen und Anhängern bis 1 % der Vs (24 h, innerhalb EU, Norwegen und Schweiz)
- dem Kranken-, Kur- und Rehazimmer sowie am Arbeitsplatz bis 500 € (Bargeld bis 250 €)

Leitungswasser
Bestimmungswidriger Austritt von flüssigen und gasförmigen Stoffen aus
- Schwimmbecken, Wasserbetten, Aquarien,
- Zimmerbrunnen oder Wassersäulen
- innenliegenden Regenwasserableitungs-,
- Bestimmungswidriger Austritt von Reinigungs- und Planschwasser

Sturm / Hagel
- Keine Mindestwindstärke
- Schäden an versicherten Sachen auf dem Grundstück (SB 100 €)

Versicherte Kosten
- Mehrkosten durch Technologiefortschritt
- Mehrkosten durch Preissteigerung
- Mehrkosten für energetische Modernisierung von Haushaltsgeräten
- Umzugskosten bei dauernder Unbewohnbarkeit
- Haustierunterbringungskosten
- Mietfortzahlung
- Transport und Lagerung bis 200 Tage
- Schlossänderungen
- Provisorische Reparatur- und Sicherungsmaßnahmen
- Bewachung bis 1 Monat
- Reparatur von Gebäude- und Nässeschäden Wasser- und Gasverlust bzw. Mehrverbrauch aufgrund eines versicherten Schadens
- Sachverständigenverfahren ab Schäden > 25.000 €
- Hotelunterbringung 100 € / Tag bis 200 Tage
- Datenrettungskosten bis 250 € (SB 100 €)
- Reiserückholkosten bis 5.000 € ab Schäden > 5.000 €
- Erstattung persönlicher Auslagen bis 250 € ab Schäden > 10.000 €
- Vermögensschäden durch Online-Betrug (Phishing) bis 500 €

Obliegenheiten
- 14-tägige Meldefrist nach Umzug
- Vorübergehendes Unbewohntsein bis 120 Tage
- Keine Meldepflicht bei Gefahrerhöhung durch Gerüste

Sonstiges
- Verzicht auf den Einwand bei grober Fahrlässigkeit
- Bedingungs-Update-Garantie
- Bedingungsgarantie GdV



NEUERUNGEN / NEUAUFNAHME
Interlloyd HR, Infinitus Wfl-Tarif, Classic 2014, Leistungsübersicht:
Infinitus:
Versicherungsumfang
- Keine Höchstentschädigung der Sachsubstanz
- Genereller Unterversicherungsverzicht bei korrekt ermittelter Wohnfläche
- (Versehensklausel bis 15 % Abweichung)
- Vorsorge bei Haushaltsgründung der Kinder bis 10.000 €

Versicherte Sachen
- Wertsachen bis 75.000 €
Entschädigungsgrenzen ohne Wertbehältnis
- Bargeld, Geldkarten bis 3.000 €
- Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere bis 10.000 €
- Schmuck, Edelmetalle, Briefmarken und Münzen bis 40.000 €
- Eingebrachte Gebäudebestandteile als Mieter oder Wohnungseigentümer (u. a. Einbaumöbel / -küchen)
- private Sicherungsanlagen, Markisen und Antennenanlagen des VN am Gebäude
- Anbaumöbel und -küchen
- Fremdes Eigentum
- Kinderwagen, Roll- und Krankenfahrstühle, Gokarts, Rasenmäher (auch Aufsitzrasenmäher), Spielfahrzeuge, sonstige nicht zulassungs- und versicherungspflichtige Fahrzeuge bis 6 km/h
- Kanus, Ruder-, Falt- und Schlauchboote einschließlich ihrer Motoren sowie Surfgeräte
- Fall- und Gleitschirme sowie nicht motorisierte Flugdrachen
- Gewerbliche Arbeitsgeräte und Einrichtung
- Handelsware und Musterkollektionen bis 10.000 €
- Haustiere

Versicherungsort
- Wohn- und Nebenräume, Gemeinschaftsräume, Garagen im Umkreis von 1 km
- Beruflich und gewerblich genutzte Räume mit direktem Zugang durch die Wohnräume Loggien, Balkone, Terrassen
- Eigene Kundenschließfächer in Tresorräumen
- Unselbstständiger Hausstand während eines Freiwilligendienstes oder einer Ausbildung
- Beruflich bedingter Zweitwohnsitz bis 15.000 € (Wertsachen bis 2.500 €)
- Außenversicherung für 12 Monate bis 20.000 €
- Schiffskabinen, Zugabteile
- Sportausrüstung dauerhaft außer Haus bis 2.500 €

Versicherte Gefahren und Schäden
- Überspannung durch Blitz
- Verpuffung
- Nutzwärme
- Stromausfall (Verderb von Gefriergut)
- Rauch- oder Rußschäden
- Schmor- und Sengschäden
- Überschalldruckwellen, Blindgängerschäden
- Erweiterter Fahrzeugan- und -aufprall

Einbruchdiebstahl
- Einbruchdiebstahl auch durch nicht versicherte Räume
- Raub durch Erpressung
- Vandalismus infolge von Einbruch, Einschleichen und Raub
- Kunden-, Scheck- und Kreditkartenmissbrauch nach einem Einbruchdiebstahl bis 1.000 € – subsidiär –
- Telefonmissbrauch

Diebstahl
Einfacher Diebstahl von versicherten Sachen(24 h weltweit) bis 25 € / qm max. 5.000 € u. a.
- sämtlicher Hausrat, Fahrräder und Wertsachen (Bargeld bis 250 €)
- Trickdiebstahl bis 10 €/qm, max. 1.000 €

Leitungswasser
Bestimmungswidriger Austritt von flüssigen und gasförmigen Stoffen aus
- Schwimmbecken, Wasserbetten, Aquarien,
- Zimmerbrunnen oder Wassersäulen
- innenliegenden Regenwasserableitungs-, Lüftungs- oder Gasrohren

Sturm / Hagel
- Keine Mindestwindstärke
- Schäden an versicherten Sachen auf dem Grundstück (SB 100 €)

Elementar
- Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch, Schneedruck, Lawinen,
Vulkanausbruch bis 40.000 € (ZÜRS Gk 1+2 = SB 1.000 €)

SOFERN TARIF MIT GLAS + SCHUTZBRIEF: :
Glas
Gebäude- und Mobiliarverglasung u. a.:
- Fenster, Türen, Wintergärten, Vitrinen, Spiegel, Glas-Keramik-Kochflächen
Haus- und Wohnungsschutzbrief:
Entschädigung bis 500 € je Notfallereignis u. a.
- Schlüsseldienst / Provisorisches Schloss
- Rohrreinigung
- Wasser-, Elektro- und Heizungsinstallation
- Notheizung (elektrische Leih-Heizgeräte)
- Schädlingsbekämpfung
- Entfernung von Wespen-, und Bienennestern

Versicherte Kosten
- Mehrkosten durch Technologiefortschritt
- Mehrkosten durch Preissteigerung
- Mehrkosten für energetische Modernisierung von Haushaltsgeräten
- Umzugskosten bei dauernder Unbewohnbarkeit
- Mietfortzahlung
- Haustierunterbringungskosten
- Schäden durch Transportmittelunfall bis 10.000 €
- Transport und Lagerung
- Schlossänderungen
- Provisorische Reparatur- und Sicherungsmaßnahmen
- Bewachung
- Reparatur von Gebäude- und Nässeschäden
- Eindringen von Niederschlägen bis 2.500 €
- Sachverständigenverfahren ab Schäden > 10.000 €
- Hotelunterbringung 100 € / Tag für 2 Personen (jede Weitere 25 € / Tag) bis 200 Tage
- Datenrettungskosten bis 500 €
- Reiserückholkosten bis 5.000 € ab Schäden > 5.000 €
- Abhandenkommen, Zerstörung oder Beschädigung von Reisegepäck bis 1.000 €
- Erstattung persönlicher Auslagen bis 250 € ab Schäden > 10.000 €
- Vermögensschäden durch Online-Betrug (Phishing) bis 500 €

Serviceleistungen
- Kostenschutz für Wohnungsübergabeprotokoll
- Psychologische Betreuung nach einem Einbruch
- Telefonischer Erstberatungs-Rechtsschutz (ARAG JuraTel)
- ARAG Online Rechts-Service

Obliegenheiten
- 14-tägige Meldefrist nach Umzug
- Vorübergehendes Unbewohntsein bis 6 Monate
- Keine Meldepflicht bei Gefahrerhöhung durch Gerüste

Sonstiges
- Verzicht auf den Einwand bei grober Fahrlässigkeit
- Bedingungs-Update-Garantie
- Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit
- Bedingungsgarantie GdV

Classic 2014 Leistungsübersicht (in dem Tarifen kann gegen Zusatzbeitrag Elementar, bzw. ElementarLight bis 40.000,-- mitversichert werden. Dies ist im Vergleich nicht berücksichtigt, da nach ZÜRS berechnet wird)::
Versicherungsumfang
- Vorsorge 10 % der VSU

Versicherte Sachen
- Wertsachen bis 20 % der VSU
Entschädigungsgrenzen ohne Wertbehältnis u. a.
- Bargeld, Geldkarten bis 1.000 €
- Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere bis 3.000 €
- Schmuck, Edelmetalle, Briefmarken und Münzen bis 20.000 €
- Eingebrachte Gebäudebestandteile als Mieter oder Wohnungseigentümer (u. a. Einbaumöbel / -küchen)
- private Sicherungsanlagen, Markisen und Antennenanlagen des VN am Gebäude
- Anbaumöbel und -küchen
- Fremdes Eigentum
- Kinderwagen, Roll- und Krankenfahrstühle, Gokarts, Rasenmäher (auch Aufsitzrasenmäher), Spielfahrzeuge, sonstige nicht zulassungs- und versicherungspflichtige Fahrzeuge bis 6 km/h
- Kanus, Ruder-, Falt- und Schlauchboote einschließlich ihrer Motoren sowie Surfgeräte Fall- und Gleitschirme sowie nicht motorisierte Flugdrachen
- Gewerbliche Arbeitsgeräte und Einrichtung
- Haustiere

Versicherungsort
- Wohn- und Nebenräume, Gemeinschaftsräume, Garagen auf dem Grundstück
- Beruflich und gewerblich genutzte Räume mit direktem Zugang durch die Wohnräume oder keine Angestellten und / oder kein Publikumsverkehr Loggien, Balkone, Terrassen (F, Lw)
- Eigene Kundenschließfächer in Tresorräumen
- Unselbstständiger Hausstand während eines Freiwilligendienstes oder einer Ausbildung
- Außenversicherung für 3 Monate bis 20.000 €
- Schiffskabinen, Zugabteile

Feuer
- Überspannung durch Blitz bis 25 % der VSU
- Verpuffung
- Stromausfall (Verderb von Gefriergut) bis 1.000 €
- Rauch- oder Rußschäden (SB 250 €)
- Schmor- und Sengschäden (SB 250 €)
- Überschalldruckwellen (SB 250 €)
- Erweiterter Fahrzeugan- und -aufprall

Einbruchdiebstahl
- Einbruchdiebstahl, Raub
- Raub durch Erpressung
- Vandalismus infolge von Einbruch und Raub

Diebstahl
Diebstahl von
- Kinderwagen, Roll- und Krankenfahrstühlen sowie Gehhilfen bis 1 % der Vs (24 h)
- Gartenmöbeln, -geräten und -inventar, Wäsche und Bekleidung, Gokarts, Rasenmähern (auch Aufsitzrasenmäher) sowie Spielfahrzeugen außer zulassungs- oder versicherungspflichtigen Fahrzeugen über 6 km/h – bis 1 % der Vs (24 h, innerhalb des Vers.-grundstücks)
- Überwachungseinrichtungen, Markisen und Antennen
Diebstahl aus
- Kraft-, Wasserfahrzeugen und Anhängern bis 1 % der Vs (24 h, innerhalb EU, Norwegen und Schweiz)
- dem Kranken-, Kur- und Rehazimmer sowie am Arbeitsplatz bis 500 € (Bargeld bis 100 €)
- Trickdiebstahl bis 1 % der Vs, max. 500 €

Leitungswasser
Bestimmungswidriger Austritt von flüssigen und gasförmigen Stoffen aus
- Schwimmbecken, Wasserbetten, Aquarien,
- Zimmerbrunnen oder Wassersäulen

Sturm / Hagel
- Keine Mindestwindstärke

Versicherte Kosten
- Mehrkosten durch Technologiefortschritt
- Umzugskosten bei dauernder Unbewohnbarkeit des Risikoortes
- Haustierunterbringungskosten 10 € / Tag bis 100 Tage
- Transport und Lagerung bis 200 Tage
- Schlossänderungen
- Provisorische Reparatur- und Sicherungsmaßnahmen
- Bewachung bis 30 Tage
- Reparatur von Gebäude- und Nässeschäden
- Wasser- und Gasverlust bzw. Mehrverbrauch aufgrund eines versicherten Schadens bis 1000 €
- Sachverständigenverfahren ab Schäden > 25.000 €
- Hotelunterbringung 100 € / Tag bis 200 Tage
- Datenrettungskosten bis 250 € (SB 100 €)
- Reiserückholkosten bis 2.500 € ab Schäden > 5.000 €

Obliegenheiten
- 14-tägige Meldefrist nach Umzug
- Vorübergehendes Unbewohntsein bis 60 Tage
- Keine Meldepflicht bei Gefahrerhöhung durch Gerüste

Sonstiges
- Verzicht auf den Einwand bei grober Fahrlässigkeit
- Bedingungs-Update-Garantie
- Bedingungsgarantie GdV


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen - die jeweilige Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT


08.01.2014   Neue Tarife im AV Multitarifvergleich   Mit der Umstellung der Rechenkerne auf die Versionen 2014 konnten wir jeweils zwei neu Tarife für zwei Gesellschaften aufnehmen:

1. Die Condor hat eine selbständige BU (SBU) eingeführt, die in zwei Tarifen dargestellt wird.

2. Die Continentale hat zwei Tarife geöffnet, die eine Option auf eine private Krankenversicherung beinhalten.

Nähere Informationen zu diesen neuen Tarifen finden Sie im Programm oder direkt bei den Gesellschaften.

Übrigens: Die Generali hat aufgrund von Verzögerungen bei deren Tarifsoftwareumstellung die Auslieferung des Rechenkerns auf den April geschoben.

Auch wenn das Versicherungssparen in den Medien von Zeit zu Zeit kritisiert wird gilt doch nach wie vor: Bei der privaten Renten oder Lebensversicherung hat bis jetzt noch jeder sein eingezahltes Geld + Zinsen wieder ausgezahlt bekommen!

In diesem Sinne wünschen wir viel Erfolg mit der neuen Tarifgeneration.
07.01.2014   AKTUALISIERUNG PRIVATE SACHVERSICHERUNGEN   ERWEITERUNGEN
InterRisk THV Hund, Pferd
- Erweiterung der Deckungssummen: bisher 3 Mio, 5 Mio, 10 Mio. Erweiterung zusätzliche Deckungssumme: 25 Mio


AKTUALISIERUNGEN
ADCURI.DE
PHV
- Neuaufnahme: ADCURI 50Plus (wie PHV Normaltarife, jedoch mit Nachlass für VN ab 50 Jahre)


NEUERUNGEN / NEUAUFNAHME
Continentale
PHV
Tarife: ProtectionPlus XL, ProtectionPlus XXL,
- jeweils ohne SB, SB 150,
- Familientarif, Singletarif, Paare ohne Kinder
Kurzübersicht Leistungen XL:
DECKUNGSSUMMEN:
- Personen- und Sachschäden (pauschal inklusive Vorsorgeversicherung): 3 Mio. / 5 Mio. / 10 Mio.
- Vermögensschäden: 300.000,-- / 500.000,-- / 1 Mio.
- Mietsachschäden: 300.000,-- / 500.000,-- / 1 Mio.
- Ansprüche nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz: 15.000,-- / 25.000,--/ 50.000--
- Kautionsleistungen für Versicherungsfälle im europäischen Ausland: 15.000,-- / 25.000,-- /50.000,--
- Verlust fremder, privater Schlüssel (SB: 50,--): 30.000,-- / 50.000,-- / 100.000,--
- Schäden delikstunfähiger Kinder: 3.000,-- / 5.000,-- / 10.000,--

VERSICHERTE PERSONEN:
- Ehegatte des Versicherungsnehmers (VN) oder Lebenspartner des VN (im Haushalt des VN lebend, beide unverheiratet)
- Unverheiratete minderjährige Kinder des VN (auch Stief-/Adoptiv-/Pflegekinder)
- Unverheiratete volljährige Kinder des VN während Schul-/Berufsausbildung
- Mitversicherung von Regressansprüchen der Sozialversicherungsträger, PKV sowie von privaten und öffentlichen Arbeitgebern bei Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft
- Minderjährige Austauschschüler/Gastkinder im Haushalt des VN
- Geistig und/oder körperlich behinderte volljährige Kinder im Haushalt des VN
- Pflegebedürftige Familienangehörige im Haushalt des VN
- Alleinstehende verwandte Person im Haushalt des VN lebend und unverheiratet: gegen Zusatzbeitrag versicherbar
- Hausangestellte, z. B. Raumpflegerin, Gärtner

EIGENTUM UND MIETE:
- Allmählichkeitsschäden
- Selbstgenutzte Wohnungen einschl. Ferienwohnungen, 1 Einfamilienhaus einschl. Gemeinschaftsanlagen und 1 Wochenendhaus im Inland einschl. der dazugehörigen Garagen, Gärten sowie 1 Schrebergarten
- Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Bausumme: 75.000,--
- Vermietung von einzelnen Wohnräumen- auch an Feriengäste (Anzahl der Wohnräume): 5
- Mietsachschäden an gemieteten beweglichen Sachen in Ferienhäusern/Ferienwohnungen/Hotels: 500,--
- Schäden durch häusliche Abwässer/Gewässerschaden – Restrisiko
- Gewässerschaden- Anlagenrisiko: Kleingebinde je Behältnis / insgesamt bis Liter: 50/250

DIVERSES
- Vorübergehender Auslandsaufenthalt weltweit bis 2 Jahre
- Unbegrenzter vorübergehender Auslandsaufenthalt innerhalb der EU
- Tagesmutter/Babysitter (nicht gewerbsmäßig)
- Haushüter für Nachbarn/Freunde (nicht gewerbsmäßig)
- Elektronischer Datenaustausch/Internetnutzung
- Fachpraktischer Unterricht und Praktikantentätigkeit

TIERE:
- Hüten fremder Hunde (nicht gewerbsmäßig)
- Als Fahrer bei Benutzung von fremden Fuhrwerken zu privaten Zwecken
- Als Halter und Hüter von zahmen Haustieren, gezähmten Kleintieren, Bienen und Brieftauben zu privaten Zwecken (nicht von Hunden, Pferden, Rindern etc.)
- Als Reiter fremder Pferde zu privaten Zwecken (nicht jedoch Haftpflichtansprüche der Tierhalter oder- eigentümer)

GEBRAUCH VON KRAFT-, LUFT- UND WASSERFAHRZEUGEN:
- Kfz bis 6 km/h, z. B. Maschinell angetriebene Kinderfahrzeuge, Krankenfahrstühle
- An Holmen geführte und nicht aufsitzbare Garten- und Schneeräumgeräte
- Selbstfahrende Arbeitsmaschinen bis 20 km/h, z. B. Rasenmäher, Kehrmaschinen
- Kfz, die ausschließlich auf nicht öffentlichen Wegen/Plätzen verkehren – ohne Geschwindigkeitsbegrenzung
- Ruder- und Paddelboote, geliehene Surfbretter und Segelboote ohne Motor
- Bis zu 3 eigene Surfbretter
- Flugmodelle, unbemannte Ballons und Drachen, die nicht versicherungspflichtig sind
- Ferngelenkte Modellfahrzeuge, Autos, Boote – nicht Flugmodelle
bei Forderungsausfalldeckung: ohne SB/Schadenmindesthöhe bis zur VSU: gegen Zusatzbeitrag


verbesserte Leistungen XXL:
Deckungssummen:
- Mietsachschäden: 3 Mio. / 5 Mio. / 10 Mio.
- Ansprüche nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz: 30.000,-- / 50.000,-- / 100.000,--
- Kautionsleistungen für Versicherungsfälle im europäischen Ausland: 30.000,-- / 50.000,--/ 100.000,--
- Verlust fremder, privater Schlüssel (SB: 50,--): 60.000,--/100.000,--/200.000,--
- Verlust fremder Berufs-, Dienst-, Ehrenamtschlüssel (SB: 50,--): 60.000,-- / 100.000,-- / 200.000,--
- Gefälligkeitsschäden (Sachschäden): 1.500,-- / 2.500,-- / 5.000,--
- Schäden an geliehenen und gemieteten Sachen: 1.500,-- / 2.500,-- / 5.000,--
- Vorsatztaten von Kindern unter 10 Jahren: 1.000,--
- Schäden deliktsunfähiger Kinder: 6.000,-- / 10.000,-- / 20.000,--
- Schäden minderjähriger Enkelkinder bei Beaufsichtigung: 6.000,-- / 10.000,-- / 20.000,--

Eigentum und Miete
- Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Bausumme: 100.000,--
- Vermietung von 1 Einliegerwohnung oder 1 Eigentumswohnung oder 1 Einfamilienhaus im Inland
- 1 selbstgenutzte Ferienwohnung oder 1 selbstgenutztes Ferienhaus im Gebiet der Europäischen Union
- Vermietung von einzelnen Wohnräumen- auch an Feriengäste (Anzahl der Wohnräume): 8
- Mietsachschäden an gemieteten beweglichen Sachen in Ferienhäusern/Ferienwohnungen/Hotels: 1.500,-- / 2.500,-- / 5.000,--
- Gewässerschaden- Anlagenrisiko: Kleingebinde je Behältnis / insgesamt bis Liter: 50/500

Diverses
- Vorübergehender Auslandsaufenthalt weltweit bis: 3 Jahre

Gebrauch von Kraft-, Luft- und Wasserfahrzeugen
- 1 Motor- oder Segelboot bis 3,5kw / 5 PS bzw. 5 qm Segelfläche
- Kitesurfen bis 30 m Seillänge


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweilige Gesellschaft (Continentale Sachversicherungen) und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT

02.01.2014   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNGEN:

SLP
PHV/THV
- Beitragsanpassung 5%

Konzept & Marketing
UV advanced/Jubiläumstarif
- Aktualisierung Bedingungen / Vertrags-und Kundeninformationen


Syncro24
HR
- Erweiterung um Tariflinie BLUE-LINE
UV
- Erweiterung um Tariflinie BLUE LINE TOP (bis 30 Jahre, bis 59 Jahre, 60-69 Jahre)


Haftpflichtkasse Darmstadt
PHV, THV, HR, UV
- Aktualisierung der Kundeninformationen/Bedingungen


NRV (Neue Rechtsschutz Versicherung)
- Aktualisierung (Beiträge und Kundeninformationen/Bedingungen)


degenia
PHV
- Aktualisierung auf T13, T13+60 (Aktualisierung Beiträge, Leistungserweiterungen u.a.:
classic
- 10 Mio. € Versicherungssumme
- Versicherungsschutz für gemietete und geliehene Sachen
- Schäden durch deliktunfähige Kinder bis 5.000 €
- Schlüsselverlust bis 15.000 €
- Schäden aus Gefälligkeitshandlungen bis 5.000 €
- Forderungsausfalldeckung ab 2.500 €
- Tätigkeit als Tagesmutter bis 6.000 € Jahresumsatz
premium
- 15 Mio. € Versicherungssumme
- Versicherungsschutz für gemietete und geliehene Sachen
- Schäden durch deliktunfähige Kinder bis 20.000 €
- Schlüsselverlust bis 30.000 €
- Schäden aus Gefälligkeitshandlungen bis 10.000 €
- Forderungsausfalldeckung
- Tätigkeit als Tagesmutter bis 12.000 € Jahresumsatz
- Enkelkinder in häuslicher Gemeinschaft
- Nebenberufliche Tätigkeit bis 6.000 € Jahresumsatz
optimum
- 20 Mio. € Versicherungssumme
- Versicherungsschutz für gemietete und geliehene Sachen
- Schäden durch deliktunfähige Kinder bis 50.000 €
- Schlüsselverlust bis 50.000 €
- Schäden aus Gefälligkeitshandlungen bis Versicherungssumme
- Forderungsausfalldeckung
- Tätigkeit als Tagesmutter ohne Begrenzung des Jahresumsatzes
- Enkelkinder in häuslicher Gemeinschaft
- Großeltern in häuslicher Gemeinschaft
- Nebenberufliche Tätigkeit bis 12.000 € Jahresumsatz
- In der Wohnung gehaltene wilde Tiere bis 2.500 €
- Dem Arbeitgeber / Arbeitskollegen zugefügten Sachschäden bis 2.500 €
- Flugmodelle, Ballone und Drachen auch soweit Versicherungspflichtig – bis 5 Kg


InterRisk
WGB
- Aktualisierung der Kundeninformationen/Bedingungen
UV
- Aktualisierung der Kundeninformationen/Bedingungen
PHV/THV
- Beitragsanpassung, Aktualisierung der Kundeninformationen/Bedingungen


AKTUALISIERUNG WGB-Tarife
- Protect
- Gothaer
- FINAS-C-Konzept (Beitragsanpassung - Konzept für EFH/ZFH)
- FINAS-Z-Konzept (Beitragsanpassung - Konzept für EFH/ZFH)
- DEVK
- Generali
- Ammerländer
- Concordia
- Continentale (Beitragsanpassung um 5%, Leistungserweiterungen)
- Schleswiger AG - Beitragsanpassung, Neuaufnahme: gebäudealter über 40-50 Jahre, Tarif Exklusiv mit Leistungsverbesserungen, u. a.:
- Bruchschäden an Heizkesseln bis 6.000,--
- Verstopfung von Abwasserleitungen innerhalb des Gebäudes bis 1.000,--
- Regen- und Schmelzwasser bis 3.000,--
- Wiederaufforstung von Bäumen bis 6.000,--
- Diebstahl außen angebrachter Sachen bis 1.000,--
- Mutwillige Beschädigungen bis 3.000,--
- Photovoltaikanlagen bis zur VSU


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweilige Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT


30.12.2013   Rückblick 2013 / Ausblick 2014   Wir danken allen unseren Kunden und Anwendern für die Unterstützung im abgelaufenen Jahr sehr herzlich.
Das Jahr war geprägt durch viele neue Projekte rund um unsere Homepagerechner. Viele Ideen und Konzepte aus der Anwenderschaft konnten umgesetzt werden. So sind die Rechner, neben dem ohnehin schon sehr guten fachlichen Inhalten, auch noch richtig schick geworden!


In diese Richtung werden wir auch 2014 weitergehen. Die Krankenversicherung wird seit der Bundestagswahl wieder interessant. So werden wir die Zusatzsparten inhaltlich und optisch deutlich aufwerten und der Krankenvollversicherungsvergleich optisch verberssern. Neu wird sein, dass Sie die volle Kontrolle über die Fragen haben werden, die zur Ergebnisliste führen und so Ihre eigene Philosophie einbringen können.

Der Altersvorsorgerechner wird ebenfalls für Ihre Homepages aufgerüstet. Wir starten mit

Riesterrente
Rüruprente
Risikoleben
Rentenversicherung

Schon Anfang 2014 wird es die ersten Rechner geben.

Selbstverständlich vervollständigen wir die Rechner rund um die Berufshaftpflichtversicherung und werden weitere Rechner für die Gewerbetreibenden bringen.

Wir freuen uns auf ein weiteres Jahr mit Ihnen, unseren Kunden!

12.12.2013   ANPASSUNG der WGB Faktoren   Ab sofort sind in den Tarifen zur Beitragsberechnung die neuen WGB-Faktoren für Vertragsbeginn im Jahr 2014 aktualisiert worden. Die bisherigen Faktoren für 2013 werden nicht mehr berechnet.
- Beitragsfaktor für Summentarife nach Wert 1914: bisher 16,0800 - Aktualiserung auf 16,4500
- Baupreisindex: bisher 12,6300 - Aktualisierung auf 12,8900

Der Beitragsfaktor für die Wohnflächentarife wurde ebenfalls angepasst.


MfG
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen


03.12.2013   KV Update November 2013   Beitragsanpassungen per 01.01.2014:
ALLIANZ
ALTE OLDENBURGER
ARAG
BBKK
CONTI
DT. RING
LVM
NÜRNBERGER
R+V

Für folgende Gesellschaften erfolgt KEINE Beitragsanpassung für 2014:
CSS
HALLESCHE
SIGNAL
29.10.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen: Alte Leipziger WGB   AKTUALISIERUNG:
Alte Leipziger WGB:
- Beitragsanpassung mit sofortiger Wirkung
Leistungen / Bedingungen bleiben unverändert.
- Tarifbeiträge in unserem Vergleich jeweils ohne Elementarbeiträge, da gesondert nach ZÜRS / GDV berechnet wird.


MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen


28.10.2013   ERWEITERUNG ZUSATZFORMULAR Rhion UV   In den Anträgen / Deckungsaufträgen der Rhion Unfallversicherung ist ein Zusatzformular hinterlegt, daß unbedingt vom Antragsteller gegengezeichnet werden muß:
- Bezeichnung des Dokuments im Antrag: UV SCHWEIGEPFLICHTENTBINDUNG Kundeninformation: EINWILLIGUNG ERHEBUNG GESUNDHEITSFRAGEN UND SCHWEIGEPFLICHTENTBINDUNG
- Originalbezeichnung: Einwilligung in die Erhebung und Verwendung von Gesundheitsdaten und Schweigepflichtentbindungserklärung


Mit freundlichen Grüßen
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

24.10.2013   AKTUALISIERUNG PRIVATE SACHVERSICHERUNGEN Baden Badener UV   AKTUALISIERUNG
Baden Badener UNFALL
Tarifänderungen 10/2013:
- Beitragsanpassung

Leistungserweiterungen:
TARIFE TOP / KINDER SICHER:
- Mitversicherung der Eigenbewegung z. B. Muskeln, Sehnen, Bänder oder Menisken werden gezerrt oder reißen
- Bewusstseinsstörung durch Medikamente
- Invaliditätseintritt bis 18 Monate
- Anmeldung und ärztliche Feststellung der Invalidität bis 30 Monate
- Verkürzung der Neufeststellungsfrist für Invalidität von 3 auf 2 Jahre seitens des Versicherers
ZUSÄTZLICHE LEISTUNGEN FÜR FAHRRADFAHRER:
(im Deckungskonzept KINDER SICHER sind zusätzliche Leistungen für Fahrradfahrer bereits enthalten)
- Erhöhung der vereinbarten Leistungsarten:
- Invaliditätsleistung um 10 %
- Krankenhaustagegeld mit Genesungsgeld um 10 %
- Tod um 10 %
ZUSÄTZLICHE LEISTUNGEN BEI DER NUTZUNG VON VERKEHRSMITTELN DES ÖFFENTLICHEN PERSONENVERKRS (ÖPNV)
- Erhöhung der vereinbarten Leistungsarten:
- Invaliditätsleistung um 20.000 Euro
- Krankenhaustagegeld mit Genesungsgeld um 20 Euro

TARIFE TOP / KINDER SICHER:
- Unterbringungskosten von Mitreisenden im Ausland bis 50 Euro/Tag für maximal 30 Tage

Vorsorgeversicherung bei Heirat oder Schließung einer eingetragenen Lebenspartnerschaft:
TARIF BASIS:
- Invalidität 30.000 Euro
TARIF TOP :
- Invalidität 50.000 Euro

ALLE TARIFE:
- Kitesurfen wird nicht als das Führen von Luftfahrzeugen angesehen
- Bergungskosten beitragsfrei bis 50.000 Euro

KOSMETISCHE OP:
- TARIF BASIS: beitragsfrei bis 7.500 Euro
- TARIF TOP: beitragsfrei bis 10.000 Euro
- TARIF KINDER SICHER: beitragsfrei bis 15.000 Euro

TARIFE TOP / KINDER SICHER: International Service Card (ISC) mit Inlandsdeckung
Erhöhung der Versicherungssummen auf
- 100.000 Euro für weltweite Rückholung (bei Unfall oder Krankheit)
- 40.000 Euro für Rückholung in Deutschland (bei Unfall)

TARIF BASIS, falls zusätzlich vereinbart (gegen Zusatzbeitrag):
International Service Card (ISC) mit Inlandsdeckung Erhöhung der Versicherungssummen auf
- 100.000 Euro für weltweite Rückholung (bei Unfall oder Krankheit)
- 40.000 Euro für Rückholung in Deutschland (bei Unfall)


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweilige Gesellschaft (BADEN BADENER) und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT

08.10.2013   KFZ Tarif Vergleich   Ab diesem Jahresendgeschäft möchten wir unseren Kunden eine weitere Lösung im Bereich “KFZ-Vergleichsprogramm” anbieten. Da unsere Eigenentwicklung immer wieder für die schlechte “usebility” kritisiert wurde, haben wir uns, insbesondere für die Homepageversion, nach einer Alternative umgeschaut. Wie folgt, möchten wir Ihnen diese anbieten.

Die Ausgangslage: Viele Makler möchten das KFZ-Geschäft nicht aktiv angehen und suchen eine "Ventillösung", mit der bereits bestehende Kundenbeziehungen und deren Anfragen kostengünstig bewirtschaftet werden können. Aus diesem Grund haben wir unseren Vergleichsrechner aufgesetzt, sind aber immer wieder für die Handhabung gerügt worden. Gleichzeitig sind zu wenig Anwender bereit, die immensen Entwicklungskosten für eine verbesserte Oberfläche mitzutragen.

Die Lösung: Alle am Markt befindlichen Anbieter, die einen Rechner mit einer guten Oberfläche anbieten, wickeln das Geschäft gleich mit ab. Dies ist auch sinnvoll, hat man als Makler in der Regel kein Interesse und oft auch keine Möglichkeit, eine Anbindung bei Direktversicherern zu unterhalten. Wichtig ist weiterhin ein absoluter Kundenschutz. Es geht schließlich nur darum, dem Kunden eine konkurrenzfähige KFZ-Versicherung anzudienen, nicht jedoch, gleich die ganze Kundenverbindung zu verlieren.

Wir haben mit der Firma TopTarif in Berlin einen passenden Partner gefunden. Dieser ist bereit, Ihnen den kompletten Kundenschutz im Versicherungsbereich einzuräumen. Für die Vermittlung (Sale) wird gleichwohl eine Provision von Euro 30,- (einmalig) an den Makler ausgeschüttet.

Also: Weder der Betreiber des Vergleichsrechners (zur Zeit Check24) noch die vermittelten KFZ - Versicherungsgesellschaften werden Ihre Kunden angehen (eine entsprechende schriftliche Zusage liegt uns vor).

Wie funktioniert die neue Kooperation? Ganz einfach: holen Sie sich hier Ihren persönlichen TopTarif Zugang.

https://partner.toptarif.de/html.cgi?filename=anmelden.htm&ref=3975

Teilen Sie uns dann Ihre TopTarif ID mit. Diese wird in 3OpenOnline hinterlegt. Sofort können Sie dann im Bereich “Homepageversion” direkt den Link in gewohnter Weise zu Ihrem neuen KFZ-Vergleich rauskopieren und in Ihrer Homepage einbinden. Hierfür entstehen keine Kosten.

Übrigens: auch die anderen Rechner von Toptarif können ganz einfach eingebunden werden. DSL, Strom, Gas, Kredite, Festgeld etc. sind bei Toptarif zusätzlich im Angebot. Diese Rechner erscheinen demnächst auch in 3OpenOnline.
04.10.2013   der AV - Multitarifvergleich ist schneller geworden   Den gestrigen Feiertag haben wir dazu genutzt, den "Motor" unter dem AV-Multitarifvergleich auf eine neuere Version zu bringen. Die Unterschiede wird der erfahrene Benutzer sofort positiv bemerken: Alles geht schneller. Der grüne "Wartebalken" pulsiert wesentlich kürzer. Insbesondere wenn man lediglich etwas anhakt wird dies deutlich. Wir wünschen weiterhin ein angenehmes Arbeiten mit diesem Programm.
01.10.2013   KV Update September 2013   Folgende neue Tarife wurden in das Vergleichsprogramm aufgenommen:

Conti:
Vollkostentarif BUSINESS

Gothaer:
MEDIAMBULANT

R+V:
N 1 U

Beitragsanpassungen zum 01.01.2014
Gothaer (Treuhänderzustimmung steht noch aus)

Universa
26.09.2013   NEUERUNGEN Private Sachversicherungen   NEUERUNG / NEUAUFNAHME
prokundo
PHV, THV Hund, Pferd, HR, UV

UV: Unfallversicherung online - ohne Gesundheitsprüfung? Geht das?
(www.prokundo.de) – nähere Informationen auch über den Volkswohlbund
Bei prokundo funktioniert das alles online. Im Rahmen der Annahmerichtlinien werden lediglich Personen vom Versicherungsschutz ausgenommen, bei denen eine Pflegestufe, Erwerbsminderung oder Schwerbehinderung vorliegt. Für diese Kunden ist leider kein Versicherungsschutz möglich. Alle anderen Kunden können Sie bei prokundo ganz ohne weitere Fragen zum Gesundheitszustand absichern.
Tarife:
- UV bis 49 Jahre
- UV bis 59 Jahre/ab 60-74 J. Zusatzbeitr.
(Zusatzbeitäge für Alter 60-69 Jahre und 69-74 Jahre sind nicht berücksichtigt)
Mindestinvaliditätssumme: 20.000
Progressionen: 100%, 350%, 500%
Leistungen u. a.:
- kosmet. OP bis 5.000 ohne zahnersatz
- Bergungskosten bis 50.000
- Druckkammerkosten bis 50.000
- Vorerkrankungen ab 25%
- Beihilfe zu Rehabilitationsmaßnahmen - bis 2.500,--
- Rettung von Menschen, Tieren und Sachen
- Ertrinken, Ersticken und Erfrieren unter Wasser
- Tauchtypische Gesundheitsschäden
- Psychische Erkrankungen durch Unfall
- Gesundheitsschäden durch Tierbisse (ohne Insekten und Spinnentiere)
- Gesundheitsschäden durch Sonnenbrand, -stich und Erfrierungen nach Unfall
- Vergiftungen bei Kindern bis 14 Jahre
- Versehensklausel
- Bedingungsverbesserungen gelten auch für den Bestand
- Leistungserbringung bei Eintritt der Invalidität innerhalb von 18 Monaten
- Leistungserbringung bei Feststellung der Invalidität innerhalb von 21 Monaten
- Bewusstseinsstörungen durch Trunkenheit
- Bewusstseinsstörungen durch Trunkenheit beim Lenken von Kfz bis 1,1 ‰
- Psychologische Betreuung nach einem Unfall bis 1.000 EUR
- Gesundheitsschäden durch Gase und Dämpfe
- Unfälle durch Röntgen-, Laser-, Maser- oder künstlich erzeugte ultraviolette Strahlen
- Gliedertaxe inkl. innere Organe
- Krankenhaustagegeld (auch in gemischten Instituten und Notfalleinweisung in Reha-Instituten) bis zu 3 Jahren
- Genesungsgeld bis zu 3 Jahren (zu 100% bis max. 100 Tage)
- Mitwirkung von Vorerkrankungen ab 25 %

PHV
- Deckunssumme 10 Mio pauschal (Tarif Komfort)
- Deckungssumme 15 Mio pauschal (Tarif ExklusivPaket)
Tarife:
- Komfort SFR
- Komfort 60Plus SFR
- ExklusivPaket SFR
- ExklusivPaket 60Plus SFR
Tarife jeweils ohne SB. Vorraussetzung: entweder mindestens 5-jährige schadenfreie Vorversicherung oder keine Vorversicherung

THV
Tarife:
- THV Hund SFR
- THV Hund 60Plus SFR
- THV Pferd SFR
- THV Pony, Esel -unter 148 Stockmass SFR
Alle Tierhaltertarife jeweils mit Deckungssumme 10 Mio, 15 Mio pauschal

HR
Tarife:
- Komfort SFR
- Komfort 60Plus SFR
- ExklusivPaket SFR
- ExklusivPaket 60Plus SFR
Tarife jeweils ohne SB. Vorraussetzung: entweder mindestens 5-jährige schadenfreie Vorversicherung oder keine Vorversicherung


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im unteren blauen Bereich Gesellschaften an-/abwählen - Pools / ausländische Versicherer / Sonderkonzepte die jeweilige Gesellschaft (prokundo) und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
02.09.2013   KV Update August 2013   Folgende GKV-Zusatztarife wurden neu in das Vergleichsprogramm aufgenommen:

INTER
QUALIMED AVP
" AVP+AHP
" BASIS
" EXKLUSIV I
" EXKLUSIV II
" PREMIUM
" Z 70 / 80 / 90
" Z 90+Z PRO

UNIVERSA
EZ 2
EZ-E 2

Beitragsanpassungen 2014:
HANSE-MERKUR: Keine Anpassung für verkaufsoffene Tarife
21.08.2013   AKTUALISIERUNG SLP PHV   AKTUALISIERUNG
PHV SLP mit Sorglospaket
- Aktualisierung der Leistungserweiterungen


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
02.08.2013   KV Update Juli 2013   Folgende GKV-Zusatztarife wurden neu in das Vergleichsprogramm aufgenommen:

Concordia:
AZSH
AZ TOP
AZ TOP+AZN NATUR

Hanse:
EZ, EZ+EZT

Münchner Verein:
735
835

Universa:
UNI-DENT-KOMFORT
29.07.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG
IDEAL HausRat HR:
- Neue Prämien.
- Änderung des Tarifzonenmodells auf 6-Zonen.
- NEU: 60+ Tarife (Klassik und Exklusiv): mit 15 % Rabatt auf die neue Prämie, wenn Eintrittsalter (Beginnjahr – Geburtsjahr) des VN mindestens 60 Jahre.
- Erhöhung des Unterversicherungsverzichts von 600,-- € auf 650,-- € je m2 Wohnfläche.
- Mindest-Versicherungssumme 30.000,-- €, wenn kein Unterversicherungsverzicht gewählt.
- Aufnahme einer weiteren Entschädigungsgrenze bis 3.000,-- € beim IDEAL Fahrradschutz.
Fahrraddiebstahl mit folgenden Entschädigungsgrenzen:
- ohne Fahrraddiebstahl
- Fahrraddiebstahl bis 750,--
- Fahrraddiebstahl bis 1.500,--
- Fahrraddiebstahl bis 3.000,--


AKTUALISIERUNG
Janitos WGB
Aktualisierung der Annahmerichtlinien für WGB (im Anhang der Anträge als pdf-Datei in den Kundeninformationen/Bedingungen)


AKTUALISIERUNG
Konzept & Marketing WGB
- WGB-Tarif ALLGEFAHRENDECKUNG (allsafe domo) wurde wieder aktiviert


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
25.07.2013   AKTUALISIERUNGEN Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG
Konzept & Marketing HR allsafe domo:
- Umbenennung in allsafe home
- unveränderte Leistungen und Prämien
- Austausch Bedingungen / Kundeninformationen

AKTUALISIERUNG / NEUREUNGEN
Volkswohlbund UV:
Was ist neu?
Neue Berufsgruppendifferenzierung
· Berufsgruppe A+ (NICHT IM VERGLEICH BERÜCKSICHTIGT)
z. B.: Bank- und Versicherungsangestellte im Innen- und Außendienst, Arzthelfer, Friseure, Hotelkaufleute, Kosmetiker, Sozial- und Pflegeberufe einschl. Krankenschwestern und Krankenpfleger, Wirtschaftsingenieure und -wissenschaftler.

· Berufsgruppe A (gilt weiterhin für kaufmännische und verwaltende Berufe),
z. B.: Ärzte, Datenverarbeitungsfachleute, Innenarchitekten, Journalisten, Optiker, Schüler/Studenten, Werbegestalter, Zahntechniker, Zeitungszusteller.

· Berufsgruppe B+ (gilt für körperliche, praktische oder handwerkliche Tätigkeiten),
z. B.: Backwarenhersteller, Detektive mit Personenschutz, Elektriker, Fahrlehrer, Gartenbauer/-pfleger, Hausmeister, Installateure, Omnibusfahrer, Veterinäre.
Bei ausschließlicher Ausübung verwaltender oder Aufsicht führender Tätigkeiten, kann in die Berufsgruppe A eingestuft werden.

· Berufsgruppe B gilt für Hoch-, Tief- und Ausbauberufe, Dachdecker und Zimmerer (NICHT IM VERGLEICH BERÜCKSICHTIGT)
Bei ausschließlicher Ausübung verwaltender oder Aufsicht führender Tätigkeiten, kann in die Berufsgruppe B+ eingestuft werden.

Eintrittsalter
· Für Kinder gilt weiterhin das Eintrittsalter 0 - 17 Jahre.
· Für Erwachsene gelten folgende beitragsrelevante Eintrittsalter:
- Erwachsene 18 - 59 Jahre
- Senioren 60 - 69 Jahre (NEUAUFNAHME)
- Senioren 70 - 74 Jahre

Der Leistungsumfang von Unfall Easy wurde in wichtigen Kernpunkten erweitert
· Gliedertaxen sind frei mit allen Unfall-Varianten kombinierbar
Es stehen drei Gliedertaxen zur Auswahl: L, XL und XXL. Die Gliedertaxe L entspricht der Gliedertaxe aus den ehemaligen Unfall Easy Basis-Bedingungen, XL der aus den ehemaligen Komfort-Bedingungen und XXL der aus den ehemaligen KomfortPlus-Bedingungen. Die Gliedertaxe kann nun unabhängig von der Wahl der Produktvariante ausgewählt werden. So kann z. B. die Unfall Easy Komfort-Variante mit der Gliedertaxe XXL kombiniert werden.

(NICHT IM VERGLEICH BERÜCKSICHTIGT):
· Neue Option: Krankheitsgeld bei speziellen Krebserkrankungen
Der neue Krankheitsgeld-Baustein sieht eine einmalige Kapitalleistung in Höhe von 5.000 EUR bei erstmaligem Auftreten spezieller Krebserkrankungen vor. Zu den versicherten Krebserkrankungen gehören z. B. Brustkrebs, Eierstockkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Hodenkrebs und Prostatakrebs.
Der neue Baustein kann für Erwachsene von 18 bis 59 Jahren abgeschlossen werden. Für Kinder und Senioren kann der neue Baustein nicht vereinbart werden.

VERBESSERUNGEN IN DER PRODUKT-VARIANTE KOMFORT:
· Anrechnung eines Mitwirkungsanteils bei Vorerkrankungen erst ab 50 % (vorher 40 %).
· Bei den kosmetischen Operationen gibt es keine Beschränkung mehr bezüglich des Erstattungskostenanteils.
Ab sofort sind mitversichert:
- Unfälle infolge Erschrecken, Schlafwandeln, und Ohnmachtsanfällen
- Gesundheitsschäden durch alle Strahlen
- Kitesurfing
- Bewusstseinsstörungen durch Falscheinnahme ärztlich nicht verordneter Medikamente
- im Kindertarif: Unfälle durch selbstgebaute Feuerwerkskörper

VERBESSERUNGEN IN DER PRODUKT-VARIANTE KOMFORTPLUS:
· Verzicht auf die Anrechnung eines Mitwirkungsanteils bei Vorerkrankungen (vorher 50 %)
· Bei den kosmetischen Operationen gibt es keine Beschränkung mehr bezüglich des Erstattungskostenanteils.
· Genesungsgeld wird für die Dauer von 5 Jahren gezahlt (vorher 3 Jahre).
· Ab sofort sind mitversichert:
- Unfälle infolge von Herz- und Kreislaufstörungen
- stationäre Desensibilisierungsmaßnahme gilt als unfallbedingter Krankenhausaufenthalt
· Neuer Service - in der Produktvariante KomfortPlus profitieren Kunden gleich doppelt:
- Durch die neue Kooperation mit der ARAG SE, beraten Anwälte rund um den Unfall und befassen sich mit daraus ergebenden Rechtsfragen (Anwalts-Telefon ARAG JuraTel®).
- Zusätzlich haben die Kunden Zugriff auf eine Online-Datenbank mit wichtigen Informationen und praktischen Anschreiben zu fast allen Rechtsthemen sowie Musterverträgen und
Dokumenten zu zahlreichen Rechtsgebieten (ARAG Online-Rechts-Service)



Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT

11.07.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG
Generali Privat-Tarife:
PHV, THV, HR, UV, WGB (WGB 07_2013, Summentarif nach WERT 1914).
diversen Leistungserweiterungen und erhöhten Sublimits in allen Sparten

NEUAUFNAHME:
WGB
- SB Varianten mit 150, 250 EURO für Ein- und Zweifamilienhäuser
- BAK 3, BAK 4, jeweils ohne SB und mit SB 150, 250 EURO
- Tarif WGB Basis jetzt u. a. Mit Grober Fahrlässigkeit bis 20.000,-- EURO

NEUAUFNAHME
- PHV, THV mit SB 150, 250 EURO (bisher ohne SB und mit SB 125, SB 125 ist für das Neugeschäft geschlossen)
diverse Leistungsverbesserungen mit erhöhten Sublimits


Konzept & Marketing
Deaktivierung der Tarifschiene:
- allsafe domo (HR + WGB)


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

27.06.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG
Baden Badener PHV
- Beitragsanpassung
LEISTUNGSERWEITERUNGEN:
Tarif Basis:
- Deckungssumme pauschal 5 Mio P/S/V
- Vorsorgeversicherung 5 Mio
- Forderungsausfall bis 5 Mio
- Schäden durch Golfwagen auf Golfplätze

Tarif TOP
- Deckungssumme pauschal 20 Mio P/S/V
- Vorsorgeversicherung 20 Mio
- Forderungsausfall bis 20 Mio
- Unbebaute Grundstücke in EU, Schweiz, Liechtenstein, Norwegen und Irland bis 1.500 qm (im Antrag angeben)
- Schäden aus Vermietung einer Eigentumswohnung im Inland
- Schäden durch Golfwagen auf Golfplätze

AKTUALISIERUNG
Baden Badener HR
Neuer Tarifgeneration mit Wohnflächentarif
- kann im Beitragsvergelich vorerst nicht aufgenommen werden, da hier noch Erweiterungen in der Programmierung vorgenommen werden müssen
Die bisherigen HR-Tarife werden nicht mehr für das Neugeschäft angeboten.


AKTUALISIERUNG
Münchener Verein PHV / THV
- Beitragsanpassung 5%


AKTUALISIERUNG
Ideal PHV / THV
- Beitragsanpassung 10% für NEUGESCHÄFT + BESTAND (gem. Treuhänderempfehlung)
- Erhöhung der Deckungssumme auf 10 Mio € zu allen Bestandsverträgen mit geringerer Summe.
NEUAUFNAHME:
- Tarife Klassik und Exklusiv mit reduziertem Beitrag für Antragsteller ab 60 Jahre
- Eintrittsalter (Beginnjahr – Geburtsjahr) des VN mindestens 60 Jahre
- Keine automatische Reduzierung der Prämie, wenn der Bestandskunde das 60. Lebensjahr erreicht.


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

21.06.2013   AKTUALISIERUNG Ammerlaender   Die Ammerländer hat in der Hausratversicherung die Tarife nach VHB 2012 leicht modifiziert. Im wesentlichen wurden die Sublimits bei den Wertsachen verbessert. Die Änderungen werden zum 30.06.2013 gültig.
07.06.2013   ERWEITERUNG ARAG Aktiv-RS   ERWEITERUNG
ARAG Aktiv-RS
ERWEITERUNG der SB Varianten auf SB 250,--
- Verkehr
- TOP 2008M
- Komfort 2013
- PREMIUM 2013


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

06.06.2013   NEUERUNGEN Private Sachversicherungen   NEUERUNGEN
ARAG Aktiv RS Neuaufnahme:
Tarif: PREMIUM mit Wohnen 2013, PREMIUM ohne Wohnen 2013
- jeweils als Normal-Tarif und ÖD-Tarif.
- Tarifvarianten ohne SB und mit SB 150,--
LEISTUNGÜBERSICHT:
VERSICHERUNGSSUMMEN
- Europa unbegrenzt
- Kaution Europa 300.000 Euro
- Weltweit bis zu 1 Jahr Aufenthalt im Ausland 300.000 Euro
- Erweiterter Beratungs-Rechtsschutz1.000 Euro
- Treue-Bonus maximal 750 Euro
AKTIV LEISTUNGEN
- ARAG JuraTel® (telefonische Erstberatung ohne SB)
- Steuer Telefon
- Mobiler Anwalt (Besuch bei Ihnen zu Hause)
- Mediation
- ARAG Online Rechts-Service
- Anwaltsempfehlung
LEISTUNGSARTEN
- Arbeits-Rechtsschutz für Aufhebungsvereinbarungen (VS 1000€)
- Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz für alle selbstbewohnten WE und eine im europäischen Ausland
- Steuer-Rechtsschutz auch ab Ein- / Widerspruch
- Sozial-Rechtsschutz auch ab Widerspruch
- Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz
- Straf-Rechtsschutz
- Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
- Opfer-Rechtsschutz
- Verwaltungs-Rechtsschutz in Nicht-Verkehrssachen auch ab Widerspruch
- Beratungs-Rechtsschutz in Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht
- Rechtsschutz für Betreuungsverfahren (VS 1000)
- Beratungs-Rechtsschutz für Patientenverfügung (VS 250)
- Beratungs-Rechtsschutz zur Testamenterstellung (VS 500 je Vertragsdauer)
- Photovoltaikanlagen auf selbst bewohnten Häusern (VS 10.000€), Betrieb, Erwerb und Installation
- Aktien und Rentenwerte (VS 10.000€)
- Studienplatzklagen (5 Verfahren pro Vertragslaufzeit)
- Anstellungsvertrags-Rechtsschutz für Geschäftsführer und Vorstände (bis 50.000 Euro Gesamt-Jahreseinkommen hieraus)
VERSICHERUNGSSUMMEN
- Beratungs-Rechtsschutz für private Urheberrechts verstöße im Internet (VS 500 € je Kalenderjahr)
- Vermietung von Fremdenzimmern (bis zu 8 Betten)
- Vermietung von Einliegerwohnung
- Verzicht auf Abzug der Selbstbeteiligung, sofern der Rechtsschutz-Fall mit einer anwaltlichen Erstberatung erledigt ist
- Erschließungs- und Anliegerabgaben (VS 30.000)
- Plan- und Feststellungs- und Enteignungsverfahren (VS 30.000]
- Verzicht auf die Einrede der Vorvertraglichkeit, wenn der Vertrag 5 Jahre besteht
- Vorsorge-Rechtsschutz
- Update-Garantie für beitragsneutrale Leistungserweiterungen
VERSICHERTE PERSONEN
SINGLE-Tarif:
- den Versicherungsnehmer
- minderjährige Kinder
- volljährige Kinder bis zu dem in dem sie erstmalig eine auf Dauer angelegte berufliche Tätigkeit gegen Leistungsbezogenes Entgelt ausüben oder eine selbstständige Tätigkeit ausüben
FAMILIEN-Tarif zusätzlich:
- seinen eingetragenen oder mit ihm in häuslicher Gemeinschaft zusammenlebenden sonstigen Lebenspartner (soweit dieser am Wohnsitz des VN gemeldet ist )
- im gleichen Haushalt lebende verwandte oder verschwägerte Personen (die am Wohnsitz des VN gemeldet sind)

ZUSÄTZLICH mögliche Bausteine (nicht im Vergleich berücksichtigt):
Erweiterter Straf-Rechtschutz als Annex (VS 300.000€)
- für die Ausübung nichtselbstständiger und ehrenamtlicher Tätigkeiten.
- für den Privaten Bereich
Rechtsschutz in Ehesachen als Annex
- Rechtsschutz in Ehesachen (VS 30.000€), ohne Selbstbeteiligung
Rechtsschutz in Unterhaltssachen als Annex
- Rechtsschutz in Unterhaltssachen (VS 30.000€) inklusive Sorgerechts-Rechtsschutz ohne Selbstbeteiligung
Weitere Annexprodukte
- ARAG web@ktiv
- ARAG JuraCheck
- ARAG JuraCheck Plus


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

05.06.2013   NEUERUNGEN Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNGEN
Baden Badener:
Aktualisierung aller Dokumente / Bedingungen in den Anträgen für die Sparten PHV, THV, HR, UV auf 03/2013.


NEUERUNGEN
ARAG RS:
Neue Produkte im Tarif 2013
- ARAG Aktiv-Rechtsschutz Komfort, (erweiterte Leistungen zum TOP-Tarif)
- ARAG Aktiv-Rechtsschutz Premium (folgt)
sowie weiterhin den Tarif TOP 2008M und Aktiv Basis.

Leistungserweiterungen im ARAG Aktiv-Rechtsschutz Basis (§ 26 b ARB 2013)
- Rechtsschutz für den Betrieb von Photovoltaikanlagen auf selbst bewohnten Häusern bis zehn Kilowatt-Peak
- Vermietung von Fremdenzimmern (bis zu acht Betten)
- Update-Garantie für beitragsneutrale Leistungserweiterungen
- Steuertelefon
- Vorsorge-Rechtsschutz
- Treuebonus bei Schadenfreiheit (maximal 250 Euro)

Leistungserweiterungen im ARAG Aktiv-Rechtsschutz Komfort (§ 26 ARB 2013)
- Rechtsschutz für den Betrieb von Photovoltaikanlagen auf selbst bewohnten Häusern bis zehn Kilowatt-Peak
- Vermietung von Fremdenzimmern (bis zu acht Betten)
- Update-Garantie für beitragsneutrale Leistungserweiterungen
- Steuertelefon
- mobiler Anwalt (Besuch bei Ihnen zu Hause)
- Vorsorge-Rechtsschutz
- Treuebonus bei Schadenfreiheit (maximal 500 Euro)

Aktiv-Rechtsschutz Premium (§ 26 p ARB 2013) wird noch erfasst

Versicherungssummen
Die Versicherungssumme je Rechtsschutzfall beträgt
- in Europa (§ 6 (1) ARB) unbegrenzt:
im erweiterten Straf-Rechtsschutz bis zu 300.000 Euro; diese Versicherungssumme ist zugleich die Gesamtversicherungssumme für alle in einem Kalenderjahr eingetretenen Rechtsschutzfälle
- weltweit (§ 6 (2) ARB) grundsätzlich bis zu 100.000 Euro;
Für Bereitstellung von Strafkautionen als Darlehen stehen je Rechtsschutzfall zur Verfügung
- in Europa (§ 6 (1) ARB) grundsätzlich bis zu 200.000 Euro;
- weltweit (§ 6 (2) ARB) bis zu 100.000 Euro
- im erweiterten Straf-Rechtsschutz bis zu 300.000 Euro

Tarif Komfort und TOP 2008M in folgenden Kombinationen:
Normal und ÖD, jeweils ohne SB und mit SB 150.
Alle Tarife als Single und Familien/Partner Tarife


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

04.06.2013   ERWEITERUNG WGB-Tarife Concordia   ERWEITERUNG
Concordia WGB (Wohnflächentarif für EFH, ZFH)
Tarife Basis und Basis Plus erweitert um folgende SB - Varianten:
- SB 150,--
- SB 250,--
- SB 500,--
- SB 1.000,--


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

24.05.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG
Concordia
HR:
- Beitragsanpassung
- Aktualisierung auf Bedingungen VHB2013 mit Leistungserweiterungen
Tarife wie bisher:
- Basis
- Basis bis 25 Jahre/ab 50 Jahre
- Basis ÖD
- BasisPlus
- BasisPlus bis 25 Jahre/ab 50 Jahre
- BasisPlus ÖD
! Alle HR-Tarifebeiträge sind ohne sonstige Nachlässe berechnet !
NEU in der HR:
FAHRRADDIEBSTAHL:
- gegen Zusatzbeitrag mit separater PLZ-Zoneneinteilung. Nur bei Einschluss Fahrraddiebstal sind Krankenfahrst. und Gehilfen (einfacher Diebstahl) bis 1% der VSU mitversichert.
ÜBERSPANNUNGSSCHÄDEN:
- Überspannungsschäden mit Zusatzbeitrag und separater PLZ-Zoneneinteilung.
GROBE FAHRLÄSSIGKEIT:
- imTarif Basis bis 2.000,-- mitversichert
- im Tarif BasisPlus bis zur VSU mitversichert.

Der aktualisierte HR-Tarif sieht u. a. folgende neue Leistungserweiterungen vor:
Blindgängerschäden
Verzicht auf die Einrede bei grober Fahrlässigkeit
Mehrkosten durch energetische Modernisierung von Haushaltsgeräten
Verlängerte Außenversicherung bis zu 6 Monate
Kein Einwand der Gefahrerhöhung bei Abwesenheit bis zu 6 Monate
Diebstahl bei Arztbesuch
Sengschäden
Keine Anzeigepflicht bei Gerüstaufbau
Leistungsverbesserungsgarantie
Bei Einschluss von Fahrraddiebstahl wird auf die Nutzung einer vorhandenen Einstellmöglichkeit verzichtet.

WGB
Es wird ein neuer Tarif mit Wohnflächenmodell für Ein- und Zweifamilienhäuser von der Concordia Versicherung aufgelegt.
NEUE Tarife WGB
- Basis bis 19 Jahre (Normale Ausstattung)
- Basis-Plus bis 19 Jahre (Normale Ausstattung)
Alle Tarife jeweils ohne SB. Basis und Basis-Plus jeweils auch mit ÖD- Nachlass, ist in den Berechnungen bei Auswahl Beamte / ÖD entsprechend berücksichtigt.
Zusätzlich kann ein Beitragsnachlass für Versicherungsnehmer ab 50 Jahre von 5% gewährt werden (nicht in der Berechnung berücksichtigt)
BERECHNUNG:
Gebäudealter nach Kernsanierung, Vorraussetzung:
Kompletterneuerung von
– Leitungswasser- und Heizungssystem
– Elektroinstallationsanlagen
– Fassade
Bei Kernsanierung ist zusätzlich der Fragebogen (VG 2) einzureichen (liegt im Antrag den Kundeninformationen als gesonderte pdf-Anlage bei (ist auch einzureichen bei Gebäuden mit Vorschäden)
LEISTUNGSÜBERSICHT
HÖCHSTERSTATTUNG insgesamt max. bis 2.500.000,-- EURO zzgl. Kosten und separat aufgeführter Summenbegrenzungen.
BASIS:
- Verzicht auf eine Leistungskürzung bei grober Fahrlässigkeit bei einer Gesamtschadenhöhe bis 2.000,-- EURO
- Schäden durch Verpuffung, Implosion und Anprall eines Luftfahrzeuges bis zur VSU
- Feuer-Nutzwärmeschäden bis zur VSU
- Blindgängerschäden bis zur VSU
Nässeschäden durch Wasseraustritt aus LW bis zur VSU
- Fußbodenheizungen,
- Zimmerbrunnen, Wassersäulen,
- Aquarien oder Wasserbetten,
- Wasserlösch- oder Berieselungsanlagen,
- Klima-, Wärmepumpen- oder Solarheizungsanlagen (auch Nässeschäden durch Austritt von wärmetragenden Flüssigkeiten)
- Gebäudebestandteile (z. B. Fotovoltaikanlagen, Sonnenkollektoren, Wärmepumpen), Zubehör im Gebäude und außen am Gebäude angebracht (z. B. Brennstoffvorräte im Gebäude, Antennen, Markisen) sowie auf dem Versicherungsgrundstück befi ndliche Klingel- und Briefkastenanlagen, Müllboxen und unmittelbar an das Gebäude anschließende Terrassen bis zur VSU
- Schadenabwendungs- und -minderungskosten bis zur VSU
Kosten für provisorische Maßnahmen (Notreparaturen) im Versicherungsfall zum Schutz versicherter Sachen bis zur VSU
- Mehrkosten durch Preissteigerungen zwischen dem Eintritt des Versicherungsfalles und der Wiederherstellung oder Wiederbeschaffung bis zur VSU
- Mehrkosten durch Technologiefortschritt bis zur VSU
- Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten bis 15.000,-- EURO
- Mehrkosten durch behördliche Aufl agen, auch für Restwerte bis 15.000,-- EURO
- Sachverständigenkosten (A 7.2 d)*) Soweit der entschädigungspfl ichtige Schaden 25.000 € in der Feuer- bzw. 10.000 € in der Leitungswasser-, Sturm- und erweiterten Elementarschadenversicherung übersteigt, werden 80 % der Kosten des Versicherungsnehmers erstattet bis 3.000,-- EURO
- Bauliche Grundstücksbestandteile und weiteres nicht ausschließlich gewerblich genutztes Gebäudezubehör, und zwar Hof- und Gehsteigbefestigungen, Einfriedungen, Schutz- und Trennwände, Pergolen, elektrische Freileitungen, Hundehütten, Haustierställe, freistehende gemauerte Außenkamine, Schilder, Ständer, Transparente, Masten, im Boden fest und dauerhaft verankerte Spielgeräte und Schwimmbecken, Beleuchtungs- und Antennenanlagen, Leuchtröhrenanlagen, Ladestationen für Elektrofahrzeuge, elektrische Pumpen, Generatoren und Flüssiggastanks bis 3.000,-- EURO
- Überspannungsschäden durch Blitz bis 15.000,-- EURO
- Kosten für die Wiederherstellung von Grünanlagen bis 3.000,-- EURO
- Aufwendungen für die Beseitigung durch Blitzschlag oder Sturm umgestürzter Bäume bis 3.000,-- EURO
- Garagen / Carports, wenn beantragt (gegen Zusatzbeitrag, nicht im Vergleich berücksichtigt)
- Mietausfall oder Mietwert für Wohnräume bis 12 Monate
- Feuer-Rohbauversicherung (sofern beantragt), mind. 3-jährige Vertragsdauer bis 12 Monate
BASIS-PLUS Erweiterungen:
- Verzicht auf eine Leistungskürzung bei grober Fahrlässigkeit bei einer Gesamtschadenhöhe bis zur VSU
- Leistungsverbesserungsgarantie (Innovationsklausel)
- Überspannungsschäden durch Blitz bis zur VSU
- Feuer-Rohbauversicherung (sofern beantragt), mind. 3-jährige Vertragsdauer bis 24 Monate
- Schäden durch radioaktive Isotope Fahrzeuganprall, Rauch (A 1.4 c)*) und Überschalldruckwellen bis zur VSU
- Bruch von Gasleitungen im Gebäude bis zur VSU
- Kosten für Verkehrssicherungsmaßnahmen bis zur VSU
- Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten bis zur VSU
- Aufräumungs-, Abbruch- und Isolierungskosten für radioaktiv verseuchte Sachen bis zur VSU
- Mehrkosten durch behördliche Aufl agen, auch für Restwerte bis zur VSU
- Sachverständigenkosten (A 7.2 d)*) Soweit der entschädigungspfl ichtige Schaden 25.000 € in der Feuer- bzw. 10.000 € in der Leitungswasser-, Sturm- und erweiterten Elementarschadenversicherung übersteigt, werden 80 % der Kosten des Versicherungsnehmers erstattet bis zur VSU
- Dekontaminationskosten bis zur VSU
- Mehrkosten durch vorzeitige Urlaubsrückreise bei einer voraussichtlichen Schadenhöhe über 5.000 € bis zur VSU
- Bauliche Grundstücksbestandteile und weiteres nicht ausschließlich gewerblich genutztes Gebäudezubehör, und zwar Hof- und Gehsteigbefestigungen, Einfriedungen, Schutz- und Trennwände, Pergolen, elektrische Freileitungen, Hundehütten, Haustierställe, freistehende gemauerte Außenkamine, Schilder, Ständer, Transparente, Masten, im Boden fest und dauerhaft verankerte Spielgeräte und Schwimmbecken, Beleuchtungs- und Antennenanlagen, Leuchtröhrenanlagen, Ladestationen für Elektrofahrzeuge, elektrische Pumpen, Generatoren und Flüssiggastanks bis zur VSU
- Kosten für die Wiederherstellung von Grünanlagen bis zur VSU
- Aufwendungen für die Beseitigung durch Blitzschlag oder Sturm umgestürzter Bäume bis zur VSU
- Garagen / Carports (insgesamt 2 Stellplätze)
- Garten- und Gewächshäuser sowie Geräteschuppen bis 10 qm Nutzfläche
- Mietausfall oder Mietwert für Wohnräume bis 24 Monate
- Mietausfall oder Mietwert für Gewerberäume bis 24 Monate
- Mietausfall bei Auszug eines Mieters infolge eines Versicherungsfalls bis 3 Monate
- Mietausfall bei unterbliebener Vermietung infolge eines Versicherungsfalls
- Hotelkosten bis 100,-- EURO, max. bis 150 Tage
- Datenrettungskosten bis 500,-- EURO
- Transport- und Lagerkosten bis 150 Tage
- Bewachungskosten bis 96 Std.
- Verpflegungskosten bis 500,-- EURO
- Mehrkosten für Primärenergie bis 1.000,-- EURO
- Sengschäden bis 1.000,-- EURO
Frost- und Bruchschäden an Wasserzuleitungs- und Heizungsrohren bis 6.000,-- EURO
- auf dem Versicherungsgrundstück für die Versorgung unversicherter Anlagen
- außerhalb des Versicherungsgrundstücks für die Versorgung versicherter Gebäude, sofern der Versicherungsnehmer dafür die Gefahr trägt
- Nässeschäden durch Wasseraustritt aus innenliegenden Regenwasserrohren sowie Frost- und Bruchschäden an diesen Rohren bis 6.000,-- EURO
- Sonstige Bruchschäden an Armaturen bis 500,-- EURO
- Kosten für Wasserverlust nach Leitungswasserschäden bis 6.000,-- EURO
- Kosten für Gasverlust nach Bruch von Gasleitungen bis 6.000,-- EURO
- Aufwendungen für die Beseitigung von Rohrverstopfungen bis 500,-- EURO
- Kosten für Gebäudebeschädigungen durch unbefugte Dritte anlässlich eines Einbruchs oder Einbruchversuchs in Zweifamilienhäuser bis 6.000,-- EURO



ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com


24.05.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG
Concordia WGB
Alle Tarife für BAK 1, 2, FHG 1, 2.
Alle Tarife gelten für Wohngebäude mit „Normaler“ Ausstattung.
Alle Tarife jeweils ohne SB. Basis und Basis-Plus jeweils auch mit ÖD- Nachlass, ist in den Berechnungen bei Auswahl Beamte / ÖD entsprechend berücksichtigt.
Es kann zusätzlich ein Beitragsnachlass für Versicherungsnehmer ab 50 Jahre von 5% gewährt werden (nicht in der Berechnung berücksichtigt)

Bei vorhandenen Schwimmbecken im Gebäude ist ein Risikozuschlag für Leitungswasser hinzu zu rechnen. Zuschlag zum Grundbetrag von 0,15 EURO / qm Wohnfläche abzüglich evtl. Rabatte (Neubaurabatt, Gebäudealternachlass, etc.)
Im Tarif Basis ist bei vorhandenen Garagen ausserhalb des Gebäudes / Carports ebenfalls ein Beitragszuschlag hinzu zu rechnen.
Ebenfalls ist im Tarif Basis ein Beitragszuschlag zu erheben, falls Nebengebäude (Garten- / Gewächshäuser, Geräteschuppen) vorhanden sind 7 mitversichert werden sollen..
Im Tarif Basis-Plus sind insgesamt zwei Garagen / Carports beitragsfrei enthalten.
Im Tarif Basis-Plus sind Nebengebäude (Garten- / Gewächshäuser, Geräteschuppen) bis zu einer Nutzfläche von insgesamt 10 qm mitversichert.

Für alle Tarife Concordia WGB SFR gilt:
Wohngebäude mit nicht mehr als einem Schaden in den letzten 5 Jahren. Der Gesamtschadenaufwand darf 250 € nicht überschreiten.
Tarife:
- Basis ab 20 Jahre (Normale Ausstattung)
- Basis-Plus ab 20 Jahre (Normale Ausstattung)
Beitragsberechnung nach Gebäudealter (nicht Kernsanierung).

Tarif gilt für Gebäudealter ab 20 bis 50 Jahre.
Für Gebäudealter ab 20 Jahre ohne LW-Vorversicherung
- Gebäude ab einem Alter von 20 Jahren, für die keine LW-Vorversicherung bestand, können gegen Leitungswasserschäden nur versichert werden bei Schadenfreiheit in den letzten 5 Jahren und mit
– Begründung, warum LW bisher nicht versichert war und
– Nachweis, dass die wasserführenden Rohre und Anlagen in Ordnung sind oder
– Nachweis, dass das gesamte Rohrleitungssystem (Zu- und Ableitungsrohre der Wasserversorgung und Heizungsrohre) innerhalb der letzten 5 Jahre erneuert wurde (Zusatzfragebogen VG 2 ist einzureichen, liegt dem Antrag als pdf-Datei in den Kunden-/Vertragsinformationen bei: WGB ZUSATZFRAGEBOGEN VG 2 Kundeninformation: ZUSATZFRAGEBOGEN VORSCHÄDEN UND SANIERTE GEBÄUDE vg_2_5_2005).


AKTUALISIERUNG
NV Versicherungen
THV Hundehalter-HP
Der Tarif THV HundeMaxx ist für das Neugeschäft geschlossen.
NEUERUNGEN im Tarif THV
In der Hundehalterhaftpflicht im Tarif HundePremium für Senioren ist das Alter von 60 Jahren auf 50 Jahre geändert worden. Der Tarif wurde entsprechend umbenannt auf THV HundePremium 50 plus.
Deckungssummen jetzt: 5 Mio, 10 Mio, 15 Mio pauschal für P/S/V
SB-Tarife wurde von SB 150,-- auf SB 100,-- EURO aktualisiert
THV HUND PREMIUM
LEISTUNGSÜBERSICHT:
- Auslandsaufenthalte: weltweit 1 Jahr. innerhalb der EU 5 Jahre
- INNOVATIONSKLAUSEL: Bedingungsverbesserung für die Zukunft ja
- Beitragsfreie Mitversicherung von Welpen bis 12 Monate
- Blindenhund
- Deckschäden aus gewolltem und ungewolltem Deckakt
- Flurschäden
- Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 500 EUR
- Hunderennen/-schlittenrennen sowie dem dazugehörigen Training
- Hüten des Hundes durch dritte Personen (nicht gewerbsmäßig) einschl. Ansprüche an den Tierhalter
- Kein Leinenzwang
- Mietsachschäden an beweglichen Objekten in Hotels, gemieteten Ferienwohnungen/-häusern bis 30.000 EUR / SB 100 EUR
-. Mietsachschäden: Schäden an Wohnräumen und sonstigen zu privaten Zwecken gemieteten Räumen bis 5 Mio. EUR
- Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern
- Teilnahme am Unterricht eines Hundevereins
- Teilnahme an Veranstaltungen (z.B. Hundeschau)
- Tierische Ausscheidungen
- Schäden an der Mietsache durch tierische Ausscheidungen
- Vorsorgeversicherung bis zur VSU
KEIN VERSICHERUNGSSCHUTZ besteht als Halter von Rottweiler und sog. Kampfhunden. Als Kampfhunde gelten:
Auch alle Kreuzungen und Mischlinge dieser Rassen untereinander sowie mit anderen Rassen gelten als Kampfhunde.
• American Staffordshire Terrier
• American Bulldog
• Bandog
• Bordeaux Dogge
• Bullterrier
• Bullmastiff
• Dogo Argentino
• Fila Brasileiro
• Kangal
• Kaukasischer Owtscharka
• Mastino Espanol
• Mastiff
• Mastino Napoletano
• Pitbull Terrier / American Pitbull Terrier
• Staffordshire Bullterrier
• Tosa Inu.
THV Pferd PREMIUM
LEISTUNGSÜBERSICHT:
Auslandsaufenthalte: Mitversicherung weltweit bis 1 Jahr, innerhalb der EU bis 5 Jahre
INNOVATIONSKLAUSEL: Bedingungsverbesserung für die Zukunft
Beitragsfreie Mitversicherung von Fohlen bis 12 Monate
Deckschäden aus gewolltem ungewolltem Deckakt Deckakt
Flurschäden
Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 500 EUR
Fremdreiter einschl. Ansprüche an den Tierhalter
Mietsachschäden an Gebäuden bis 5 Mio. EUR
Mietsachschäden an Stallungen, Reithallen und Weiden bis 10.000 EUR / SB 20 %, mind. 250 EUR
Pferderennen
Private unentgeltliche Kutschfahrten
Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern
Reitbeteiligung einschl. Ansprüche an den Tierhalter
Reiten mit gebissloser Zäumung
Reiten ohne Sattel
Schäden an gemieteten, gepachteten oder genutzten Transportanhängern 2.500 EUR / SB 20 %, mind. 250 EUR
Teilnahme an reitsportlichen Veranstaltungen, Turnieren sowie den Vorbereitungen hierzu
Tierhüter (nicht gewerbsmäßig) einschl. Ansprüche an den Tierhalter
Vorsorgeversicherung bis zur VSU



ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com
21.05.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG
Janitos
WGB
Die Tarifschienen Basic und Balance sind für das Neugeschäft geschlossen.
Es wird nur noch die Tarifschiene BestSelection für das Neugeschäft vertrieben.

BERECHNUNGSGRUNDLAGE ist der Beitragsfaktor für Gebäude ohne Vorschäden mind. der letzten 5 Jahre für die Gefahren LW und St-H.

BAUARTKLASSEN:
- BAK 1, 2, FHG 1,2
- BAK 3, FHG 3
Alle Tarife jeweils ohne SB, SB 250,--, SB 500,--, SB 1.000,--
ELEMENTARDECKUNG ist nicht berücksichtigt, da nach ZÜRS

TARIFBEZEICHNUNG:
BestSelection (selbstbewohnt) - nur bei vorhandener schadenfreier Vorversicherung
- Beitragsanpassung
- Bedingungsumstellung von VBG2008 auf VGV2010 mit weiteren Leistungsverbesserungen
- sofern kein Neubau, muß in den letzten 12 Monaten eine Vorversicherung bestanden haben

LEISTUNGSAUSZUG:
GROBE FAHRLÄSSIGKEIT
- BISHER: Grobe Fahrlässigkeit. AKTUALISIERT: Verzicht auf Quotelung bei grob fahrlässiger Schadenverursachung bis zur VSU
- NEU: Verzicht auf Quotelung bei grob fahrlässiger Verletzung einer Obliegenheit bis 5% der VSU
- genereller Unterversicherungsverzicht bis Schadenhöhe 100.000 €
LEITUNGSWASSER
- Wasseraustritt aus Aquarien und Wasserbetten bis zur VSU
- Wasseraustritt aus Schwimmbecken bis zur VSU
- Schäden an und durch Fußbodenheizungen bis zur VSU
- Schäden durch wärmetragende Flüssigkeiten bis zur VSU
- Frost- und sonstige Bruchschäden an Klima-, Wärmepumpen- und Solarheizungsanlagen (innerhalb von Gebäuden, Rohre auch außerhalb) bis zur VSU
- Frost- und sonstige Bruchschäden an Rohren von Schwimmbecken bis zur VSU
- ÄNDERUNG: Bruchschäden an Armaturen in Gebäuden bis zur VSU
- Bruchschäden an Waschmaschinen- und Spülmaschinenschläuchen bis zur VSU
- Wasser aus Regenfallrohren innerhalb des Gebäudes bis 5.000 €
- Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück, die nicht der Versorgung versicherter Gebäude dienen 10.000 €
- Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre außerhalb des Versicherungsgrundstücks für die der VN die Gefahr trägt 10.000 €
- NEU: Medienverlust (Öl, Wasser und GAS) infolge eines versicherten Schadenfalles bis zur VSU
- Rohrverstopfung (im Versicherungsfall) 500 €
- Ableitungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück
- Ableitungsrohre außerhalb des Versicherungsgrundstücks - SB 500 €. SB entfällt, wenn Gebäude bei Antragstellung < oder gleich 10 Jahre alt ist oder Dichtheitsnachweis bei Antragstellung
vorgelegt wird - bis 5.000 €
- Frostschäden an Armaturen in Gebäuden bis zur VSU
- ÄNDERUNG: Frost- und Bruchschäden an Gasleitungen (innerhalb von Gebäuden) bis zur VSU
- Frost- und Bruchschäden an Rohren der Zisternenanlagen, Regenwasser aus Zisternen 5.000 €
- Regen- / Schmelzwasser 5.000 €
FEUER:
- Aufprall eines Luftfahrzeugs bis zur VSU
- Fahrzeuganprall bis zur VSU
- NEU: Anprall sonstiger Flugkörper (gem. §1 LuftVG) bis zur VSU
- Implosionsschäden bis zur VSU
- Überspannungsschäden durch Blitz bis zur VSU
- NEU: Überspannungs-, Überstrom- und Kurzschlussschäden durch atmosphärische Elektrizität bis zur VSU
- Feuer-Nutzwärmeschäden bis zur VSU
- Sengschäden (SB 500) bis zur VSU
- Überschalldruckwellen / Tiefflieger bis zur VSU
- Verpuffung bis zur VSU
- Rauch / Ruß bis zur VSU
- NEU: Blindgängerschäden bis zur VSU
VERSICHERTE SACHEN:
- ÄNDERUNG: Sonstige Grundstücksbestandteile (ohne Gewächshäuser) 15.000 €
- NEU: Weiteres Gebäudezubehör (Gemeinschaftswaschmaschinen und –trockner, Brennstoffvorräte für Sammelheizungen und Sachen die künftig in das Gebäude eingefügt werden sollen) bis zur VSU
- Zubehör zur Instandhaltung des versicherten Gebäudes außerhalb des versicherten Gebäudes / innerhalb des Versicherungsgrundstücks 15.000 €
- Photovoltaikanlage (Aufdachmontage) bis zur VSU
- NEU: Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien 15.000 €
VERSICHERTE KOSTEN:
- Aufräumungs- und Abbruchkosten sowie Bewegungs- und Schutzkosten bis zur VSU
- Schadenabwendungs- und Schadenminderungskosten bis zur VSU
- Mehrkosten infolge Preissteigerungen bis zur VSU
- Mietverlust für private Wohnräume 24 Monate
- NEU: Mietverlust für gewerblich genutzte Räume 24 Monate
- Hotelkosten (subsidiär) 150 Tage, max. 100 € / Tag
- Rückreisekosten, Mindestschadenhöhe: 5.000 € 5.000 €
- Mehrkosten infolge behördlicher Auflagen bis zur VSU
- Erweiterte Sachverständigenkosten, Mindestschadenhöhe: 25.000 - bis € 25.000 €
- Externe Lagerkosten im Rahmen der Bewegungs- und Schutzkosten bis zur VSU
- Dekontaminationskosten 50.000 €
- Mehrkosten infolge behördlicher Auflagen für Restwerte bis zur VSU
- NEU:Verkehrssicherungsmaßnahmen bis zur VSU
- NEU: Objektsicherungsmaßnahmen bis zur VSU
- NEU:Mehrkosten für Technologiefortschritt bis zur VSU
- ÄNDERUNG:Entfernungs- und Neupflanzungskosten für gärtnerische Anlagen (bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Implosion, Luftfahrzeuge, Leitungswasser und Sturm) 5.000 €
ÄNDERUNG: Entfernungs-, Abtransport- und Entsorgungskosten für Bäume (bei Schäden durch Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Luftfahrzeuge, Leitungswasser, Sturm und Hagel) 5.000 €
SONSTIGE BESONDERHEITEN:
- Feuerrohbauversicherung 24 Monate
- Vorsorgebetrag 30 %
- Gebäudebeschädigung durch Einbruch bis zur VSU
- NEU: bisher: Verschmutzung durch Graffiti. NEU: Mut- und böswillige Sachbeschädigung 5.000 €
- NEU: Radioaktive Isotope bis zur VSU
- Versehensklausel bis zur VSU

ELEMENTARSCHÄDEN - falls mitversichert
- ÄNDERUNG: (SB 10% mind.500 €, max. 5.000 €) bis zur VSU - Hinweis: Erhöhung des SB auf 10%, mind. 2.500 €, max. 10.000 € bei nicht vorhandener / oder nicht funktionstüchtiger Rückstausicherungbei - bei Einschluss Elementarschadendeckung - bis zur VSU
- Rückstauschäden (SB 10% mind.500 €, max. 5.000 €) - bei Einschluss Elementarschadendeckung - bis zur VSU
SONSTIGE EINSCHLÜSSE:
- Innere Unruhen - bis zur VSU
- NEU: Schäden durch Streik und Aussperrung - bis zur VSU
- Marderbiss an elektrischen Anlagen - bis zur VSU
- NEU: Versicherungsschutz bei Versichererwechsel und Ungewissheit über den Zeitpunkt des Schadeneintritts - bis zur VSU
- Update Garantie – Innovationsupdate
- Update Garantie – Tarifupdate (sofern vereinbart)
- Update Garantie – Individualupdate (sofern vereinbart)
LEISTUNGSGARANTIE:
- NEU: Leistungsgarantie gegenüber GDV-Musterbedingungen


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

17.05.2013   AKTUALISIERUNGEN / NEUERUNGEN Private Sachversicherungen   NEUAUFNAHME:
Continentale
WGB Summentarif
Tarife:
- ImmoGuard XL
- ImmoGuard XXL
- ImmoGuard XL(SFR - mind. 5 Jahre schadenfrei) – nur für BAK 1,2, FHG 1,2
- ImmoGuard XXL(SFR - mind. 5 Jahre schadenfrei) – nur für BAK 1,2, FHG 1,2
Alle Tarife jeweils ohne SB und mit SB 300, sowie mit oder ohne Elementardeckung.
Gebäudealter-Einstufung nach Baujahr (nicht Kernsanierung)
BAUARTKLASSEN:
- Continentale (BAK 1,2, FHG 1,2)
- Continentale (FHG 3)-2013
- Continentale (BAK 3) ohne Lehmfüllung
- Continentale (BAK 3) bis max.25% Lehmfüllung
- Continentale (BAK 3) bis max.50% Lehmfüllung
! BAK 3 jeweils zusätzlich mit Direktionsanfrage !

ImmoGuard XL
LEISTUNGEN u. a.
ALLGEMEIN:
- 24-Stunden Notrufservice
- Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten - 10 % der VSU
- Gebäudebeschädigungen durch unbefugte Dritte nach (versuchtem) Einbruch - 1 % der VSU
- Genereller Unterversicherungsverzicht für Schäden bis 2.000 EUR
- Mehrkosten durch behördliche Wiederherstellungsbeschränkungen - 5 % der VSU
- Mehrkosten durch Unprepossessing - 100 % der VSU
- Mietausfall bzw. Mietwert für Wohnräume 12 Monate
- Rohbau-Versicherung - 12 Monate
- Verzicht auf die Einrede grober Fahrlässigkeit – 100% der VSU
FEUER:
- Anprall/Absturz von Luftfahrzeugen/unbemannten Flugkörpern
- Anprall von Kraft- und Schienenfahrzeugen
- Implosion
- Nutzwärmeschäden
- Überspannungsschäden durch Blitz
LEITUNGSWASSER:
- Bestimmungswidriges Austreten von Wasser aus Aquarien und Wasserbetten
- Bestimmungswidriges Austreten von Wasser aus Fußbodenheizungen, Klima-,Wärmepumpen- und Solarheizungsanlagen
STURM:
- Aufräumungskosten für umgestürzte Bäume (inkl. Wiederbepflanzung) nach Sturm – 1% der VSU

ImmoGuard XXL
LEISTUNGEN zusätzlich:
ALLGEMEIN:
- Aufräumungs-, Abbruch-, Bewegungs- und Schutzkosten - 100 % der VSU
- Diebstahl von Gebäudebestandteilen - 3 % der VSU
- Fahrtmehrkosten aus dem mindestens einwöchigen Urlaub (sofern der ersatzpflichtige Schaden mindestens 5.000 EUR beträgt) - 1 % der VSU
- Gebäudebeschädigungen durch Rettungskräfte nach Notfall - 1 % der VSU
- Genereller Unterversicherungsverzicht für Schäden bis 2.000 EUR
- Hotelkosten bis 100 EUR/pro Tag (für längstens 1 Jahr)
- Kosten für die Beseitigung von Graffitischäden - 1 % der VSU
- Mehrkosten durch behördliche Wiederherstellungsbeschränkungen - 15 % der VSU
- Mehrkosten durch Unprepossessing - 100 % der VSU
- Mietausfall bzw. Mietwert für gewerblich genutzte Räume - 24 Monate
- Mietausfall bzw. Mietwert für Wohnräume 24 Monate
Sachverständigenkosten - 80 %max. 3.500 EUR
- Überschallknall
- Verkehrssicherungskosten nach einem versicherten Schaden - 3 % der VSU
- Weiteres Zubehör und sonstige Grundstücksbestandteile - 3 % der VSU
FEUER:
- Dekontaminationskosten nach Feuerschaden - 10 % der VSU
- Rauch-, Ruß- und Verpuffungsschäden
- Sengschäden
LEITUNGSWASSER:
- Armaturen, Wasch- und Spülmaschinenschläuche - 0,1 % der VSU
- Bestimmungswidriges Austreten von Wasser aus nicht im Gebäude befindlichen Zisternen - 1 % der VSU
- Bestimmungswidriges Austreten von Wasser aus Wassersäulen und Tischbrunnen
- Bruch an Gasleitungen - 1 % der VSU
- Regenabflussrohre innerhalb von Gebäuden - 0,5 % der VSU
- Wasser- oder Gasverlust infolge Rohrbruchs - 1 % der VSU
- Zuleitungsrohre auf dem Versicherungsgrundstück, die nicht der Versorgung versicherter Anlagen oder Gebäude dienen - 5 % der VSU
- Zuleitungsrohre außerhalb des Versicherungsgrundstücks, die der Versorgung versicherter Anlagen oder Gebäude dienen - 5 % der VSU


AKTUALISIERUNG
degenia HR
Tarifänderungen:
- Tariflinie bisher: T12, geändert auf T13
- LEISTUNGEN UNVERÄNDERT
- bisher Tarifzoneneinteilung in 5 Zonen, POSTLEITZAHLENOPTIMIERUNG - jetzt erweitert auf 6 Zonen
- Fahrraddiebstahl nur noch gegen Zusatzbeitrag (war bisher im Tarif optimum / optimum plus automatisch mitversichert)
- Beitrag nur noch per Lastschrift
- Mindestrate je Beitrag 15,-- EURO inkl. Versicherungssteuer
- Kundeninformationen-/ Dokumente wurden aktualisiert


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH kontrollieren Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue im Bereich Gesellschaften an-/abwählen die jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie gegebenenfalls hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

15.05.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG / NEUAUFNAHME:
Konzept & Marketing
WGB & HR
Tariflinien Z sind für das Neugeschäft geschlossen

WGB- Wohnflächentarif für Ein- und Zweifamilienhäuser
Neue Tarife mit Zoneneinteilung
- Konzept +Market. (inkl. Glas) -2013,
Tarifbezeichnung: ALLGEFAHRENDECKUNG (allsafe domo). Tarife mit und ohne Elementardeckung
- Konzept +Market. 2013,
Tarifbezeichnung: ALLGEFAHRENDECKUNG (allsafe domo). Tarife mit und ohne Elementardeckung
BAUARTKLASSEN jeweils:
- BAK1, 2, FHG 1
- BAK 3, 4, FHG2,3
Bei BAK 4 jeweils erst nach Prüfung durch den Versicherer
Alle Tarife ohne SB.
LEISTUNGAUSZUG:
BESONDERHEITEN:
- Entschädigungsleistung insgesamt bis 700.000 €
- Allgefahrendeckung
- Nicht benannte Gefahren
- Unbekannte Gefahren
- Grobe Fahrlässigkeit
- Kosten zusätzlich zur Entschädigungsleistung
- Keine Wertermittlung notwendig
- Gebäudebestandteile/ -zubehör und Grundstücksbestandsteile
FEUER, EXPLOSION, BLITZ:
- Blitzüberspannungsschäden
- Schmorschäden 5.000 €
- Seng-/ Rauch-/ Rußschäden
- Blindgängerschäden
- Anprall von Fahrzeugen
- Feuerrohbauversicherung (bis 18 Monate)
- Marderbisse
DIEBSTAHL UND VANDALISMUS:
- Diebstahl von außen angebrachtem Gebäudezubehör und Grundstücksbestandteilen 1.000 €
- Vandalismus (u.a. Graffiti) (bei Graffiti 100 € Selbstbehalt)
STURM UND HAGEL
- Keine Mindestwindstärke
- Schäden durch wetterbedingte Luftbewegungen
LEITUNGSWASSER UND BRUCHSCHÄDEN:
- Ableitungsrohre (innerhalb Gebäude)
- Zuleitungsrohre (innerhalb Gebäude/Versicherungsgrundstück)
- Gas- und Lüftungsrohre (innerhalb Gebäude)
- Ableitungsrohre (außerhalb Gebäude/innerhalb Versicherungsgrundstück) 10.000 €
- Ableitungsrohre (außerhalb Versicherungsgrundstück/Unterhaltspflicht VN) 5.000 €
- Zuleitungsrohre (außerhalb Versicherungsgrundstück/Unterhaltspflicht VN)
- Wasserzuleitungs- und Heizungsrohre (keine Versorgung VN-Gebäude) 10.000 €
- Bruchschäden an Armaturen 500 €
- Bruchschäden an sonstigen Sanitäreinrichtungen 150 €
- Verstopfungen von Ableitungsrohren (innerhalb Gebäude)
VERSICHERTE KOSTEN:
- Hotelkosten 200 € pro Tag/24 Monate
- Wasserverlust
- Gasverlust 500 €
- Rückreisekosten (auch mitreisender Personen) Urlaubs-/Dienstreise
- Mietausfallkosten max. 24 Monate
- Dekontamination von Erdreich
- VN-Kosten bei Sachverständigenverfahren
- Mehrkosten durch behördliche Anordnungen
- Mehrkosten durch Preissteigerungen
- Beseitigung/Entsorgung umgestürzter Bäume
- Wiederaufforstung/-bepflanzung umgestürzter Bäume 5.000 €
- Ertragsausfall Photovoltaik (versicherbar) max. 2,50 € je kWp/6 Monate
- Darlehenszinsen
SONSTIGES:
- Regressverzicht gegenüber Angehörigen
- GDV-Garantie/Mindeststandards des Arbeitskreises
- Beratungsprozesse/zukünftige Verbesserungen
- Updategarantie/Innovationsklausel
- Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit (12 Monate)
- Vorsorgeversicherung Anzeige innerhalb von 12 Monaten
- Gebäude/-teile unbewohnt 90 Tage
- Keine Ratenzahlungszuschläge

- Bei Zusatzdeckung Elementar: Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdsenkung, Schneedruck usw. (5 % Selbstbehalt, mind. 500 €/max. 5.000 €), Sofortiger Versicherungsschutz (keine Wartezeit)
- Bei Zusatzdeckung Glas: Bruchschäden an Gebäudeverglasung (z.B. auch Wintergärten)
Gewächshäuser und Solarkollektoren/ -module

Es gelten die Bestimmungen im gültigen Bedingungswerk.
allsafe domo - Wohngebäudeversicherung - Produktübersicht Stand 05/2013 Seite 2 von 2

ALLGEFAHRENDECKUNG – Mehr Schutz und Sicherheit geht nicht!
Bei einer „ALLGEFAHRENDECKUNG“ handelt es sich um den umfangreichsten Versicherungsschutz, der versichert werden kann.
Er geht erheblich über die Leistungen einer klassischen oder auch verbesserten Versicherung hinaus. Auf die gewohnte Aufzählung von versicherten Gefahren wie z. B. Feuer, Leitungswasser oder Sturm wird verzichtet, da grundsätzlich alle Gefahren – auch bislang unbekannte bzw. nicht eingetretene – im Versicherungsschutz enthalten sind.
Alle Schäden an versicherten Sachen durch Zerstörung, Beschädigung oder Abhandenkommen sind versichert, sofern sie nicht explizit vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind.
Versicherungsschutz wird – auch ohne besondere Nennung – gewährt z. B. bei Schäden aufgrund Eisregens, "Weltraumschrott", Meteoritenabsturzes oder Regenwassereintrittes am offenen Fenster


HR Wohnflächentarife
Tarife:
- ALLGEFAHRENDECKUNG allsafe ambiente+Glas
- ALLGEFAHRENDECKUNG allsafe ambiente
Tarife jeweils ohne Elementar und mit Elementardeckung
LEISTUNGAUSZUG:
BESONDERHEITEN
- Allgefahrendeckung
- Nicht benannte Gefahren
- Entschädigungsleistung bis 300.000 €
- Kosten zusätzlich zur Entschädigungsleistung
FEUER, EXPLOSION; BLITZ und STROMSCHÄDEN
- Blitzüberspannungsschäden
- Schäden am Gefriergut durch Stromschwankungen/- ausfall
- Schmorschäden 5.000 €
- Seng-/ Rauch-/ Rußschäden
- Blindgängerschäden
EINFACHER DIEBSTAHL:
- Fahrraddiebstahl ohne Nachtzeitklausel (Erhöhung möglich) 1.500 € (ohne Prämienzuschlag)
- Kfz-Aufbruch ohne Nachtzeitklausel 3.000 €
- Aufbruch von Kfz-Anhängern/Dachboxen 3.000 €/1.000 €
- Kfz-Aufbruch in EU-Staaten, Schweiz, Norwegen und Kleinstaaten
- Bei medizinischer Betreuung max. 500 €
- Am Arbeitsplatz 500 €
- Kinderwagen und Gehhilfen (innerhalb/außerhalb Versicherungsgrundstück) max. 5.000 €
- Gartenmöbel, -geräte, Wäsche usw. (Versicherungsgrundstück) 5.000 €
EINBRUCHDIEBSTAHL, RAUB, VANDALISMUS UND TRICKDIEBSTAHL:
- Aufbrechen von Schiffskabinen/Zugabteilen
- Vandalismus
- Trickdiebstahl 500 €
- Telefonmissbrauch (innerhalb/außerhalb Versicherungsort) max. 2.000 €
- Missbrauch von Kunden-, Scheck- oder Kreditkarten 2.000 €
- Online-Betrug (Phishing) 500 €
- Herausgabe PIN durch räuberische Erpressung 2.000 €
STURM UND HAGEL:
- Keine Mindestwindstärke
- Schäden durch wetterbedingte Luftbewegungen
- Versicherungsschutz außerhalb von Gebäuden
LEITUNGSWASSER:
- Aquarien, Wasserbetten, Zimmerbrunnen und Wassersäulen
- Verstopfungen von Ableitungsrohren 500 €
- Bruchschäden an Armaturen/sonstigen Sanitäreinrichtungen 500 €/150 €
BEI ZUSATZDECKUNG ELEMENTAR:
- Überschwemmung, Rückstau, Erdbeben, Erdsenkung, Schneedruck usw. (5 % Selbstbehalt, mind. 500 €/max. 5.000 €)
- Sofortiger Versicherungsschutz (keine Wartezeit)
BEI ZUSATZDECKUNG GLAS:
- Scheiben, Platten, Spiegeln und Lichtkuppeln aus Glas oder Kunststoff
- Ceran-/Glaskeramikkochflächen und sonstige Mobiliarverglasung
- Gewächshäuser, Wintergärten und Solarkollektoren/ -module
WERTSACHEN:
- maximale Entschädigungsgrenze 50.000 €
- Bargeld 5.000 €
- Urkunden, Sparbücher sowie sonstige Wertpapiere 10.000 €
- Schmucksachen, Edelsteine, Sachen aus Gold und Platin usw. 35.000 €
VERSICHERTE KOSTEN:
- Hotelkosten 200 € pro Tag/24 Monate
- Wasserverlust
- Gasverlust 500 €
- Rückreisekosten (auch mitreisender Personen) Urlaubs-/Dienstreise
- Umzugskosten 5.000 €
- Geräteanmietungskosten 1.000 €
- Datenrettungskosten 500 €
GELTUNGSBEREICH UND AUSSENVERSICHERUNG:
- Versicherungsort = Versicherungsgrundstück
- Garage am Wohnort = Versicherungsgrundstück
- Zusätzlich 90 Tage Versicherungsschutz bei Umzug/Trennung
- Entschädigungbegrenzung außerhalb Versicherungsgrundstück 30.000 €
- Zeitraum Außenversicherung 12 Monate
- Außenversicherung für sämtliche Gefahren
- Wertsachen in Tresorräumen von Geldinstituten 30.000 €
- Sportausrüstungen in verschlossenen Räumen, Spinden oder Schränken 1.000 €
SONSTIGES:
- Regressverzicht gegenüber Angehörigen
- GDV-Garantie/Mindeststandards des Arbeitskreises
- Beratungsprozesse/zukünftige Verbesserungen
- Updategarantie/Innovationsklausel
- Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit (12 Monate)
- Vorsorgeversicherung Anzeige innerhalb von 12 Monaten
- Wohnung unbewohnt 90 Tage
- Keine Ratenzahlungszuschläge


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

14.05.2013   NEUERUNGEN Private Sachversicherungen   NEUAUFNAHME:
Policenwerk Assekuranz
- Honorar
- 20% (Cortage)
- 25% (Courtage
Jeweils Tarife in den Sparten:
-HR: Hauptfälligkeit immer zum 01.10.
-UV: Hauptfälligkeit immer zum 01.06.
-PHV: Hauptfälligkeit immer zum 01.08.
Für alle Tarife gilt Beitragszahlung nur per LASTSCHRIFT
PHV: Nur jährliche Zahlweise

Tarife HR jeweils:
- premium
- premium senioren (ab 60 Jahre)
Leistungen Tarife premium u. a.:
• Keine Versicherungssumme sondern nur qm-Wohnfläche
- Höchstentschädigung insgesamt max. 300.000,-- EURO
• Grobe Fahrlässigkeit bis200.000 EUR
• Innovationsgarantie, zukünftige beitragsneutrale Bedingungsverbesserungen gelten automatisch mitversichert
• Leistungsgarantie gegenüber den GDV-Musterbedingungen
• Arbeitsgeräte und Einrichtungsgegenstände, die dem Beruf oder dem Gewerbe des Versicherungsnehmers dienen
• Sportausrüstungen die sich ständig außerhalb der Erstwohnung befinden 1.000 EUR
• Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion, Luftfahrzeuge, Überschallknall
• Fahrzeuganprall (Schienen-, Straßenfahrzeug oder Arbeitsmaschine)
• Überspannungsschäden durch Blitz
• Rauch und Ruß
• Verpuffung
• Sengschäden
• Nutzwärmeschäden
• Leitungswasser
• Aquarien, Wasserbetten
• Wasserverlust
• Gasverlust 1.000 EUR
• Sturm und Hagel
• Einbruchdiebstahl, Vandalismus und Raub
• Wertsachen 35.000 EUR
• Bargeld, Geldkarten 2.500 EUR
• Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere 5.000 EUR
• Schmuck, Perlen, Briefmarken, Münzen etc. 25.000 EUR
• Inhalt von Bankschließfächern 25.000 EUR
• Diebstahl aus dem Krankenzimmer 1.000 EUR
• Diebstahl aus Kfz 1.000 EUR (EU)
• Diebstahl aus Schiffskabinen
• Trick- und Taschendiebstahl (Seniorenschutz ab dem 60. Lebensjahr) 1.000 EUR
• Erpressung (Räuberische Erpressung)
• Diebstahl von Wäsche, Gartenmöbel auf dem Grundstück
• Diebstahl von Waschmaschinen und Trockner aus gemeinschaftlich genutzten Räumen
• Diebstahl von Kinderwagen, Rollstühlen und Rollatoren
• Kartenmissbrauch 1.000 EUR
• Telefonmissbrauch nach einem Einbruchdiebstahl 1.000 EUR
• Schäden an Tiefkühlgut bei Energieausfall
• Rückreisekosten aus dem Urlaub (ab Schadenhöhe > 5.000 EUR)
• Sachverständigenkosten (Schadenhöhe > 25.000 EUR)
• Hotelkosten bis 6 Monate
• Transport- und Lagerkosten 10.000 EUR
• Schlossänderungskosten 10.000 EUR
• Bewachungskosten bis 48 Stunden
• Reparaturkosten für Gebäudeschäden nach einem Einbruch 10.000 EUR
• Reparaturkosten für Nässeschäden
• Reparaturkosten für provisorische Maßnahmen 10.000 EUR
• Außenversicherung 35.000 EUR
• Fahrraddiebstahl ohne Nachtzeitklausel Höchstentschädigung je Schadenfall bis 500 EUR beitragsfrei mitversichert. - - - Erhöhung um weitere 1.500,-- (Höchstsumme Fahrraddiebstahl insgesamt 2.000,--)

UV:
Tarife jeweils:
- basis (bis Ende 64. Lebensjahr)
- basis -bis 75 Jahre (ab 65. Lebensjahr)
- top (bis Ende 64. Lebensjahr)
- top -bis 75 Jahre (ab 65. Lebensjahr)
- premium (bis Ende 64. Lebensjahr)
- premium -bis 75 Jahre (ab 65. Lebensjahr)
Leistungen u. a.:
basis (ohne Unfallrente):
Durch erhöhte Kraftanstrengung an Gliedmaßen oder Wirbelsäule:
- Muskeln, Sehnen Bänder oder Kapseln werden zerrissen oder gezerrt
- Leistenbruch wird hervorgerufen
- ein Gelenk wird verrenkt

Bemühungen zur Rettung von Menschen und Sachen (Tiere)
Ertrinkungs- bzw Erstickungstod unter Wasser
Tauchtypische Gesundheitsschäden (z. B. Caissonkrankheit)
Tauchtypische Gesundheitsschäden (z. B. Caissonkrankheit)
Zeckenbiss (FSME), Boreliose, Tollwut, Wundstarrkrampf
Folgeschäden Impfung gegen Tollwut, FSME und Wundstarrkrampf
Unfälle beim Lenken von KfZ bei einem Blutalkoholgehalt unter 1,3 o/oo
Unfälle beim Lenken von KfZ bei einem Blutalkoholgehalt unter 35%
Bewusstseinsstörungen durch ein Unfallereignis
Schäden an Bandscheibe, Blutungen aus inneren Organen und Gehirnblutung
Strahlenschäden durch ein Unfallereignis
Nahrungsmittelvergiftung innerhalb 48 Std.
Nahrungsmittelvergiftung innerhalb
physische und nervöse Reaktionen (organische Erkrankung nach Unfall)
Rettungs-, Bergungs-, Suchkosten bis 10.000,--
Behandlungskosten in einer Dekompressionskammer nach Tauchunfällen bis 10.000,--
Rehabilitationshilfe/Kur 5.000,--
Kosmetische Operationen 10.000,--
Kosten für Zahnersatz der Schneide und Eckzähne 10.000,--
Komaleistung je Woche 175,--
Sofortleistung bei Schwerverletzung 5.000,--
Entführungstagegeld je Tag 150,--
ambulante Operation unter Vollnarkose (Krankenhaustagegsld) - 5 Tagessätze
ambulante Operation unter Vollnarkose (Krankenhaustagegsld)
Vergiftungen infolge Einnahme fester oder flüssiger Stoffe bis zum - Kinder bis 10 Jahre

top (ohne Unfallrente) zusätzlich zu basis:
Erweiterte Infektionsklausel durch Tiere, Insektenstiche (Fleckfieber, Malaria, Gelbfieber, Cholera, Mumps, Diphterie etc.)
Sonstige Folgen von Insektenstichen (z. B. allergische Reaktionen und deren Desensibilisierung)
Erweiterte Impfklausel (infolge Schutzimpfung)
Blutvergiftung und Wundinfektionen
Anrechnung Mitwirkung von Krankheiten ab 40%
Rettungs-, Bergungs-, Suchkosten bis 15.000,--
Behandlungskosten in einer Dekompressionskammer nach Tauchunfällen bis 15.000,--
Kosmetische Operationen bis 15.000,--
Kosten für Zahnersatz der Schneide und Eckzähne 15.000,--
Sofortleistung bei Schwerverletzung 10.000,--
Unfälle durch Führen von Land- und Wasserfahrzeugen ohne Fahrerlaubnis durch Personen unter 18 Jahren
Invaliditätsanmeldung bis 24 Monate (statt 18 Monate)
Invaliditätseintritt innerhalb 24 Monate (statt 18 Monate)
Invaliditätsfeststellung durch einen Arzt innerhalb 24 Monate (statt 18 Monate)
verbesserte Gliedertaxe

premium (ohne Unfallrente) zusätzlich zu top:
Sauerstoff-, Flüssigkeits- und Nahrungsentzug, Erfrierungstod
Unfälle beim Lenken von KfZ bei einem Blutalkoholgehalt unter 1,8 o/oo
Anrechnung Mitwirkung von Krankheiten ab 75%
Erweiterte Strahlenklausel (Maserstrahlen, ultraviolette Strahlen ...
Nahrungsmittelvergiftung innerhalb 1 Woche
Unfälle durch Geistes - und Bewusstseinsstörungen infolge Alkohol, Schlaganfälle, Herzinfakt, epileptische Anfälle und Medikamente
Rettungs-, Bergungs-, Suchkosten bis 50.000,--
Rettungs-, Bergungs-, Suchkosten bis 25.000,--
Behandlungskosten in einer Dekompressionskammer nach Tauchunfällen bis 20.000,--
Kosmetische Operationen 30.000,--
Verlust oder Teilverlust der Zähne über Schneide- und Eckzahne hinaus
Kosten für Zahnersatz der Schneide und Eckzähne 20.000,--
Kosten für Zahnersatz der Schneide und Eckzähne 20.000,--
Kosten für Zahnersatz der Schneide und Eckzähne
Kururlaubstagegeld für 30 Tage
Arbeitsplatz - Umbaukosten, Umschulungsmaßnahmen 10.000,--
Wohnungs- & KFZ-Umbaukosten 10.000,--
Wohnungs- & KFZ-Umbaukosten
Krankenhaus – Selbstbehalt
Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit mit vereinbarten VSS (statt mit reduzierter VSS)
Vergiftungen infolge Einnahme fester oder flüssiger Stoffe bis zum - Kinder bis 14 Jahre
Nachhilfe
Haushaltdhilfe, Tagesmutter
Adoptierte Kinder unter 14 Jahren für 12 Monate beitragsfrei mitversichert
Todesfallleistung bei Verschollenheit
verbesserte Gliedertaxe

PHV:
Tarife jeweils:
- super2010 familie
- super2010 paare (ohne Kinder)
- super2010 single
Alle Tarife jeweils ohne SB und mit SB 125,--
Bei Einschluß Lehrerhaftpflicht gilt diese auch für Erzieher/in und Kindergärtner/in. Bei jeder weiteren Person für Einschluß „Lehrerhaftpflicht“ Zusatzbeitrag

u. a. Mit folgendem Deckungsumfang:
- Deckungssumme pauschal P/S/V 10 Mio
- Mietsachschäden 10 Mio
- Vorsorgeversicherung für Personen- und Sachschäden bis zur VSU (10 Mio)

Inhaber zu privaten Zwecken von im Inland oder den EU- und EFTA-Staaten gelegenen
- Wohnungen
- eines Ein- oder Mehrfamilienhauses
- eines Ferien- oder Wochenendhauses (auch feste Wohnwagen)
- von unbebauten Grundstücken bis insgesamt 10.000 qm
- einschließlich dem Betrieb von Photovoltaik- / Solaranlagen, dem Besitz von Swimming-Pools, Teichen, Biotopen usw., als Bauherr oder Unternehmer von Bauarbeiten,
- der Vermietung (von u.a. bis zu 3 Einlieger- bzw. Eigentumswohnungen)

in häuslicher Gemeinschaft lebende Partner einer nicht ehelichen Lebensgemeinschaft inkl. Personenschäden zwischen Versicherten untereinander und der Nachversicherung von maximal 6 Monaten bei Beendigung der Voraussetzung für die Mitversicherung

Auslandsschäden weltweit 5 Jahre
Auslandsschäden ohne zeitliche Begrenzung (EU/EFTA-Staaten) bis 100.000,--
Mietsachschäden an Gebäuden/Räumen in Gebäuden
an beweglichen Sachen (gemietet SB 500 EUR) 10.000 EUR
Abhandenkommen von Schlüsseln/Codekarten (privat und beruflich) bis 50.000,--
Schäden durch Gefälligkeitshandlungen bis 50.000,--
„Mallorca-Deckung“ in den EU- und EFTA-Staaten
Ehrenamtliche Tätigkeiten / auch als nicht beruflicher Betreuer/Vormund
Schäden durch deliktunfähige Personen bis 50.000,--
Tagesmutter/Tageseltern/Babysitter
Nicht versicherungspflichtige KFZ, Krankenfahrstühle, Golfwagen, Rasenmäher, Arbeitsmaschinen und Gabelstapler bis 20 km/h, Anhänger etc.
Wasserfahrzeuge
- Windsurfgeräte, Ruder-,Paddel- und Schlauchboote sowie Kanu
- eigene Segelboote (auch mit Hilfsmotor) bis 15 qm Segelfläche
- fremde Segelboote
- fremde Segelboote mit Motor und Motorboote bis 55 KW (75 PS)
- Kitesport-Geräte

Privater elektronischer Datenaustausch / Internetnutzung
eines Gastanks und eines Heizöltanks bis 10.000 l im selbst bewohnten Objekt (ober oder unterirdisch)
Umweltschäden (öffentlich-rechtliche Inanspruchnahme) bis2 Mio
Forderungsausfalldeckung ab 1.000,--
- denen ein vorsätzliches Handeln des Schädigers zugrunde liegt;
- aus der Eigenschaft des Schädigers als Hunde- und/oder Pferdehalter;
- aus der Eigenschaft des Schädigers als Eigentümer, Besitzer, Halter oder Führer eines Kraftfahrzeuges für eventuelle Restansprüche

Rechtsschutz zur Ausfalldeckung ab 1.000,--
Ansprüche aus Benachteiligungen von Privatpersonen (AGG) (Antidiskriminierungsdeckung)

Außerdem in allen Tarifen mitversicherte Personen:
- die mit dem Versicherungsnehmer in häuslicher Gemeinschaft lebenden Eltern bzw. Großeltern (siehe Ziffer II 1.d) des Versicherungsnehmers,
- die im Haushalt des Versicherungsnehmers beschäftigten Personen

Ansprechpartner für Zusammenarbeit:
Policenwerk GmbH & CO. KG
Randersackerer Str. 51, 97072 Würzburg
Herr Schad
Prokurist
Tel: 0931 / 99157-141
Mobil: 0171 / 8124371
Fax: 0931 / 79638-426
Homeoffice: 09321 / 22371
b.schad@policenwerk.de
url:www.policenwerk.de


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

14.05.2013   AKTUALISIERUNGEN Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG
Janitos
HR:
- Beitragsanpassung
- SFR-Tarife nur noch bei mind. 5-jähriger schadenfreier VORVERSICHERUNG
- Mindestversicherungssumme 30.000,--
Aktualisierte Annahmerichtlinien als pdf-Anhang im Antrag

WGB:
- nur noch Tarifsparte Best Selection
- Beitragsanpassung
- Bedingungsumstellung von VGB 2008 aus VGB 2010 mit - weiteren Leistungsverbesserungen
Wird in den nächsten Tagen aktualisiert. Hierzu erhalten Sie nach Aktualisierung eine gesonderte Benachrichtigung.

UV
- Neue UV-Tarife
Werden in den nächsten Tagen aktualisiert. Hierzu erhalten Sie nach Aktualisierung eine gesonderte Benachrichtigung.


NEUAUFNAHME:
Grundeigentümerversicherung
WGB:
Die bisherigen Tarife Grundschutz 45, Grundschutz 60 und Grundschutz 60 mit Sicherheitspaket sind für das Neugeschäft geschlossen.

NEUE TARIFE:
- Pro Domo Kompakt
- Pro Domo Premium
jeweils ohne Elementarberechnung, da diese über ZÜRS berechnet wird.
- Gebäudealter jeweils bis 40 Jahre. Einstufung / Berechnung nach Gebäudealter – nicht nach Kernsanierung.
- Bei Schwimmbecken im Gebäude mit Risikozuschlag 0,10 o/oo. Wird im Vergleich nicht berücksichtigt.

Beide Tarife jeweils als Bauartklassen:
- BAK1, FHG 1
- BAK 2, FHG 2
- BAK 3, FHG 3
Die Tarife werden ohne SB und mit SB 500,-- angeboten.

Highlights der Leistungen u. a.:
Pro Domo Kompakt
- Aufräumungs-/Abbruch-/Bewegungs-/Schutzkosten 10 % der VSU
- Lagerkosten 180 Tage
- Kosten für das Absperren von Straßen und Wegen
- Kosten für provisorische Maßnahmen
- Wasserschäden durch Aquarien/Wasserbetten
- Mietverlust für Wohnraum 12 Monate
- Anprall eines Luftfahrzeuges
- Mehrkosten infolge von Preissteigerungen
- Mehrkosten infolge behördlicher Auflagen (mind. 50.000,– €) - 10 % der VSU
- Mitversicherung von Antennen- und Satellitenanlagen, Markisen und Überdachungen, Schutz- und Trennwände
- Einbauküchen
- Anbauküchen
- Überspannungsschäden durch Blitz³ 100 % der VSU
- Nutzwärmeschäden (z. B. Kamin)
- Löschmittel der Feuerwehr
- Dekontaminationskosten nach Brandschaden 1 % der VSU
- Wasserzuleitungsrohre zu nicht versicherten Gebäuden 3 % der VSU
- Wasserzuleitungsrohre außerhalb des Grundstücks 3 % der VSU
- Bauliche Grundstücksbestandteile 2.500,– €
- Vorsorge für Wertverbesserungen 10 % der VSU
- keine Anrechnung einer Unterversicherung bei Schäden bis 2.500,– €
- Leistungsgarantie GDV-Musterbedingungen
- Mehrkosten für nicht wieder verwendbare Reste 10 % der VSU
- Rohrverstopfungen 250,– €
- Armaturen 250,– €
- Erweiterter Schutz bei grob fahrlässig herbeigeführten Schäden bei Schäden bis 5.000,– €

Pro Domo Premium zusätzlich:
- Aufräumungs-/Abbruch-/Bewegungs-/Schutzkosten 100 % der VSU
- Lagerkosten 360 Tage
- Mietverlust für Wohnraum 24 Monate
- Mehrkosten infolge behördlicher Auflagen (mind. 50.000,– €)- 15 % der VSU
- Dekontaminationskosten nach Brandschaden 100 % der VSU
- Wasserzuleitungsrohre zu nicht versicherten Gebäuden 5 % der VSU
- Wasserzuleitungsrohre außerhalb des Grundstücks 5 % der VSU
- Bauliche Grundstücksbestandteile 5.000,– €
- keine Anrechnung einer Unterversicherung bei Schäden bis 5.000,– €
- Mehrkosten für nicht wieder verwendbare Reste 15 % der VSU
- Rohrverstopfungen 500,– €
- Armaturen 500,– €
- Erweiterter Schutz bei grob fahrlässig herbeigeführten Schäden bei Schäden bis zur VSU
- Hotelkosten nach Schadenfall (max. 150 Tage) – 100,– €/Tag
- Regenwassersammelanlagen auf dem Versicherungsgrundstück1 – 5.000,– €
- Schläuche von Waschmaschinen usw.
- Innen liegende Regenfallrohre
- Medienverlust nach Rohrbruch – 1.000,– €
- Kosten umgestürzter Bäume – 10.000,– €
- Wiederherstellung von Gartenanlagen – 5.000,– €
- Verkehrssicherungskosten
- Sachverständigenkosten des Versicherungsnehmers
- Gasleitungen
- Überschallknall und Tiefflieger
- Blindgänger
- Rauch-, Ruß-, Verpuffungsschäden
- Sengschäden
- Fehlalarm durch Rauchmelder – 2.500,– €
- Anprall fremder Fahrzeuge
- Diebstahl mit dem Gebäude fest verbundener Sachen – 5.000,– €
- Rückreisekosten vom Urlaubsort ab Schaden von 10.000,– € – 3.000,– €
- Gebäudeschäden durch Regen/Schmelzwasser – 5.000,– €
- Gebäudeschäden nach Einbruch (SB 150,– €) – 10.000,– €
- Graffitischäden (SB 150,– €) – 10.000,– €
- Weitere böswillige Beschädigungen (SB 150,– €) - 10.000,– €
- Tierbisse an elektrischen Leitungen und Anlagen – 5.000,– €

Zusätzlich versicherbar:
- Elementarschäden auf Anfrage mit SB
- hotovoltaikanlagenversicherung auf Anfrage mit SB - 30.000,–
- Mietausfall für Wohnraum mit SB, max. 12 Monate - 30.000,–
- Ableitungsrohre auf und außerhalb des Grundstücks (bis 5.000,– €/ bei Dichtheitsprüfung 10.000,– €)


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

13.05.2013   Aktualisierung Lesitungserweiterungen Interrisk UV   AKTUALISIERUNGEN
InterRisk UV
Verbesserungen der Leistungen UV XXL (B18):

- Luftfahrtrisiko:
Ausgeschlossen sind künftig nur noch Unfälle als Führer von Luftfahrzeugen (auch Luftsportgeräten - Kitesurfen gilt hier nicht als Luftsportgerät) sowie als Besatzungsmitglied von Luftfahrzeugen (z. B. Flugbegleiter) und Insasse von Raumfahrzeugen.
Entfallen ist der Muster-AUB-Ausschluss von sonstigen Personen, die mit Hilfe des Luftfahrzeuges eine berufliche Tätigkeit ausüben (z.B. für Luftaufnahmen, zur Verkehrsüberwachung oder als medizinisches Personal bei Sanitätsflügen).

- Rennrisiko:
Mit Einführung der neuen Bedingungen zur Unfallbedingung „XXL“ (B18) sind Unfälle bei der Benutzung von Kartbahnen mitversichert, sofern die versicherte Person nicht regelmäßig Rennsport betreibt.
Es sind künftig nur noch Unfälle im Zusammenhang mit lizenzpflichtigen Rennveranstaltungen ausgeschlossen.

- Einbettzimmer und Chefarztbehandlung im Ausland:
Die Bedingungen beinhalten jetzt die Regelung, dass bei einem unfallbedingten Krankenhausaufenthalt im Ausland auch die Mehrkosten für ein Ein- oder Zweibettzimmer sowie für privatärztliche Behandlung mitversichert sind.

- Haustierbetreuung:
Die Übernahme einer Haustierunterbringung sind von 2 auf 6 Monate verlängert, sofern diese wegen eines Krankenhausaufenthaltes erforderlich ist oder die versicherte Person für die Verrichtungen des täglichen Lebens der Hilfe bedarf.

- Kinderbetreuung:
Wenn die versicherte Person aufgrund von Unfallverletzungen nicht zur Versorgung und Beaufsichtigung der im Haushalt lebenden Kinder in der Lage ist, sorgt die InterRisk neben einer Kinderbetreuung und Haushaltshilfe künftig auch für eine Begleitung einschließlich Fahrdienst z. B. zum Kindergarten oder Sportverein.
Diese Leistungen werden durch einen von der InterRisk beauftragten Dienstleister bis zu 6 Monate ohne Höchstleistungsgrenze erbracht

- Pflegehilfe:
Die Kilometer- und Stundenbegrenzungen für Fahrdienste, Wohnungsreinigung und Wäscheversorgung sind gestrichen worden.
Zusätzlich werden die Pflichten, die der versicherten Person im Rahmen der Hausordnung obliegen (Reinigungs-, Räum- und Streudienst) übernommen und eine Tag- und Nachtwache bis 48 Stunden nach Entlassung aus einer stationären Behandlung

- Sofortleistung bei Schwerverletzungen:
Die Sofortleistung bei Schwerverletzung soll bei besonders schwerwiegenden und gleichzeitig eindeutig definierten Verletzungen schnell und unbürokratisch eine erste finanzielle Unterstützung bieten.
Neben einer klareren Formulierung der Fälle, die die Sofortleistung von 20.000 € auslösen, ist die Liste um Frakturen der je 8 Handwurzel- und 7 Fußwurzelknochen sowie der Kniescheiben erweitert :
Bei Eintritt folgender schwerer Verletzungen wird eine Sofortleistung in Höhe von 20.000 € gezahlt, sofern nicht der Tod innerhalb von 72 Stunden nach dem Unfall eintritt:
a) Querschnittlähmung nach Schädigung des Rückenmarks,
b) Amputation einer Hand oder eines Fußes,
c) Verbrennungen mindestens 2. Grades von mehr als 20 %
der Körperoberfläche,
d) Schädel-Hirn-Trauma mindestens 2. Grades,
e) dauerhafte Sehkraftminderung auf beiden Augen um
jeweils mindestens 60 %,

f ) Knochenbrüche (nicht Absplitterungen oder Fissuren) in mindestens zwei der folgenden Bereiche:
• Oberarmknochen,
• Unterarmknochen,
• Handwurzelknochen,
• Oberschenkelknochen,
• Kniescheibe,
• Unterschenkelknochen,
• Fußwurzelknochen,
• Wirbelkörper (nicht Wirbelbögen, Wirbelfortsätze),
• Becken.
g) gewebezerstörende Schäden an mindestens zwei der folgenden Organe:
• Herz,
• Lunge,
• Leber,
• Milz,
• Niere.
Als zwei Verletzungen im Sinne von Absatz f ) und g) gelten auch gleichartige Verletzungen an beiden Armen, Beinen, Lungen oder Nieren oder jeweils eine Verletzung nach Absatz f ) und g).

- Schwerverletzung nach Hausbau/-kauf:
Der Versicherungszeitraum ist von 5 auf 6 Jahre nach erstmaligem Bau oder Kauf eines Eigenheims erweitert worden.

- Grob fahrlässige Obliegenheitsverletzungen:
Künftig ist nur noch die vorsätzliche Verletzung der nach einem Unfall zu erfüllenden Obliegenheiten schädlich

- Direktionsanfragerisiken:
Wir haben die Liste der Berufsrisiken, die nur bei besonderer Vereinbarung versichert sind, weiter verkürzt. Gestrichen wurden zuletzt Offshore-Mitarbeiter, da solche Tätigkeiten oft nur vorübergehend ausgeübt werden und dieses Risiko für den Vermittler entsprechend schwer greifbar ist. Anfragepflichtig sind jetzt nur noch:
a) Artisten (auch Stuntmen und Tierbändiger),
b) Berufs-, Vertrags und Lizenzsportler,
c) Sprengpersonal (auch Munitionssuche und -räumung,
d) Taucher. (siehe Nr. 4 der „Regelungen für die Berufsgruppeneinstufung“ auf der letzten Seite der
Bedingungen).

- Gültigkeit der neuen Bedingungen ab sofort:
Neben den erläuterten Erweiterungen der B18 gab es auch kleinere Anpassungen bei den B16 (Tarif L) und B17 (Tarif XL), z. B. Direktionsanfragerisiken.

Mit der Unfallversicherung „XXL“ der InterRisk ist die Beratungshaftung im Rahmen des Vertragsabschlusses sowie während der Vertragslaufzeit stark eingeschränkt:
- Krankheiten (gesonderter Zusatzbogen als pdf-Anhang im Antrag):
Unverändert sind bei Antragstellung nur exakt definierte Krankheiten anzugeben:
AIDS, Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenmissbrauch, Bluterkrankheit, Epilepsie, Glasknochenkrankheit, Multiple Sklerose, Osteoporose, Paget-Krankheit, Spina bifida, Wirbelgleiten, Zuckerkrankheit und auch dies nur, wenn deshalb in den letzten 5 Jahren ärztliche Behandlungen stattfanden oder Medikamente verordnet wurden.
Damit werden versehentlich unterbliebene Angaben vermieden, weil Kunden, die von einer solchen Krankheit betroffen sind, sich dessen ganz sicher bewusst sind.

- Berufstätigkeit:
In Bezug auf direktionsanfragepflichte Berufe ist nur noch die stark verkürzte Liste zu beachten. Da sonstige Änderungen von Berufstätigkeiten entsprechend den XXL-Bedingungen nur auf ausdrückliche Anfrage der InterRisk angegeben werden müssen, wird eine unbemerkte Herabsetzung der Versicherungssummen wegen Änderung der Gefahrengruppe von A auf B vermieden.

- Obliegenheiten, Fristen:
Auch sonstige, während der Vertragslaufzeit zu erfüllende Obliegenheiten bestehen nicht. Die nach Eintritt eines Unfalles zu erfüllenden Obliegenheiten sind stark eingeschränkt und haben zudem nur bei vorsätzlicher Verletzung Folgen.
Invaliditätsansprüche können noch bis 3 Jahre nach dem Unfall bzw. Ausbruch versicherter Infektionskrankheiten angemeldet werden.

- Ausschlussliste:
Die Ausschlussliste der B18 (Tarif XXL) ist so kurz wie bei keinem Mitbewerber. Ausgeschlossen sind praktisch nur noch folgende Bereiche:
- Reisen in Kriegsgebiete
- Vorsätzliche Ausübung von Straftaten
- Luftfahrzeugführer und Flugzeugbesatzungen
- Lizenzpflichtige Rennveranstaltungen
- Kernenergiestrahlung
- Nicht unter den erweiterten Schutz fallende Infektionen
- Heilmaßnahmen und sonstige Eingriffe am Körper
- Psychische Reaktionen ohne organische Ursache

Gestrichen sind z.B.:
die AUB-Ausschlüsse für Unfälle durch Geistes- und Bewusstseinsstörungen, Schlaganfälle, epileptische Anfälle und Krampfanfälle, mit Hilfe eines Luftfahrzeugs auszuübende Tätigkeiten, lizenzfreie Höchstgeschwindigkeitsfahrten, mittelbare Kernenergieauswirkung, Blutungen innerer Organe, Gehirnblutungen, Bauch- und Unterleibsbrüche sowie Bandscheibenschäden bei teilweiser Unfallursache, nicht durch Kernenergie verursachte Strahlen, Infektionen ohne erhebliche Unfallverletzung und die Einnahme fester oder flüssiger Stoffe durch den Schlund. Auch die Leistungskürzung bei Mitwirkung von Krankheiten oder Gebrechen ab 25% entfällt.


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com


29.04.2013   KV Vollversicherung, UNISEX-Anträge   Sehr geehrte 3OpenOnline-User,

in unserem Vergleich für die Krankenvollversicherung wurden folgende Anträge von mir auf die neuen UNISEX-Anträge aktualisiert:
1.Allianz
2. Alte Oldenburger
3. ARAG
4. AXA
5. Barmenia
6. BBKK
7. Concordia
8. Continentale
9. DKV
10.DEVK
11. Dt. Ring
12.Gothaer
13.Hallesche
14.Hanse Merkur
15.Inter
16.LVM
17.Münchener Verein
18.Nürnberger
19.RuV
20.Signal
21.SDK (Süddeutsche)
22.Universa
23.Württembergische

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

25.04.2013   AKTUALISIERUNG NV Versicherungen   Die NV-Versicherung führt jetzt bei der Anlage von Neukunden eine Bonitätsprüfung durch.
Aus diesem Grund wurde das Merkblatt zur Datenverarbeitung im Antrag als pdf-Dokument aktualisiert.

MfG
Ihr Team- VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
schlinge@versdirekt.de

15.03.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNGEN (Tarifumstellung)
die hanauer24:
Tarifumstellung - (Neue Tarife): die bisherige Tarife (HR, PHV, THV, WGB) sind geschlossen worden. Hierfür gibt es neue Tarife:
HR:
Superschutz mit PLUS-Deckung, Wohnflächentarif, (Höchsterstattung max. 300.000,--)
Änderungen u. a.:
- Einteilung in 8 Tarifzonen (bisher 2 Zonen)
- Fahrraddiebstahl bis 1.000,-- EURO mitversichert (auf Anfrage Erhöung bis 3.000,-- EURO möglich. Jeweils in Schritten je 500,-- EURO Erhöhung)
- Nutzwärmeschäden /
- Seng- und Schmorschäden - 1.000 EUR
- Schäden durch Rauch und Ruß durch Anlagen am Versicherungsort - 1.000 EUR
- Überspannungsschäden (Selbstbehalt 150 EUR) bis 1.000 EUR
- Diebstahl von Kinderwagen, Gehilfen, Stützapparaten und Rollstühlen bis 1.000 EUR
- Diebstahl von Gartenmöbeln, Gartengeräten (auch Grills), Wäsche an der Leine, Gartenskulpturen, Wäschespinnen bis 2.000 EUR
- Diebstahl von Antennenanlagen, Markisen und Sicherungsanlagen bis 500 EUR
- Diebstahl aus verschlossenem KFZ (ausgeschl. sind Wertsachen, Elektrogeräte, Fotoartikel und deren Zubehör) bis 1.000 EUR
- Diebstahl aus Schiffskabinen / Schlafwagenabteilen / Wasserfahrzeugen bis 1.000 EURO
- Diebstahl aus Krankenzimmern bis 500 EUR
- Diebstahl am Arbeitsplatz bis 500 EUR
- Fahrraddiebstahl (Auf Anfrage Erhöhung in 500 EUR-Schritten bis 3.000 EUR möglich), E-Bikes, Pedelecs bis 1.000 EUR
- Telefonmissbrauch nach Einbruchdiebstahl bis 500 EUR
Wertsachen:
- Bargeld, Geldkarten (außerhalb Wertschutzschrank) bis 1.000 EUR
- Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere (außerhalb Wertschutzschrank) bis 5.000 EUR
- Schmucksachen, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Münzen und Medaillen sowie alle Sachen aus Gold und Platin (außerhalb Wertschutzschrank) bis 20.000 EUR
Wasseraustritt aus:
- Aquarien, Wasserbetten, Zimmerbrunnen, Wassersäulen
- Schwimm- und Saunabecken, Regenwassernutzanlagen und Anlagen für erneuerbare Energien
- Gefrier- und Kühlgutschäden durch einen versicherten Schadenfall, durch Netzausfall oder durch technisches Versagen bis 1.000 EUR
- Sturm- und Hagelschäden außerhalb des Gebäudes am Versicherungsort bis 1.000 EUR
- Erweiterte Elementarschäden (Zürs 1 - 3) siehe „Elementar-Modul“ - optional auf Anfrage gegen Zusatzbeitrag
- Privat genutzte Antennenanlagen und Markisen
- Gewerbliche Sachen des VN (ohne Handelswaren, Musterkollektionen, etc.)
- Haustiere, die regelmäßig artgerecht in der Wohnung gehalten werden
- Sportgeräte, welche sich ständig außerhalb der Wohnung befinden
bis 2.000 EUR
- Arbeitszimmer in der Wohnung
- Sachen in vermieteten Einliegerwohnungen
- Außenversicherung bis 40% der VSU, bis 6 Monate
- Hotelkosten bis 120 Tage 50 EUR/Tag
- Transport- und Lagerkosten bis 120 Tage
- Schlossänderungskosten
- Bewachungskosten bis 72 Stunden
- Reparaturkosten für Nässeschäden
- Kosten für provisorische Reparaturmaßnahmen
- Datenrettungskosten bis 1.000 EUR
- Kosten bei Schäden durch Phishing bis 1.000 EUR
- Umzugskosten nach einem versicherten Schadenfall bis 5.000 EUR
- Kosten für Rückreise aus dem Urlaub bei Schäden über 7.500 EUR
- Sachverständigenkosten, sofern Besondere Vereinbarungen
- Leistungsgarantie nach GDV-Musterbedingungen
- Verzicht auf den Einwand der groben Fahrlässigkeit
- Verzicht auf die Anzeige einer kurzfristigen Gefahrenerhöhung (max. 120 Tage)

ERWEITERTE LEISTUNGEN durch PLUS-Paket: - - Brand, Blitzschlag, Explosion, Implosion
- Erhöhung Überspannungsschäden bis zur Versicherungssumme (Selbstbehalt 150 EUR)
Einbruchdiebstahl, Vandalismus, Raub
- Trickdiebstahl ab 65. Lebensjahr bis 1.000 EUR
- Diebstahl aus Schiffskabinen / Schlafwagenabteilen / Wassersportfahrzeugen bis 1.000 EUR
- Diebstahl aus Krankenzimmern bis 1.000 EUR
- Diebstahl am Arbeitsplatz bis 1.000 EUR
- Telefonmissbrauch nach Einbruchdiebstahl bis 1.000 EUR
Wertsachen
- Bargeld,m Geldkarten (außerhalb Wertschutzschrank) bis 2.000 EUR
- Urkunden, Sparbücher, Wertpapiere (außerhalb Wertschutzschrank) bis 10.000 EUR
- Schmucksachen, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Münzen und Medaillen sowie alle Sachen aus Gold und Platin
- Umzugskosten nach einem versicherten Schadenfall bis 10.000 EUR
- Mehrkosten durch energetische Modernisierung bis 1.000 EUR


PHV / THV Hund
- Superschutz
- Superschutz Single
- THV Hund Superschutz
Deckungssummen jeweils 5 Mio, 10 Mio, Tarife ohne SB
PHV Leistungen u. a.:
Mitversicherte Personen
- Geistig behinderte Kinder, solange sie im Haushalt leben
- Unverheiratete Kinder, solange sie im Haushalt leben
- Kinder bei Pflegebedürftigkeit oder vormundschaftsgerichtlicher Betreuung durch Eltern
- In häuslicher Gemeinschaft lebende alleinstehende Verwandte
- Eltern und Großeltern, auch wenn sie in einer Alten- oder Pflegeeinrichtung leben
- Einschluss von Rückgriffsansprüchen durch Sozialversicherungsträger etc.
- Vorübergehend im Haushalt lebende Minderjährige
- Tätigkeit als Tageseltern (auch entgeltlich) ohne Begrenzung der Kinderzahl
- Haftpflicht der betreuten Kinder untereinander sowie gegenüber Dritten
- Tätigkeit als Babysitter
- Selbstständige, nebenberufliche Tätigkeiten bis 10.000 EUR Jahresumsatz
- Dem Arbeitgeber oder den Arbeitskollegen zugefügte Sachschäden bis 10.000 EUR
- Verstöße gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) - (Antidiskriminierungsdeckung)
- Ehrenamtliche Tätigkeiten
- Benutzung / Gebrauch von Elektrofahrrädern
- Motorgetriebene Fahrzeuge bis 20 km/h
- Sonstige Kraftfahrzeuge bis 6 km/h
- Gelegentlicher Gebrauch fremder Windsurfbretter und Segelboote
- Eigene Segelboote bis 15 qm Segelfläche sowie eigene Windsurfbretter
- Surf-Boards und Kite-Surf-Drachen ohne Begrenzung der Flughöhe
- Eigene oder fremde Motorboote ohne Führerscheinpflicht
- Gelegentlicher Gebrauch fremder Motorboote mit Führerscheinpflicht
- Mallorca-Deckung (Im europäischen Ausland gemietete Kraftfahrzeuge)
- In der Wohnung gehaltene wilde Tiere (z. B. Schlangen oder Spinnen)
- Halter oder Hüter von Signal- und Behindertenbegleithunden (z. B. Blindenhund)
- Hüter fremder Hunde oder Pferde
- Reiter fremder Pferde
- Besitzer von Wohnungen und eines Einfamilienhauses in Europa
- Zweifamilienhaus, sofern mindestens eine Wohnung selbst genutzt ist
- Wochenend-/Ferienhaus
- Gärten, Pools, Teiche, Schrebergärten
- Besitz unbebauter Grundstücke bis 2.000 qm
- Regressverzicht gegenüber Familienangehörigen als Miteigentümer
- Vermietung von bis zu 3 Eigentumswohnungen
- Vermietung eines Wochenend- oder Ferienhauses
- Vermietung einzelner Räume zu Wohnzwecken
- Vermietung von bis zu 8 Fremdenzimmern
- Bauherrenhaftpflicht bis zu einer Bausumme von 200.000 EUR
- Bauen in eigener Regie bis 200.000 EUR unter Einschluss der Bauhelfer
- Gebrauch von Be- und Entladevorrichtungen einschließlich Schäden an fremden Kfz
- Erneuerbare Energieversorgung (Photovoltaik / Solaranlagen)
- Ausdrückliche Mitversicherung von Anlagen der erneuerbaren Energieversorgung
- Auch die Einspeisung von Strom in das öffentliche Netz ist ausdrücklich mitversichert
- Heizöltanks oberirdisch bis 5.000 Liter Fassungsvermögen
- Flüssiggastanks ohne Begrenzung des Fassungsvermögens
- Elektronischer Datenaustausch/Internetnutzung - Internetnutzung/Datenaustausch im privaten Bereich
- Versichert sind auch außerhalb Europas geltend gemachte Internetschäden
- Mietsachschäden bis max. 1.000.000 EURO
- Schäden an gemieteten, gepachteten, geleasten Gebäuden und Grundstücken
- Beschädigung von beweglichen Sachen in gemieteten Unterkünften bis 5.000 EUR
- Beschädigung sonstiger gemieteter, geliehener oder geleaster Sachen bis 5.000 EUR
- Abhandenkommen von zu privaten Zwecken geliehenen / gemieteten / gepachteten Sachen bis 10.000 EURO
- Verlust beruflicher, privater und vereinseigener Schlüssel/Code-Karten 10.000 EUR
- Mitversicherung von Kfz-/Möbelschlüsseln und privaten Tresorschlüsseln
- Verlust sonstiger gemieteter, geliehener oder geleaster Sachen bis 10.000 EUR
- Sach- und Personenschäden durch deliktunfähige Personen bis 100.000 EUR
- Schäden durch unentgeltliche Hilfeleistungen bis 10.000 EUR
- Leistungsgarantie nach GDV-Musterbedingungen
- Auslandskaution (Kautionsstellung) weltweit bis 100.000 EUR

WGB-Tarif folgt demnächst


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

01.03.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNGEN
Idael PHV, THV Hund zum 01.03.2013:
- Der IDEAL PrivatSchutz wird umbenannt in IDEAL PrivatHaftpflicht und der IDEAL PrivatSchutzHund in IDEAL PrivatHaftpflichtHund.
Leistungsverbesserungen:
in Klassik und Exklusiv
- Mitversicherung des Zweifamilienhauses, sofern eine Wohnung davon vom VN bewohnt wird
- Aufnahme des Bachelor- und Masterstudiums
- Einschluss der Babysitter-Tätigkeit zusätzlich zur Tagesmutter
- Eltern, Stiefeltern und Großeltern sind mitversichert, wenn sie im Haushalt des VNs oder in einer Pflegeeinrichtung leben (amtlich gemeldet)

In Exklusiv
- Erhöhung der Bausumme auf 100.000 € (bisher: 60.000 €)
- Erhöhung der Entschädigung für Gefälligkeitsschäden auf 10.000 € (bisher: 5.000 €)  
- Erhöhung der Einspeisungsgrenze auf 10 kWp bei Photovoltaikanlagen (bisher: 5kWp)
- Erhöhung der Umsatzgrenze auf 6.000 € für nebenberufliche, selbständige Tätigkeit (bisher 5.000 €), sowie die Aufnahme weiterer Tätigkeiten wie z.B. Erteilung von Mal-, Bastel- oder Handarbeitskursen, Zeitungszustellung und Frisör

Klarstellung der Versicherungsbedingungen:
- Elektrofahrräder sind in der Haftpflicht mitversichert, soweit für diese keine Versicherungspflicht besteht (kein Versicherungskennzeichen)
- Unter gemietete/geliehene Sachen zählen auch medizinische Geräte wie z.B. 24-Stunden EKG, 24-Stunden Blutdruckmessgeräte oder ein Dialysegerät, wenn es z.B. von der Krankenkasse dem Versicherten zur Verfügung gestellt wurde

Anpassungen in der IDEAL PrivatHaftpflichtHund:
- Erweiterung des versicherten Personenkreises auf alle Haushaltsmitglieder
- Folgende Hunderassen sind nun versicherbar: Chinesischer Kampfhund (Shar Pei), Molosser und Rhodesian Ridgeback
Die Beiträge ändern sich nicht!


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com


27.02.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   TARIF - UMSTELLUNG
HDI Gerling (alle Sparten):
- HDI Gerling 790 – Umstellung auf: HDI Gerling 1004
- HDI Gerling 163 (Sondertarif / Rahmentarif rabattiert) – Umstellung auf: HDI Gerling 1005


AKTUALISIERUNGEN
Ammerländer Versicherungen
PHV / THV Tarife:
- bisher: alle Aktiv55plus – Jetzt: Aktiv50plus
- alle Tarife aktualisiert mit verbesserten Leistungen mit AHB2012
- Tarife: Economic, Exklusiv, Excellent sowie THV Hund/Pferd: Economic, Comfort
PHV- Deckungssummen: 7,5 Mio, 10 Mio, 15 Mio
THV- Deckungssummen: Economic: 5 Mio, 10 Mio. Comfort: 5 Mio, 10 Mio

PHV / THV Tarife jeweils ohne SB und mit SB 150,--

HR Tarife:
- bisher: alle Aktiv55plus – Jetzt: Aktiv50plus
- alle Tarife aktualisiert mit verbesserten Leistungen VHB2012
- Tarife: Economic, Classic, Exklusiv, Excellent
- NEU: Basic, Dynamic45plus, Generation60plus (auch als Generation60plus Exklusiv, Generation60plus Excellent – hier sind jeweils 5% Beitragsnachlass berücksichtigt).
In den Tarifen Exclusiv und Excellent u. a. auch Eindringen von Niederschlägen bis 1% bzw. bis 2% der VSU (jeweils mit SB 250,--) :

UV Tarife:
- NEU: Dynamic45plus-Schutz (45 – 64 Jahre)

WGB Tarife VGB2012 mit diversen Leistungserweiterungen, u. a.
Im Tarif Exklusiv u. a. auch Eindringen von Niederschlägen bis 3.000,-- EURO:
- Classic-Schutz, Exclusiv-Schutz bis 5 Jahre (ohne SB). Jeweils BAK/FHG 1, 2 und BAK/FHG 3. Tarife als Ein-, Zwei- und Mehrfamiliehäuser
- Classic-Schutz, Exclusiv-Schutz bis 20 Jahre (nur mit SB 150,--). Jeweils BAK/FHG 1, 2 und BAK/FHG 3. Tarife als Ein-, Zwei- und Mehrfamiliehäuser
- Classic-Schutz, Exclusiv-Schutz bis 30 Jahre (nur mit SB 200,--). Jeweils BAK/FHG 1, 2 und BAK/FHG 3. Tarife als Ein-, Zwei- und Mehrfamiliehäuser
- Classic-Schutz, Exclusiv-Schutz bis 40 Jahre (nur mit SB 250,--). Jeweils BAK/FHG 1, 2 und BAK/FHG 3. Tarife als Ein-, Zwei- und Mehrfamiliehäuser
- Classic-Schutz, Exclusiv-Schutz ab 41 Jahre (nur mit SB 350,--). Jeweils BAK/FHG 1, 2 und BAK/FHG 3. Tarife als Ein- und Zwei. Annahme nur wenn in LW mindestens in den letzten 5 Jahren schadenfrei
Berechnung erfolgt jeweils auf Basis des Baujahres.
In den Tarifen mit SB (200/250/350 kann eine Reduzierung der SB auf 150,-- erfolgen, wenn in den letzten 10 Jahren ab Versicherungsbeginn eine vollständige Sanierung der Zu- und Ableitungsrohre (Abwasserleitungen) vorgenommen wurde.

Bei Mehrfamilienhäusern ist hier keine Reduzierung der SB aufgrund Sanierung möglich !!
Bei vorhandener Fotovoltaikanlage ist auf den berechneten Beitrag ein Zuschlag zu erheben, der noch nicht berücksichtigt ist:
- Feuer: 0,10 o/oo
- St/H: 0,20 o/oo
Bei vorhandener Solaranlage oder ähnlichen Anlagen ist auf den berechneten Beitrag ein Zuschlag zu erheben, der noch nicht berücksichtigt ist:
- Feuer: 0,10 o/oo
- Lw: 0,10 o/oo
Bei vorhandenen Schwimmbecken (innerhalb oder ausserhalb) ist auf den berechneten Beitrag ein Zuschlag zu erheben, der noch nicht berücksichtigt ist:
- Lw: 0,40 o/oo


AKTUALISIERUNGEN
Nürnberger Versicherung, Nürnberger Beamte
PHV Tarife:
NAV (Nürnberger Allgemeine) / NBA (Nürnberger Beamte)
- BasisSchutz Single (NAV, bzw. NBA)
- BasisSchutz Alleinerziehend (NAV, bzw. NBA)
- BasisSchutz Single 50plus (NAV, bzw. NBA)
- BasisSchutz (NAV, bzw. NBA)
- BasisSchutz 50plus (NAV, bzw. NBA)
- BasisSchutz 50plus Paare ohne Kind (NAV, bzw. NBA)
- BasisSchutz Paare ohne Kind (NAV, bzw. NBA)
- KomplettSchutz Single (NAV, bzw. NBA)
- KomplettSchutz Alleinerziehend (NAV, bzw. NBA)
- KomplettSchutz Single 50plus (NAV, bzw. NBA)
- KomplettSchutz (NAV, bzw. NBA)
- KomplettSchutz 50plus (NAV, bzw. NBA)
- KomplettSchutz 50plus Paare ohne Kind (NAV, bzw. NBA)
- KomplettSchutz Paare ohne Kind (NAV, bzw. NBA)
Tarife jeweils mit Deckungssummen 3 Mio, 5 Mio, 10 Mio. (ohne SB und mit SB 150,--).
THV Tarife:
- THV Hund NAV / NBA, jeweils 3 Mio, 5 Mio, 10 Mio. (ohne SB)
- THV Hund 50plus NAV / NBA, jeweils 3 Mio, 5 Mio, 10 Mio. (ohne SB)
- THV Pferd+Ausfall. - jeweils 5 Mio, 10 Mio. (ohne SB)
- THV Pferd+Ausfall+Reitbeteil. , jeweils 5 Mio, 10 Mio. (ohne SB)
HR Tarife:
- NAV (Nürnberger Allgemeine) / NBA (Nürnberger Beamte)
- BasisSchutz NAV / NBA
- BasisSchutz 50plus NAV / NBA
- KomplettSchutz NAV / NBA (inkl. Elementar´+ Rückstau)
- Komplettschutz 50plus NAV / NBA (inkl. Elementar + Rückstau)


Garanta (für Angestellte im Kfz-Gewerbe und dem/n Inhaber/n)
HR Tarife
- BasisSchutz GAV
- BasisSchutz 50plus GAV
- KomplettSchutz GAV (inkl. Elementar´+ Rückstau)
- Komplettschutz GAV (inkl. Elementar + Rückstau)
PHV Tarife (nur für Angestellte im Kfz-Gewerbe und dem/n Inhaber/n)
- BasisSchutz Single GAV
- BasisSchutz Alleinerziehend GAV
- BasisSchutz Single 50plus GAV
- BasisSchutz GAV
- BasisSchutz 50plus GAV
- BasisSchutz 50plus Paare ohne Kind GAV
- BasisSchutz Paare ohne Kind GAV
- KomplettSchutz Single GAV
- KomplettSchutz Alleinerziehend GAV
- KomplettSchutz Single 50plus GAV
- KomplettSchutz GAV
- KomplettSchutz 50plus GAV
- KomplettSchutz 50plus Paare ohne Kind GAV
- KomplettSchutz Paare ohne Kind GAV
Tarife jeweils mit Deckungssummen 3 Mio, 5 Mio, 10 Mio. (ohne SB und mit SB 150,--).
THV Tarife (für Angestellte im Kfz-Gewerbe und dem/n Inhaber/n):
- THV Hund GAV, - jeweils 3 Mio, 5 Mio, 10 Mio. (ohne SB)
- THV Hund 50plus GAV, - jeweils 3 Mio, 5 Mio, 10 Mio. (ohne SB)


UV - UNISEX
Concordia UV:
Umstellung auf UNISEX- Tarif
jeweils bis 59 Jahre:
- Basis
- Basis Plus
- Basis bis 25 Jahre
- Basis Plus bis 25 Jahre
jeweils ab 60 – 69 Jahre
- Basis
- Basis Plus

FINAS-K-Konzept UV
Aktualisierung UNISEX-Tarife mit Beitragsanpassung
Leistungserweiterungen:
- Beitragsbefreiung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit
- Erfrieren und Ersticken mit Todesfolge
- Doppeltes KHT im Ausland
- Doppelte Todesfallleistung bei Tod beider Eltern


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com


04.02.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   NEUAUFNAHME:
DOMCURA WGB (inkl. Glas+Elementar) EFH:
- VOLL-Schutz Einfamilienhaus (BAK/ FHG 1, 2, 3)
- BAK/FHG 1, 2 jeweils ohne SB, mit SB 500
- BAK/FHG 3 ohne SB


AKTUALISIERUNG:
DEMA AG (ohne Glas) WGB (EFH/ZFH):
- IMMO PROTECT Komfortschutz Wfl.-Tarif, ohne EL, inkl. EL
- IMMO PROTECT TOP-Schutz Wfl.-Tarif, ohne EL, inkl. EL
NEU: Tarife auch mit SB 500,--

NEUAUFNAHME:
DEMA AG WGB (EFH/ZFH), ohne Glas:
- IMMO PROTECT Komfortschutz Wfl.-Tarif BAK/FHG 3, ohne SB, jeweils ohne EL, inkl. EL
- IMMO PROTECT TOP-Schutz Wfl. BAK/FHG 3, ohne SB, Tarif, ohne EL, inkl. EL

DEMA AG WGB (EFH/ZFH):
- IMMO PROTECT VOLL-Schutz Wfl.-Tarif, ohne SB, mit SB 500,(inkl. Glas+Elementar)
- IMMO PROTECT VOLL-Schutz Wfl.-Tarif BAK/FHG 3, ohne SB, (inkl. Glas+Elementar)


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN NEUEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

01.02.2013   AKTUALISIERUNG Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG:
DEMA:
PHV Familie / Single Family Protect:
- Beitragsanpassung
- Erhöhung der DS auf 15.000.000
Deckungssumme: »» 15.000.000 EUR pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
- Die Jahreshöchstersatzleistung beträgt das 2-fache der Deckungssumme
- Mietsachschäden bis zur Höhe der Versicherungssumme
Mitversicherte Personen u. a. :
- unverheiratete Kinder (auch Stief-, Adoptiv und Pflegekinder), auch volljährige, sofern noch in Erstausbildung befindlich und auch während einer direkt daran anschließenden zweiten Ausbildung
- alleinstehender Elternteil oder Großelternteil und namentlich genannte
- Au Pairs / Austauschschüler während ihres Aufenthaltes beim Versicherungsnehmer, soweit anderweitig kein Versicherungsschutz besteht
- bei Singles ist nur der Versicherungsnehmer ohne Kind versichert

Deckungsumfang KOMFORT:
- Ersatz für nicht vollstreckbare Ansprüche, z.B. bei Mittellosigkeit des Schädigers (Forderungsausfalldeckung)
- Verlust von fremden, zu privaten Zwecken genutzten Schlüsseln bis 30.000 EUR,
- Ansprüche gegen Minderjährige bei Deliktunfähigkeit Erhöung auf bis 500.000 EUR (Personen- und Sachschäden)
- Vermietung von Wohnräumen, jedoch nicht zu gewerblichen Zwecken
- Vermietung eines Gartens, Kleingartens/Schrebergartens, einschließlich der dazugehörigen Garagen/Stellplätze
- Inhaber eines Wohnhauses mit bis zu 2 abgeschlossene Wohnungen
- Vermietung bis 2 Garagen oder 2 Stellplätzen
- Hüten oder Halten eines eigenen Blindenhundes
-» Als Inhaber eines Kleingartens einschließlich Laube
- Mitversicherung des Mobiliars bei Mietsachschäden in Ferienwohnungen und -häusern sowie Hotelzimmern und sonstigen gemieteten Unterkünften Erhöung auf bis zu
50.000 EUR (Selbstbeteiligung in Höhe von 250 EUR)
- Unbebaute Grundstücke bis 1.500 qm
- Ferngesteuerte Modellflugzeuge bis 5 kg
- KFZ bis 6 km/h Höchstgeschwindigkeit (Krankenfahrstühle, Gokarts, Kinderfahrzeuge)
- Kaution bei Schäden im europäischen Ausland bis 50.000 EUR
- Vorsorge für versicherungspflichtige Hunde
- Gefälligkeitshandlungen ERHÖHUNG auf bis zu 500.000 EUR
- Lehrer- und Erzieherhaftpflichtversicherung einschließbar
- Ent- und unentgeltliche Tagesmütter oder Babysitter außer für die Ausübung der Tätigkeit für z.B. Kindergärten oder Kinderhorte
- Internetrisiko
- Schäden aus der Tätigkeit als Betreuer / Vormund eines mitversicherten behinderten Kindes
- Betreiber einer Photovoltaikanlage / Solaranlage ohne Leistungsbegrenzung
- Nachversicherung bis zu 6 Monate für aus dem Vertrag ausgeschiedene Kinder
- Notfallhelfer incl. Aufwendungen, Rettungs- oder Hilfsmaßnahmen Dritter
- Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit

Deckungsumfang TOP-Schutz:
- Mitversicherung der Beschädigung von fremden, beweglichen Sachen, die geliehen, gemietet, geleast oder gepachtet sind ERHÖHUNG auf bis zu 5.000 EUR (Selbstbeteiligung 250 EUR)
- Im Haushalt des Versicherungsnehmers lebende Eltern, Schwiegerund Großeltern
- Bestimmte, nebenberufliche, freiberufliche Tätigkeit bis 10.000 EUR
Jahresumsatz
- Ansprüche gegen Minderjährige bei Deliktunfähigkeit ERHÖHUNG auf bis zu 1.000.000 EUR
»» Einschluss von Schäden aus Persönlichkeits- oder Namensrechtsverletzungen
- Einschluss von Schäden aus Anfeindung, Schikane, Belästigung,
Ungleichbehandlung oder sonstigen Diskriminierungen
- Gefälligkeitshandlungen ERHÖHUNG auf bis zu 1.000.000 EUR
- „Mallorcadeckung”


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN NEUEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

31.01.2013   KV Update Februar 2013   Umstellung auf UNISEX-Tarife und Beitragsanpassung 01.01.2013

GOTHAER:
Vollkostentarife MAX,MEDISTART 1 BONUS und SB, MEDIVITA
Zusatztarife: MEDIDENT, MEDICLINIC 2 (die übrigen bisher im Vergleich geführten Vollkostentarife sind nicht mehr für den Verkauf geöffnet)

HANSE:
Vollkostentarife KVT 1 (bisher KV 2), KVS 1.
PROFIT, KV, KVE (+VKEH), STARTFIT sind nicht mehr für den Verkauf geöffnet

INTER:
Vollkostentarife QUALIMED BASIS, -EXKLUSIV, -PREMIUM
Die bisher im Vergleich geführten Zusatztarife sind nicht mehr für den Verkauf geöffnet

SIGNAL

WÜRTTEMBERGISCHE






29.01.2013   Aktualisierungen Private Sachversicherungen   NEUERUNGEN
Neuerung Tarife DMB- Rechtsschutz
Standard-RS
- ERHÖHUNG DS von 350.000,-- auf 500.000,--
- ERHÖHUNG DS weltweit von 50.000,-- auf 100.000,00
- Meldung der einzelnen KFZ- Kennzeichen nicht mehr erforderlich
- UMSATZGRENZE bei selbständiger Tätigkeit bisher 15.000,-- NEU: keine Grenze
EXPERT-RS
- ERHÖHUNG DS weltweit von 150.000,-- auf 250.000,--
- RS für Energiegewinnungsanlagen bis 7.500,-- bisher nur Photovoltaik, NEU: auch für Windkraftanlagen
- Meldung der einzelnen KFZ- Kennzeichen nicht mehr erforderlich
- UMSATZGRENZE bei selbständiger Tätigkeit bisher 15.000,-- NEU: keine Grenze

Aufnahme des Tarifes PRESTIGE-RS folgt in den nächsten Tagen.


AKTUALISIERUNG
FINAS-Z-KONZEPT Hausrat:
- Beitragsanpassung (Anpassungsfaktor für 2013)
Wie auch schon in den vergangenen Jahren gelten sämtliche Leistungsverbesserungen für alle Bestandskunden. Wie in der Privathaftpflicht wird auch in diesem Konzept erstmals die Innovationsklausel in den BBR fixiert.
- Generell wurde mit dem Versicherer vereinbart, dass alle Kunden zukünftig eine einheitliche SB für Elementarschäden (500,- €) erhalten sollen. Da diese Vereinbarung nicht prämienneutral möglich ist, gilt diese neue SB vorerst nur für das Neugeschäft. Die FINAS steht aber noch in den Verhandlungen mit dem Versicherer, wie die neue SB auch für alle Bestandskunden umgesetzt werden kann.

Die nachfolgenden Leistungsverbesserungen konnten zusätzlich im Hausrat -Konzept vereinbart werden:
- Erhöhungen der Versicherungssumme für Schmucksachen, Edelsteine, Perlen, Briefmarken, Telefonkarten, Münzen und Medaillen sowie alle Sachen aus Gold oder Platin auf 350,- € / m²-Wohnfläche (ab 80 m² Wohnfläche = max. 20.000,- €) –weitere Erhöhungen sind gegen Zuschlag möglich
- Erhöhung der Versicherungssumme für Diebstahl aus verschlossenem PKW auf 1.000,- €
- Erhöhung der Versicherungssumme für den Diebstahl von Gartenmöbeln (dazu zählen auch Gartengeräte, Grills und Gartenskulpturen) auf 3.000,- €
- Erweiterung der mitversicherten Bereiche bei Sturmschäden außerhalb der versicherten Wohnung: Hausrat außerhalb von Gebäuden auf dem Balkon des Versicherungsortes ist bei Sturm und Hagel gegen Zerstörung, Beschädigung und Abhandenkommen bis 1.000,- € mitversichert
- Verlängerung der Geltungsdauer für die Außenversicherung auf 180 Tage

Für beide Risikoarten gilt:
- genereller Verzicht auf Einwand der groben Fahrlässigkeit bei der Herbeiführung eines Versicherungsfalls bei Schäden bis 1.000,--
ansonsten bis zur Versicherungssumme. Ausnahme bei Obliegenheitsverletzungen.


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

28.01.2013   AKTUALISIERUNGEN, NEUERUNGEN Private Sachversicherungen   NEUAUFNAHME:
Helvetia Versicherungen Wohngebäude:
- VARIOTARIF bis 20 Jahre
- FESTTARIF
Jeweils als Tarif:
- Basisschutz
- Komfortschutz
- ohne SB
- SB 300,--
- BAK 1, 2, 3, 4, 5
- FHG 1, 2, 3

Alle Tarife jeweils für Ein- und Zweifamilienhäuser.


NEUAUFNAHME:
Allianz Rechtsschutz:
- Privat-RS (DS 350.000)
- Privat-Berufs-RS (DS 350.000)
- Privat-Verkehrs-RS Kompakt (DS 350.000)
- Privat-Verkehrs.RS Optimal (DS 1.000.000)
- Kompakt-RS (Privat-Beruf-Verkehr – mit und ohne WUG-RS – DS 350.000), auch rabattiert für junge Leute bis 25 Jahre mit 10%
- Optimal-RS (Privat-Beruf-Verkehr – mit und ohne WUG-RS – DS 1.000.000), auch rabattiert für junge Leute bis 25 Jahre mit 10%
- Verkehrs-RS Kompakt (DS 350.000)
- Verkehrs-RS Optimal (DS 1.000.000), auch rabattiert für junge Leute bis 25 Jahre mit 10%
Tarife jeweils als:
- Normaltarif
- ÖD/Beamtentarif
- ohne SB
- mit SB 150,--

NEUAUFNAHME:
Generali WGB (20% / 25% / 30%)
VD_G -2013 (WGB – unter Bereich Gesellschaften an-/abwählen: blauer Bereich- Sondertarife, Rahmenvereinabrungen, ausländische Versicherer):
- VD_G30 -2013 (Ein- und Zweifamilienhäuser (0 – 15 Jahre mit 30% Beitragsnachlass zzgl. integriertem „Neubaunachlass in den ersten 14 Jahren)
- VD_G25 -2013 (Ein- und Zweifamilienhäuser (16 - 39 Jahre mit 25% Beitragsnachlass)
- VD_G20 -2013 (Ein- und Zweifamilienhäuser (ab 40 Jahre Jahre mit 20% Beitragsnachlass)

Die rabattierten WGB-Tarife (VD_G50 / Generali Makler mit 50% / bzw. 30% MFH) sind deaktiviert worden. Satt dessen können diese Rabatte, falls gewünscht, im „normalen unrabattierten Tarf“ eingegeben werden.



BEITRAGSANPASSUNG:
DMB- Rechtsschutz
- Standard-RS (u. a. Mit erhöhter DS von 350.000,-- auf 500.000,--)
- EXPERT-RS

Sowie Aktualisierung der Bedingungen.

AKTUALISIERUNG:
degenia WGB
- Bedingungen aktualisiert auf WGB T 12)


Aktualisierungs der WGB- Tarife für 2013 (Beitragsanpassung aufgrund Erhöhung Beitragsfaktor
- 2012: 15,80
- 2013: 16,08
- Baupreisindex 2012: 12,30
- Baupreisindex 2013: 12,63

Folgende WGB-Tarife/ Gesellschaften wurden aktualisiert:
- Alte Leipziger
- Ammerländer
- APN Nationale Suisse
- APN UNIVE
- ASC B (Basler)
- Concordia
- Continentale
- degenia (mit Beitragsanpassung 10%)
- DEVK
- diehanauer24
- Dolleruper Brandgilde
- DOMCURA
- ERGO
- FINAS-C-KONZEPTE
- FINAS-Z-KONZEPT
- Generali
- Gothaer TR4 (Beitragsanpassung)
- Grundeigentümer
- HDI Gerling
- HVS
- Inter
- Interlloyd Protect
- InterRisk
- Janitos
- Konzept & Marketing Z 1 (NEU: mit Tarifzoneneinteilung), NEUAUFNAHME: Z1 VOLLDECKUNG AllSafe inkl. Elementar + Glas)
- maxpool
- Medienversicherung
- NV Versicherungen
- Nürnberger
- OV BÖRSE
- OVB Tegtmeyer
- Rhion
- Schleswiger AG
- Schleswiger VVaG
- Signal
- VdVA
- Vers.-Büro Meirose
- Volkswohlbund
- Zürich 04/07 Maklertarif
Alle aktualisierten WGB-Tarife sind zur besseren Übersicht mit dem ZUSATZ -2013 ergänzt worden.


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN NEUEN TARIFE (Helvetia WGB, Allianz RS) IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

22.01.2013   KV Update Januar III 2013   Umstellung auf UNISEX-Tarife und Beitragsanpassung 01.01.2013

ALTE OLDENBURGER

BARMENIA (die bisher im Vergleich geführten Vollkostentarife sind nicht mehr für den Verkauf geöffnet)

R+V (die bisher im Vergleich geführten GKV-Zusatztarife sind nicht mehr für den Verkauf geöffnet)

SÜDDEUTSCHE (einige Tarife werden erst zu einem späteren Zeitpunkt umgestellt/angepasst)

10.01.2013   KV Update II Januar 2013   DKV
Umstellung UNISEX-Tarife und Beitragsanpassung zum 1.1.2013

DT. RING
Umstellung UNISEX-Tarife und Beitragsanpassung zum 1.1.2013:
Für den Verkauf geöffnet:
Vollkostentarife COMFORT+ und ESPRIT
Tagegeld-, Krankenhaustagegeld-, Pflegepflicht-Tarife
GKV-Zusatztarife werden erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht

LVM
Umstellung UNISEX-Tarife und Beitragsanpassung zum 1.1.2013

UNIVERSA
Umstellung UNISEX-Tarife und Beitragsanpassung zum 1.1.2013
03.01.2013   KV Update Januar 2013   Umstellung UNISEX-Tarife und Beitragsanpassung zum 1.1.2013:

ARAG
Tarif E (Vollkosten) ist nicht mehr für den Verkauf geöffnet

CONTI
BMK 0, BMK 1, BMK 2, BMK 3
BMZ 1
KDT 85, KDT 85+KDBE
KGZ 1, KGZ 2
KM
KNHB
KSHR
KTAG 43 - 183
KTC 43 - 183
KTN 2 4 - KTN 2 183
PVN
Alle bisher im Programm geführten Tarife sind nicht mehr für den Verkauf geöffnet
21.12.2012   KV Update Dezember III 2012   UNISEX-TARIFE / BEITRAGSANPASSUNG 01.01.2013

HALLESCHE:
Die Tarife aus der BISEX-Welt werden (mit geringen Leistungsabweichungen)als UNISEX-Tarife weitergeführt.

TARIFE AV,KS,CAG 1:
Noch keine Angaben seitens des Versicherers bezüglich Beiträge / Leistungsaussagen - Tarife deshalb in unserem Vergleichsprogramm derzeit deaktiviert!
20.12.2012   AKTUALISIERUNG: UV-UNISEX, Neuaufnahme Rhion WGB   Aktualisierte UV-UNISEX- Tarife ab sofort (21.12.2012:
Alte Leipziger,
- APN Gothaer,
- NEUAUFNAHME: APN (Unfall ARCH Insurance)
- NEUAUFNAHME: APN KRAVAG
- Ammerländer Versicherungen,
- degenia,

- FINAS-Z-KONZEPT mit Leistungsverbesserungen:
Verbesserte Gliedertaxe
- eines Armes oder einer Hand 90%
- eines Zeigefingers 25%
- eines anderen Fingers 12%
- Bei Verlust von sämtlichen Fingern einer Hand werden ersetzt 85%
- eines Auges 70%
sonstige Leistungsverbesserungen:
- bei Lenkern von motorisierten Fahrzeugen unter 1,3‰ ,
- bei Benutzung eines Fahrrades unter 1,6 ‰,
- in allen sonstigen Fällen unter 2,0 ‰ liegt.
- Erfrieren /Erfrierungen/Ersticken
- Invaliditätsbedingte Kosten für behindertengerechten Umbau von Wohnung oder PKW bis 2.500,--
- Sofortleistung bei Knochenbruch, Zerreißung eines Muskels, einer Sehne, eines Bandes oder einer Kapsel 250,-- EURO
- Beitragsfreie Todesfallleistung in der Kinderunfallversicherung bis 10% der vereinbarten Invaliditatssumme, max. 2.500,- €,
- Doppeltes Krankenhaustagegeld im Ausland
- unfreiwillig erlittener Flüssigkeits-, Nahrungs- oder Sauerstoffentzug der versicherten Person gilt als Unfall

- Gothaer TR4,
- Grundeigentümer,
- HKD mit Leistungsverbesserungen
- HDI Gerling 163,
- HDI Gerling 790,
- Konzept & Marketing,
- Medien Versicherungen,
- Nat. Suisse (APN – Ideal Konzept),
- OV BÖRSE (Unfall ARCH Insurance)
- OV-Börse (Unfall ARCH Insurance)
- OVB Tegtm. (Unfall ARCH Insurance)
- Schleswiger AG
- VdVA

Alle UV-Tarife der VHV sind ab sofort vorerst deaktiviert, da hier die Beitragsberechnung nach Berufsgruppen (nach GDV – mehrere Berufsgruppen mit jeweils unterschiedlichen Beitragssätzen) berechnet werden müssen. Hierzu muß eine umfangreiche Umprogrammierung erfolgen, die noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.
Dies betrifft folgende Gesellschaften / Tarife:
- VHV
- SLP
- FINAS-V-KONZEPT
- UFB UMU (VHV)

Folgende Gesellschaften / UV-UNISEX Tarife liegen bei den Versicherern noch nicht vor und werden deshalb deaktiviert, bis hier die entsprechenden Tarife / Beiträge bekannt sind.
- Basler
- Concordia
- DEVK
- DOMCURA
- Dt. Ring
- ERGO
- FINAS-K-KONZEPT
- German Broker
- HVS (Gothaer Rahmentarif)
- LBN
- maxPool
- MiBB
- Münchner Verein
- Ostangler
- Schleswiger Dienst, Schleswiger Kontor (Volkswohlbund)
- Signal
- Stuttgarter
- syncro24
- Universa
- Vödi
- Volkswohlbund
- Würzburger

Diese UV-UNISEX Tarife sind bis auf weiteres deaktiviert, da hier noch keine aktuellen Beiträge vorliegen. Sobald diese vorliegen, werden die fehlenden UV-Tarife ebenfalls aktualisiert.


NEUAUFNAHME:
Rhion Versicherungen Wohngebäude:
- Tarif Standard ohne SB und mit SB 300
- Tarif PLUS ohne SB
Alle Tarife jeweils für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie mit abweichenden Beiträgen auch für Mehrfamilienhäuser.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com
17.12.2012   KV Update II Dezember 2012   wir konnten weitere UNISEX-TARIFE in unser Vergleichsprogramm aufnehmen:

MÜNCHNER VEREIN
Neue TG-Tarife 368 bis 381

Weiterhin als UNISEX-TARIFE gültig:
Zusatztarife: 561, 723, 795
Pflegetarif: PVN

Vollkostentarife:
BC CLASSIC
861 BC ADVANCED PLUS
865 BC ALPHA
728 EXCELLENT
ROYAL

Alle weiteren bisher im Programm geführten Tarife des MÜNCHNER VEREIN sind nicht mehr für den Verkauf geöffnet.
12.12.2012   KV Update Dezember 2012   wir konnten die ersten UNISEX-TARIFE in unser Vergleichsprogramm aufnehmen:
CSS-Versicherung: Neue GKV-Zusatztarife
KLINIK PLUS
KOMFORT PREMIUM
ALTERNATIVMEDIZIN SPEZIAL in Kombination mit ZAHNERSATZ SPEZIAL
PRIVATARZT SPEZIAL
Alle bisher im Programm geführten Tarife der CSS sind nicht mehr für den Verkauf geöffnet.
11.12.2012   AKTUALISIERUNG Unfall-UNISEX Tarife, FINAS-Z-KONZEPTE   In den Unfalltarifen wurden folgende Gesellschaften mit sofortiger Wirkung (ab 01.12.2012) umgestellt:
- Baden Badener
- InterRisk
- Janitos
- Rhion Versicherungen
- Helvetia
- Generali
- NV Versicherungen
- Interlloyd Versicherung
- NEUAUFNAHME: Continentale Versicherung Tarife: XL, XXL, Tarif XL (N) - für nicht Erwerbstätige, Tarif XXL (N) - für nicht Erwerbstätige, GiroVita S1 (Eintrittsalter ab 40 Jahre-64 Jahre), GiroVita S2 (ab 65 Jahre-69 Jahre), GiroVita S3 (ab 70 Jahre-74 Jahre).

Alle anderen UV-Tarife werden weiterhin bis zum 20.12.2012 wie bisher gerechnet und werden dann entsprechend aktualisiert.


Folgende Änderungen wurden im WGB-Tarif FINAS-Z-KONZEPT mit Wirkung ab 01.12.2012 aktualisiert:
- Beitragsanpassung bis 01.01.2013 (in der letzten Dezemberwoche wird nochmals aufgrund des Beitragsfaktors für 2013 ein Aktualisierung des Beitrags für Beginn 01.01.2013 durchgeführt).
2. Leistungserweiterungen:
- der Anprall bzw. der Absturz bemannter oder unbemannter Flugkörper, deren Teile oder Ladung ist mitversichert
- der Mietausfall von gewerblich vermieteten Büros oder Praxen ist bis zu 24 Monate mitversichert, sofern der Anteil der gewerblich genutzten Räume 49 % der gesamten Wohn- oder Gewerbefläche nicht übersteigt
- Tierbissschäden an Leitungen und elektrischen Anlagen sowie an Dämmungen oder Unterspannbahnen von versicherten Gebäuden sind zukünftig bis zu 2.500,- € bei einer SB i.H.v. 150,- € mitversichert.
- Frost- u. Bruchschäden an Gasleitungen innerhalb des Gebäudes sind zukünftig mitversichert.
- Sturmschäden an Schwimmbadabdeckungen sind zukünftig bis zu 5.000,- € mitversichert
- Sengschäden, die nicht durch einen Brand verursacht wurden, sind zukünftig zum Zeitwert bis zu 500,- € mitversichert
- gegen Zuschlag kann man zukünftig die Schäden an Gasleitungen, die sich außerhalb des versicherten Grundstückes befinden und für die der VN die Gefahr trägt, bis zu 10,- € je m² – Wohnfläche mitversichern (wird in der Berechnung nicht berücksichtigt).

Zusätzlich ist eine Variante mit SB 500,-- EURO eingeführt worden.

PHV / THV
- Beitragsaktualisierung
- PHV NEU: PHV Senioren ab 55 Jahre
Leistungserweiterungen PHV-
Folgende Leistungsverbesserungen konnten wir im neuen FINAS-Konzept einarbeiten:
- der vorübergehende Auslandsaufenthalt ist nun weltweit unbegrenzt versichert, solange sich der Hauptwohnsitz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland befindet
- Versicherungsschutz für minderjährige Personen im Haushalt des VN (Austauschschüler, Au-Pair), die sich vorübergehend oder dauerhaft aufhalten, besteht automatisch in unbegrenzter Anzahl,
- die Begrenzung der Betten bei der Vermietung einzelner Zimmer an Feriengäste incl. Frühstück im Inland entfällt,
- ein unbebautes Grundstück innerhalb der EU ist ab sofort bis 10.000 m² auf Antrag beitragsfrei mitversichert,
- der Versicherungsschutz für nicht deliktfähige Erwachsene ist zukünftig mitversichert,
- weiterhin konnten wir für einige Deckungsinhalte eine Erhöhung der Versicherungssummen durchsetzen:
- Schäden durch nicht deliktfähige Kinder/Erwachsene sind versichert mit 20.000 €,
- die Versicherungssumme für Sachschäden durch Gefälligkeiten steigt von 10.000 € auf 30.000 €,
- Schäden an Lehrgeräten bei Teilnahme am fachpraktischen Unterricht sind nun bis 20.000 € mitversichert,
- die Beschädigung, Vernichtung oder der Verlust fremder Sachen, die sich die VP gemietet, geliehen oder gepachtet hat, ist versichert bis 20.000 € und
- auch die Versicherungssumme für die Beschädigung medizinischer Diagnosegeräte hat sich auf 20.000 € erhöht.
- weiterhin ist neu, dass die unentgeltliche und entgeltliche Tagesmuttertätigkeit nicht nur im eigenen sondern auch im fremden Haushalt im Rahmen geringfügiger Beschäftigung versichert ist (nicht bei Single-Tarif),
- generell sind zukünftig alle nebenberuflichen selbstständigen Tätigkeiten subsidiär bis zu einem Jahresbruttoumsatz i.H.v. 6.000,- € mitversichert (z.B. Vertrieb von Haushaltsartikel, Kosmetik etc.)
- ein besonderes Highlight ist der Einschluß der Mallorcadeckung, die auf einer Reise im europäischen Ausland (einschl. Kanarische Inseln) oder in den Anliegerstaaten des Mittelmeeres die gesetzliche Haftpflicht als Führer eines fremden versicherungspflichtigen Kfz abdeckt, soweit nicht oder nicht ausreichend aus einer abgeschlossen Kfz-Haftpflichtversicherung Deckung besteht,
- den Versicherungsschutz für den Gebrauch von Kite-Surf-Boards u. Kite-Buggys sowie Strandsegler, wenn sie mit Schleppleinen verbunden sind, können Sie zukünftig optional gegen einen Zuschlag von 40,- € miversichern (nicht im Vergleich berücksichtigt).

- NEU THV Kampfhunde mit SB 150
Leistungserweiterungen THV Hund-
Die nachfolgenden Leistungsverbesserungen konnten wir im Hundehalter-Konzept vereinbaren:
- Einschluss des Forderungsausfallrisikos in Höhe von 20.000.000€ bei einer Mindestschadenhöhe von 1.500 €
- der Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf den (die) nicht ehelichen bzw. nicht eingetragenen Lebenspartner (in) des VN,
- Mietsachschäden an mobilen Gegenständen in Hotels und gemieteten Ferienhäusern bzw. Ferienwohnungen sind nun bis 10.000 € mitversichert (SB 150 €),
- weltweiter Versicherungsschutz besteht ab sofort ohne zeitliche Begrenzung, solange sich der Hauptwohnsitz des VN in der Bundesrepublik Deutschland befindet

- gegen einen Zuschlag in Höhe von 50% können Kampfhunde in den Vertrag eingeschlossen werden, die VS für Personen- und Sachschäden beträgt 20.000.000 € mit einer SB von 150 € (bei Eingabe: Kampfhunde - ja, SB 150,--).

Die entsprechenden Dokumente / Bedingungen / Kundeninformationen wurde ebenfalls im pdf-Antrag aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team- VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com


30.11.2012   KV Update November 2012   Wir konnten folgende Neuerungen in das Vergleichsprogramm aufnehmen:

Beitragsanpassung 01.01.2013:
HALLESCHE

Neue Zusatztarife (Unisex):
CSS: KLINIK PLUS, KOMFORT PREMIUM, PRIVATARZT SPEZIAL
25.11.2012   die Homepageversion wurde um neue Funktionen erweitert   Im letzten Monat wurde die Homepageversion um einige Funktionen erweitert. Dabei ist die Organisation etwas umgestellt worden. Ab sofort kann für jede Sparte einzeln eingestellt werden, wieviele Bestätigungen der Kunde mit der Antragstellung klicken muss oder darf.

Die Texte steuern Sie unter dem Menüpunkt "Sparteneinstellungen". In der Spalte "Hinweise" kann man beliebig viele Texte einstellen und das Klicken zur Pflicht machen (oder eben nicht).

So können Sie beispielsweise für
- das Protokoll,
- die Multimediaerklärung,
- die Datenschutzerklärung,
- die Newsletterakzeptanz,
- die PiB und AGB -Bestätigung
- etc.
eigene Texte hinterlegen. Und dies für jede Sparte separat.

Gleichfalls kann für jede Sparte extra ein Fenster eingeblendet werden, in dem vor dem Aufruf des Fensters zur Einstellung der Vergleichsberechung ein Hinweistext kommt. So kann vor der Berechnung einer Unfallversicherung auf die ebenfalls sinnvolle BU Versicherung verwiesen werden oder Sie können einblenden, dass der Vergleich keine persönliche Beratung ersetzt etc. Ein Anwender blendet vor dem Aufruf der KV-Vollberechnung die BBG ein, um Angestellten, die darunter verdienen, einen entsprechenden Hinweis zu geben.

Wir wünschen allen Anwendern die unsere Homepageversion nutzen viel Freude an den Funktionen.
21.11.2012   Aktualisierung Private Sachversicherungen, FINAS-C-KONZEPTE   Es wurden im 3OpenOnline folgende Aktualisierungen in den privaten Sachversicherungen vorgenommen:

1. FINAS-C-KONZEPTE:
- PHV
- THV Hund
- Hausrat
- WGB (Tarife für Ein-/Zweifamilienhäuser)

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team- VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

13.11.2012   Aktualisierung Private Sachtarife   Es wurden folgende Aktualisierungen aufgenommen:

Rechtsschutzversicherung:
DMB Rechtsschutzversicherung
- die Tarifarten RS-Standard sowie RS-EXPERT dürfen nicht mehr auf Ihrer Homepage zur Berechnung und zum direkten Abschluß für den Endverbraucher angeboten werden.
Alternativ hierzu gibt es dafür folgende neue RS-Tarifart:
- SECURO Einfach sicher Verkehr
- SECURO Rundum sicher
- SECURO Doppelt sicher
- SECURO Dreifach sicher

Produkt Highlights DMB Rechtsschutz SECURO (abweichend vom RS-Standard):
- Versicherungsschutz weltweit bei Dienst- und Geschäftsreisen sowie Urlaub bis zu 1 Monat
- Beitragsreduzierung bei Arbeitslosigkeit bis zu 6 Monaten
- DMB Recht-Mail Fragen zu rechtlichen Problemen rund um die Uhr mailen
- Weltweiter Internet - Rechtsschutz
- Selbstbeteiligungsvarianten 0 Euro, 150 Euro, 300 Euro
- Fußgänger-Rechtsschutz für die ganze Familie im Verkehrs-Rechtsschutz gem. § 21
- Bei Streitigkeiten im Vertrags- und Sachen-Rechtsschutz ab Streitwert 750 Euro !!
- Single-Tarif für Alleinerziehende mit Kindern
- Sonderkündigungsrecht für den Versicherungsnehmer bereits nach 1. Schadenfall

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft (unterer blauer Bereich Ausländische Versicherer/Sonderkonzepte: DMB Rechtsschutz Vers.-AG und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten (Rechtsschutz) mit anschließender Speicherung.


Hausrat:
VHV Hausratversicherung
- Aktualisierung der Tarifzonen / Postleitzahlen
- Beitragsaktualisierung


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com
02.11.2012   KV Update Oktober 2012   Wir konnten folgende Neuerungen in das Vergleichsprogramm aufnehmen:

Beitragsanpassung 01.01.2013:

DT. RING

SIGNAL
01.10.2012   KV Update September 2012   Wir konnten folgende Neuerungen in das Vergleichsprogramm aufnehmen:

Beitragsanpassung 01.01.2013:
AXA
DKV
GOTHAER
HANSE
R+V
31.08.2012   KV Update August 2012   Wir konnten folgende Neuerungen in das Vergleichsprogramm aufnehmen:

Domcura: Neue GKV-Zusatztarife
PRO CARE TOP
PRO CARE STAT
DENTAL OPTIMUM
DENTAL MAGNUM
Tagegeld KT 42
10.07.2012   Wichtige Information zu den R+V Tarifen   AUSZUG einer Mitteilung der R+V Versicherung vom 06.07.2012, 16:48 Uhr:

Zum 01.07.2012 wurde die R+V-Produktwelt im Komposit-Privatkundengeschäft grundlegend verändert. Es wurde auf eine multiplikative Produktkalkulation umgestellt.
Dies hat zur Konsequenz, daß es keinen „Papiertarif“ mehr wie in der Vergangenheit gibt und die Privatkundenprodukte ausschließlich mit dem neuen Online-System R+V CONNECT gerechnet werden können.

Alle bisherigen Komposit-Privatkundenprodukte der R+V Allgemeine Versicherung AG (mit Ausnahme von Kfz) sind daher ungültig und wurden neu kalkuliert.

Aus diesem Grund sind diese Produkte aus den Vergleichsrechnern zu entfernen. Bitte haben Sie Verständnis, daß wir solche Anträge nicht mehr akzeptieren können.

R+V Allgemeine Versicherung AG
Vertriebstechnologie (VH-ST-VT)


- Aufgrund dieser email werden nach gestriger telefonischer Rücksprache mit der R+V diese Tarife (PHV, THV, HR) am morgigen Mittwoch, den 11.07.2012 im Laufe des Nachmittags in unseren Vergleichsrechnern deaktiviert.
- Die Rechtsschutztarife der R+V Privat bleiben für Sie als Vergleich im 3OpenOnline vorerst erhalten.
- Als Antrag kann aber auch die Rechtschutz so nicht mehr bei der R+V gerechnet und eingereicht werden. Dies ist wie in den anderen Privaten Sachsparten (außer Kfz) nur noch direkt über Ihren R+V Zugang zu berechnen:
Online-System R+V CONNECT

Bei Rückfragen helfen wir gerne weiter.
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team- VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

schlinge@versdirekt.de
Tel.: 08105 7789 877


09.07.2012   VPV / neuer Unisex Rechenkern der Allianz im AV-Multitarifvergleich   Die VPV ist ab sofort im AV-Multitarifvergleich mit den folgenden Sparten im Vergleich enthalten:
- klassiche Rentenversicherung
- Fondrentenversicherung
- selbständige BU
- Risikolebensversicherung
Unter "Einzelberechnung" lassen sich die sogennannten "VPV - Powertarife" rechnen:
Power Rente
Power Riester
sowie eine Sterbegeldversicherung und eine Termifixversicherung.

Die Allianz hat uns als erste Gesellschaft einen Rechenkern mit Übergangstarifen geliefert. Es wird mit diesem Rechenkern automatisch abgewogen, ob die neuen Unisex - Tarife günstiger sind oder ob die alten geschlechtliche getrennten Tarife günstiger sind.
06.07.2012   neue Tarife im KFZ-Multitarifvergleich   Zur Jahresmitte hin haben wieder einige Gesellschaften auf einen neuen KFZ-Tarif umgestellt. Wir konnten mittlerweile die betroffenen Rechenkerne anpassen.

Dies betrifft die folgenden Gesellschaften:

AXA
Janitos
HDI Gerling
KRAVAG
R+V
Volkswohlbund
VHV

Bitte beachten Sie, dass einige Gesellschaften Ihre Rabattierungsmöglichkeiten geändert haben. Diese können nur von Ihnen umgestellt werden, da diese partnerspezifisch eingeräumt wurden.

Die Nürnberger und Garanta möchten Ende Juli wieder einen funktionierenden Service anbieten.
12.06.2012   Nachtrag: Haftpflichtkasse Darmstadt Hundehalterhaftpflicht   Nachtrag bezüglich Hunde-HP der Haftpflichtkasse Darmstadt:

Als Versicherungsmakler können diese Tarife weiterhin vermittelt werden. Lediglich über online-Portale und über die direkte Internet-Seite der Haftpflichkasse Darmstadt können diese Tarife ab dem 01.07.2012 nicht mehr angeboten und vermittelt werden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team- VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

Tel.: 08105 7789 877
email: schlinge@versdirekt.de

08.06.2012   Betr. Haftpflichtkasse Darmstadt Hundehalterhaftpflicht   Sehr geehrte 3OpenOnline- Anwender:

bezüglich der Hundehalterhaftpflicht der Haftpflichtkasse Darmstadt werden diese Tarife über Internetportale ab sofort nicht mehr für alle Hunderassen angeboten. Mit sofortiger Wirkung sind im Hundehalterhaftpflicht- Tarif die sogenannten "Kampfhunderassen" sowie Kreuzungen dieser Rassen untereinander und Kreuzungen dieser Rassen mit anderen Hunderassen nicht mehr versicherbar.

Offensichtlich hat es bei diesen Hunderassen seit Einführung des Tarifes u. a. sehr viele Schadenfälle gegeben. Aus diesem Grund werden besagte Hunderassen bei der Haftpflichtkasse Darmstadt nicht mehr über online-Portale versichert.

MfG
Ihr Team- VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
Tel.: 08105 7789 877
email: schlinge@versdirekt.de

01.06.2012   KV Update Mai 2012   Wir konnten folgende Neuerungen in das Vergleichsprogramm aufnehmen:

BBKK: Neuer Vollkostentarif Gesundheit COMFORT S
22.05.2012   AXA und Nuernberger liefern derzeit keine Ergebnisse im KFZ-Multitarifvergleich   Die AXA (und damit auch die DBV) entschuldigt sich mit folgender Email für den Ausfall deren Systems:
_____________________________________________________________
Z.Zt. liefert der für die Tokengenerierung zuständige Server keine Tokens mehr. Deshalb kommt es bei Anfragen
über die PEH-Webservices und die nonTAA-Webservices zu der
Fehlermeldung:
"Service temporär nicht verfügbar".
Wir informieren Sie, wenn der Dienst wieder zur Verfügung steht.

TVF-SERVICELINE Wiesbaden, TVF-SerW
_____________________________________________________________

Die Nürnberger hat den maßgeblichen Mitarbeiter verloren, der den Rechenkern betreut hat. Derzeit arbeitet sich ein Kollege ein. Wann der Service auf die neuen Tarife der Nürnberger umgestellt ist, konnte diese uns nicht sagen.
04.05.2012   Bedarfsanalyse   Sehr geehrte Anwenderin,
sehr geehrte Anwender,

zur Realisierung eines Analysetools für die Bereiche Krankentagegeld und Pflegetagegeld bitten wir Sie um Ihre Unterstützung.

Für nähere Informationen folgen Sie bitte dem Link.

http://www.versdirekt.com/analysetool/

Vielen Dank im voraus.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team VERSDIREKT

02.05.2012   KV Update April 2012   Wir konnten folgende Neuerungen in das Vergleichsprogramm aufnehmen:

BBKK: Neuer Vollkostentarif Gesundheit COMFORT

DKV: Beitragsanpassung zum 01.07.2012

HALLESCHE: Beitragsanpassung zum 01.05.2012
30.03.2012   KV Update 03 / 2012   Wir konnten folgende Neuerungen in das Vergleichsprogramm aufnehmen:

AXA:
Neue GKV-Zusatztarife DENT Premium, DENT Komfort

CENTRAL:
Neuer Vollkostentarif VARIO V121S

DKV:
Neue GKV-Zusatztarife DT 85, DT 85+DBE
26.03.2012   Pflegetagegeldvergleich   Beim Pflegetagegeldvergleich können Sie unter dem Menüpunkt Gesellschaften an-/abwählen zukünftig festlegen, welche Gesellschaften in Ihren Ergebnislisten erscheinen sollen. Die Anwahl ist zwingend erforderlich, da ansonsten keine Ergebnisse in der Ergebnisliste erscheinen.
14.03.2012   Neuerungen Wohngebaeudevergleich   NEUERUNGEN:
Neuaufnahme folgender Wohngebäudetarife.

HDI Gerling 790 Makler Premium Plus Wohnflächentarife für FEH, ZFH, Gebäudealter / Kernsanierung bis 10 Jahre:
HDI Gerling 790 (SFR) - nur bei Schadenfreiheit der zu versichernden Risiken, als 3-fach Kombination Fe, Lw, St-H
1. Basis
2. Basis (ohne Keller)
3. Basis+Baustein Grundstück u. Garten
4. Basis+Baustein Grundstück u. Garten (ohne Keller)
5. Basis+Baustein Grundstück u. Garten+RisikoPlus
6. Basis+Baustein Grundstück u. Garten+RisikoPlus (ohne Keller)
7. Basis+Baustein RisikoPlus
8. Basis+Baustein RisikoPlus (ohne Keller)
Die weiteren Kombinationen in Verbindung mit dem Baustein „Ableitungsrohre“ folgen demnächst. Die Wohnflächentarife für EFH / ZFH werden nur für Gebäudealter / Kernsanierung bis 10 Jahre angeboten. Bei älteren Gebäuden muß bereits mindestens ein Vertrag beim HDI Gerling bestehen oder zusätzlich abgeschlossen werden.


AKTUALISIERUNG:
Grundeigentümer Versicherung WGB:
1) Erhöhung des Neubaurabatts für die Tarifvarianten "Gebäude Schutz 60" und "Gebäude Schutz 60+ SP" auf 35 %. Der Neubaurabatt im Tarif Schutz 45 bleibt wie bisher bei 25 % festgelegt. Den jeweiligen Neubaurabatt gewähren wir - wie bisher - im Jahr der Bezugsfertigkeit des Gebäudes und in den folgenden 4 Kalenderjahren. Verläuft der Vertrag während dieser Zeit bei uns schadenfrei, wird ein Neubaurabatt i. H. v. 25 % einheitlich für alle Tarifvarianten weiterhin bis zum Ende des Kalenderjahres berechnet, in dem ein Schaden gemeldet wird, längstens jedoch weitere 5 Kalenderjahre. Bei Beantragung über das Internet gilt der dort hinterlegte Rabatt zusätzlich.

2) Erhöhung des Mindestbeitrages in Mark 1914 auf 8 Mark (126,40 EURO Nettojahresbeitrag) für alle Gefahren und alle neuen Tarifvarianten.

3) Einführung eines Risikozuschlages von 0,10 ‰ für Gebäude, die bei Antragstellung älter als 20 Jahre sind (unabhängig von der gewählten Tarifvariante oder den versicherten Gefahren), hierfür entfällt der bisherige LW Zuschlag für Gebäude, die älter als Baujahr 1956 sind.

4) Keine Ausklauselung der Ableitungsrohre mehr bei Gebäuden, die älter sind als 30 Jahre und noch keine Druckprüfung hatten. Ableitungsrohre sind zukünftig generell bedingungsgemäß versichert.

5) Einführung eines neuen Fragebogens (Fragebogen Gebäude für Gebäude ab 30 Jahren) als Ersatz für den bisherigen Deklarationsbogen zur Gebäudesubstanz (ist mit den Bedingungen / Kundenibnformationen zusätzlich als pdf-Anhang im Antrag hinterlegt).

6) Verzicht auf Elementarfragebogen bei Objekten, die in der Zürs-Zone 1 oder 2 liegen.


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.
- Bitte überprüfen Sie in den Tarifen, ob ein evtl. bestandener Beitragsrabatt bei Ihnen eingegeben ist. Da es sich um neue Tarifbezeichnungen handelt, muß dieser evtl. nochmals neu hinterlegt werden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.
- HDI Gerling Privat Versicherung AG unter der Sparte Wohngebäude


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

13.03.2012   Neuerungen / Erweiterungen Wohngebaeudevergleich   NEUERUNGEN:
Neuaufnahme folgender Wohngebäudetarife.

HDI Gerling 163 Wohnflächentarife für FEH, ZFH, Gebäudealter / Kernsanierung bis 10 Jahre:
Rahmentarif 163 SFR - nur bei Schadenfreiheit der zu versichernden Risiken, als 3-fach Kombination Fe, Lw, St-H
1. Basis
2. Basis (ohne Keller)
3. Basis+Baustein Grundstück u. Garten
4. Basis+Baustein Grundstück u. Garten (ohne Keller)
5. Basis+Baustein Grundstück u. Garten+RisikoPlus
6. Basis+Baustein Grundstück u. Garten+RisikoPlus (ohne Keller)
7. Basis+Baustein RisikoPlus
8. Basis+Baustein RisikoPlus (ohne Keller)
Die separaten Wohnflächen-Tarife ohne Keller werden nur ausgewiesen / angezeigt, wenn vorher „ohne Unterkellerung“ ausgewählt wird. Die weiteren Kombinationen in Verbindung mit dem Baustein „Ableitungsrohre“ sowie die nicht rabattierten Tarife Maklertarif 790 folgen demnächst. Die Wohnflächentarife für EFH / ZFH werden nur für Gebäudealter / Kernsanierung bis 10 Jahre angeboten. Bei älteren Gebäuden muß bereits mindestens ein Vertrag beim HDI Gerling bestehen oder zusätzlich abgeschlossen werden.

InterRisk Wohnflächentarife als 3-fach Kombination Fe, Lw, St-H:
1. L-Konzept
2. L-Konzept (ohne Keller)
3. XL-Konzept
4. XL-Konzept (ohne Keller)
5. XXL-Konzept
6. XXL-Konzept (ohne Keller)
Die Bezeichnung der Gesellschaft lautet InterRisk SFR. Diese Tarife können nur abgeschlossen werden, wenn eine mind. 5-jährige schadenfreie Vorversicherung bestand. Ansonsten erhöht sich der Beitrag um ein Drittel des berechneten Beitrags, oder es gilt bei gleichem Beitrag eine SB von 300,-- EURO.

IN KÜRZE WERDEN AUCH WGB-TARIFE MIT VERSCHIEDENEN SB in unserem Vergleich aufgenommen, die Sie nach Höhe der SB vorab auswählen können.
Ebenfalls ist in unserem Wohngebäudevergleich eine Erweiterung in Arbeit, in der vorab zusätzlich diverse Leistungseinschlüsse / Kriterien ausgewählt werden können.


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.
- Bitte überprüfen Sie in den Tarifen, ob ein evtl. bestandener Beitragsrabatt bei Ihnen eingegeben ist. Da es sich um neue Tarifbezeichnungen handelt, muß dieser evtl. nochmals neu hinterlegt werden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.
InterRisk: unter der Gesellschaft InterRisk, Sparte Wohngebäude
HDI Gerling 163 (SFR). Im unteren blauen Bereich Sonderkonzepte 7 ausländische Versicherer, etc unter HDI Gerling 163 unter der Sparte Wohngebäude


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

02.03.2012   KV Update Februar 2012   Wir konnten folgende Neuerungen in das Vergleichsprogramm aufnehmen:

BBKK:
Beitragsanpassung

CENTRAL:
Neuer Vollkostentarif VARIO V111S

UNION:
Beitragsanpassung
02.02.2012   KV Update Januar 2012   Wir konnten folgende Neuerungen in das Vergleichsprogramm aufnehmen:

AXA:
Tagegeldtarif TV 42 AN

CENTRAL:
Vollkostentarif TPP V122S

DOMCURA:
GKV-Zusatztarife DENTAL MAXIMUM, DENTAL MAGNUM
01.02.2012   Aktualisierung Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG: degenia Wohngebäude:
- Beitragsanpassung in den Wohngebäudetarifen ohne Leistungsänderung


AKTUALISIERUNG: AXA und DBV
- PHV: Beitragsanpassung um 10% ohne Leistungsänderung
- THV: Beitragsanpassung um 10% ohne Leistungsänderung
- HR: Beitragsanpassung um 10% ohne Leistungsänderung


AKTUALISIERUNG: SONDERAKTION Maklertarif Gothaer TR4
- Der komplette MAKLERTARIF TR4 ist als SONDERAKTION für alle Versicherungsmakler für das Jahr 2012 freigegeben.
- Der MAKLERTARIF TR3 wird aus diesem Grunde für das Jahr 2012 in unseren Tarifvergleichen deaktiviert worden.

AKTUALISIERUNG: Gothaer TR4 Wohngebäudeversicherung:
- Beitragsanpassung im Tarif TR4 ohne Leistungsänderung


AKTUALISIERUNG: FINAS-C-KONZEPT:
- In der Hausratversicherung ist der Einschluß der groben Fahrlässigkeit von 50.000,-- auf unbegrenzt erweitert worden.


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.
- Bitte überprüfen Sie in den Tarifen, ob ein evtl. bestandener Beitragsrabatt bei Ihnen eingegeben ist. Da es sich um neue Tarifbezeichnungen handelt, muß dieser evtl. nochmals neu hinterlegt werden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

11.01.2012   Update AV Januar 2012   die Version für Januar 2012,ist ab sofort Freigeschaltet

Erweiterungen der Importstruktur zum Januar 2012

1. Neue Todesfallverläufe in der Risikoversicherung

2. Auswahl der Vorgabeart

3. Neue Berufelisten:
CND (Condor)
VPV (Vereinigte Postversicherungen)
WLV (Württembergische)
AST (ASSTEL)
DD (Delta direkt)
NBL (Nürnberger Beamtenlebensv.)
02.01.2012   KV Update Dezember 2011   Wir konnten neu in das KV-Vergleichsprogramm aufnehmen:

Beitragsanpassung zum 01.01.2012:

HALLESCHE

WÜRTTEMBERGISCHE
21.12.2011   Aktualisierung Private Sachversicherungen zum 01.01.2012   AKTUALISIERUNG: WGB Neupreisfaktor und Baupreisindex:
Der Baupreisindex (Umrechnungsfaktor Wert 1914) für das Jahr 2012 ist von 11,98 auf 12,30 erhöht worden.
Der Neupreisfaktor wird für das Jahr 2012 wird in den nächsten Tagen von 15,4 auf 15,8 aktualisiert. Bei der Ammerländer Versicherung beträgt der Neupreisfaktor in der WGB für das Jahr 2012 abweichend 15,66.


NEUERUNGEN (ERGÄNZUNG) Baden Badener UV:
Gesundheitsfrage für Tare, Papieranträge und Portale:
VORERKRANKUNGEN:
Leidet(n) oder litt(en) die versicherte(n) Person(en) in den letzten 4 Jahren an Krankheiten oder Gebrechen?
Anzugebene Krankheiten und/oder Gebrechen sind: Herz-, Kreislauf-, Leber-, Nieren, Wirbelsäulen- oder Rückenmarkserkrankungen, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, Erkrankungen des Gehirns, Muskelerkrankungen, Wirbelsäulenverkrümmungen, Gelenkversteifungen, Verstümmelung/Verlust/Gebrauchsbeeinträchtigung von Gliedmaßen, Glasknochen,
Krebs, Durchblutungsstörungen, Aneurysmen, Diabetes, Epilepsie, Krampfanfälle, HIV-Infektionen, TBC, Alkohol-, Medikamentenoder Drogenabhängigkeit, Depressionen, zurückliegende Selbstmordversuche, Augenerkrankungen, Blindheit, Sehschwäche von 8 oder mehr Dioptrien, Taubheit,
Schwerhörigkeit, Lähmungen, Schwerbehinderung, Erkrankungen bei denen blutverdünnende oder blutgerinnende Medikamente verordnet oder eingenommen werden.
- Diese Informationen / Zusatzinformationen sind im Antrag als pdf-Dokument angehängt, DOKUMENTENBEZEICHNUNG: - WICHTIG: UV GESUNDHEITSFRAGEN 20120101_Gesundheitsfrage- für Tare Papieranträge und Portale


NEUAUFNAHME Ammerländer PHV und THV Hundehalter-HP (mit AHB2012)
PHV-Tarife: Privat Economic, Privat Exclusiv, Privat Excellent:
Deckungssummen jeweils alternativ:
- 7,5 Mio. pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, 1 Mio. Mietsachschäden
- 10 Mio. pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, 6 Mio. Mietsachschäden
- 15 Mio. pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, 10 Mio. Mietsachschäden
- alle Tarife jeweils als Familien-/Partnertarif, Single-Tarif (Single-Tarif gilt nur für Alleinstehende, ohne Kinder) und Tarif Aktiv55plus (VN ab 55 Jahre)
- alle Tarife jeweils ohne SB und mit SB 150,--

Alle BEITRÄG gelten FÜR ERSTKUNDEN DER AMMERLÄNDER (für die noch kein Vertrag bei der Ammerländer Versicherung besteht) im ersten Jahr, sonst müssen 17,65% des berechneten Beitrags hinzu addiert werden. Nach dem ersten Jahr erhöht sich der Beitrag dann ebenfalls auf den Normalbeitrag um 17,65%. (AUSNAHME: Tarif Economic mit Deckungssumme 7,5 Mio. Hier wird kein Nachlass gewährt).
- Es besteht dann kein Sonderkündigungsrecht wegen Beitragserhöhung -

LEISTUNGEN Privat Economic u.a.:
- Auslandsaufenthalt Europa und weltweit bis 1 Jahr
- Motorgetriebene Krankenfahrstühle bis 6 km/h
- Motorgetriebene Golfwagen (auf Golfplätzen unbegrenzt) bis 6 km/h
- Motorgetriebene Kinderfahrzeuge bis 6 km/h
- gelegentlicher Gebrauch fremder Windsurfbretter und Segelboote
- Gebrauch fremde Motorboote ohne Führerscheinpflicht
- Hüten fremder Hunde und Pferde – nicht gewerbsmäßig
- Reiter fremder Pferde und Benutzung fremder Pferdefuhrwerke
- Besitz von Wohnungen oder eines Einfamilienhauses im Inland
- Besitz eines Wochenend-/Ferienhauses oder fest installierten Wohnwagens im Inland
- Photovoltaikanlagen, Garagen, Gärten, Pools, Teiche, Schrebergärten
- Bauherrenhaftpflicht bis 100.000,--
- Bauen in eigener Regie bis 100.000,- unter Einschluss der Bauhelfer
- Ansprüche nach dem Umweltschadensgesetz bis 100.000,- (SB 1.000,- EURO)
- Abwässer- und Allmählichkeitsschäden
- Schlüsselverlust fremde Privat- und Berufsschlüssel bis 10.000,--, bei Schlüsselverlust der zentralen Schließanlage mit SB 100,--
- Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 3.500,-- (auch für Schadenersatzansprüche, die aus der Eigenschaft des Schädigers als Tierhalter oder -hüter entstanden sind)
- Personenschäden (keine Sach- und Vermögensschäden) durch deliktunfähige Personen (z. B. Kinder unter 7 Jahren) bis 10.000,-- , nicht im Beitragsvergleich als Kriterium berücksichtigt, nur als Zusatz in den Bemerkungen
- Vorsorgeversicherung (3 Mio. für Personen- und Sachschäden,,500.000,- für Vermögensschäden)

LEISTUNGEN Privat Exclusiv u.a. zusätzlich:
- vorübergehend in den Haushalt eingegliederte Personen (z. B. Aupair, Austauschschüler)
- Hausangestellte des Versicherungsnehmers
- Auslandsaufenthalt Europa unbegrenzt, weltweit bis 3 Jahre
- Tätigkeit als Tageseltern (auch entgeltlich) bis max. 8 Kinder
- Tätigkeit als Babysitter
- Ehrenamtliche Tätigkeiten
- Motorgetriebene Krankenfahrstühle bis 6 km/h
- Motorgetriebene Golfwagen (auf Golfplätzen unbegrenzt) bis 20 km/h
- Motorgetriebene Kinderfahrzeuge bis 6 km/h
- Gebrauch eigene Windsurfbretter
- Besitz von Wohnungen oder eines Einfamilienhauses in Europa
- Besitz eines Zweifamilienhauses, sofern mindestens eine Wohnung selbst genutzt ist
- Besitz eines Wochenend-/Ferienhauses oder fest installierten Wohnwagens in Europa
- Besitz unbebauter, nicht genutzter Grundstücke bis 2.000 qm
- Verpachtung nicht gewerblich genutzter, unbebauter Grundstücke bis 10.000 qm
- Bauherrenhaftpflicht bis 200.000,--
- Bauen in eigener Regie bis 100.000,- unter Einschluss der Bauhelfer
- Heizöltanks in Kellern und oberirdische Heizöltanks bis 5.000 Liter Fassungsvermögen
- Flüssiggastanks ohne Begrenzung des Fassungsvermögens
- Schäden an sonstigen geliehenen Sachen, auch medizinische Hilfsmittel (SB 200,- bis 5.000,--
- Schlüsselverlust fremde Privat- und Berufsschlüssel bis 20.000,--, bei Schlüsselverlust der zentralen Schließanlage mit SB 100,--
- Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 2.000,-- (auch für Schadenersatzansprüche, die aus der Eigenschaft des Schädigers als Tierhalter oder -hüter entstanden sind)
- Personenschäden durch deliktunfähige Personen (z. B. Kinder unter 7 Jahren) bis 20.000,-- ,(Sach- und Vermögensschäden bis 10.000,--)
- Gefälligkeitshandlungen / Schäden durch unentgeltliche Hilfeleistungen bis 20.000,-- mit SB 150,--
- Elektronischer Datenaustausch / Internetnutzung
- Innovationsklausel, Bedingungsverbesserungen für die Zukunft
- Leistungsgarantie gegenüber GDV-Musterbedingungen

LEISTUNGEN Privat Excellent u.a. zusätzlich:
- volljährige behinderte, psychisch erkrankte oder pflegebedürftige Kinder
- Eltern und Großeltern des VN im Haushalt des VN, auch wenn diese in einem Pflegeheim leben
- Personenschäden der Versicherten untereinander sind nicht ausgeschlossen
- Personen, die den versicherten Personen in Notfällen helfen
- Auslandsaufenthalt Europa unbegrenzt, weltweit bis 5 Jahre
- Tätigkeit als Tageseltern (auch entgeltlich) ohne Begrenzung der Kinderzahl
- Selbstständige, nebenberufliche Tätigkeiten bis 6.000,- Jahresumsatz
- Antidiskriminierungsdeckung (Verstöße gegen das Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
- Gebrauch von Elektrofahrräder
- Motorgetriebene Krankenfahrstühle ohne Höchstgeschwindigkeit
- Motorgetriebene Golfwagen bis 30 km/h (auf Golfplätzen unbegrenzt)
- Motorgetriebene Kinderfahrzeuge bis 20 km/h
- Gebrauch eigene Segelboote bis 15 qm
- Kitesurf-Boards und -Drachen ohne Begrenzung der Flughöhe
- eigene oder fremde Motorboote ohne Führerscheinpflicht
- gelegentlicher Gebrauch fremder Motorboote mit Führerscheinpflicht
- Halter oder Hüter von Signalhunden (für Gehörlose)
- in der Wohnung gehaltene wilde Tiere (z. B. Schlangen oder Spinnen)
- Besitz unbebauter, nicht genutzter Grundstücke bis 10.000 qm
- Vermietung eines Wochenend- oder Ferienhauses
- Bauherrenhaftpflicht bis 500.000,--
- Heizöltanks in Kellern und oberirdische Heizöltanks bis 10.000 Liter Fassungsvermögen
- Schäden an sonstigen geliehenen Sachen, auch medizinische Hilfsmittel (SB 200,- ) bis 10.000,--
- Schlüsselverlust fremde Privat- und Berufsschlüssel bis 50.000,--, bei Schlüsselverlust der zentralen Schließanlage mit SB 100,--
- Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 2.000,-- (auch für Schadenersatzansprüche, die aus der Eigenschaft des Schädigers als Tierhalter oder -hüter entstanden sind)
- Personenschäden durch deliktunfähige Personen (z. B. Kinder unter 7 Jahren) bis 50.000,-- , auch für Sach- und Vermögensschäden, ohne SB
- Gefälligkeitshandlungen / Schäden durch unentgeltliche Hilfeleistungen bis 50.000,-- ohne SB
- Auslandskaution als Darlehen weltweit bis 60.000,--
- keine Leistungsbeschränkung bei versehentlicher Obliegenheitsverletzung

1. THV Hund Economic,
2. THV Hund Comfort,
3. THV Hund Economic Aktiv55plus ,
4. THV Hund Comfort Aktiv55plus.
Deckungssummen:
- 5 Mio. pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden,
- 10 Mio. pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
- alle Tarife jeweils ohne SB und mit SB 150,--

Alle BEITRÄG gelten FÜR ERSTKUNDEN DER AMMERLÄNDER im ersten Jahr, sonst müssen 17,65% des berechneten Beitrags hinzu addiert werden.. Nach dem ersten Jahr erhöht sich der Beitrag dann ebenfalls auf den Normalbeitrag um 17,65%. (AUSNAHME: Tarif Economic mit Deckungssumme 5 Mio. Hier wird kein Nachlass gewährt).
- Es besteht dann kein Sonderkündigungsrecht wegen Beitragserhöhung -

LEISTUNGEN THV Hund Economic:
- Auslandsaufenthalt Europa und weltweit bis 1 Jahr
- Fremdhüterrisiko
- Welpen bis zum vollendeten 6 Lebensmonat
- kein Leinenzwang
- Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 1.500,--
- Hundeschlittenrennen
- Flurschäden
- Blindenhund
- Regressansprüche von Sozialversicherungsträgern

LEISTUNGEN THV Hund Comfort zusätzlich:
- Auslandsaufenthalt Europa bis 3 Jahre, weltweit bis 1 Jahr
- Mietsachschäden an unbeweglichen Objekten (Gebäude, gemietete Wohnung, etc.) bis 1 Mio.
- Welpen bis zum vollendeten 12 Lebensmonat
- Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 1.000,--
- Deckschäden aus gewolltem und ungewolltem Deckakt
- Teilnahme an privaten Schauvorführungen und Turnieren
- Teilnahme am Unterricht eines Hundevereins

AKTUALISIERUNG Ammerländer HR:
Die bisherigen Tarife Aktiv60plus werden nicht mehr angeboten. Nur noch folgende Tarife:
1. Economic,
2. Classic,
3. Exclusiv,
4. Excellent,
5. Aktiv55plus (VN ab 55 Jahre)
Im HR-Tarif Economic ist für PLZ Berlin (10115 – 12527) ein Beitragsrabatt von 13% berücksichtigt. Dieser Beitragsnachlass gilt nur Neuabschluß / Neuverträge (nicht für Umstellung eines anderen bei der Ammerländer bestehenden Hausratvertrags). Die Nachlassgewährung gilt begrenzt bis einschließlich Antragstellung 31.12.2012. Danach wird der Normalbeitrag erhoben (Zuschlag 15% auf den rabattierten Beitrag).
Im HR-Tarif Economic ist für PLZ Hamburg (20095 - 12527) ein Beitragsrabatt von 20% berücksichtigt. Dieser Beitragsnachlass gilt nur für Neuabschluß / Neuverträge (nicht für Umstellung eines anderen bei der Ammerländer bestehenden Hausratvertrags). Die Nachlassgewährung gilt begrenzt bis einschließlich Antragstellung 31.12.2012. Danach wird der Normalbeitrag erhoben (Zuschlag 25% auf den rabattierten Beitrag).
Bei Umstellung eines bestehenden Ammerländer - HR-Vertrags gelten diese Nachlässe nicht (dann Beitragszuschlag für Berlin 15%, für Hamburg 25% auf den berechneten Beitragssatz).
- Die NACHLASSGEWÄHRUNG gilt begrenzt bis einschließlich Antragstellung 31.12.2012.
- Es besteht dann kein Sonderkündigungsrecht wegen Beitragserhöhung -

LEISTUNGSERWEITERUNGEN HR-Tarif Economic zusätzlich zu den bisherigen Leistungen:
- Schäden durch Überschallknall
- räuberische Erpressung (Herausgabe versicherter Sachen an einem anderen Ort) bis zur VSU
- Innere Unruhen, Streik, Aussperrung
- technische, optische oder akustische Sicherungsanlagen bis 2 % der VS
- Transport- und Lagerkosten bis 100 Tage
- Rückreisekosten aus dem Urlaub bis 5% der VSU, max. bis 1.500,--
- Telefonmissbrauch von Festnetzgeräten nach Einbruch durch unbekannte Täter bis 100,--
- Wertsachen in Bankgewahrsam; Kundenschließfächer bis 10.000,--
- Verzicht auf Anzeige von Gerüsten am Gebäude bis 12 Monate

LEISTUNGSERWEITERUNGEN HR-Tarif Comfort zusätzlich zu den bisherigen Leistungen::
- Wertsachen in Bankgewahrsam; Kundenschließfächer bis 15.000,--

LEISTUNGSERWEITERUNGEN HR-Tarif Exclusiv zusätzlich zu den bisherigen Leistungen::
- Handelsware und Musterkollektionen bis 5.000,--
- Wertsachen in Bankgewahrsam; Kundenschließfächer bis 30.000,--

LEISTUNGSERWEITERUNGEN HR-Tarif Excellent zusätzlich zu den bisherigen Leistungen:
- Einfacher Diebstahl von Kinderspiel- und Sportgeräten bis zur VSU
- Handelsware und Musterkollektionen bis 10.000,--
- Hotelkosten bis 150 Tage / 2 %o der VS/Tag
- Wertsachen in Bankgewahrsam; Kundenschließfächer bis 50.000,--
- Aussenversicherung: Hausrat vorübergehend bis zu 12 Monaten außerhalb der Wohnung

AKTUALISIERUNG: UV
Aktualisierung der Bedingungen auf AUB2012
Die Beitragssätze bleiben unverändert. Lediglich die Bedingungen (besondere Bedingungen) sind aktualisiert worden.

AKTUALISIERUNG WGB Classic und Exclusiv.
Aktualisierung der Bedingungen auf VGB2012
LEISTUNGSERWEITERUNG für beide Tarife:
- Mehrkosten aufgrund behördlicher Auflagen bis zur VSU
- für Neubauten im Jahr der Fertigstellung bei Ein- / und Zweifamilienhäusern kann zusätzlich für das erste Versicherungsjahr ein Nachlass von 10% auf den Beitrag gewährt werden.


AKTUALISIERUNG / UMSTELLUNG Auxilia Rechtsschutz mit ARB2012:
Neue Tarifgeneration / Tariflinien:
- Privat-RS ARB2012 (Familien-,/Partnertarif, Single-Tarif (mit Kindern und Enkelkinder). Jeweils als Normaltarif und Tarif Beamte / ÖD, SB ohne, SB 150,--, SB 250,--
- Verkehrs-RS flex SB 0 / 150
- Verkehrs-RS flex SB 150 / 300
- Verkehrs-RS flex Familie SB 0 / 150
- Verkehrs-RS flex Familie SB 150 / 300
- JURPRIVAT ARB2012, kein gesonderter Single-Tarif, SB ohne, SB, SB 150,--, SB 250,--
- JURPRIVAT (SB fallend) ARB2012, kein gesonderter Single-Tarif, mit Anfangs-SB 400,--
- Mediation pro (MEDIATION+GERICHTL.- RS), kein gesonderter Single-Tarif, Gerichtl.-RS mit SB 300,-- (gerichtl. erst nach gescheiterter Mediation)

1. Beitragsanpassung zum 01.01.2012
2. Leistungserweiterungen / Neuerungen Tarif 2012

LEISTUNGSERWEITERUNGEN für Privat-RS ARB2012 u.a.:
- unbegrenzte Deckungssumme weltweit für alle Produkte, auch Strafkaution
- Vorsorge-Rechtsschutz für neue Risiken, ohne Wartezeiten und ohne Meldung (automatische Zusendung des Vorsorgefragebogens jährlich)
- Update-Garantie
- Aktualisierungs-Service
- telefonisch Rechtsberatung durch qualifizierte Rechtsanwälte rund um die Uhr (7 Tage, 24 Stunden am Tag), auch nicht versicherte Risiken und nicht versicherbare Risiken, z. B. Baustreitigkeiten, keine Berücksichtigung als Schadenfall
- keine Interessenkollision bei Streitigkeiten mit Versicherungen
- Erweiterte Mediation in allen versicherten Rechtsgebieten, bei Aufhebungsvereinbarungen, bei Trennung und Scheidung, ohne Abzug einer Selbstbeteiligung
- im Familien-/Partnertarif Mitversicherung von im Haushalt des VN lebenden Familienangehörigen (5 GENERATIONEN: Enkelkinder. Kinder, Partner, Eltern und Großeltern des VN und des Partners. Bei Mitversicherung der Eltern und Großeltern des Partners ist dies schriftlich zu beantragen)
- im Single-Tarif Mitversicherung von im Haushalt des VN lebenden Kindern und Enkelkindern
- Verzicht auf Anrechnung einer SB bei Abschluss durch anwaltliche Erstberatung
- Rechtsstreitigkeiten aus dem Besitz / der Nutzung zur Erzeugung von Strom aus erneuerbaren Energien (Biomasse, Windenergie und solare Strahlungsenergie / Photovoltaik)
- besondere Regelung bei Arbeitslosigkeit oder Berufs-/Erwerbsunfähigkeit: bei mindestens einjährigem bestehen des Vertrags kann der Vertrag mit sofortiger Wirkung gekündigt werden und nach Beendigung des Bezugs von Arbeitslosengeld kann der VN innerhalb von 3 Monaten verlangen, dass ein neuer nach den aktuellen tariflichen Bestimmungen vergleichbarer Vertrag abgeschlossen wird. Die CLUB-Mitgliedschaft bleibt weiter bestehen. Die Nutzung der telefonischen Rechtsberatung ist weiterhin möglich.
- Privater Verkehrsbereich im Ausland: BEREITSTELLUNG DER SICHERHEITSLEISTUNG, soweit diese 1.000,-- übersteigt.
- NEUE LEISTUNGSART: Altersvorsorge und Sparer-Rechtsschutz
- ERWEITERUNG im Familien- und Erbrecht und im Arbeits-Rechtsschutz, z. B. Anhebung der Sublimits auf 1.500,-- im Betreuungs-RS, Arbeits-Rechtsschutz: Mediationsleistung bei Aufhebungsvereinbarungen / angedrohter Kündigung, kollektivem Arbeits- und Dienstrecht

ÄNDERUNGEN im Verkehrs-RS (Verkehrs-RS flex, Verkehrs-RS flex Familie):
- Verkehrs-RS für Privatpersonen mit einer neuen Flex-Option. Wenn VN einen anderen als von der Auxila empfohlenen Rechtsanwalt beauftragt erhöht sich die SB (von 150,-- auf 300,--, bzw. von 0,-- auf 150,--). Schon ab jährlich 57,-- EURO (inkl. der KS-Clubmitgliedschaft) bei SB 150,-- (Tarif: Verkehrs-RS flex SB 150 / 300).

NEUERUNGEN / ERWEITERUNGEN im Tarif JURPRIVAT:
- beim Tarif mit fallender SB (mit SB 400,--) jetzt jährlich fallend um 100,-- (bisher 50,--)
- beim Tarif mit fallender SB: Anrechnung einer schadenfreien Vorversicherung
- Tarif JURPRIVAT wird jetzt auch ohne SB angeboten
- bei Mediation im privaten Bereich der JUR-Linie mit Selbstbeteiligung auch für ausgeschlossene Rechtsangelegenheiten (MediationXL)

NEUERUNGEN im Senioren-RS:
Der bisherige „Senioren-RS“ ist nicht mehr auf Rentner und Pensionäre begrenzt, sondern kann jetzt auch für alle Personen abgeschlossen werden, mit Ausschluss des Berufs-RS.
In unserem Beitragsvergleich ist diese Tariflinie daher nicht mehr als Senioren-Tarif ausgewiesen.
Neue Bezeichnung in unserem Rechtsschutz-Vergleich:
- GESELLSCHAFTSBEZEICHNUNG: Auxilia (ohne Berufs-RS)
- TARIFBEZEICHNUNG: Privat-RS ARB2012
Versichert im beruflichen Bereich ist wie bisher:
- BEDARFSGERECH. ARBEITS-RS (geringfügige Beschäftigung, betrieb. Altersvors., etc)

NEUER TARIF: Mediation, pro für einen Jahresgesamtbeitrag von 159,-- (inkl. KS-Clubmitgliedschaft):
Der neue RS-Tarif wird nur im Paket als Privat-, Berufs-, Verkehrs- RS mit SB 300,-- angeboten (SB nur für Gerichtlichen Rechtsschutz, keine SB bei Mediation, kein separater Single-Tarif)
- versicherter Personenkreis wie im Normaltarif: als Familien-/Partnertarif: Mitversicherung von im Haushalt des VN lebenden Familienangehörigen (5 GENERATIONEN: Enkelkinder. Kinder, Partner, Eltern und Großeltern des VN und des Partners. Bei Mitversicherung der Eltern und Großeltern des Partners ist dies schriftlich zu beantragen)
- WICHTIG: Kein Kostenschutz / keine Kostenübernahme (Anwaltskosten, etc.) im vorgerichtlichen Verfahren, Nur Gerichtlicher Rechtsschutz (dann mit SB 300,--) im privaten Bereich für die Risiken des täglichen Lebens einschließlich der Teilnahme am öffentlichen Verkehr als Fußgänger, Fahrgast, Radfahrer:
- Schadenersatz-RS
- Arbeits-RS
- Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
- Altersvorsorge- und Sparer-RS
VORGERICHTLICHE LEISTUNGEN ohne SB für die Lebensbereiche: Privat, Beruf und Verkehr
(Schadenersatz-RS, Arbeits-RS, Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht, Altersvorsorge- und Sparer-RS)
- Mediation: Vermitteln statt Klagen, um den schlimmsten Fall doch noch abzuwenden
- Rechtsschutz für telefonische / persönliche Mediation
- Anwaltstelefon für Rat in Rechtsfragen,
GERICHTLICHE LEISTUNGEN mit SB 300,-- bei gescheiterter Mediation für die Lebensbereiche: Privat, Beruf und Verkehr (Schadenersatz-RS, Arbeits-RS, Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht, Altersvorsorge- und Sparer-RS):
- WORST CASE- Absicherung: Prozesskostenschutz für die Interessenwahrnehmung vor Gericht


AKTUALISIERUNGEN Haftpflichtkasse Darmstadt, PHV, THV, HR:
Die Kunden- und Vertragsinformationen / Bedingungen wurden aktualisiert.
Eine Übersicht der Änderungen erhalten Sie auch wie folgt:
1. Nach dem Sie im 3OpenOnline eingeloggt sind, gehen Sie in den oberen rechten Bereich (VERSDIREKT Programmerweiterungen / News )
2. Dort wählen Sie den letzten Menuepunkt aus (im grauen Bereich: Versicherer Infobase) und klicken Sie den Text einmal an
3. Den Anhang auf der rechten Seite können dann Sie durch einmaliges anklicken auf: ÜBERSICHT Änderungen / Vertragsinformationen als pdf-Dokument der Haftpflichkasse Darmstadt öffnen.


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.
- Bitte überprüfen Sie in den Tarifen, ob ein evtl. bestandener Beitragsrabatt bei Ihnen eingegeben ist. Da es sich um neue Tarifbezeichnungen handelt, muß dieser evtl. nochmals neu hinterlegt werden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

15.12.2011   Aktualisierung ARAG Allgemeine-Rechtsschutz-Versicherungs-AG   Die ARAG Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AGheißt ab sofort ARAG SE (SE für Societas Europaea).

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com
06.12.2011   Aktualisierung Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG Ostangler Versicherung
HR:
- Tarif Standard
- Exklusiv mit Fairplay

UV-Tarif Exklusiv mit Fair Play Klausel
Beitragsanpassung, Tarif Standard wird im Neugeschäft nicht mehr angeboten
Exklusiv mit Fair Play Klausel.
u. a. Mit folgenden Leistungserweiterungen:
- Erhöhung der beitragsfreien Leistungen für Bergungskosten, kosmetische OP und Kurkostenbeihilfe auf 30.000
- kosmetische OP inkl. Zahnersatz soweit natürliche Zähne beschädigt sind bis 30.000,--
- Bergungskosten inkl. Übernachtungs- und Rückreisemehrkosten für Mitreisende
- Umgestaltung des Arbeitsplatzes bis 10.000,--
- berufliche Umschulung bis 10.000,--
- Sonnenbrand und Sonnenstich ab Inv. 5%
- Unterleibs-. Knochenbrüche und Meniskusschäden durch Kraftanstrengung und Eigenbewegung
- Verletzung an Gliedmaßen und Wirbelsäule durch Kraftanstrengung
- Bewusstseinsstörungen durch Alkohol und Medikamente
- Bewusstseinsstörungen durch Herzinfarkt, Schlaganfall, epileptische Anfälle oder andere Krampfanfälle
- Herzinfarkt oder Schlaganfall nach einem Unfall
- Pflegegeld nach Pflegestufe 1
- Flüssigkeits-, Nahrungsmittel- und Sauerstoffentzug
- Innovationsklausel
- Fair Play Klausel inkl. Knochenbruch bis 1.000,--
- Sofortleistung bei Schwerer Verletzung inkl. Verletzung von inneren Organen, Knochenbruch,Wirbelkörperbruch, Beckenringbruch
- behinderungsbedingte Mehraufwendungen bis 30.000,--
- Blindenhund bis 10.000,--
- künstliche Organe und Organtransplantationen bis 10.000,--
- Verbesserung der Gliedertaxe


NEUAUFNAHME Konzepte DEMA Versicherungsmakler AG:
WGB: Konzept IMMO PROTECT, Risikoträger Generali Versicherungen,
- Ein- und Zweifamilienhäuser bis 400qm,
- Beitragsberechnung nach Wohnfläche mindestens 110 qm
Tarif: IMMO PROTECT Komfortschutz Wfl.-Tarif
Leistungen u. a.:
- Überspannung durch Blitz, Verpuffung, Sengschäden
- Feuernutzwärmeschäden, Innere Unruhen, Fahrzeuganprall
- Überschalldruckwellen
- Schläuche bis 250,- EUR
- Frost und Bruchschäden an Zuleitungsrohren außerhalb des versicherten Gebäudes
- Fussbodenheizung beitragsfrei
- Wasseraustritt aus Schwimmbecken, Aquarien, Wasserbetten
- Mehrkosten infolge behördlicher Auflagen (für Restwerte)
- Kosten bis zu 1.000.000,- EUR beitragsfrei mitversichert: u.a. Aufräumungs-,Bewegungs- und Schutzkosten, Dekontaminationskosten
- Gebäudebeschädigungen nach Einbruch (max. 5.000,- EUR)
- Hotelunterbringungskosten bis zu 100 Tagen á 100,- EUR
- Rückreisekosten aus dem Urlaub (max. 5.000,- EUR)
- Mietausfall bis zu 24 Monaten
- Mitverschuldung grober Fahrlässigkeit bis 10.000 EUR ohne Anrechnung des Verschuldensgrades bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalles

Tarif: IMMO PROTECT TOP-Schutz Wfl.-Tarif
Zusätzliche Leistungen u.a.:
- 100% Leistung bei Schäden durch grobe Fahrlässigkeit
- Frost- und Bruchschäden für Ableitungsrohre außerhalb des versicherten Gebäudes und Grundstücks
- Mitversicherung grober Fahrlässigkeit bis 10.000 EUR ohne Anrechnung des Verschuldensgrades bei Obliegenheitsverletzung
- Vandalismus, Graffiti (max. 3.000,- EUR)
- Regenrohre (innen- und aussenliegend), Rauch, Verstopfung
- Kosten für Wasserverlust nach Rohrbruch (max. 5.000,- EUR)
- Bruchschäden an Armaturen und Sanitärobjekten (max. 250,- EUR) und an Heizkesseln, Heizkörpern und dergl. (max. 10.000,- EUR)
- Austausch von Armaturen nach Rohrbruch (max. 500,- EUR)
- Aufwendungen für umgestürzte / abgeknickte Bäume (max. 6.000,- EUR)
- Erhöhung der Entschädigungsgrenze für Gebäudebeschädigungen nach dem Einbruch auf max. 10.000 EUR
- Erhöhung der Entschädigungsgrenze für Rückreisekosten aus dem Urlaub auf max. 10.000 EUR

ELEMENTARSCHADENDECKUNG:
- Überschwemmung, Rückstau, Erdfall, Erdrutsch, Erdbeben, Schneedruck, Lawinen, Vulkanausbruch
- Selbstbeteiligung je Schadenfall 10%, min. 500,- EUR, max. 5.000,- EUR


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.
- Bitte überprüfen Sie in den RS-Tarifen, ob ein evtl. bestandener Beitragsrabatt bei Ihnen eingegeben ist. Da es sich um neue Tarifbezeichnungen handelt, muß dieser nochmals neu eingegeben werden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
Tel.: 08105 77 89 877
email: schlinge@versdirekt.de
www.versdirekt.com

30.11.2011   KV Update November 2011   Wir konnten neu in das KV-Vergleichsprogramm aufnehmen:

Beitragsanpassung zum 01.01.2012:
ALLIANZ
CENTRAL
CSS
CONTI
DEVK
DKV
JANITOS
LKH
LVM
SÜDDEUTSCHE

Neuer Vollkostentarif:
MANNHEIMER - VpremP

Neuer Zusatztarif:
ARAG Z 90
29.11.2011   Aktualisierung, Neuerungen Private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG MiBB und VÖDi Hausrattarife, erweiterte Elementardeckung:
In der Elementarversicherung wird ab sofort eine grundsätzliche Beitragsreduzierung von 25% gewährt. Dieser Nachlass ist ab sofort in der Berechnung berücksichtigt.


NEUERUNGEN DMB Rechtsschutz:
ab dem 01.01.2012 ergeben sich folgende Änderungen beim Deutschen Mieterbund RS:
1. Auf Internetportalen, in denen der Kunde direkt einen RS-Vertrag abschließen kann, dürfen die RS-Tarife Standard ohne SB nur noch mit jährlicher Laufzeit, sowie bei Bankeinzug und bei jährlicher Zahlweise abgeschlossen werden.
2. Die RS-Tarife EXPERT dürfen nicht mehr online auf Internetportalen angeboten und vom Kunden abgeschlossen werden.


NEUAUFNAHME Konzepte DEMA Versicherungsmakler AG:
PHV, THV: Konzept Family Protect, Risikoträger Condor Versicherungen
HR: Konzept Family Protect, Risikoträger Bayerische Beamtenversicherung AG
RS: Konzept: Family Protect, Risikoträger Bayerische Beamten Versicherung AG
RS: Konzept: JURAPROTECT, Risikoträger Concordia (Sorglos RS der Concordia mit SB)

DEMA Versicherungsmakler AG: Leistungen PHV u. a.:
Tarif Family Protect Komfortschutz
- Deckungssumme 10 Mio pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
- Mietsachschäden 2,5 Mio
- Forderungsausfalldeckung bis zur Deckungssumme, SB 1.000,--
- Verlust von fremden Privatschlüsseln bis 30.000,--
- Deliktunfähigkeit bei Kindern oder mitversicherten deliktunfähigen Personen (Familientarif) bis 15.000,--
- Hüten oder Halten eines Blindenhundes
- Gewässerschäden durch Heizöltank oberirdisch bis 3.000 Liter
- Mietsachschäden an Mobiliar in Ferienwohnungen- / Häusern-, Hotelzimmern bis 15.000,--, SB 250,--
- Haftplichtschäden aus dem Besitz unbebauter Grundstücke bis 1.500 qm
- Auslandskaution als Darlehen im europäischen Ausland bis 50.000,--
- Vorsorgeversicherung für versicherungspflichtige Hunde
Gefälligkeitshandlungen bis 10.000,--
- Schäden aus der Tätigkeit als Betreuer / Vormund eines mitversicherten behinderten Kindes
- Ent- und unentgeldliche Ausübung Tagesmutter oder Babysitter, außer Tätigkeit für Kindergärten oder Kinderhorte
- Elektronischer Datenaustausch / Internetnutzung in europäischen Staaten und nach dem Recht europäischer Staaten geltend gemacht werden, bis zur VSU
- Behinderte volljährige Kinder
- eines im Haushalt des VN lebenden Eltern-, Schwieger- und Großelternteiles (Familientarif)
- im Haushalt des Versicherungsnehmers lebenden dauernd pflegebedürftigen Personen (mindestens Pflegestufe 1).

DEMA Versicherungsmakler AG: Tarif Family Protect Topschutz:
Zusätzliche Leistungen / Erweiterungen
- Schlüsselschäden für berufliche / gewerbliche / dienstliche Schlüssel bis 30.000,--
- Deliktunfähigkeit bei Kindern oder mitversicherten deliktunfähigen Personen (Familientarif) bis 30.000,--
- Beschädigung sonstiger fremder beweglicher zu privaten Zwecken geliehenen, gemieteten oder gepachteten Sachen bis 5.000,--
- gesetzliche Haftpflicht aus bestimmten selbständigen, nebenberuflichen Tätigkeiten (bis Gesamtumsatz jährlich maximal EURO 10.000,-)
- Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit

Die Tarife werden jeweils ohne SB und mit SB 150,-- als Familien-/Partnertarif und als Singletarif angeboten.

DEMA Versicherungsmakler AG: THV Hund Family Protect
Leistungen
- Deckungssumme 10 Mio pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
- Mietsachschäden an gemieteten Räumen und Gebäuden bis 1.500.000 EUR
- Schäden an gemieteten beweglichen Gegenständen (Mobiliar in Ferienwohnungen- / Häusern-, Hotelzimmern, sonstige gemietete beweglichen Gegenständen) bis 30.000,-- , SB 250 EUR
- Forderungsausfalldeckung ab 1.000,-- Schadenhöhe, dann volle Erstattung
- Welpen des versicherten Hundes bis Alter 12 Monate
- Schäden durch ungewollte Deckakte
- Teilnahme an Hunderennen sowie Training
- Teilnahme des Versicherungsnehmers an Turnieren, Schauvorführungen, etc.

DEMA Versicherungsmakler AG: THV Pferd Family Protect:
Leistungen
-- Deckungssumme 10 Mio pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
- Forderungsausfalldeckung ab 1.000,-- Schadenhöhe, dann volle Erstattung
- Mietsachschäden an Reithallen, Pferdeställen, Pferdeboxen, etc. bis 1.500.000,--
- Schäden an gemieteten beweglichen Gegenständen (Pferdeanhängern, Pferdetransportern, etc.) bis 30.000,-- . SB 250 EUR
- Teilnahme an reitsportlichen Veranstaltungen sowie Training
- private Kutsch- und Schlittenfahrten
- Fremdreiterrisiko, unentgeltlicher Verleih an fremde Reittiernutzer
- Reitbeteiligung
- Schäden durch ungewollte Deckakte
- Fohlen des versicherten Pferdes bis 12 Monate

Die THV für Hunde und Pferde wird jeweils ohne SB und mit SB 150,-- angeboten.

DEMA Versicherungsmakler AG: HR Family Protect:
Leistungen Family Protect Komfortschutz
- grobe Fahrlässigkeit bis 10.000,--
- Überspannungsschäden bis 100% der VSU
- Diebstahl aus Kraftfahrt- und Wassersportfahrzeugen weltweit bis 1.000,-- ohne Nachtzeitklausel
- Einbruchdiebstahl aus Schiffskabinen und Schlafwagenabteil bis zur VSU
- einfacher Diebstahl von Gartenmöbeln- / geräten, Wäsche von der Leine, Kinderwägen, Gehilfen oder Rollstühlen bis 1.200,-- ohne Nachtzeitklausel
- Telefonmissbrauch nach Einbruchdiebstahl bis 500,--
- Rauch-, Ruß- und Sengschäden bis zur VSU
- witterungsbedingte Rückstauschäden bis zur VSU
- häusliches Arbeitszimmer bis zur VSU
- Anzeigpflicht bei Gerüstaufstellung erst nach 9 Monaten
- Bewachungskosten nach versichertem Schaden bis 72 Stunden
- Rückreisekosten bis max. 5.000,--
- Sachverständigenkosten bis max. 25.000,--

DEMA Versicherungsmakler AG: HR Family Protect Topschutz:
u. a. Zusätzliche Leistungen / Erweiterungen
- grobe Fahrlässigkeit bis zur VSU
- Bruchschäden an Armaturen bis 500,--
- Mietfortzahlung aufgrund Unbewohntseins nach versichertem Schaden
- Schäden an Gefriergut infolge Stromausfall bis 500,--
- Schäden durch Phishing bis 1.000,--
- Scheck- und Kreditkartenmissbrauch nach Einbruchdiebstahl bis 5.000,--
- Umzugskosten nach Versicherungsfall bis 5.000,--

Die Hausrattarife Family Protect können auch mit erweiterten Elementarschäden berechnet werden.

DEMA Versicherungsmakler AG: RS JURAPROTECT (Concordia)
Deckungssummen und Leistungen wie Concordia Sorglos, lediglich abweichende SB: 100,-- wenn der VN eine von der Concordia vorgeschlagene Kanzlei aus dem bundesweiten Netz von Rechtsanwälten (www.apraxa.de) auswählt, ansonsten SB 250,--

DEMA Versicherungsmakler AG: RS Family Protect (Bayerische Beamtenversicherung):
Leistungen u.a.:
- Unbegrenzte Versicherungssumme in Europa und allen Mittelmeeranliegerstaaten (weltweit bis 100.000,- EUR)
- Strafkautionsdarlehen bis 200.000,- EUR in Europa und allen Mittelmeeranliegerstaaten (weltweit bis 100.000,- EUR)
- Telefonische Hilfestellung in Rechtsfragen durch unabhängige Rechtsanwälte auch bei nicht versicherten Risiken Opfer-RS,
- Versicherungsschutz weltweit bei Urlaub, Dienst- oder Geschäftsreisen ohne zeitliche Begrenzung, ebenso für Internet-Geschäfte
- Verzicht auf Wartezeiten bei bisher mitversicherten Personen
- Bei Vertragsumstellungen wird auf Wartezeiten verzichtet, auch wenn der neue Vertrag umfangreicher ist
- Sozialgerichts-Rechtsschutz im privaten Bereich auch für das vorgeschaltete
Widerspruchsverfahren
- Familien- und Erb-RS vor Gerichten bis 1.000,-- ohne SB
- Mitversicherung von Aufhebungsvereinbarungen im Rahmen des Berufs-RS bis EUR 1.000
- "Passiver" Straf-Rechtsschutz im privaten und beruflichen Bereich
- Mediation: Schieds- und Schlichtungsverfahren sowie Mediationskosten bis zur 2-fachen Höhe der Gebühren eines staatlichen Gerichtes
- Rechtsschutz im Familien- und Erbrecht, über eine Beratung hinausgehende Tätigkeit des Anwaltes ohne Trennungs- bzw. Scheidungsverfahren – auch Unterhalts-Rechtsschutz (bis zu EUR 1.000; Wartezeit 6 Monate)
- Im Berufs-Rechtsschutz gilt bereits eine angedrohte Kündigung als Rechtsschutzfall

Mitversicherte Personen im Familien-/Partnertarif:
- Alleinstehende, im Haushalt des VN lebende Elternteile
- Volljährige, unverheiratete Kinder, die sich in der Ausbildung befinden (ohne Altersgrenze)
- Nichteheliche Lebenspartner in häuslicher Gemeinschaft
- Verwaltungs-Rechtsschutz bei Park- und Halteverstößen im Rahmen des Verkehrs-Rechtsschutzes

Die Tarife RS Family Protect werden jeweils als Familien-/ Partnertarif und als Singletarif angeboten. Alle Tarife jeweils ohne SB und mit SB 150,-- , sowie als Normaltarife und als Beamten-/ ÖD- Tarife


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/ aktualisiert worden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE der DEMA Versicherungsmakler AG in Ihrem Beitragsvergleich gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich, zur DEMA Versicherungsmakler AG und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

14.11.2011   Neuerungen / Aktualisierungen Private Sachversicherungen   NEUERUNG IDEAL HausRat (VN ab 40 Jahre) ZWEITWOHNSITZ / ZWEITWOHNUNG:
- Jetzt auch Zweitwohnsitze ohne Mehrbeitrag / erhöhten Mehrbeitrag versicherbar!
Ab dem 16. November 2011 bietet die Ideal auch die einzelne Versicherung (nur) Zweitwohnsitz, wenn dieser ständig bewohnt und nicht vermietet ist.
Als "ständig bewohnt" gilt eine Wohnung, wenn diese nicht länger als sechs Monate unbewohnt bleibt.
FÜR DIE VERSICHERUNG DES ZWEITWOGHNSITZES WIRD KEIN ERHÖHTER MEHRBEITRAG erhoben - der Zweitwohnsitz des VN wird auch versichert,, wenn dieser den Versicherungsvertrag für seine Erstwohnung bei einer anderen Gesellschaft hat.
Auch für Wertsachen, die sich am Zweitwohnsitz befinden, bleibt die Entschädigungsgrenze bei 30 % der Versicherungssumme.


AKTUALISIERUNG DOMCURA PHV, THV, HR:
PHV, neue Tarifschienen
Tarife:
PHV, PHV Single, MAXIMUM, MAXIMUM Single mit folgenden Leistungserweiterungen:
- DECKUNGSSUMME Umstellung auf 15 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden
- FORDERUNGSAUSFALLDECKUNG jetzt ohne SB
- Erhöhung Deliktunfähigkeit bei Kindern auf 500.000,--
- Gefälligkeitshandlungen bis 500.000,--
- Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit
- Heizöltank oberirdisch bis 3.000 Liter
- ERHÖHUNG Öltank auf 10.000 Liter gegen Zusatzbeitrag 24,-- zzgl. Versicherungssteuer
- Mobiliar in Ferienwohnungen bis 50.000,-- mit SB 250,--
- Entgeldliche und unentgeldliche Tätigkeit als Tagesmutter (außer für die Ausübung der Tätigkeit für z. B. Kindergärten oder Kinderhorte)
- auf Anfrage beitragsfreier Einschluß von Lehrer-/ Erzieherhaftpflicht möglich

Alle Tarife als Normaltarif jeweils ohne SB und mit SB 150,--

ERWEITERUNGEN bei MAXIMUM
Erhöhung Deliktunfähigkeit bei Kindern auf 1.000.000,--
- Gefälligkeitshandlungen bis 1.000.000,--
- Verlust beruflicher, bzw. dienstlicher Schlüssel bis 30.000,--
- Mallorca-Deckung
- Spezialschadenersatzrechtsschutz im Rahmen der Ausfalldeckung bei Schäden über 2.000,-- (bis max. 125.000,-- je Rechtsschutzfall)

THV Hund und Pferd
- DECKUNGSSUMME Umstellung auf 10 Mio pauschal für Personen- Sachschäden- und Vermögensschäden
- jeweils mit Forderungsausfalldeckung mit SB 1.000,--
- jeweils ohne SB und mit SB 150,--

HR Umstellung auf neue Tarifschienen MAGNUM und MAXIMUM, kein ÖD-Tarif mehr:
MAGNUM mit folgenden Leistungserweiterungen:
- genereller Unterversicherungsverzicht bei Schäden bis 10% der Versicherungssumme, max. bis 2.500,-- Schadenhöhe
- Aussenversicherung bis 20% der VSU, bei niedrigerer Versicherungssumme mind. bis 10.000,--
- Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit
- witterungsbedingte Rückstauschäden beitragsfrei mitversichert
- Überschallknall und Druckwellen von Hubschraubern
- bei Fahrraddiebstahl inkl. Verzicht auf Nachtzeitklausel, inkl. Fest verbundene Fahrradanhänger

ERWEITERUNGEN MAXIMUM:
- Schäden durch Phishing bis max. 1.000,--
-Scheckkartenmißbrauch bis max. 5.000,--
- bei Einschluß erweiterte Elementarschäden ohne SB
- Trickdiebstahl bis 1.000,--
- gärtnerische Anlagen auf dem versicherten Grundstück aufgrund versichertem Schaden bis max. 1.000,--
- genereller Unterversicherungsverzicht bei Schäden bis 5.000,-- Schadenhöhe
- Transportmittelunfall bei Umzug bis max. 1.000,--
- eigene Haushaltsgründung von Kindern bis zu 6 Monaten bis 20% der Versicherungssumme


AKTUALISIERUNG NRV RS (Nürnberger / VHV):
Die Rechtsschutztarife der NRV (Neue Rechtsschutz Versicherung) wurden aktualisiert auf ARB NRV 2011 PLUS. Es wurde hierzu teilweise eine Beitragsanpassung vorgenommen. Als Erweiterung im XXL-Baustein sind im Wohnungs- und Grundstücksrechtsschutz jetzt alle selbstgenutzten Wohneinheiten im Inland mitversichert. Der Rechtsschutz für Vermieter kann jetzt auch ohne Hauptrisiko versichert werden (in unserem Programm noch nicht möglich).
Alle Rechtsschutztarife der NRV sind jetzt identisch mit allen Anbietern der NRV (Nürnberger, VHV, Stuttgarter).


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.
- Bitte überprüfen Sie immer in den neuen und/oder aktualisierten Tarifen, ob ein evtl. bereits eingegebener Beitragsrabatt bei Ihnen noch eingetragen ist.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

07.11.2011   Aktualisierung ERGO (D.A.S.) Rechtsschutz Tarife   AKTUALISIERUNG ERGO Rechtsschutz:
Zum 01.10.2011 wurden die Rechtsschutztarife der ERGO auf folgende Tarifschienen umgeschlüsselt:
Bisher: Ideal-RS – jetzt: Komfort-RS (mit Deckungssumme 1.000.000,--) mit folgenden Tarifen:
1. Komfort-Verkehrs-RS 2011 (Familien-/Partnertarif für alle privat zugelassenen Kfz)
2. Verkehrs-RS §21 C 2011 (Single-Verkehrs-RS je Fahrzeug)
3. Komfort-RS 2011 (Familien-/Partnertarif)
4. Komfort-RS Single 2011 (Tarif gilt für Singles und Alleinerziehende)
4. Komfort-RS Senioren 2011 (Familien-/Partnertarif, bisher ab 60 Jahre, jetzt ab 55 Jahre. Tarif gilt nur für Rentner/Pensionäre mit geringfügiger Beschäftigung)
5. Komfort-RS Senioren Single 2011 (Tarif gilt für Singles und Alleinerziehende, bisher ab 60 Jahre, jetzt ab 55 Jahre. Tarif gilt nur für Rentner/Pensionäre mit geringfügiger Beschäftigung)

Bisher Optimal-RS – jetzt: Premium-RS (mit unbegrenzter Deckungssumme) inkl. Spezial-Strafrechtsschutz mit folgenden Tarifen:
1. Premium-RS 2011 (Familien-/Partnertarif)
2. Premium-RS Single 2011 (Tarif gilt für Singles und Alleinerziehende)
3. Premium-RS Senioren 2011 (Familien-/Partnertarif, bisher ab 60 Jahre, jetzt ab 55 Jahre. Tarif gilt nur für Rentner/Pensionäre mit geringfügiger Beschäftigung)
4. Premium-RS Senioren Single 2011 (Tarif gilt für Singles und Alleinerziehende, bisher ab 60 Jahre, jetzt ab 55 Jahre. Tarif gilt nur für Rentner/Pensionäre mit geringfügiger Beschäftigung)

Alle Tarife sind in unserem Vergleichsrechner jeweils als Normaltarife und Beamtentarife / öff. Dienst Tarife jeweils ohne SB und mit SB 150,-- eingepflegt worden. Die Tarife mit 250,-- SB folgen in Kürze.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.
- Bitte überprüfen Sie in den RS-Tarifen, ob ein evtl. bestandener Beitragsrabatt bei Ihnen eingegeben ist. Da es sich um neue Tarifbezeichnungen handelt, muß dieser nochmals neu eingegeben werden.

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge

07.11.2011   HDI Gerling im KFZ Vergleich mit neuen Tarifen   Seit heute liefert der Vergleichsrechner KFZ die neuen Tarife des HDI Gerling aus. Diese Tarife sind über den Jahreswechsel hinaus gülig, sodaß auch die Versicherungswechsler ein Angebot des HDI Gerling bekommen.
04.11.2011   Wichtige Information zur Wohngebaeudeversicherung der Grundeigent. Versicherung   INFORMATION ZUR GRUNDEIGENTÜMERVERSICHERUNG:
Bei Wohngebaeuden ab 30 Jahre sind zusätzlich zum Antrag Fotos und der Gebaeudezustandsbericht einzureichen !

Diese Information ist als Bemerkung in unserer Tarifinfo des einzelnen Tarifs unter dem Punkt: VORRAUSSETZUNG FÜR ANTRAGSANNAHME aufgeführt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
02.11.2011   Aktualisierung / Neuerungen private Sachversicherungen   ERWEITERUNG von Zusatzkriterien / Leistungseinschlüssen für die Berechnung, Tierhalterhaftpflicht
Die Tierhalterhaftpflicht ist um folgende Zusatzkriterien erweitert worden:
THV Hund
- Mietsachschäden (Wohnung/Gebäude) durch den Hund - z. B. Fußboden, Parkett, Türen, Wände, etc.
- Fremdhüterrisiko (Hundehüter) - nicht gewerblich
THV Pferd
- Fremdreiterrisiko, gelegentliche andere Reiter (nicht Reitbeteiligung)
- Reitbeteiligung
- Fremdhüterrisiko - nicht gewerblich
- Haftpflichtansprüche gelegentlicher Fremdreiter (nicht Reitbeteiligung)
- Mietsachschäden durch das Pferd an gemieteten Reithallen, etc.
- Mietsachschäden durch das Pferd an gemieteten Pferdetransportern
- Teilnahme an Reitsportveranstaltungen (keine Rennen)
- Schäden aus privaten unentgeldlichen Kutsch-, Pferdeschlittenfahrten
- Schäden durch ungewollte Deckakte
- Flurschäden


ERWEITERUNG BadenBadener Unfallversicherung:
Im Antrag wurde eine Ergänzung zu den pdf-Dokumenten vorgenommen. Name des zusätlichen pdf-Dokuments als Ergänzung zu den Gesundheitsfragen:
WICHTIG: UV GESUNDHEITSFRAGEN Kundeninformation: ERGÄNZUNG WICHTIGE GESUNDHEITSFRAGEN, KRANKHEITEN
Inhalt:
Gesundheitsfragen:
Anzugeben sind erhebliche Krankheiten, Gebrechen und Verletzungen: Absence, Aids, Alkoholismus, Amyotrophe Lateralsklerose, Alzheimer, Autismus, Bandscheibenvorfall, Borderline-Syndrom, Chorea Huntington, Chronisch Lympathische Leukämie, Depressionen, Diabetes mellitus, Drogensucht, Epilepsie, Geisteskrankheit, Glasknochen, Hämophilie, Hemiparese, künstliche Herzklappe, Idiotie, Idiotismus, Leukämie, Manisch depressiv, Irresein, Morbus Bechterew, Morbus Kahler, Multiples Myelom, Muskeldystrophie Duchenne, Narkolepsie, Osteomyelitis, Psychose, Schizophrenie, Erkrankungen, bei denen eine Störung der Blutgerinnung vorliegt oder blutverdünnende Mittel eingenommen oder verordnet werden, die bei der zu versichernden Person vorliegen oder an denen sie in den letzten vier Jahren gelitten hat.


AKTUALISIERUNG Dt. Ring PHV, THV
Beitragsanpassung in den Haftpflichttarifen, Privathaftpflicht, Hundehalterhaftpflicht, Pferdehalterhaftpflicht


NEUAUFNAHME Adcuri Kfz Versicherung:
Die Adcuri Kfz-Versicherung wurde neu in unserem Kfz-Multirechner aufgenommen.
Tarife:
- Kfz Europa


NEUAUFNAHME CarmenCar Kfz Versicherung:
- Kfz Europa


NEUERUNG KONZEPT & MARKETING GmbH:
PHV, THV Z2 (bisher Z1) mit erweiterten Leistungen:
Neuheiten PHV Z2
- jetzt beitragsfrei: Verlust von beruflichen Schlüsseln bis 25.000 €, 150 € SB ( kostenneutral enthalten) § 7 PHV 2011
- Erweiterung Mietsachschäden ( kostenneutral enthalten ) § 10 PHV 2011
- geliehene / gemietete Sachen, Leihe und Gefälligkeit ( kostenneutral enthalten ) § 11 und § 12 PHV 2011: Summenerhöhung auf 10.000, SB 150,--
- Deliktsunfähigkeit ( kostenneutral enthalten ) § 13 PHV 2011: Erhöhung auf 30.000,-- und Erweiterung auf sonstige deliktunfähige Personen
Gegen Zusatzbeitrag:
- Erhöhung Schlüsselverlust ( 50.000 € und Verzicht der SB bei beruflichen Schlüsseln ) § 21 PHV 2011, nich im Vergleich berücksichtigt, Zusatzbeitrag 3,67 EURO zzgl. Versicherungssteuer
- bei Einschluß Diensthaftpflicht sind Diensschlüssel bis 50.000,-- EURO versichert

Neuheiten THV Z2 Hund
- Erweiterung Mietsachschäden ( kostenneutral enthalten ) § 3.3 PHV 2011:
1. Schäden an gemieteten beweglichen Sachen in Hotelzimmern / Ferienwohnungen, -häusern ohne Begrenzung
- Versicherungsschutz bei nicht gewerblichen Hundeschlittenfahrten
- Versicherungsschutz bei Teilnahme an Hunderennen, sowie deren Trainings / Vorbereitungen

ERWEITERUNG , Zusätzlicher HR Tarif EasySafe (abgespeckte Variante des Tarifes Z1):
Leistungen u. a.:
- Schäden durch grobe Fahrlässigkeit bis zur Versicherungssumme
- Seng,- Schmor-, und Rauchschäden (nicht Rußschäden) bis 5.000,-- EURO
- Verzicht auf Nachtzeitklausel bei Fahrraddiebstahl, nicht bei Einbruchdiebstahl aus Kfz - Fahrraddiebstahl bis 1% der VSU beitragsfrei mitversichert, Erhöhung bis auf 3.000,-- EURO möglich
- Einbruchdiebstahl aus Kfz bis 1% der VSU in EU-Staaten sowie Schweiz, Norwegen und Kleinstaaten
- Schäden durch Vandalismus nur nach Einbruchdiebstahl
- Schloßänderungskosten bei Schlüsselverlust bis 3.000,-- EURO
- Schäden durch einfachen Diebstahl (z. B. Gartenmöbel, -geräte, Kinderwagen, Wäsche) vom Versicherungsgrundstück bis 3% der VSU

NEUAUFNAHME Unfall, U4 Konzept Jubiläumstarif (gültig bis 06.11.2012), bisheriger Tarif Complete wird für ein Jahr eingestellt.
Erweiterungen zum Tarif Complete:
- Einschluß der Eigenbewegungen
Sonstige Leistungen analog zum bisherigen Tarif Complete u. a.:
- Such-, Bergungs- und Rettungskosten bis 35.000,-- inkl. Behandlungskosten in einer Dekompressionskammer nach Tauchunfällen, inkl Flugrückholung
- kosmetische OP inkl Zahnersatzkosten für Schneide- und Eckzähne bis 10.000,-- EURO
- behinderungsbedingte Kosten für Umzug, Wohnungs-, Pkw-Umbau bis 10.000,-- EURO
- behinderungsbedingte Kosten für eine Umschulung bis 12.000,-- EURO
- behinderungsbedingte Kosten für Prothesen und Hilfsmittel bis 3.000,-- EURO
-Übernachtung eines Elternteils beim Kind im Krankenhaus Rooming-in-Leistung 15,-- bis 30,-- EURO pro Übernachtung, unbegrenzt
- Knochenbrüche aufgrund erhöhter Kraftanstrengung und durch Eigenbewegung
- Infektionskrankheiten (z.B. Borrelliose, Kinderlähmg., Gelbfieber, Malaria), Infektionen aufgrund von Hautverletzungen durch Tiere (z. B. durch Zecken oder Mücken), Wundinfektionen, Infektionen durch sonstige geringfügige Haut- oder Schleimhautverletzungen, Verzicht auf sonstige Einschränkungen für die Versicherung von Infektionen
- Mitwirkungsanteil bestehender Krankheiten oder Gebrechen erst über 55%
- Unfälle durch Bewusstseinsstörungen infolge Trunkenheit beim Lenken von Kfz bis 1,5 o/oo
-Unfälle, aus der Folge eines Herzinfarkts oder Schlaganfalls, Unfälle durch Bewusstseinsstörungen aufgrund bestimmter Krampfanfälle, krankhafte Störungen infolge psychischer Reaktionen die durch einen Unfall ausgelöste organische Erkrankung hervor rufen



ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge


02.11.2011   KV Update Oktober 2011   Wir konnten neu in das KV-Vergleichsprogramm aufnehmen:

Beitragsanpassung zum 01.01.2012:
ALTE OLDENBURGER
ARAG
AXA
DT. RING
GOTHAER
INTER
MANNHEIMER
MÜNCHNER VEREIN
R+V
UNIVERSA
24.10.2011   VERSDIREKT auf der DKM   vieles hat sich im letzten Jahr in 3OpenOnline getan. Vielleicht haben Sie nicht Alles mitbekommen. Aus diesem Grund listen wir Ihnen die neuen Funktionen nachfolgend auf. Gerne weisen wir Sie auch auf die Möglichkeit hin, uns auf der DKM (Halle 4 / Stand F1) zu besuchen, an einem unserer Inhouse Seminaren teilzunehmen oder eine Onlineschulung zu besuchen. Alle Einzelheiten zu diesen Angeboten erhalten Sie auf unserer Website

www.VERSDIREKT.com

Folgende Funktionen konnten wir im laufenden Jahr für Sie freischalten:

- Anträge können im PKV Vergleich erstellt werden.
- Der Pflegetagegeldvergleich ist mit einer Prämienberechnung neu hinzugekommen.
- Der AV-Multitarifvergleich läuft inzwischen auf 30 Servern gleichzeitig, was zu einer deutlichen Verkürzung der Rechenzeiten geführt hat
- Der KFZ-Rechner wurde mit einer Wertevorschau ergänzt. Die Verknüpfung zwischen den Angebots - Daten auf der 3OpenOnline Oberfläche und dem Rechenkern kann damit nachvollzogen werden.
- Neue Gesellschaften sind hinzugkommen!
- Die eVB Generierung wurde integriert (bitte beachten Sie die Liste auf der Rückseite für weitere Informationen).
- Der KFZ-Rechner wurde vereinfacht. Es müssen lediglich acht Daten erfasst werden, um zu einem Ergebnis zu kommen.
- Mit unserem Partner ICEHouse können Sie eine zeitgemäße Maklerhomepage buchen.

Ankündigung:
Mit unserem Partner Nepatec erhalten Sie die ultimative Antragsautobahn. In einer ersten Ausbaustufe können gerechnete Sachversicherungsangebote aus 3OpenOnline per Klick an die Dokumentenmappe "eDocBox" übertragen werden. Hier können sie weiterbearbeitet, elektronisch signiert und direkt an die Versicherungsunternehmen geschickt werden. Diese Produktintegration bedeutet für den Makler eine enorme Steigerung der Effizienz. Der Clou: Die Unterschrift kann direkt auf dem immer häufiger genutzten iPad geleistet werden! (Details siehe versdirekt.com).

Weiterhin gilt: Durch die Nutzung von 3OpenOnline nutzen Sie eine neutrale
und unabhängige Lösung letztendlich im Interesse Ihrer Kunden. Mit Zahlung der Lizenzgebühr behalten Sie das Steuer in der Hand und behalten den Überblick über Angebote der Pools, Assekuradeure etc. Das Beraterprotokoll erzeugen Sie quasi nebenbei. Mit freundlichen Grüßen

Team VERSDIREKT
Geschäftsführung Schulungsleiter
B. Smieskol V. Hahn Markus Meier
20.10.2011   WICHTIGE INFORMATION: ASC Assekuranz MV-Konzepte   WICHTIG INFORMATION zu den Tarifen der ASC Assekuranz:
Leider erreicht uns heute eine endgültige Entscheidung der ASC Assekuranz die den Standard - Deckungsauftrag aus 3OpenOnline betrifft. Die ASC Assekuranz ist der einzige Konzeptanbieter, der ab sofort diese Deckungsaufträge nicht akzeptiert. Wir bedauern diese Entscheidung und möchten an dieser Stelle anmerken, dass aus Haftungssicht der Makler mit den Aufträgen des Anbieters deutlich schlechter gestellt ist, als mit den Standarddeckungsaufträgen aus 3OpenOnline. Aus gutem Grund wurden diese nämlich so programmiert, dass alle Sublimits und Deckungserweiterungen nochmals abgedruckt werden. Dadurch herrscht Klarheit im Leitungsfall.

Nachfolgend die Original Email der ASC:

___________________________________________

Sehr geehrter Herr Schlinge,
wie erwähnt ist der Verwaltungsaufwand zur Prüfung aller Positionen (Leistungserweiterungen / Einschlüsse) auf dem VERSDIREKT Antrag für die ASC Assekuranz hoch. Weiter sollte der Hinweis aufgeführt sein, entweder das der Endkunde die Annahme der Verbraucherinformationen inkl. Produktinformationsblatt bestätigt, oder der Vermittler bestätigt diese dem Kunden ausgehändigt zu haben.
Diese Reglung betrifft folgende Tarife:
- PHV MV-Konzept
- THV MV-Konzept
- HR MV-Konzept
- UV MV-Konzept
- WGB MV-Konzept
__________________________________________________


Wir können Ihnen folgende Lösung anbieten:

Die entsprechenden Blanko Originalanträge sind als pdf-Anhang in unseren Anträgen zusammen mit den Bedingungen, Kundeninformationen und Produktinformationsblättern hinterlegt.

Alternativ sind die pdf-Anträge (Deckungsaufträge) der ASC auch wie folgt hinterlegt:
1. Nach dem Sie im 3OpenOnline eingeloggt sind, gehen Sie in den oberen rechten Bereich (VERSDIREKT Programmerweiterungen / News )
2. Dort wählen Sie den letzten Menuepunkt aus (im grauen Bereich: Versicherer Infobase) und klicken Sie den Text einmal an
3. Den Anhang auf der rechten Seite können Sie durch einmaliges anklicken als Blanko pdf- Dokument / Antrag öffnen, oder alternativ abspeichern.


AKTUALISIERUNG Helvetia: PHV, THV, HR, UV
Die Bedingungen und Kundeninformationen in den Anträgen wurden aktualisiert.

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
12.10.2011   Aktualisierung private Sachversicherungen   Es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen in den privaten Sachversicherungen vorgenommen:

AKTUALISIERUNG: NV Versicherung Unfall:
Umstellung der Unfalltarife,
- Alle Tarife jetzt Gefahrengruppen nach GDV, (A, B, Kinder), bisher Gefahrengruppe B nur bestimmte Berufsgruppen mit körperlicher Tätigkeit, alle anderen wurden in Gefahrengruppe A eingestuft. In den neuen Tarifen ist die Einstufung jetzt wie üblich nach GDV (A, B, Kinder).

NV UnfallSpar 3.0 ohne Dynamik, NV UnfallSpar 3.0 mit Dynamik 5%,
Leistungserweiterungen u.a.:
- Behinderungsbedingte Kosten bis (Umschulung, Umzug, Umbau, Prothesen) nein 1.000 EUIR
- Blindenhund nein 1.000 EUR
- Kosten kosmetische Operationen bis 20.000 EUR
- Künstliche Organe u. Organtransplantationen 1.000 EUR
- Medizinisch notwendige Flugrückholung 30.000 EUR
- Such-, Bergungs-, Rettungs-, Transport- u. Rückreisemehrkosten bis 30.000 EUR

NV Unfallmax. 3.0 ohne Dynamik, NV Unfallmax. 3.0 mit Dynamik 5%,
Leistungserweiterungen u.a.:
- Kostenübernahme für logopädische Behandlungen bis 1.000 EUR
- Doppeltes Krankenhaus-Tagegeld im Ausland 15 Tage
- Genesungsgeld bis 250 Tage
- Krankenhaus-Tagegeld bis 1.250 Tage
- Schmerzensgeld bei Knochenbrüchen ohne Krankenhausaufenthalt oder ohne ambulante Operationen 100 EUR
- Behandlungskosten in einer Dekompressionskammer nach Tauchunfällen bis 10.000 EUR
- Behinderungsbedingte Kosten bis (Umschulung, Umzug, Umbau, Prothesen) 5.000 EUR
- Blindenhund 5.000 EUR
- Kosten für Zahnersatz 30.000 EUR
- Kosten kosmetische 30.000 EUR
- Künstliche Organe u. Organtransplantationen 5.000 EUR
- Wellness-Urlaub bis 250 EUR
- doppelte Todesfallleistung bei Tod beider Elternteile bis max. 20.000 EUR
- Medizinisch notwendige Flugrückholung 250.000 EUR
- Such-, Bergungs-, Rettungs-, Transport- u. Rückreisemehrkosten 250.000 EUR
- keine Leistungsreduzierung bei versehentlicher Nichtanzeige bei Berufswechsel ja

NV UnfallPremium 3.0 ohne Dynamik, NV UnfallPremium 3.0 mit Dynamik 5%
Leistungserweiterungen u.a.:
- Frist für ärztliche Feststellung und Geltendmachung 36 Monate
- Hand 75%
- andere Finger 12%
- Fuß 60%
- gänzlicher Verlust des Gehörs auf einem Ohr 45%
- Geschmacksinn 20%
- Geruchssinn 20%
- Doppeltes Krankenhaus-Tagegeld im Ausland 30 Tage
- Genesungsgeld bis 500 Tage
- Krankenhaus-Tagegeld bis 1.500 Tage
- Schmerzensgeld bei Knochenbrüchen ohne Krankenhausaufenthalt oder ohne ambulante Operationen 200 EUR
- Behandlungskosten in einer Dekompressionskammer nach Tauchunfällen bis 30.000 EUR
- Behinderungsbedingte Kosten bis (Umschulung, Umzug, Umbau, Prothesen) 25.000 EUR
- Blindenhund 25.000 EUR
- Kosten für Zahnersatz 20.000 EUR 50.000 EUR
- Kosten kosmetische Operationen 50.000 EUR
- Künstliche Organe u. Organtransplantationen 25.000 EUR
- Kosmetische Operationen infolge Brustkrebs bis 10.000 EUR
- Freie Krankenhauswahl nach einem Unfall
- Wellness-Urlaub bis 500 EUR
- Kein Ausschluss von Unfällen durch Krampfanfälle ja
- Kostenübernahme für logopädische Behandlungen bis 2.000 EUR
- Psychologische Betreuung (max. 10 Sitzungen) ja
- doppelte Todesfallleistung bei Tod beider Elternteile bis max. 40.000 EUR
- Medizinisch notwendige Flugrückholung 1.000.000 EUR
- Such-, Bergungs-, Rettungs-, Transport- u. Rückreisemehrkosten bis 1.000.000 EUR
- keine Leistungsreduzierung bei versehentlicher Nichtanzeige bei Berufswechsel ja
- Beitragsfreie Weiterfühung Versicherungsschutz bei Tod des VN für Kinder bis 21. Lebensjahr

AKTUALISIERUNG: NV Versicherungen PHV:
Leistungsänderungen:
Deckungssummen wurden geändert, jetzt folgende Summen:
- Alle Tarifschienen jetzt alternativ mit Deckungssummen 5 Mio, 10 Mio, 15 Mio (NV PrivatSpar
4.0, NV Privatmax 4.0, NV PrivatPremium)
Mietschachschäden:
- NVPrivatSpar 4.0, 1 Mio
- NV Privatmax 4.0, 6 Mio
- NV PrivatPremium, 10 Mio


AKTUALISIERUNG: FINAS-C-Konzept WGB Ein-/Zweifamilienhaus:
Leistungserweiterungen:
- Aufräumungskosten für abgeknickte, entwurzelte, umgestürzte Bäume oder deren Stark - Äste (gilt für Feuer-, Sturm-/Hagel-Schäden) sind unbegrenzt mitversichert
- Dekontaminationskosten sind bis zu 50.000,- € bei einer SB v. 20 % der Schadenhöhe mitversichert
- Sonderkosten gem. L.3.2 / L.5.4 auf erstes Risiko bis zu 1.500 EUR mitversichert
Die Prämien für die Konzepte bleiben unverändert.


AKTUALISIERUNG: FINAS-C-Konzept Privathaftpflicht:
Leistungserweiterungen:
- die Deckungssummen für Familien- und Singletarif werden auf 15 Mio. EUR pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden erhöht
- 10 Mio. EUR beträgt die max. Ersatzleistung für Vermögensschäden

AKTUALISIERUNG: FINAS-C-Konzept Hundehalterhaftpflicht:
Leistungserweiterungen:
- vorübergehender Auslandsaufenthalt des Tieres, weltweit für max. 5 Jahre;
in den EU-Staaten, der Schweiz, Liechtenstein und Norwegen unbegrenzt (Hauptwohnsitz des Tierhalters in Deutschland erforderlich)
- Jungtiere bis zur nächsten Fälligkeit, mind. 6 Monaten mitversichert
- Teilnahme an Hundeschlittenrennen
- kein Leinenzwang, sofern dies nicht gesetzlich oder behördlich vorgeschrieben ist

AKTUALISIERUNG: FINAS-C-Konzept Hausratversicherung:
Leistungserweiterungen:
- Einfacher Diebstahl von Kinderwagen, Rollstühlen, Gehhilfen, Krankenfahrstühlen, Gartenmöbeln und - Geräten einschließlich Gartengrills und Gartenskulpturen und Wäsche und Kleidung auf dem Versicherungsgrundstück bis max. 3.000,- €
- Einfacher Diebstahl von Markisen, privat genutzte Antennen- und Überwachungsanlagen bis max. 3.000,- € - subsidiär
- Hausrat (ohne Wertsachen) im KFZ gegen Einbruchdiebstahl ohne Nachtzeitklausel bis zu 1.000,00 EUR
- Einfacher Diebstahl aus Krankenzimmern einschließlich Wertsachen bis zu 1.000,00 EUR
- vorübergehendes Unbewohntsein der ansonsten ständig bewohnten Wohnung bis zu 90 Tagen
- Für Sturm- und Hagelschäden besteht Versicherungsschutz innerhalb des gesamten Versicherungsortes einschließlich Loggien, Balkonen und an das Gebäude unmittelbar angrenzende Terrassen
- Sonderkosten gem. H.3.2 / H.5.4 auf erstes Risiko bis zu 1.500 EUR
Die Prämien für die Konzepte bleiben unverändert.


AKTUALISIERUNG: MV-Finanz, HR Nürnberger Konzept (MV-FINANZ Komplett, MV-FINANZ Komplett 50plus)
Leistungserweiterungen:
- Erhöhung Überspannungsschäden auf 30% der VSU
- Erhöhung der Aussenversicherung auf max. 20.000,-- EURO
- Einschluß Diebstahl von Gartenmöbeln auf dem versicherten Grundstück bis 1.000,-- EURO
- Einschluß Telefonmißbrauch bis max. 1.000,-- EURO
- Einschluß Sengschäden bis 500.-- EURO
Beitragsanpassung


AKTUALISIERUNG: Konzept & Marketing, HR und WGB:
Leistungsänderungen, Z1 HR:
- Diebstahl aus KFZ: ja, bis 3% der VS ( 1.000 € bei Diebstahl aus verschlossenen KFZ-hängern oder Dachboxen ) § 4.17
- Diebstahl von Rollstühlen: ja, bis 3% der VS ( Gehilfen gegen Zuschlag § 4.16 )
- Bargled unverschlossen: bis 3.000 €, bei besonderen Anlässen bis 4.000 € § 3.2b
- Hotelkosten: bis zu 150 € pro Tag, max. 20 Monate § 8.15

Leistungsänderungen WGB A2:
- keine sonstigen Rabattmöglichkeit
- nur ohne Vorschäden, bei Vorschäden individuelle Prüfung
- Hotelkosten: 100 € pro Tag, max. 15 Monate § 2.11
- Vandalismus/Graffiti: ist im Tarif eingeschlossen (Zusatzbeitrag berücksichtigt), SB 10% der Schadensumme mind. 500 €
- Bruchschäden an Armaturen sind nicht mitversichert

Leistungsänderungen WGB Z1:
- keine sonstigen Rabattmöglichkeit
- Rückreisekosten: bis VS, nach Abstimmung mit K&M § 5.3
- Vandalismus/Graffiti: ist im Tarif eingeschlossen (Zusatzbeitrag berücksichtigt)
- Feuer-Rohbauversicherung bis 18 Monate
- Bruchschaden an Armaturen bis 500,-- EURO

BEI DEN WGB TARIFEN DER KONZEPT & MARKTING IST BEI DER BERECHNUNG FOLGENDES ZU BEACHTEN:
Da in diesen WGB Tarifen Nebengebäude, Garagen, etc. beitragsfrei mitversichert sind, ist in der Berechnung bei der Auswahl mit WERTERMITTLUNG zu beachten, daß hier zur korrekten Beitragsermittlung weder verbesserte Ausstattung (z. B. höherwertige Fußböden, hochwertige Badeinrichtung, Fußbodenheizung, etc,) noch wenigerwertige Ausstattung (einfache Fußböden, etc.), und auch keine Garagen in die Berechnung einbezogen werden dürfen. Es handelt sich hier um Tarife auf folgender Berechnungsbasis:
- Beitrag in EURO je 1000,-- EURO Versicherungssumme.
- Es gilt nicht die übliche Versicherungssteuer von 16,34 % für Wohngebäudeversicherung, sondern 19% (ist mit entsprechendem Umrechnungsfaktor berücksichtigt)
- ES GILT UNTERVERSICHERUNGSVERZICHT bei mind. 1.650,-- EURO / qm Wohnfläche
- Nach dieser Art der Tarifberechnung gibt es keine Zuschläge oder Nachlässe bezüglich der Ausstattung, wie in der Werteremittlung üblich
- In dieser Art der Tarifberechnung sind Garagen, Nebengebäude, etc. bereits mitversichert.

AUFGRUND DIESER "MISCHBERECHNUNG" kann es unter Umständen zu geringfügigen Beitragsabweichungen kommen. Diesbezüglich ist zu empfehlen, zum Abgleich / zur Kontrolle evtl. bei der KONZEPT & MARKETING die Beitragsberechnung in der Wohngebäudeversicherung zu Überprüfen.
In den Wohngebäudeversicherung der KONZEPT & MARKETING ist in unseren Vergleichen bei den Berechnungen immer der Zusatzbeitrag für Vandalismus eingeschlossen. Bei Berechnung mit Feuer ist immer der Zusatzbeitrag für Überspannungsschäden eingeschlossen.
Der Zusatzbeitrag für Erhöhung der Kosten ist nicht berücksichtigt.

Alle Beitragssätze der KONZEPT & MARKETING sind auf Grundlage von 25% Courtage eingepflegt.


AKTUALISIERUNG: Schleswiger AG PHV:
Leistungsänderungen:
Deckungssummen wurden geändert, jetzt folgende Summen:
- Kompaktschutz- 5 Mio pauschal
- Premiumschutz- 11 Mio pauschal
- Exklusivschutz, 15 Mio pauschal


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
29.09.2011   KV Update September 2011   Wir konnten neu in das KV-Vergleichsprogramm aufnehmen:

BARMENIA: Beitragsanpassung zum 1.1.2012

CSS: Beitragsanpassung zum 1.1.2012

CONTI: Neue GKV-Zusatztarife START K, START Z

HANSE: Neuer GKV-Zusatztarif EST+EZT

NÜRNBERGER: Beitragsanpassung zum 1.1.2012 (Treuhänderbestätigung noch offen)
28.09.2011   Aktualisierung private Sachversicherungen   AKTUALISIERUNG: ERGO Sachtarife:
PHV und THV:
Umstellung auf Tarifschiene P2010
- PHV: Tarife jeweils als Single-, Familien-, Seniorentarif (ab 60 Jahre), sowie DUO Paare ohne Kinder. Alle Tarife jeweils mit Deckungssumme 3 Mio pauschal und 10 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden, ohne SB und mit SB 150,--
- PHV ERGO spezial P2010
Tarife jeweils als Single-, Familien-, Seniorentarif (ab 60 Jahre), sowie DUO Paare ohne Kinder. Alle Tarife jeweils mit Deckungssumme 3 Mio pauschal und 10 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden, ohne SB und mit SB 150,--
U. a. Mit folgenden Zusatzleistungen:
- Forderungsausfalldeckung mit Gewaltopferschutz, Schadenmindesthöhe ab 1.500,--, bis zur Versicherungssumme
- Schäden aus Gefälligkeitshandlungen bis 5.000,--
- Schäden an geliehenen Sachen bis 5.000,--
- Schlüsselverlust private und dienstliche / berufliche Schlüssel bis 30.000,--
- Mietsachschäden auf Reisen inkl. Schlüsselverlust Hotelschlüssel / Ferienwohnung (Schäden an Mobiliar in Ferienwohnungen, Hotels), fest installierter Wohnwagen (in EUROPA)

- THV Hund
Hund P2010, Hund Senioren P2010
Alle Tarife auch mit Zusatz Haus+Gassi, jeweils mit Deckungssumme 3 Mio pauschal und 10 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden, ohne SB und mit SB 150,--.
Zusatzbaustein Haus+Gassi:
- hier sind unter anderem auch Mietsachschäden durch Ihren Hund an Ihrer gemieteten Wohnung und Mietsachschäden (Mobiliar, Einrichtung) in angemieteten Ferienwohnung / Hotels eingeschlossen.

- THV Pferd
Pferd P2010
Alle Tarife jeweils mit Deckungssumme 3 Mio pauschal und 10 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden, ohne SB und mit SB 150,--.
Leistungen u. a.:
- Fremdreiterrisiko gelegentlicher anderer Reiter (keine Reitbeteiligung)
- Fremdhüterrisiko (nicht gewerblich)
- Haftpflichtansprüche gelegentlicher Fremdreiter (nicht Reitbeteiligung)
- Teilnahme an Reitsportveranstaltungen und Vorbereitungen dazu, nicht Rennen
- Schäden aus privaten unentgeldlichen Kutsch- und Pferdeschlittenfahrten
- Schäden durch ungewollte und gewollte Deckakte
- Flurschäden


AKTUALISIERUNG Münchner Verein PHV, THV
- Beitragsanpassung für Neuverträge 5%


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
19.09.2011   Aktualisierungen / Neuerungen private Sachversicherungen   Es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen in den privaten Sachversicherungen vorgenommen:

AKTUALISIERUNG: DOMCURA PHV, THV, HR und UV:
Aufgrund der geänderten Geschäftspolitik des MÜNCHENER VEREIN wurde der Risikoträger gewechselt. In unseren Vergleichen in den Bereichen PHV, THV, HR und UV gehen sämtliche Rechte und Pflichten aus den Vertragsverhältnissen von der MÜNCHENER VEREIN Allgemeine Versicherung- AG über auf die GENERALI Versicherung AG.


AKTUALISIERUNG: Medien-Versicherung a.G. Hausratversicherung:
- umfangreiche beitragsfreie Leistungserweiterungen in den Tarifen Standard, Komfort, Optimal. Bis zum 31.12.2011 ist ein Beitragsrabatt von 10% berücksichtigt.
- Gegen einen Beitragszuschlag von 10% auf den Gesamtbeitrag kann in allen Tarifen die grobe Fahrlässigkeit auf 100% der Versicherungssumme erhöht werden (nicht im Beitragsvergleich berücksichtigt).


AKTUALISIERUNG: Schleswiger AG, PHV
- Änderung der Tarifschiene Komfort, jetzt Tarif Kompakt
- Änderung der Versicherungssummen.
Kompakt SLAG nur noch eine Versicherungssumme: 5 Mio pauschal Personen-, Sach- und Vermögensschäden
Premium SLAG: nur noch eine Versicherungssumme: 11 Mio pauschal Personen-, Sach- und Vermögensschäden
- NEUAUFNAHME: Tarif Exklusiv SLAG mit 15 Mio pauschal Personen-, Sach- und Vermögensschäden

Alle Tarife jeweils ohne SB, als Single-, Familien- und Seniorentarif (ab 60 Jahre). Alle Tarife mit diversen Leistungserweiterungen, siehe u.a. Leistungsübersicht als pdf-Anhang im Antrag und unter:
- VERSDIREKT Programmerweiterungen / News,
unter: Versicherer Infobase


AKTUALISIERUNG: Stuttgarter Versicherung PHV mit neuen Tarifschienen (die bisherigen Tarife werden nicht mehr angeboten):
- Komfort
u. a. mit folgende Leistungen:
- Deckungssumme 5 Mio pauschal
- Schlüsselverlust fremde private Schlüssel bis 10.000,-- ohne SB
- Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 2.500,--, dann volle Erstattung bis zur Deckungssumme
- deliktunfähige Kinder bis 5.000,-- ohne SB
- Öltank ober- und unterirdisch bis 5.000 Liter

- Premium
u. a. mit folgenden Leistungserweiterungen zum Komfortarif
Deckungssumme 10 Mio pauschal
- Schlüsselverlust fremde private Schlüssel bis 30.000,-- ohne SB
- Schlüsselverlust fremde berufliche, dienstliche und ehrenamtliche Schlüssel bis 30.000,-- ohne SB
- Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 1.000,--, dann volle Erstattung bis zur Deckungssumme
- deliktunfähige Kinder bis 10.000,-- ohne SB
- Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht für das eigene selbstgenutzte Zweifamilienhaus, auch in Europa (EU)
- Gefälligkeitshandlungen bis 10.000,-- ohne SB
- zu privaten Zwecken geliehene Sachen bis 2.500,--, mit SB 500,-- je Schaden
- Haus- und Grundbesitzerhaftpflich eines unbebauten Grundstücks in Deutschland bis 2.000 qm

Alle Tarife jeweils
- ohne SB und mit SB 150,--
- Familien-/Partnertarif, Single mit Kind, Singletarif


AKTUALISIERUNG: Universa PHV, THV mit neuen Tarifschienen(die bisherigen Tarife werden nicht mehr angeboten), alle Tarife jeweils ohne SB :
- Basis TREND - Deckungssumme 3 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden
Zusatzleistungen u. a.:
- Schlüsselverlust fremde private Schlüssel bis 2.000,--, mit SB 150,-- EURO je Schaden
- Gegen Zusatzbeitrag: Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 2.500,-- bis zur Deckungssumme

- Komfort TREND - Deckungssumme 3 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden
Zusatzleistungen u. a.:
- Schlüsselverlust fremde private Schlüssel bis 5.000,-- mit SB 150,-- EURO je Schaden
- Gegen Zusatzbeitrag: Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 2.500,-- bis zur Deckungssumme
Die Tarife Basis TREND und Komfort TREND werden jeweils als Singletarif und als Familien-/Partnertarif angeboten.

- Exklusiv TREND (nur als Partner-/Familientarif) - Deckungssumme 10 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden
Zusatzleistungen u. a.:
- Schlüsselverlust fremde private Schlüssel bis 10.000,-- mit SB 150,-- EURO je Schaden
- Schlüsselverlust fremde Berufs- und Dienstschlüssel bis 15.000,-- mit SB 150,-- EURO je Schaden
- beitragsfrei: Forderungsausfalldeckung ab Schadenhöhe 2.500,-- bis zur Deckungssumme
- deliktunfähige Kinder bis 3.000,--
- Gefälligkeitshandlungen bis 2.500,-- EURO mit SB 250,-- EURO je Schaden
- zu privaten Zwecken fremde geliehene Sachen bis 2.500,-- EURO mit SB 250,-- EURO je Schaden je Schaden

- THV Hund - Deckungssummen 1 Mio und 2 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden
- THV Pferd - Deckungssummen 1 Mio und 2 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden

Alle PHV und THV Traife der Universa jeweils ohne SB.


NEUAUFNAHME: Hanse Merkur Versicherung Hundehaftpflicht:
- THV-Hund
- THV-Hund - Kampfhunde.
Alle Tarife jeweils
- ohne SB,
- Deckungssummen 3 Mio, 5 Mio, 10 Mio pauschal.
In dem Tarif THV-Hund - Kampfhunde sind folgende Hunderassen versichert:
- Alano, American Bulldog, American Pit Bull Terrier, American Staffordshire Terrier, Bandog, Bordeaux Dogge, Bullmastiff, Bullterrier, Cane Corso, Dobermann, Dogo Argentino, Doge Canario, Englischer Stafford, Fila Brasileiro, Kangal, Kaukasischer Owtscharka, Mastiff, Mastin Espanol, Mastino Napoletano, Perro de Presa Canario, Perro de Presa Mallorquin, Pit-Bull, Pit Bull Terrier, Rottweiler, Staffordshire Bull Terrier, Staffordshire Terrier, Tosa-Inu, sowie Kreuzungen dieser Hunderassen und Kreuzungen dieser Rassen mit anderen Hunderassen.


NEUAUFNAHME: ARAG Rechtsschutz
- Aktiv Komfort mit Wohnen,
- Aktiv Komfort ohne Wohnen.
Jeweils alle Tarife:
- ohne SB und mit SB 150,--
- Familien- und Singletarif,
- Normaltarif und öff.Dienst/Beamtentarif
Erweiterungen zum TOP Rechtsschutz:
- RS für telefonische oder persönliche Mediation ohne Selbstbeteiligung und ohne Wartezeit, bis zu 1.500,-- je Mediation, für alle im Kalenderjahr eingeleiteten Mediationen insgesamt max. bis 3.000,-- EURO
- im Arbeits-RS: Arbeits-RS auch für Aufhebungsvereinbarungen
- im Privat-RS (auch ohne Arbeits-RS): Arbeitgeber-RS für private Hausangestellte
- im Privat-RS: Beratungs-RS in Betreuungsverfahren und bei Patientenverfügungen


NEUAUFNAHME: Versicherungskammer Bayern: Privathaftpflicht, Hundehalterhaftpflicht
PHV
1. Kompakt: Deckungssumme 3 Mio pauschal
Leistungseinschlüsse u.a.:
- Gefälligkeitsschäden bis 3.000,-- EURO
- geliehene/gemietete Sachen bis max. 3.000,-- EURO
- Antidiskriminierungsdeckung
2. Optimal: Deckungssumme 10 Mio pauschal
zusätzliche Leistungen zum Kompakttarif
Leistungseinschlüsse u.a.:
- Gefälligkeitsschäden bis 10.000,-- EURO
- geliehene/gemietete Sachen bis 5.000,-- EURO
- Schlüsselverlust, fremde private, berufliche und Dienstschlüssel bis 100.000,-- EURO, SB je Schaden: 10% des Schadens, mind. 10,-- EURO, max. 500,-- EURO
- Forderungsausfalldeckung, auch Schäden durch fremde Hunde, ab Schadenhöhe 3.000,-- EURO, dann volle Erstattung
- deliktunfähige Kinder (Familien-/Partnertarif) bis 10.000,-- EURO, SB je Schaden 150,-- EURO
- Schäden durch Photovoltaikanlagen bis 10 kWp
alle PHV Tarife jeweils:
- ohne SB, mit SB 150,--
- Familien-/Partnertarif, Singletarif
- Normaltarif, öff. Dienst-/Beamtentarif
THV Hund
- Kompakt: Deckungssumme 3 Mio pauschal
- Optimal: Deckungssumme 10 Mio pauschal
alle Tarife jeweils:
- ohne SB, mit SB 150,--


NEUAUFNAHME: WWK Versicherung PHV, THV
PHV
- StandardPaket: Deckungssmme 1 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden
- KomfortPaket: Deckungssmme 3 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden
- PremiumPaket: Deckungssmme 5 Mio pauschal für Personen- und Sachschäden
Alle PHV Tarife jeweils:
- ohne SB, mit SB 150,--
- Familien-/Partnertarif und Singletarif
- in Kombination mit Zusatzbaustein - XtraPaket
Leistungen im Zusatzbaustein - XtraPaket u. a.:
- jeweils mit Erhöhung je Paket auf doppelte Deckungssumme
- Forderungsausfalldeckung: Standard mit SB 2.500,--, Komfort: 1.000,-- SB, Premium: ohne SB
- fremde Berufs-, Dienst- und ehrenamtliche Schlüssel bis 10.000,-- EURO, jeweils mit SB 10%, mind. 50,-- EURO
- ehrenamtliche Tätigkeit
- selbständige / nebenberufliche Tätigkeit bis max. 6.000,-- EURO Jahresumsatz
- elektronischer Datenaustausch und Internetnutzung
THV
- THV Hund: Deckungssummen 3 Mio pauschal und 5 Mio pauschal (Personen- und Sachschäden)
- THV Pferd: Deckungssummen 3 Mio pauschal und 5 Mio pauschal (Personen- und Sachschäden)
alle Tarife jeweils:
- ohne SB


ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
16.09.2011   Aktualisierung /Neuerung private Sachversicherungen   Sehr geehrte 3OpenOnline User,

Es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen in den privaten Sachversicherungen vorgenommen:

NEUAUFNAHME: DOMCURA Wohngebäudeversicherung, Konzept für Einfamilienhaus:
Tarife:
- WGB Komfortschutz
Zusatzleistungen u.a.:
- Explosion, Implosion, Verpuffung, Sengschäden
- Überspannungsschäden durch Blitz
- Feuernutzwärmeschäden; Brandschäden an Räucher-, Trocken- und sonstigen ähnlichen Erhitzungsanlagen werden auch dann ersetzt, wenn der Brand innerhalb der Anlagen ausbricht
- Innere Unruhen, Streik, Fahrzeuganprall, Überschallknall
- Schläuche bis 250,- EUR
- Erweiterte Versicherung von Frost- und Bruchschäden an Zuleitungsrohren außerhalb des versicherten Gebäudes
- Fußbodenheizungen sind beitragsfrei mitversichert
- Wasseraustritt aus Aquarien, Wasserbetten und Schwimmbecken
- Kosten bis zu 1.000.000,- EUR beitragsfrei mitversichert:
- Aufräumungs-, Bewegungs- und Schutzkosten, Dekontaminationskosten, Isolierungskosten für radioaktiv verseuchte Sachen, Schadenabwendungs- und Schadenminderungskosten, Mehrkosten durch Technologiefortschritt
- Mehrkosten infolge behördlicher Auflagen (für Restwerte)
- Gebäudebeschädigungen nach einem Einbruch bis max. 5.000,- EUR
- Hotelunterbringungskosten bis zu 100 Tagen á 100,- EUR
- Rückreisekosten aus dem Urlaub bis max. 5.000,- EUR
- Mietausfall bis zu 24 Monaten
- Feuerrohbauversicherung bis zu max. 12 Monaten beitragsfrei mitversichert
- Mitversicherung grober Fahrlässigkeit bis 10.000,- EUR ohne Anrechnung des Verschuldensgrades bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalles

- WGB mit Top-Schutz
Erweiterte Leistungen zusätzlich zum Komfortschutz:
- Mitversicherung grober Fahrlässigkeit bis 10.000,- EUR ohne Anrechnung des Verschuldensgrades bei Obliegenheitsverletzung
- Mitversicherung grober Fahrlässigkeit ohne Anrechnung des Verschuldensgrades bei grob fahrlässiger Herbeiführung des Versicherungsfalles
- Mutwillige Beschädigung von versicherten Sachen und Graffiti bis max. 3.000,- EUR
- Einfacher Diebstahl von außen angebrachten Sachen bis max. 1.000,- EUR
- Schäden durch Raucheinwirkung
- Frost- und Bruchschäden für Ableitungsrohre außerhalb des versicherten Gebäudes
- Frost- und Bruchschäden für Ableitungsrohre außerhalb des versicherten Grundstückes
- Rohrverstopfungen bis max. 1.000,- EUR
- Regenrohre (innen- und außenliegend)
- Kosten für Wasserverlust nach Rohrbruch bis max. 5.000,- EUR
- Bruchschäden an Armaturen und Sanitärobjekten bis max. 250,- EUR
- Bruchschäden an Heizkesseln, Heizkörpern bis max. 10.000,- EUR
- Austausch von Armaturen nach einem Rohrbruch bis max. 500,- EUR
- Aufwendungen für umgestürzte/abgeknickte Bäume bis max. 6.000,- EUR
- Wiederaufforstung von gärtnerischen Anlagen bis max. 1.000,- EUR
- Verkehrssicherungsmaßnahmen bis max. 5.000,- EUR
- Erhöhung der Entschädigungsgrenze für Gebäudebeschädigungen nach einem Einbruch auf max. 10.000,- EUR
- Erhöhung der Entschädigungsgrenze für Rückreisekosten aus dem Urlaub auf max. 10.000,- EUR

Die Tarife WGB Komfortschutz und WGB mit Top-Schutz sind auch in Kombination mit erweiterten Elementarschäden hinterlegt

ZUR AKTIVIERUNG DER ENTSPRECHENDEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH gehen Sie bitte im 3OpenOnline im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu der jeweiligen Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
31.08.2011   Aktualisierung / Neuerungen Private Sachvergleiche   Sehr geehrte 3OpenOnline User,

es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen in den privaten Sachvergleichen vorgenommen:

AKTUALISIERUNG
InterRisk:
In den InterRisk Tarifen (PHV, THV, UV) wurden soeben die Bedingungen, Vertragsinformationen und die dazugehörigen Produktinformationsblätter aktualisiert, Stand 01.09.2011.

NEUERUNG
Schleswiger VVaG Versicherung:
- Wohngebäudeversicherung
Der Tarif der Schleswiger VVaG Wohngebäudeversicherung, Topschutz VGB2008-SL, wird in unserem Versicherungsvergleich ab sofort in zwei Varianten angeboten:
1. Topschutz VGB2008-SL (ohne grobe Fahrlässigkeit) - hier ist die grobe Fahrlässigkeit mit 150,-- EURO eingeschlossen.
2. Topschutz VGB2008-SL (inkl. grobe Fahrlässigkeit) - hier ist die grobe Fahrlässigkeit bis zur Versicherungssumme eingeschlossen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
31.08.2011   KV Update August 2011   Wir konnten neu in das KV-Vergleichsprogramm aufnehmen:

AXA: Beitragsanpassung 1.1.2012 (1. Teil)

CONCORDIA: Zahn-Zusatztarif ZT

HANSE: Beitragsanpassung 1.1.2012

SIGNAL: Zusatztarif KLINIK TOP
29.08.2011   Update, Neuerungen Private Sachversicherungen   Es wurden folgende AKTUALISIERUNGEN / NEURUNGEN in den Privaten Sachversicherungen vorgenommen:

NEUAUFNAHME:
Gesellschaft: Konzept und Marketing Gruppe
Tarife:
HR (Bausteintarife):
- select A2
- select A2+Diebst.
- select A2+Diebst.+Kfz-Aufbruch
- select A2+Kfz-Aufbruch
HR (Bausteintarif):
- select Z1
- select Z1+Diebst.
- select Z1+Kfz-Aufbruch
- select Z1+Diebst.+Kfz-Aufbruch

WGB:
- select A2 bis 10 Jahre
- select A2 bis 20 Jahre
- select A2 ab 21 Jahre
Leistungsauswahl des Tarifes u. a.:
- KEINE TARIFZONENEINTEILUNG
- Nebengebäude auf dem versicherten Grundstück sind mitversichert, wenn sie im Antrag angegeben sind.
- im Beitrag ist immer der Zusatzbeitrag für Vandalismus (inkl. Grafittischäden) eingerechnet.
- bei Einschluß Feuer ist der Zusatzbeitrag für Überspannungsschäden (bis zur Versicherungssumme) eingerechnet.
- bei Einschluß erweiterte Elementarschäden immer erst nach Prüfung durch den Versicherer
- gegen Beitragszuschlag (je nach Gebäudealter: bis 10 Jahre: 0,03 EURO je 1.000,-- EURO VSU, bis 20 Jahre: 0,04 EURO je 1.000,-- EURO VSU, ab 21 Jahre: 0,05 EURO je 1.000,-- EURO VSU. Jeweils zzgl. Versicherungssteuer) können die versicherten Kosten von 100% der Versicherungssumme zzgl. 25% Vorsorgeversicherung auf zusätzlich 100% Vorsorgeversicherung erhöht werden (nicht in unserer Berechnung berücksichtigt)
- grobe Fahrlässigkeit ist bis max. 10.000,-- EURO mitversichert.
- bestimmungswidriger Wasseraustritt aus Fußbodenheizung ist bis zur Versicherungssumme eingeschlossen.

WGB:
- select Z1
Leistungsauswahl des Tarifes u. a.:
- KEINE TARIFZONENEINTEILUNG
- Nebengebäude auf dem versicherten Grundstück sind mitversichert, wenn sie im Antrag angegeben sind.
- im Beitrag ist immer der Zusatzbeitrag für Vandalismus (inkl. Grafittischäden) eingerechnet.
- bei Einschluß Feuer ist der Zusatzbeitrag für Überspannungsschäden (bis zur Versicherungssumme) eingerechnet.
- bei Einschluß erweiterte Elementarschäden immer erst nach Prüfung durch den Versicherer
- gegen Beitragszuschlag ( 0,04 EURO je 1.000,-- EURO VSU, Jeweils zzgl. Versicherungssteuer) können die versicherten Kosten von 100% der Versicherungssumme zzgl. 25% Vorsorgeversicherung auf zusätzlich 100% Vorsorgeversicherung erhöht werden (nicht in unserer Berechnung berücksichtigt).berücksichtigt)
- grobe Fahrlässigkeit ist bis zur Versicherungssumme mitversichert.
- bestimmungswidriger Wasseraustritt aus Fußbodenheizung ist bis zur Versicherungssumme eingeschlossen.

!! Wenn Gebäude älter als 40 Jahre sind (in den Tarifen select A2 und select Z1), ist mit dem Antrag ein Gebäudesanierungsbericht einzureichen !!

Alle Beiträge der Konzept und Marketing Gruppe sind auf Basis von 25% Courtage. Es können mit der Konz.- und Market. Gruppe auch Beiträge mit anderen Courtagen vereinbart werden (0% bis 35% in 5% Schritten)
Ansprechpartner: Konzept und Marketing GmbH
Podbielskistraße 333
30659 Hannover
Tel. 0511/640 54 0
Fax: 0511/640 54 444
info@k-m.info
www.k-m.info

NEUAUFNAHME:
Gesellschaft: Würzburger Versicherungs AG
Tarife:
UV:
- best4you Basis
- best4you PLUS
- best4you EXLUSIV
- best4you Basis bis 59 Jahre (55-59 Jahre)
- best4you PLUS bis 59 Jahre (55-59 Jahre)
- best4you EXLUSIV bis 59 Jahre (55-59 Jahre)
- best4you Basis bis 65 Jahre (60-65 Jahre)
- best4you PLUS bis 65 Jahre (60-65 Jahre)
- best4you EXLUSIV bis 65 Jahre (60-65 Jahre)

Ansprechpartner für Würzburger Versicherungs AG:
Bahnhofstraße 11
97070 Würzburg
Tel.: 0931-2795- 0
Fax: 0931-2795-290
e-mail: info@wuerzburger.com

- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen (für Konzept und Marketing Gruppe: Sondertarife/Rahmenverträge,etc.) zur Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
23.08.2011   UV - Anträge, Probleme mit Microsoft Internet Explorer   Auf Grund von Restriktionen bei Microsoft Internet Explorer kann es zu Problemen bei der Verwendung von Deckungsaufträgen / Anträgen im Bereich UV kommen (KIB, PIB usw. werden nicht angezeigt).
Wir bitten Sie daher, den Browser Mozilla FireFox zu verwenden.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team VERSDIREKT
19.08.2011   Aktualisierungen / Neuerungen Private Sachversicherungen   Es wurden folgende Änderungen / Aktualisierungen in den privaten Sachversicherungen vorgenommen:
NEUAUFNAHME:
Gesellschaft: Konzept und Marketing Gruppe
Tarife:
PHV, alle Tarife ohne SB:
- select A2 (Familie-/Partnertarif)
- select A2 Single
Leistungen u. a.:
- Deckungssumme: 5.000.000 pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
- Schlüsselverlust Privatschlüssel bis 25.000,-- mit SB 50,-- EURO je Schaden
- deliktunfähige Kinder (im Familien-/Partnertarif) bis 10.000,-- mit SB 100,-- je Schaden
- Forderungsausfalldeckung gegen Zusatzbeitrag ohne SB, ab Schadenmindesthöhe 2.500,-- bis zur Versicherungssumme
- Gefälligkeitshandlungen bis 5.000,--
- fremde zu privaten Zwecken geliehene/gemietete Sachen bis 3.000,-- EURO mit SB 100,-- je Schaden
- Öltank ober- und unterirdisch bis 5.000 Liter

PHV und THV:
- select Z1 (Familien-/Partnertarif)
- select Z1 (Singeltarife)
- THV Hund select Z1
- THV Pferd select Z1
Leistungen u. a.:
- Deckungssumme: 10.000.000,-- oder 15.000.000,-- pauschal für Personen-, Sach- und Vermögensschäden
- Schlüsselverlust Privatschlüssel bis 25.000,--
- Berufs- und Dienstschlüssel gegen Zusatzbeitrag bis 50.000,--
- deliktunfähige Kinder (im Familien-/Partnertarif) bis 10.000,--
- Forderungsausfalldeckung gegen Zusatzbeitrag ohne SB, ab Schadenmindesthöhe 2.500,-- bis zur Versicherungssumme
- Forderungsausfall auch bei Schäden als Tierhalter des Schädigers
- Gefälligkeitshandlungen bis 5.000,-- mit SB 150,-- je Schaden
- fremde zu privaten Zwecken geliehene/gemietete Sachen bis 3.000,-- EURO mit SB 100,-- je Schaden
- Schäden an Gegenständen von Arbeitskollegen bis 2.500,--
- Ausübung ehrenamtlicher Tätigkeiten
- Haftpflichtschäden aus dem Besitz unbebauter Grundstücke bis 10.000 qm
- Öltank ober- und unterirdisch bis 12.000 Liter

UV:
- U4 Konzept advanced (bis Eintrittsalter 64 Jahre)
- U4 Konzept advanced S (Senioren ab Eintrittsalter 65 Jahre)
Progressionen: ohne Progression (100%), 225%, 350%, 500%. Tarife mit verbesserter Gliedertaxe und diversen Zusatzeinschlüssen (Bemerkungen), u. a. beitragsfrei mitversichert:
- kosmetische OP bis 10.000 (gegen Zusatzbeitrag bis 20.000)
- Bergungs- und Transportkosten bis 25.000,--
- Kurkosten bis 10.000,-- EURO

Die Tarife zur Hausrat- und Wohngebäudeversicherung der Marketing und Konzept Gruppe werden in den nächsten Tagen folgen.

- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sondertarife/Rahmenverträge,etc.) zur Gesellschaft Konzept und Marketing Gruppe und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.
Alle Beiträge der Konzept und Marketing Gruppe sind auf Basis von 25% Courtage. Es können mit der Konzept und Marketing Gruppe auch Beiträge mit anderen Courtagen vereinbart werden (0% bis 35% in 5% Schritten)
Alle Fragen zu den Inhalten oder Courtagen an:

Konzept und Marketing GmbH
Podbielskistraße 333
30659 Hannover

Tel. 0511/640 54 0
Fax: 0511/640 54 444
Geschäftsführer: Mario Brehme, Thomas Rader
HRB: 59547 Amtsgericht Hannover
USt-IdNr. DE214508440

info@k-m.info
www.k-m.info



AKTUALISIERUNG:
IDEAL-RS ÜBERSICHT, nur mit SB 150,-- oder SB 250 (gilt für Personen ab 40 Jahre, wie alle Ideal-Tarife), kein separater Single-RS, kein separater ÖD-Tarif:
ÜBERSICHT Versicherte Leistungen:
- Deckungssumme: unbegrenzt
- Strafkautions-Darlehen: 100.000,-
- weltweite Deckungssumme: 100.000,--
- Dauer weltweite Deckung: 3 Monate
- weltweiter Internet-Vertrags-Rechtsschutz: 100.000,-
- Folgeereignistheorie im Schadenersatzrecht
- Prüfung der Erfolgsaussicht durch eigenen Rechtsanwalt (Stichentscheid)
- Mediation_: 2.000,-- max., 4.000,-- im Jahr
- Opfer-Rechtsschutz
- umfangreicher versicherter Personenkreis, z. B. volljährige Kinder bis sie dauerhaft eine berufliche Tätigkeit ausüben
- Enkelkinder in Obhut
- allein stehendes Elternteil im Haushalt
- allein stehendes Elternteil im Pflegeheim, sofern es Pflegeleistungen bezieht
- Anwalt auf Rädern (Anwaltsbesuch beim Kunden)
- unbegrenzte telefonische Erstberatung durch unabhängige Anwälte zu allen Rechtsangelegenheiten
- freie Anwaltswahl
- Rechtsschutz im vorgerichtlichen Widerspruchsverfahren im Sozial- und Verwaltungsrecht
- Rechtsstreitigkeiten aus beendeten Arbeitsverhältnissen und aus geringfügiger Beschäftigung im Privat-Rechtsschutz
- Spezial-Straf-Rechtsschutz für den Beruf: bis zur Deckungssumme

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen beigefügt/aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
11.08.2011   Der Pflegetagegeldvergleich ist freigeschaltet!   Schon seit letzter Woche und damit ganz neu in 3OpenOnline:

Der Pflegetagegeldvergleich!

Einige Anwender haben uns gebeten diesen Vergleich zu realsieren. Wir sind insbesondere dem Argument gefolgt, dass diese Versicherung in der Zukunft immer häufiger nachgefragt werden wird.

In der ambulanten oder stationären Pflege gibt es ein echtes Loch in den sozialen Sicherungssystemen.

So sind wir stolz, zu den ersten Herstellern zu gehören, die Ihren Anwendern einen Vergleich anbieten können. Es wurde die Rubrik "Pflegeversicherung" eingeführt, unter der die Sparten Pflegetagegeld und Pflegerente (Bestandteil des AV-Multitarifvergleiches) abgebildet werden.

Der neue Pflegetagegeldrechner ist für die Lizenznehmer des KV-Vergleiches kostenfrei, bzw. in diesem Modul enthalten. Der KV-Vergleich kostet für Bestandskunden lediglich 19,- Euro netto im Monat (sollten Sie unseren KV-Vergleich noch nicht lizenziert haben).
11.08.2011   Der Pflegetagegeldvergleich ist freigeschaltet!   Schon seit letzter Woche und damit ganz neu in 3OpenOnline:

Der Pflegetagegeldvergleich!

Einige Anwender haben uns gebeten diesen Vergleich zu realsieren. Wir sind insbesondere dem Argument gefolgt, dass diese Versicherung in der Zukunft immer häufiger nachgefragt werden wird.

In der ambulanten oder stationären Pflege gibt es ein echtes Loch in den sozialen Sicherungssystemen.

So sind wir stolz, zu den ersten Herstellern zu gehören, die Ihren Anwendern einen Vergleich anbieten können. Es wurde die Rubrik "Pflegeversicherung" eingeführt, unter der die Sparten Pflegetagegeld und Pflegerente (Bestandteil des AV-Multitarifvergleiches) abgebildet werden.

Der neue Pflegetagegeldrechner ist für die Lizenznehmer des KV-Vergleiches kostenfrei, bzw. in diesem Modul enthalten. Der KV-Vergleich kostet für Bestandskunden lediglich 19,- Euro netto im Monat (sollten Sie unseren KV-Vergleich noch nicht lizenziert haben).
08.08.2011   Aktualisierungen, Neuerungen Private Sachversicherungen:   Es wurden folgende Änderungen / Aktualisierungen in den privaten Sachversicherungen vorgenommen:

BEITRAGSANPASSUNG:
degenia
- Privathaftpflicht
- Singlehaftpflicht
- Hundehalterhaftpflicht
- Pferdehalterhaftpflicht

NEUERUNGEN
degenia Haftpflichttarife ab 60 Jahre (Beitragsreduziert)
- Privathaftpflicht
- Singlehaftpflicht
- Hundehalterhaftpflicht
- Pferdehalterhaftpflicht
die Tarife sind nicht gesondert als Seniorentarife ausgewiesen. Sie erscheinen erst ab Eintrittsalter 60 Jahre. In den Bemerkungen ist dann jeweils vermerkt, daß der entsprechende Tarif für Senioren ab 60 Jahre gilt. Die bisherigen Tarife sind somit begrenzt auf Eintrittsalter bis einschließlich 59 Jahre und erscheinen somit bei einem Eintrittsalter ab 60 Jahren nicht mehr.


AKTUALISIERUNG:
DEVK
- Wohngebäudeversicherung Summentarif
1. Erweiterung von 5 auf 8 Tarifzonen
2. Beitragsanpassungen
3. pro Garage gibt es einen Zusatzbeitrag von 6,-- EURO zzgl. Versicherungssteuer, der in der Beitragsberechnung nicht berücksichtigt werden kann. Muß also entsprechend beim Endbeitrag jeweils hinzu addiert werden.
Leistungserweiterungen für alle Tarife:
- Einschluß Bruchschäden an Gasleitungen
- Fahrzeuganprall auch bei Wasserfahrzeugen
- Rauch- und Rußschäden
- Blindgängerschäden
- Grobe Fahrlässigkeit Erhöhung auf 10.000,-- EURO (bisher 5.000,-- EURO im Tarif Wohngebäude Komfort)
NEU:
Wohngbäude Tarif Premium (bisher Wohngebäude PLUS) mit erweiterten Leistungen. Leistungen wie Komfort Tarif, jedoch u. a. zusätzlich:
- Grobe Fahrlässigkeit Erhöhung auf 20.000,-- EURO (bisher 10.000,-- EURO im Tarif PLUS)
- Reparaturkosten für elektrische Antriebe (nicht gesondert in den Bemerkungen genannt)
- Alters- Behindertengerechte Mehraufwendungen (nicht gesondert in den Bemerkungen genannt)
Alle anderen Leistungen wie bisher im Tarif Wohngebäude PLUS.

NEUERUNGEN:
MiBB RS 2 (Rechtsschutz):
Neue Rechtsschutztarife mit folgenden Kombinationen:
- Privat-RS
- Privat-Berufs-RS
- Privat-Berufs-Verkehrs-RS
- Privat-Verkehrs-RS
jeweils auch in Kombination mit WuG-RS. Diese Kombinationen gibt es jeweils als Familien-/Partnertarif und als Single-Tarif. Im Singletarif sind Alleinerziehende mit Kindern ebenfalls versichert.
- Deckungssumme unbegrenzt,
- SB-Varianten: ohne SB, mit SB 150,-- und mit SB 250,--. Bei Schadenfreiheit nach drei Jahren entfällt der SB bei gleich bleibendem Beitrag.
Als Schadenfreiheit wird eine übergangslose, schadenfreie Vorversicherung ebenfalls angerechnet.

Der Tarif für den öffentlichen Dienst wird unter der Gesellschaftsbezeichnung: VÖDI RS 2 geführt. Hier gibt es keinen Singletarif.
Die bisherigen RS-Tarife MiBB und VÖDI (Standard und EXPERT) bestehen weiterhin.


- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sondertarife/Rahmenverträge,etc.) zur Gesellschaft MiBB RS 2 und / oder VÖDI RS 2 und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparte (Rechtsschutz) mit anschließender Speicherung.
Alle Fragen zu den Inhalten oder Courtagen an:
Bernhard Klabe
MiBB Versicherungs-Makler in Berlin Brandenburg UG (haftungsbeschränkt)
16540 Hohen Neuendorf - Adolf-Damaschke-Str. 13 c
Tel.: 03303-50 61- 62
Fax: -63
Mobil : 0178-87 98 828
email: Info@MiBB.net
www.MiBB.net und
www.VÖDi.de für den ÖFFENTLICHEN DIENST

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
29.07.2011   KV Update Juli 2011   Wir konnten neu in das KV-Vergleichsprogramm aufnehmen:

Barmenia: Vollkostentarife EASYFLEX CLINIC+, COMFORT+, DENT+, START+

Central: Beitragsanpassung Zusatztarife
Vollkostentarif VARIO PPT

Dt. Ring: Vollkostentarif ESPRIT X

HanseMerkur: Beitragsanpassung zum 01.01.2012

Württembergische: Vollkostentarif KS 3000
28.07.2011   Antragsformulare im PKV-Vergleich hinterlegt / Leistungen im KFZ-Vergleich verbessert / eVB auch bei der VHV   Für die unten aufgeführten Versicherungsgesellschaften haben wir einen PDF-Antrag hinterlegt, der automatisch mit den Tarifen und Beiträgen gefüllt wird. In einer weiteren Ausbaustufe werden auch die Kundendaten aus dem Protokollsystem befüllt. Wir wünschen viel Freude an der neuen Funktion.

Der KFZ-Vergleich hat ein neues Modul zur Eingabe des Nutzerkreises bekommen. Bedingt durch den neuen VHV-Tarif (hier wird jetzt auch die eVB ausgeliefert) haben wir gleich einen grundlegenden Eingriff in der Systematik durchgeführt. Die Darstellung der Leistungen sind auch deutlich verbessert worden. Hier wird jetzt, analog zum BU-Bedingungencheck, mit den bewährten farbigen + und - Symbolen gearbeitet.

Eine weitere Ankündigung: Leider müssen wir -moderat- die Preise erhöhen. Dieser Schritt ist notwendig geworden, da unsere Programme immer komplexer werden und die Redaktion hier im Haus aus diesem Grund um 3 Personen erweitert werden musste. Wir werden Sie im Spätsommer separat hierzu anschreiben.

Mit der Augustabrechnung werden wir auf ein anderes Warenwirtschaftssystem umstellen. Die Rechnungen schauen in Folge dessen anders aus und werden per Email als PDF-Anhang zugestellt.

Folgende weitere Innovationen wird es in 3OpenOnline geben:
Im August wird ein Pflegetagegeldvergleich kommen.
Im September wird auf den neuen Unfallversicherungsvergleich umgestellt (incl. Kriterienfilter, Unfallrente und Familienberechnung).

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.
21.07.2011   Aktualisierungen und Neuerungen Private Sachversicherung   Aktualisierungen, Neuerungen Private Sachversicherungen:

Es wurden folgende Änderungen / Aktualisierungen in den privaten Sachversicherungen vorgenommen:

AKTUALISIERUNG:
Baden Badener Versicherung
- PHV und THV
Beitragsanpassung für Neuverträge 10%

AKTUALISIERUNG:
HDI Gerling
- PHV un THV
Beitragsnapassung für Neuverträge 5%

AKTUALISIERUNG:
VHV Versicherung
- PHV
Bedingungen aktualisiert
- HR
Tarifaktualisierung

NEUERUNGEN:
Rhion / Rhion 20%
- Unfallversicherung
Neue Tarife mit Bausteintarifen, folgende Tarifkombinationen:
1. Standard
2. Plus
3. Standard 1 Sport/Mobil
4. Standard 2 Infekt./Vergift.
5. Standard 3 Gliedertax
6. Standard 1+2 Sport/Mobil+Infekt./Vergift
7. Standard 1+3 Sport/Mobil+Gliedertax
8. Standard 2+3 Infekt./Vergift.+Gliedertax
9. Standard Senioren (ab 67 Jahre)
10.Plus Senioren

NEUERUNGEN:
Rhion
- Hausratversicherung
Neue Tarife mit Bausteintarifen, folgende Tarifkombinationen:
1. Standard
2. Plus
3. Standard + Modul 1 - (Zusatz-Baustein Kosten)
4. Standard + Modul 2 - (Zusatz-Baustein Sicherheit)
5. Standard + Modul 3 - (Zusatz-Baustein Unterwegs)
6. Standard + Modul 4 - (Zusatz-Baustein Feuer)
7. Standard + Modul 1+2
8. Standard + Modul 1+3
9. Standard + Modul 1+4
10.Standard + Modul 2+3
11.Standard + Modul 2+4
12.Standard + Modul 3+4

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
12.07.2011   Der Leistungsfilter wurde im PKV-Vergleich realisiert   Mit diesem Filter fällt es dem Anwender künftig leichter, die unzähligen Tarife und SB-Stufen sinnvoll zu filtern. Jeder Kunde hat andere Ansprüche an "seine" PKV. Um die Beratung effektiver zu gestalten, wurden 25 Fragen definiert, die alle wichtigen Leistungen betreffen.

Durch die umgedrehte Frage: "auch Tarife die für XXX keine Leistung vorsehen" wird der Verkauf über wichtige Leistungen erleichtert, weg vom reinen Preisvergleich.

Die folgenden Fragen wurden aufgenommen:
(Detailierte Informationen zu allen Kriterien und Leistungsfiltern in 3OpenOnline erhalten Sie auch hier: http://www.versdirekt.com/3openonline/vergleiche/krankenversicherung/)

Ambulant incl. Basisschutz
nein ja

auch Tarife, die keine Option auf eine Höherversicherung anbieten
nein ja

Ambulant incl. Tarife "neue Bundesländer"
nein ja

auch Hausarzttarife
nein ja

auch Tarife, die nur die gesetzlich eingeführten Vorsorgeuntersuchungen erstatten
nein ja

auch Tarife mit einem geschlossenen/eigenen Hilfsmittelkatalog
nein ja

auch Tarife, die Fahrten bei Gehunfähigkeit zum Arzt nicht erstatten
nein ja

Psychotherapie
auch Tarife, die das Delegationsverfahren nicht anerkennen
nein ja

auch Tarife mit Begrenzung der Sitzungszahl
nein ja

auch Tarife, die max. 50 Sitzungen erstatten
nein ja

auch Tarife, die keine Leistungen für Psychotherapie vorsehen
nein ja

Naturheilverfahren
auch Tarife, die keine Leistungen vorsehen
nein ja

auch Tarife, die nur bis zu den Mindestsätzen erstatten
nein ja

auch Tarife, die alternative Untersuchungs- und Behandlungsmethoden nicht erstatten
nein ja

Sonstiges
auch Tarife, die Transporte in Notfällen nicht erstatten
nein ja

auch Tarife, die im Ausland auf die GOÄ begrenzen
nein ja

auch Tarife mit Einschränkungen bei der Kurbehandlung
nein ja

auch Tarife, die Logopädie nicht erstatten
nein ja

auch Tarife, die Ergotherapie nicht erstatten
nein ja

Stationäre Versorgung
auch Tarife, die keine Leistungen für Psychotherapie vorsehen
nein ja

Zahnärztliche Behandlung

Zahnbehandlung mind. %
Zahnersatz mind. %
Zahnimplantate mind. %
Zahninlays mind. %
Zahnonlays mind. %
Kieferorthopädie mind. %


Wir wünschen viel Erfolg mit der neuen Funktion. Die Anträge werden im nächsten Upgrade realisiert.
14.06.2011   Aktualisierungen, Neuerungen Private Sachversicherungen   Sehr geehrte 3OpenOnline Anwender,

es wurden folgende Änderungen / Aktualisierungen in den privaten Sachversicherungen vorgenommen:

AKTUALISIERUNG
Baden Badener Unfallversicherung:
- In den Tarifgruppen BASIS und TOP wurden die Beiträge gesenkt. Die Bedingungen wurden aktualisiert auf AUB2011.

AKTUALISIERUNG
syncro24 Hausratversicherung
- teilweise Beitragssenkung in den Tarifen Platinum S und Platinum M
- alle PLZ 8... fallen jetzt in die Tarifzone 1
- in den Tarifen Platinum S und Platinum M: Summenerhöhung Berufliche Sachen im reinen Arbeitszimmer von 10% auf. 15% der Versicherungssumme.

AKTUALISIERUNG:
degenia Privathaftpflicht und Tierhalterhaftpflicht:
- Aktualisierung der Bedingungen

NEUERUNG:
degenia ag
Wohngebäudeversicherung
Im Tarif premium wurden Leitungswasser- und Sturmzonen eingeführt. Die Unterscheidung in der Tarifgruppe premium bis 200 qm Wohnfläche und über 200qm - 800qm ist abgeschafft worden.
Die Wohnflächentarife premium gelten jetzt bis max. 800qm Wohnfläche.

NEUAUFNAHME
degenia Wohngebäude:
Einführung neue Produktlinie "optimum"
Zusätzliche Leistungen zum Tarif premium unter anderem:
- Beseitigung von Graffiti bis 4.000 EUR
- Bruchschäden an Armaturen bis 1.000 EUR
- Feuerlöschkosten bis 10.000 EUR
- Grobe Fahrlässigkeit bis 500.000 EUR
- Sengschäden bis 30.000 EUR
- Sachverständigenkosten bis 10.000 EUR
- Verkehrsicherungsmaßnahmen bis 10.000 EUR
- Kosten für provisorische Maßnahmen bis 50.000 EUR

AKTUSLIERUNG
degenia Hausrat:
Änderungen im Tarif classic und premium
- Diebstahl aus verschlossenen Kraftfahrzeugen bis 750 EUR im premium Tarif
- Hotelkosten bis 100 EUR pro Tag im premium Tarif
- Kundenschließfächer bei Banken bis 25.000 EUR im premium Tarif
- Rückreisekosten aus dem Urlaub bis 1.000 EUR classic, 2.000 EUR premium und 3.000 EUR optimum

NEUAUFNAHME
degenia Hausrat:
Einführung neue Produktlinie "optimum"
Zusätzliche Leistungen zum Tarif premium unter anderem:
- Diebstahl aus verschlossenen Kraftfahrzeugen bis 1.000 EUR
- Hotelkosten bis 100 EUR pro Tag
- Gefahrenerhöhung durch vorübergehendes unbewohnt sein erst ab 120 Tage
- Grobe Fahrlässigkeit bis zur VS
- Innere Unruhen bis 50.000 EUR
- Kundenschließfächer bei Banken bis 30.000 EUR
- Unterbringungskosten für Haustiere aufgrund Hausratschden bis 500 EUR
- Sachverständigenkosten bis 10.000 EUR
- Sengschäden bis 3.000 EUR
- Trickdiebstahl bis 500 EUR
- Rückreisekosten bis 3.000 EUR

NEUAUFNAHME
SLP Hausratversicherung:
- Tarif Prima
- Tarif Prima mit Sorglospaket
- Tarif PrimaPlus, unter anderem mit Fahrraddiebstahl beitragsfrei 2% der Versicherungssumme. Erhöhung auf max. 5%.
- Tarif PrimaPlus mit Sorglospaket, unter anderem mit Fahrraddiebstahl beitragsfrei 5% der Versicherungssumme.
Die Hausrattarife der SLP sind auf Basis der VHV mit einigen Leistungserweiterungen und rabattierten Beiträgen.


AKTUALISIERUNG
Schleswiger AG Tierhalterhaftpflicht, Risikoträger: Adler(Signal-Iduna):
Umstellung auf folgende Tarife, alle Tarife ohne SB:
Tarife: Kompakt
- THV Hund Kompakt
- THV Hund Kompakt Senioren (ab 60 Jahre)
- THV Pferd Kompakt
- THV Pferd Kompakt Senioren (ab 60 Jahre)
LEISTUNGSERWEITERUNGEN THV Hund Kompakt:
- Deckungssummen: 5 Mio Personen-/Sachschäden, 5 Mio Vermögensschäden
- NEU: Flurschäden
- Innovationsklausel
- Mietsachschäden an Wohnräumen bis 5 Mio, SB 20%, mind. 200,-- EURO
LEISTUNGSERWEITERUNGEN THV Pferd Kompakt:
- Deckungssummen: 5 Mio Personen-/Sachschäden, 5 Mio Vermögensschäden
- Mietsachschäden an Stallungen, Reithallen und Weiden bis 10.000,-- EURO, SB 20%, mind. 500,-- EURO
- Innovationsklausel

Tarife: Exklusiv:
- THV Hund Exklusiv
- THV Hund Exklusiv Senioren (ab 60 Jahre)
- THV Pferd Exklusiv
- THV Pferd Exklusiv Senioren (ab 60 Jahre)
LEISTUNGSERWEITERUNGEN THV Hund Exklusiv zusätzlich zu Tarif Kompakt:
- Deckungssummen: 15 Mio Personen-/Sachschäden, 15 Mio Vermögensschäden
- Forderungsausfalldeckung bis 5 Mio ab Schadenhöhe 2.500,-- EURO
- Mietsachschäden an Wohnräumen bis 5 Mio, SB 10%, mind. 100,-- EURO
- Mietsachschäden an beweglichen Sachen in Hotels, Ferienwohnungen und -häusern bis 5 Mio mit SB 10%, mind. 100,-- EURO
- ungewollte Deckakte
- Als Zugtier vor eigenen und fremden Hundeschlitten
LEISTUNGSERWEITERUNGEN THV Pferd Exklusiv zusätzlich zu Tarif Kompakt:
- Deckungssummen: 15 Mio Personen-/Sachschäden, 15 Mio Vermögensschäden
- Forderungsausfalldeckung bis 5 Mio ab Schadenhöhe 2.500,-- EURO
- Mietsachschäden an Stallungen, Reithallen und Weiden bis 5 Mio mit SB 10%, mind. 250,-- EURO
- Mietsachschäden an gemieteten , geliehenen Pferdetransportanhängern bis 5.000,-- EURO mit SB 10%, mind. 250,-- EURO


Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen aktualisiert.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
09.06.2011   bald Aufnahme weiterer Tarife und Gesellschaften im AV-Multitarifvergleich!   Da wir über die Hotline immer wieder nach speziellen Tarifen im AV-Multitarifvergleich gefragt werden, veröffentlichen wir nachfolgend eine Liste der Tarife, die im nächsten Update (für Ende Juni geplant) kommen werden.

StandardLife:
Freelax als klassische Rente in allen drei Schichten
Maxxellence als Fondsrente in allen drei Schichten

Nürnberger:
NP2510 (Tarifart Pflege)
NF2516CR (Tarifart Kinder-/Spezialtarife)
NF2516CRS (Tarifart Kinder-/Spezialtarife)

WWK: Riestertarif

Gerling:
CrossOver (Tarifart FRV)
FRWF als fondsgebundene DV
RW11 in Schicht 1 und 3 und als klassische DV
RAR als klassische PK

Helvetia
alle bAV Tarife
03.06.2011   neue Funktion: eVB Abruf bei KRAVAG   über eine Schnittstelle zum GDV Dienstleister ist es ab sofort möglich eine valide eVB Nummer der KRAVAG direkt aus der Ergebnisliste abzurufen. Für die R+V wird dies im Laufe der nächsten Woche möglich sein (hängt derzeit noch an der Reversierung durch die R+V). Wir danken sehr herzlich der KRAVAG für die Unterstützung bei der Umsetzung. Sollten Sie noch keine Anbindung an diesen Top - KFZ Versicherer haben, geben wir hier gerne die Telefonnummer der Zentrale in Hamburg bekannt:

Filialdirektion Makler KRAVAG
Heidenkampsweg 102
20097 Hamburg
Telefon: 040 23606-5870
Telefax: 040 23606-5177.

Ein Direktionsbevollmächtigter wird sich mit Ihnen direkt in Verbindung setzen.
31.05.2011   KV Update Mai 2011   Wir konnten im KV-Vergleich neu aufnehmen:

ALLIANZ: Vollkostentarif AktiMed Plus 100

DKV: Zusatztarif NHB
25.05.2011   der Altersvorsorge Multitarifvergleich hat ein verbessertes Antragsmodul bekommen   mit diesem Upgrade ist es dem Anwender möglich alle Dokumente, die der AV-Multitarifvergleichsrechner erzeugen kann, direkt aus der Ergebnistabelle heraus aufzurufen. Ob Antrag, Angebot, etc.; drücken Sie einfach auf das PDF - Symbol in der entsprechenden Spalte und das gewünschte Dokument erscheint in Ihrem PDF - Betrachter (muss nicht der Adobe Acrobat sein). Damit wurde die Bedienung des Systems nochmals vereinfacht.

Ankündigung: Ab nächster Woche wird die Standard Life wieder enthalten sein.
19.05.2011   Aktualisierungen Private Sachversicherungen   Sehr geehrte 3OpenOnline - Anwender:

Es wurden folgende Änderungen / Aktualisierungen in den privaten Sachversicherungen vorgenommen:

AKTUALISIERUNG:
DOMCURA:
RECHTSSCHUTZ Erweiterung zusätzlich:
- Tarife: Priv.-RS ARB2011 MAXIMUM, Priv.-RS ARB2011 MAXIMUM Senioren (Senioren ab 55 Jahre). Alle Tarife jeweils als Familien-/Partnertarif, Singletarif (Normal- und Beamte/öff.Dienst). Tarife jeweils ohne SB, mit SB 150 EURO und SB 250 EURO mit unbegrenzter Deckungssumme.
Der Tarif MAXIMUM enthält gegenüber dem Tarif MAGNUM u. a. folgende Leistungserweiterungen:
1. Vorsorgliche Rechtsberatung auch für nicht versicherte Risiken
2. Rechtsanwaltskosten für Reisekosten zum Versicherungsnehmer/Familie bei Verhinderung und Krankheit
3. Arbeits-Rechtsschutz bei Aufhebungsvereinbarungen
4. Arbeits-Rechtsschutz für kollektives Arbeitsrecht
5. Vorsorge-, Betreuungs- und Patientenverfügungen im Zusammenhang mit Krankheit, Pflege, Tod
6. Steuer-Rechtsschutz - auch aussergerichtlich
7. Verwaltungs-Rechtsschutz - generell
7. Sozial-Rechtsschutz - generell
8. Familien- und Erbrecht - auch gerichtlich
9. Mitversichert sind auch Nicht erwerbstätige Eltern im Haushalt des VN

AKTUALISIERUNG:
FINAS-K-KONZEPT
UNFALLVERSICHERUNG
Leistungserweiterungen:
- Erhöhung der verbesserten Gliedertaxe für bestimmte Positionen:
Arm oder Hand von 80 % auf 100 %
Zeigefinger von 20 % auf 30 %
anderer Finger von 10% auf 15 %
alle Finger einer Hand von 70 % auf 100 %
Verlust eines Auges von 60 % auf 80 %
- Erweiterung des passiven Kriegsrisikos auf 28 Tage
- Verlängerung der Leistungsdauer für Krankenhaustagegeld auf 3 Jahre
- Verlängerung der Leistungsdauer für Genesungsgeld auf 3 Jahre zu 100 % des KHT
- Erhöhung beitragsfrei mitversicherter Positionen bei Mitversicherung von neugeborenen Kindern oder bei neu hinzukommenden Lebenspartnern
- Verbesserung der Infektionsklausel inkl. Schutzimpfungen
- Änderung bei Sofortleistung für Schwerverletzungen inkl. Schmerzensgeld über Sofortleistungen bei Gesundheitsschädigungen
- Einschluss der bisherigen Schmerzensgeldklausel in die Sofortleistung bei Gesundheitsschädigungen, z.Bsp. generelle Leistung bei Knochenbrüchen i.H.v. 500,- .
- Verbesserung und Vereinfachung der 500 % Progression auf eine Maximallleistung von 600 % der Grundsumme (siehe Leistungsvergleich Progression)
- Ausfallgeld für Ersatzfahrer im Kraftfahrzeuggewerbe bis max. 5.000,-
- Umbau-/Umzugskosten bei med. Notwendigkeit bis max. b10.000,-

Leistungskürzungen:
Es sind auch Leistungsinhalte für die Zukunft gestrichen, da es in der Regel zu einer Doppelversicherung kam, Leistungsinhalte nur der Kosmetik dienten, am Bedarf vorbeigingen oder weil es sich in der Schadensabwicklung für den Kunden schlechter darstellte als er ohnehin an Leistung erwarten durfte.
Darunter fallen folgende Leistungspunkte:
- Innerhalb der kosmetische Operationen werden keine Medikamente, Verbandszeug und sonstige ärztliche Heilmittel mehr abgerechnet.
- In der verbesserten Gliedertaxe werden die "Begrenzungen" der Leistungen für Milz, Gallenblase, Magen, Zwölffinger-, Dünn-, Dick- oder Enddarm, Niere oder eines Lungenflügels aufgehoben.
- verbesserte Übergangsregeln werden kaum angeboten, daher wird die Leistung auf das normale Maß zurückgenommen: nach drei Monaten bei 100 % Leistungsunfähigkeit 50 % der Leistung, nach sechs Monaten bei weiterhin 50 % Leistungsunfähigkeit die restlichen 50 %. Ein Abzug wie bisher bei gleichzeitiger Zahlung einer Sofortleistung für Schwerverletzungen erfolgt nicht mehr.
- Wegfall des Tagegeldes bei Pflichtgefühl
- Wegfall KHT in Nicht-Akut-Häuser und bei Entfernung von Osteosynthesematerial nach mehr als zwei Jahren, da KHT auf 3 Jahre für Aufenthalte in allen Häusern verlängert wurde
- Verdienstausfall von Selbständige vom max. 500,- auf max. 400,- reduziert
- Wegfall von zusätzlichen Leistungen bei Unfällen durch Entführungen, Geiselnahme oder Flugzeugentführungen
- Wegfall von Komageld, da gleichzeitig Leistung durch KHT gewährt wird
- Wegfall von medizinischen Hilfsmitteln, da diese Kosten durch Sofortleistungen bei Gesundheitsschädigungen bereits abgegolten sind
- Wegfall Wehr- oder Zivildienst, da nur Klarstellung und die Unfälle sowieso mitversichert sind
- Wegfall Erw. KHT bei Anschlußheilbehandlung, da bereits Leistung über Kur- und Rehabiliationsbeihife gewährt wird.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
11.05.2011   Aktualisierung Private Sachversicherungen   Sehr geehrte Anwender:

Es wurden folgende Änderungen / Aktualisierungen in den privaten Sachversicherungen vorgenommen:

AKTUALISIERUNG:
HELVETIA
PRIVATHAFTPFLICHT:
- Leistungsverbesserungen in der Tarifschiene Komfort u. a.
1. bisher Berufsschlüssel / Dienstschlüssel gegen Zusatzbeitrag 20,-- Netto, jetzt beitragsfrei eingeschlossen bis 50.000,-- EURO
(wie bisher mit SB bei den Berufs- / Dienstschlüsseln mit 150,-- EURO SB) - Erweiterung der Mitversicherung von Schlüsselschäden/Codekarten. Künftig
sind auch Schlüsselschäden/Codekarten mitversichert, die dem Versicherungsnehmer im Rahmen seiner beruflichen oder ehrenamtlichen
Tätigkeit vom Arbeitgeber überlassen wurden (Schlüsselschäden bis 50.000 EUR, SB 150 Euro nur für berufliche/ ehrenamtliche Schlüssel)
2. Einschluß von Schäden durch Benutzung von Kitesurfbrettern und Kitesurfdrachen
3. Erhöhung Schäden durch elektrionischen Datenaustausch / Internetnutzung auf 1.000.000 EURO
4. Erhöhung für Auslandskaution auf 100.000 EURO
5. Einschluß Schäden durch ehrenamtliche Tätigkeiten und Freiwilligenarbeit
6. Mitversicherung der gesetzlichen Haftpflicht aus selbständiger Nebentätigkeit, nebenberuflicher Tätigkeit (Vertrieb von Kosmetika,
Haushaltsartikeln, Schmuck, Kerzen, Wellnessartikeln, Geschirr oder
Kochgeräten, gelegentlicher Verkauf auf Flohmärkten oder Basaren, Erteilung
von Musik- und Nachhilfeunterricht, Durchführung von Fitnesskursen) bis zu
einem jährlichen Gesamtumsatz von 6.000 EUR
7. Mitversicherung von Schäden durch Elektrofahrräder/Pedelecs
8. Erweiterung des Versicherungsschutzes für unverheiratete volljährige Kinder
bei Arbeitslosigkeit direkt nach der Erstausbildung (max. 1 Jahr)
9. Mitversicherung von Behindertenbegleithunden und Signalhunden

DECKUNGSSUMMEN jetzt: 3 Mio, 5 Mio, 10 Mio pauschal für Personen-/Sach-und Vermögensschäden in allen Tarifschienen (Basis, Kompakt und Komfort)

TIERHALTERHAFTPFLICHT:
1. Erweiterung der Auslandsdeckung auf den unbegrenzten Auslandsaufenthalt in
Europa sowie den vorübergehenden Aufenthalt außerhalb Europas bis zu 3
Jahren (unter Beibehaltung des inländischen Wohnsitzes)
2. Mitversicherung einer Auslandskaution von bis zu 100.000 Euro
3. Aufnahme der Forderungsausfallversicherung mit SB 2.500 EURO
4. Aufnahme des Mithalters als versicherte Person

NEUAUFNAHME:
HELVETIA:
- PHV VitalPlus, jeweils als Familien-/Partnertarif, Singletarif eingepflegt. Alle Tarife als Normaltarif und Beamte/öff.Dienst, jeweils ohne SB und mit SB 150 EURO.
- THV VitalPlus Hund und Pferdehalterhaftpflicht. Alle Tarife ohne SB und als Normaltarif.
- Hausrat VitalPlus ab 55 Jahre. Jeweils als Normaltarif und Beamte/öff.Dienst Tarif.
! DIE TARIFESCHIENE VitalPlus WIRD NICHT ALS SVR-VARIANTE MIT SCHADENSFREIHEITSRABATT ANGEBOTEN !

AKTUALISIERUNG:
AMMERLÄNDER:
HAUSRATVERSICHERUNG:
- Beitragserhöhung in den Tarifzonen I und II von jeweils 0,10 %o in den Produkten Excellent-, Exclusiv- und Comfort-Schutz. Außerdem wird
in dem Produkt Comfort in der Tarifzone 5 der Beitrag auf 1,95 %o erhöht.

NEUAUFNAHME:
AMMERLÄNDER
HAUSRATVERSICHERUNG:
- Tarif Economic: Hier wurde ein Neuabschlußrabatt von 13% für Berlin (PLZ: 10115-12527, 12555-12632, 12627-14199) vorerst bis
zum 31.12.2011 bereits berücksichtigt.

AKTUALISIERUNG:
DOMCURA:
RECHTSSCHUTZ:
- Tarife: Priv.-RS ARB2011 MAGNUM, Priv.-RS ARB2011 MAGNUM Senioren (Senioren ab 55 Jahre). Alle Tarife jeweils als Familien-/Partnertarif,
Singletarif (Normal- und Beamte/öff.Dienst). Tarife jeweils ohne SB, mit SB 150 EURO und SB 250 EURO mit unbegrenzter Deckungssumme.
- der Tarif Priv.-RS ARB2011 MAXIMUM wird in den nächsten Tagen folgen.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
04.05.2011   Aktualisierung Gothaer Private Sachtarife   Sehr geehrte Anwender,

zu Ihrer Erleichterung haben wir folgende Änderungen bei den Gothaer Tarifen TR3 und TR4 (rabattierter Maklertarif) vorgenommen, da es hier immer wieder zu Unklarheiten bei den Versicherungsmakler gekommen ist.

Der Standardtarif TR3 der Gothaer ist bei der Auswahl: Gesellschaften an-/und abwählen mit dem Tarif TR4 (Rahmenvertrag rabattiert) ausgetauscht worden.

Bitte berücksichtigen Sie, daß Sie entsprechend im 3OpenOnline im Adminbereich unter: Gesellschaften an-/und abwählen entsprechend die Sparten bei TR3 und TR4 (jetzt mit unteren blauen Bereich: Sondertarife, Rahmenvereinbarung, ausländische Versicherer) aktivieren, bzw. deaktivieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
03.05.2011   Update private Sachversicherungen   Sehr geehrte Anwender,

es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen in den Privaten Sachversicherungen vorgenommen:

NEUAUFNAHME:
HDI-Gerling 163 (Rahmenvertrag Nr.163, rabattiert), Tarifwerk wie Maklertarif 790:
Privathaftpflicht:
163 Basis (Singletarif)
163 Basis+Paket Famile
163 Basis+Paket Immobilien (Singletarif)
163 Basis+Paket Famile+Immobilien
163 Basis+Paket Freizeit (Singletarif)
163 Basis+Paket Familie+Freizeit
163 Basis+Paket Freizeit+Immobilien (Singletarif)
163 Basis+Paket Familie+Freizeit+Immobilien
163 Basis+Paket Freizeit+Risiko Plus (Singletarif)
163 Basis+Paket Familie+Freizeit+Risiko Plus
163 Basis+Paket Freizeit+Risiko Plus+Immo. (Singletarif)
163 Basis+Paket Familie+Freizeit+Risik+Immo.
163 Basis+Paket Risiko Plus (Singletarif)
163 Basis+Paket Familie+Risiko Plus
163 Basis+Paket Risiko Plus+Immo. (Singletarif)
163 Basis+Paket Familie+Risiko Plus+Immo.
Deckungssumme jeweils 15.000.000,-- pauschal

163 Paket Rundum Sorglos Familie
163 Paket Rundum Sorglos Single
Deckungssumme jeweils 50.000.000,-- pauschal

Tiehalterhaftpflicht:
163 THV Hund
163 THV Pferd mit Reitbetrieb
163 THV Pferd ohne Reitbetrieb
Deckungssummen jeweils 5.000.000, 10.000.000, 15.000.000

Alle Haftpflichttarife sowie THV-Tarife ohne SB.

Hausrat:
163 Basis/ Wfl.-Tarif
163 Basis+Draussen+Unterwegs/ Wfl.-Tarif
163 Basis+RisikoPlus/ Wfl.-Tarif
163 Basis+Draussen+Risiko Plus/ Wfl.
Fahrraddiebstahl kann in Schritten von jeweils 500,-- EURO mitversichert werden. Höchstsumme für Fahrraddiebstahl bis max. 5.000,-- EURO.

Rechtsschutz:
Tarifkombinationen, 163 Basis, B163 Basis+Beruf, 163 Basis+Beruf+Verkehr, 163 Basis+Beruf+Verkehr+Wohnen
Kombinationen jeweils mit den Zusatzpaketen: Risiko, Risiko+Sorglos.
Alle Tarife jeweils als Single- und Familien-/Partnertarif, ohne SB sowie mit SB 150,--
Die Tarifpakete Basis sowie Basis+Risiko mit Deckungssumme 500.000. Die Pakete mit Zusatz Risiko+Sorglos mit Deckungssumme 750.000,-- EURO

Unfall:
163 Basis (AUB)
163 Basis+RisikoPlus (AUB)
163 Basis+LeistungPlus (VARIANTE 1) mit verbesserter Gliedertaxe
163 Basis+Risiko+Leist.-Plus (VARIANTE 1) mit verbesserter Gliedertaxe
163 Paket Rundum Sorglos (VARIANTE 1) mit verbesserter Gliedertaxe
Alle Tarife jeweils mit folgende Progressionen: 100% (ohne Progression), 200%, 225%, 250%, 300%, 350%, 400%, 500%, 600%, 1.000%.

SOLLTEN SIE DEN RAHMENTARIF 163 anbieten können, bitte dann entsprechend im unteren blauen Bereich bei Gesellschaften an-/abwählen entsprechend die gewünschten Tarife/Sparten auswählen.

AKTUALISIERUNG:
Badische Rechtsschutzversicherung.
Beiträge unverändert, Bedingungen ARB2011, Seniorentarif bisher ab 58 Jahre: ab sofort bereits ab 55 Jahre (Nur für Rentner und Pensionäre)

AKTUALISIERUNG:
Rhion Versicherungen sowie Rhion 20% rabattiert:
Hausratversicherung mit neuen Tarifen (Bausteintarif):
- Tarife: Standard jeweils mit Ergänzung von Bausteinen Module 1 - 4. Immer max. zuzüglich 2 Bausteine kombinierbar. Bei mehr Bausteinen automatisch Tarif Plus.

AKTUALISIERUNG:
InterRisk:
- Neue Tarife (PHV, THV) jeweils ohne SFR und mit SFR.
- Unfallversicherung: Neue Tarife mit Beiträgen für folgende Altersgruppen: Frauen 18-39 Jahre, Männer Berufsgruppe A: 18-54 Jahre, Männer Berufsgruppe B: 18-63 Jahre.
Andere Altersgruppen können hier nicht erfasst werden, da hier für jedes Alter jährlich andere Beiträge gelten (ebenfalls bei Kindertarif).
iMaXX-Tarif wird nicht mehr angeboten.
Tarife:
- L, Standardtaxe mit jährlicher Anpassung des Beitrags, siehe Altersgruppen), zusätzlich als InterRisk PLUSProgr. 2011 mit verbesserter Progressionsstaffel
- XL, Plustaxe mit jährlicher Anpassung des Beitrags, siehe Altersgruppen), zusätzlich als InterRisk PLUSProgr. 2011 mit verbesserter Progressionsstaffel
- XXL (Leistungen XXL wie einst iMaXX). Plustaxe mit jährlicher Anpassung des Beitrags, siehe Altersgruppen),Maxitaxe mit jährlicher Anpassung des Beitrags, siehe Altersgruppen), zusätzlich als InterRisk PLUSProgr. 2011 mit verbesserter Progressionsstaffel
Maxitaxe nicht mit 1000% Progression.
Ansonsten folgende Progressionen: 100%, 225%, 300%, 350%, 500%, 1000%

AKTUALISIERUNG:
Janitos: Neue Tarif Hausrat:
- Basic 2011, Basic 55plus 2011
- Balance 2011, Balance 55plus 2011
- Best Selection 2011, Best Selection 55plus 2011
- alle Tarife auch als SFR (wie Haftpflicht, NUR BEI 5 JAHREN SCHADENFREIER VORVERSICHERUNG, ODER OHNE VORVERSICH. !)

PHV, UV, THV: Aktualisierung der Bedingungen.

AKTUALISIERUNG:
MiBB, Vödi: Hausratversicherung:
- jeweils im Tarif Komfort Erweiterung Schäden durch grobe Fahrlässigkeit bis 100% der Versicherungssumme.

AKTUALISIERUNG:
Schleswiger AG: In der Privathaftpflichtversicherung wurden die Bedingungen bei Familien- und Senioren aktualisiert.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind wie üblich als pdf-Datei in den Anträgen aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
29.04.2011   KV Update April 2011   Wir konnten im KV-Vergleich wie folgt hinterlegen:

Beitragsanpassung 01.05.2011:
BBKK
UNION
30.03.2011   KV Update 03 - 2011   Wir konnten im KV-Vergleich wie folgt hinterlegen:

Neuer Vollkostentarif:
Inter BONUSLINE
Neue GKV-Zusatztarife:
Deutscher Ring DENT+SMILE
Signal DENT-MAX

Beitragsanpassung: Huk-Tarife
Beitragsanpassung: Union-Tarife
25.03.2011   Aktualisierung / Neuerungen Private Sachversicherungen   Es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen in den Privaten Sachversicherungen vorgenommen:
AKTUALISIERUNGEN:
HDI-Gerling (Neues Tarifwerk, Bausteintarife):
Privathaftpflicht:
Basis (Singletarif)
Basis+Paket Famile
Basis+Paket Immobilien (Singletarif)
Basis+Paket Famile+Immobilien
Basis+Paket Freizeit (Singletarif)
Basis+Paket Familie+Freizeit
Basis+Paket Freizeit+Immobilien (Singletarif)
Basis+Paket Familie+Freizeit+Immobilien
Basis+Paket Freizeit+Risiko Plus (Singletarif)
Basis+Paket Familie+Freizeit+Risiko Plus
Basis+Paket Freizeit+Risiko Plus+Immo. (Singletarif)
Basis+Paket Familie+Freizeit+Risik+Immo.
Basis+Paket Risiko Plus (Singletarif)
Basis+Paket Familie+Risiko Plus
Basis+Paket Risiko Plus+Immo. (Singletarif)
Basis+Paket Familie+Risiko Plus+Immo.
Deckungssumme jeweils 15.000.000,-- pauschal

Paket Rundum Sorglos Familie
Paket Rundum Sorglos Single
Deckungssumme jeweils 50.000.000,-- pauschal

Tiehalterhaftpflicht:
THV Hund
THV Pferd mit Reitbetrieb
THV Pferd ohne Reitbetrieb
Deckungssummen jeweils 5.000.000, 10.000.000, 15.000.000

Alle Haftpflichttarife sowie THV-Tarife ohne SB.

Hausrat:
790 Basis/ Wfl.-Tarif
790 Basis+Draussen+Unterwegs/ Wfl.-Tarif
790 Basis+RisikoPlus/ Wfl.-Tarif
790 Basis+Draussen+Risiko Plus/ Wfl.
Fahrraddiebstahl kann in Schritten von jeweils 500,-- EURO mitversichert werden. Höchstsumme für Fahrraddiebstahl bis max. 5.000,-- EURO.

Rechtsschutz:
Tarifkombinationen, Basis, Basis+Beruf, Basis+Beruf+Verkehr, Basis+Beruf+Verkehr+Wohnen
Kombinationen jeweils mit den Zusatzpaketen: Risiko, Risiko+Sorglos.
Alle Tarife jeweils als Single- und Familien-/Partnertarif, ohne SB sowie mit SB 150,--
Die Tarifpakete Basis sowie Basis+Risiko mit Deckungssumme 500.000. Die Pakete mit Zusatz Risiko+Sorglos mit Deckungssumme 750.000,-- EURO

Unfall:
Basis (AUB)
Basis+RisikoPlus (AUB)
Basis+LeistungPlus (VARIANTE 1) mit verbesserter Gliedertaxe
Basis+Risiko+Leist.-Plus (VARIANTE 1) mit verbesserter Gliedertaxe
Paket Rundum Sorglos (VARIANTE 1) mit verbesserter Gliedertaxe
Alle Tarife jeweils mit folgende Progressionen: 100% (ohne Progression), 200%, 225%, 250%, 300%, 350%, 400%, 500%, 600%, 1.000%.

INTER Versicherungen (Neues Tarifwerk):
Privathaftpflicht
BASIS, EXKLUSIV. Alle Tarife als Singletarif (kein ÖD-Tarif), Familien-/Partnertarif (Normaltarif, öffentl. Dienst Tarif), Seniorentarif (ab 55 Jahre, kein ÖD-Tarif). Alle Tarife ohne SB. Die Tarife PREMIUM als Singletarif, Familien-/Partnertarif (Normaltarif, öffentl. Dienst Tarif), Seniorentarif (ab 55 Jahre) folgen demnächst.

NEUAUFNAHME:
FINAS-Z-KONZEPT
Hausratversicherung als Wohnflächentarif
SVB-Nr. 956 (bis 100qm Wfl.) - Fahrrad beitragsfrei bis 1.000,-- EURO
SVB-Nr. 956 (101-150qm Wfl.) - Fahrrad beitragsfrei bis 2.000,-- EURO
SVB-Nr. 956 (ab 151qm Wfl.) - Fahrrad beitragsfrei bis 3.000,-- EURO
Erhöhung Fahrraddiebstahl in allen Tarifen bis max. 5.000,-- EURO

Die entsprechenden Bedingungen sind in den dazugehörigen Anträgen / Deckungsaufträgen wie gewohnt als pdf-Datei aktualisiert.

Sollten Sie die genannten Tarife in Ihren Vergleichen aufnehmen wollen, aktivieren Sie die gewünschten Versicherungssparten bei der jeweiligen Gesellschaft im ADMIN-Bereich unter Gesellschaften an-/abwählen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
04.03.2011   Aktualisierung, Neuerungen Private Sachversicherungen   Es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen in den Privaten Sachversicherungen vorgenommen:
AKTUALISIERUNGEN:
CONCORDIA:
- Tierhalterhaftpflicht (Hund+Pferd) mit Deckungssummen 2 Mio, 3 Mio, 5 Mio pauschal. Alle Tarife jeweils als Normaltarif, 50plus Senioren, sowie ohne SB und mit SB 150,-- EURO.

NEUAUFNAHME:
FINAS-V-KONZEPT (VHV)
- PHV: KLASSIK-GARANT und KLASSIK-GARANT+EXKLUSIV. Alle Tarife ohne SB, Single und Familie/Partnertarif.
- Hausrat: KLASSIK-GARANT und KLASSIK-GARANT+EXKLUSIV.

Die Tarife des FINAS-Z-KONZEPTES wurden als eigenständige Gesellschaft im Bereich Gesellschaften an-/ und abwählen im unteren blauen Bereich (Sonderkonzepte, ausländische Versicherer, etc.) unter der Bezeichnung FINAS-Z-KONZEPT angelegt. Bitte beachten Sie, daß hier die Gesellschaft mit den jeweilige Tarifsparten entsprechend bei Ihnen aufgrund der Umbenennung nochmals aktiviert werden. Geben Sie bitte bei dieser Gesellschaft / bei diesem Konzept entsprechend nochmals Ihre Agentur-Nr. ein.

FINAS-C-KONZEPT (Condor)
- Wohngebäude für Mehrfamiliehäuser als Wohnflächentarife. Tarife:
WGB MFH (ER 1+2) unter 10Jahre (inkl. Elementar),
WGB MFH (ER 3) unter 10Jahre (inkl. Elementar),
WGB MFH (ER 1+2) ab 10Jahre (inkl. Elementar),
WGB MFH (ER 3) ab 10Jahre (inkl. Elementar),
Alle Tarife jeweils als Komplettpakete inkl. Erweiterter Elementardeckung und Gebäudeglasversicherung.
Die Tarife erscheinen im Beitragsvergleich sowohl bei Berechnung Feuer/Leitungswasser/Sturm-Hagel/Eleementar, als auch bei Auswahl Feuer/Leitungswasser/Sturm-Hagel (hier ist jeweils immer das Gesamtpaket mit Elementardeckung und Einschluß Gebäudeglasversicherung berechnet).
Bezeichnung: ER = Erdbebenzone.
- Bei ER 1: SB 250,-- ERO für Überschwemmung durch Witterungsniederschäge und Ausuferung von Gewässern
- Bei ER 2: SB 1.000,-- ERO für Überschwemmung durch Witterungsniederschäge und Ausuferung von Gewässern
- Bei ER : SB 3.000,-- ERO für Überschwemmung durch Witterungsniederschäge und Ausuferung von Gewässern. Bei ER 3: Schäden durch ERDBEBEN, ERDSENKUNG, ERDRUTSCH und VULKANAUSBRUCH sind nicht versichert. !!!

Die entsprechenden Bedingungen sind in den dazugehörigen Anträgen / Deckungsaufträgen wie gewohnt als pdf-Datei aktualisiert.

Sollten Sie die genannten Tarife in Ihren Vergleichen aufnehmen wollen, aktivieren Sie die gewünschten Versicherungssparten bei der jeweiligen Gesellschaft im ADMIN-Bereich unter Gesellschaften an-/abwählen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
02.03.2011   der Altersvorsorge Multitarifvergleich ist beschleunigt   Durch die große Anzahl neuer Anwender, die den Altersvorsorge - Multitarifvergleich nutzen, ist der Rechner zu Hauptlastzeiten lahm geworden.

Dieses Problem haben wir mit einem massiven Einsatz von Hardware bekämpft. Wurden bisher alle Rechenkerne auf einem Server bereitgestellt, die dann hintereinander durchgerechnet wurden, haben wir mit dem heutigen Tag auf derzeit 12 Server aufgerüstet. Jeder Server ist für maximal vier Rechenkerne zuständig. Die Berechnung ist dadurch wesentlich schneller. Mit diesem wichtigen Schritt haben wir die Tür aufgestossen, um das System künftig nahezu beliebig ausbauen zu können und sind für die Zukunft gut gerüstet.

In dem Zug haben wir gleichfalls den Ausdruck der Ergebnistabelle verbessert.

Wir danken allen Anwender für die Geduld.

Hier haben wir alle Informationen rund um den AV-MTV zusammengetragen:

http://www.versdirekt.com/3openonline/vergleiche/av-multitarifvergleich/

Der Rechner kostet Euro 29,- Netto im Monat und kann ganz einfach auf unserem Standard Bestellschein bestellt werden.
28.02.2011   KV Update Februar 2011   Wir konnten den neuen Vollkostentarif im KV-Vergleich wie folgt hinterlegen:

Hallesche:
Tarif NK BONUS
28.02.2011   Aktualisierungen, Neuerungen Private Sachversicherungen   Es sind folgende Aktualisierungen / Neuerungen in den Privaten Sachversicherungen erfolgt:

AKTUALISIERUNGEN FINAS-Z-KONZEPTE:
- Unfallversicherung mit Beitragsreduzierung in den B-Tarifen (beruflich körperich Tätige). Beitragsfreie Leistungserweiterungen. Neuaufnahme Unfall:
- PREMIUM ohne Spitze SVB Nr. 956
- PREMIUM SVB Nr. 956 Inv. alle 10 Jahre. In diesem tarif wird alle 10 Jahre erneut die Invaliditätsgrundsumme (anteilig %-tual des Invaliditätsgrades) gezahlt.

Die Tarife des FINAS-Z-KONZEPTES wurden als eigenständige Gesellschaft im Bereich Gesellschaften an-/ und abwählen im unteren blauen Bereich (Sonderkonzepte, ausländische Versicherer, etc.) unter der Bezeichnung FINAS-Z-KONZEPT angelegt. Bitte beachten Sie, daß hier die Gesellschaft mit den Tarifen entsprechend bei Ihnen aufgrund der Umbenennung nochmals aktiviert werden. Geben Sie bitte bei dieser Gesellschaft / bei diesem Konzept entsprechend nochmals Ihre Agentur-Nr. ein.

AKTUALISIERUNG Inter Versicherung:
Die bisherigen Tarife sind nicht mehr gültig. Neue Tarife / Tarifschienen in den Soarten Wohngebäude, Hausrat und Privatehaftpflicht: BASIS, EXKLUSIV und PREMIUM
- WGB: BASIS, EXKLUSIV und PREMIUM jeweils für NEUBAUTEN bis 5 Jahre und für Gebäude bis 30 Jahre.
- HR: BASIS, EXKLUSIV, PREMIUM. Jeweils als Normaltarif und Tarife öffentlicher Dienst.
- PHV: Tarife folgen in Kürze.

Die entsprechenden Bedingungen sind in den dazugehörigen Anträgen / Deckungsaufträgen wie gewohnt als pdf-Datei aktualisiert.

Sollten Sie die genannten Tarife in Ihren Vergleichen aufnehmen wollen, aktivieren Sie die gewünschten Versicherungssparten bei der jeweiligen Gesellschaft im ADMIN-Bereich unter Gesellschaften an-/abwählen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
18.02.2011   Upgrade der PKV Vergleiche   im Rahmen der Modernisierung der Vergleichsrechner für die private Krankenvollkosten- und private Krankenzusatz Versicherung haben wir weitere Funktionen programmiert. Wir freuen uns, Ihnen ab sofort den oft geforderten direkten tabellarischen Leistungsvergleich in beiden Vergleichen anbieten zu können. Wählen Sie ganz einfach beliebig viele Gesellschaften in der Ergebnisliste aus und klicken danach auf den Schalter: "Leistungsvergleich der markierten Gesellschaften". Wir danken allen, die geduldig auf dieses Feature gewartet haben.

Die nächste Programmerweiterung wird der Leistungsfilter in der PKV sein und die befüllten Anträge in der PKV und PKZ.
07.02.2011   Aktualisierung Februar 2011 Private Sachversicherungen   Es wurden folgende Gesellschaften / Tarife aktualisiert:
Ideal Versicherung:
- Hausrat: teilweise Beitragssenkung, mit diversen Leistungserweiterungen
- PHV: Beitragssenkung, mit diversen Leistungserweiterungen
- Rechtsschutz: gleicher Beitrag, Keine Vorschadenabfrage mehr notwendig (bisher 2 Jahre)

Die Sondertarife (Ideal 10%) mit 10% Beitragsnachlass sind in den entsprechenden Tarifen bereits berücksichtigt und werden daher nicht mehr zusätzlich als Sondertarife ausgewiesen.

VdVA Versorgungswerk
- PHV: Aktualisierung auf neue Tariflinien: Classic 2011 mit Deckungssumme 10 Mio pauschal und Exclusiv 2011 mit Deckungssumme 15 Mio pauschal. Die Tarife werden angeboten als Singletarif, Familientarif und Seniorentarif, jeweils ohne SB und mit SB 150,-- EURO.
- THV Hund: Aktualisierung auf neue Tariflinien: Classic 2011 mit Deckungssumme 10 Mio pauschal und Exclusiv 2011 mit Deckungssumme 15 Mio pauschal. Die Tarife werden als Normaltarif und als Seniorentarif, jeweils ohne SB und mit SB 150,-- EURO angeboten.
- THV Pferd: Aktualisierung auf neue Tariflinien: Classic 2011 mit Deckungssumme 10 Mio pauschal und Exclusiv 2011 mit Deckungssumme 15 Mio pauschal. Die Tarife werden jeweils ohne SB und mit SB 150,-- EURO angeboten.
- Hausrat: Aktualisierung auf neue Tariflinien: Classic 2011 und Exclusiv 2011. In den Hausrattarifen hat teilweise ein Beitragsreduzierung bei unverändertem Leistungsumfang stattgefunden.
- UV: Aktualisierung aller Tarife auf neue Tariflinien: Classic 2011 und Exclusiv 2011 mit verbessertem Leistungsumfang.

FINAS-Z-KONZEPT:
- Wohngebäudetarife mit Zürich-Konzept mit reduziertem Beitrag bei unveränderten Leistungen.(Leider hatte die Zürich einen groben Fehler in der Prämienberechnung, der mit dieser Korrektur nun behoben ist).

MiBB (mit 20% Courtage):
- PHV: Beitragsreduzierung bei unveränderten Leistungen
- Hausrat: NEUAUFNAHME der Tariflinie OPTIMAL+Standard (K09)

MiBB SFR (ohne Courtage, VORRAUSSETZUNG: mindestens 5-jährige schadenfreie Vorversicherung, DIE SFR-TARIFE KÖNNEN SEPARAT ZU- / ODER ABGEWÄHLT WERDEN UNTER GESELLSCHAFT: MiBB SFR! ) :
- PHV: Beitragsreduzierung bei unveränderten Leistungen

VÖDi e.V. (mit 20% Courtage):
- PHV: Beitragsreduzierung bei unveränderten Leistungen
- Hausrat: NEUAUFNAHME der Tariflinie OPTIMAL+Standard öD (K09)

VÖDi e.V SFR (ohne Courtage, VORRAUSSETZUNG: mindestens 5-jährige schadenfreie Vorversicherung, DIE SFR-TARIFE KÖNNEN SEPARAT ZU- / ODER ABGEWÄHLT WERDEN UNTER GESELLSCHAFT: VÖDi e.V. SFR! ) :
- PHV: Beitragsreduzierung bei unveränderten Leistungen

Die entsprechenden pdf-Dokumente, Bedingungen, Kundeninformationen nach VVG in den Anträgen / Deckungsnoten wurden ebenfalls aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
28.01.2011   KV Update Januar 2011   Wir konnten den neuen Vollkostentarif im KV-Vergleich wie folgt hinterlegen:

Continentale:
Tarif COMFORT
21.01.2011   Aktualisierung / Neuaufnahme private Sachversicherungen   Auf Wunsch der Baden Badener Versicherung sowie vieler Versicherungsmakler wurden folgende Tarife der Baden Badener Versicherung neu in unserem Vergleich aufgenommen.

1. BadenBadener 25 (auf Basis 25% Courtage):
Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht
- TOP Familie (ohne SB und mit SB 250,--),
- TOP Single(ohne SB und mit SB 250,--)
- TOP Senioren (ohne SB),
- THV TOP (Hundehalter- und Pferdehalterhaftpflicht) ohne SB
Hausrat
- BASIS
- TOP
Unfall
- TOP Antragsmodell
- TOP Hausfrauen/Schüler/Studenten
- Aktiv-Schutz 55PLUS

2. BadenBadener Honorar (auf Basis 0% Courtage).
Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht
- BASIS Familie (ohne SB und mit SB 250,--),
- BASIS Single (ohne SB und mit SB 250,--),
- BASIS Senioren (ohne SB)
- THV BASIS (Hundehalter- und Pferdehalterhaftpflicht) ohne SB
Unfall
- BASIS Antragsmodell
- BASIS Hausfrauen/Schüler/Studenten

! Alle anderen Tarife der Baden Badener Versicherung in unseren Vergleichen sind auf Basis 20% Courtage eingepfegt !

Die entsprechenden Dokumente / Kundeninformationen sind ebenfalls ind den Anträgen/ Deckungsaufträgen als pdf-Datei eingefügt.

SOLLTEN SIE DIE NEUEN TARIFE DER BADEN BADENER IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sonderkonzepte) und aktivieren Sie hier die entsprechende Sparte unter BadenBadener 25 / BadenBadener Honorar mit anschließender Speicherung. Aktivieren Sie auch in der Spalte Kooperation die entsprechenden Gesellschaften mit anschließender Speicherung und geben Sie danach bei der Gesellschaft die entsprechende Agentur-Nr. für die Deckungsaufträge / Deckungsnoten mit anschließender Speicherung ein.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
07.01.2011   Aktualisierung Private Sachversicherungen   Es wurden folgende Sparten / Tarife aktualisiert:

Wohngebäude VÖDi und MiBB zur Information:
- Der TOP-Tarif in der Gebäude-Versicherung von VÖDi und MiBB endet am 28.02.2011. Er wird durch einen neuen Tarif ersetzt. Leider wird dieser teurer.
Anträge mit den aktuellen Konditionen können bis zu einem Jahr vordatiert werden (z.B. Beginn 01.01.2012), müsen aber bis zum 08.02.2011 eingereicht werden.

Rechtsschutz:
1. ADVOCARD - Rechtsschutz:
- Aktualisierung auf ARB2011 mit Leistungsverbesserungen. Außerdem wurde die Deckungssumme von 1.000.000 EURO erhöht auf unbegrenzte Deckungssumme. Beitragsfreie Zusatzleistung: DMB-RS_Einigungshilfe (MEDIATION). Die Beiträge bleiben davon überwiegend unverändert.

2. DMB Deutscher Mieterbund:
- Aktualisierung auf ARB2011 mit diversen Leistungserweiterungen. Beitragsanpassung durchschnittlich 7,5%. Erweiterung auf Zusatzbaustein PRESTIGE (Zusatzbeitrag: ohne SB - Beitrag 75,-- EURO, mit SB 150,-- Beitrag 45,-- EURO, mit SB 300,-- Beitrag 30,-- EURO, jeweils jährlich inkl. Versicherungssteuer)

2. MiBB und VÖDi (Versicherer: DMB Deutscher Mieterbund):
- Aktualisierung auf ARB2011 mit diversen Leistungserweiterungen. Beitragsanpassung durchschnittlich 7,5%. Erweiterung auf Zusatzbaustein PRESTIGE (Zusatzbeitrag: ohne SB - Beitrag 71,25 EURO, mit SB 150,-- Beitrag 42,75 EURO, mit SB 300,-- Beitrag 28,50 EURO, jeweils jährlich inkl. Versicherungssteuer). Beitragsfreie Zusatzleistung: DMB-RS_Einigungshilfe (MEDIATION).

Die entsprechenden Bedingungen / Kundeninformationen in den Anträgen / Deckungsnoten wurden entsprechend aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
03.01.2011   !! Aktualisierung Multi-AV Rechner auf Tarife 2011 !!   !! Da heute ab ca. 14:30 Uhr bis voraussichtlich 16:00 Uhr ein KOMPLETTES UMFANGREICHES Update für den Multi-AV Rechner (kompletter Altersvorsorgerechner) gestartet wird, ist der komplette MULTI-AV Rechner in dieser Zeit außer Funktion !!

Unser Team-VERSDIREKT wünscht Ihnen ein gesundes neues Jahr und viel Erfolg im Jahr 2011.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT

Volker Hahn (Geschäftsführer)
Brigitte Smieskol (Geschäftsführerin)

Friedhelm Schlinge
(Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen
27.12.2010   Aktualisierungen Private Sachversicherungen   Es wurden folgende Tarife aktualisiert:
1. Grundeigentümer Versicherung:
- PHV: Beitragsanpassung und Leistungsverbesserungen
- UV: Leistungsverbesserungen bei unverändertem Beitrag
- Hausrat: Leistungsverbesserungen bei unverändertem Beitrag

2. Haftpflichtkasse Darmstadt:
- Überprüfung und Aktualisierung der Bedingungen für alle Sachsparten

3. FINAS-Z-KONZEPT
- Wohngebäudeversicherung: Beitragsanpassung (Beitragsfaktor) sowie einige Leistungsverbesserungen.

4. FINAS-R-KONZEPTE:
Alle Tarife der FINAS mit den Konzepten der R+V wurden hiermit zum 01.01.2011 aktualisiert. Der neue Risikoträger für diese Konzepte ist zur Condor Versicherung gewechselt worden. Die Leistungen und Beiträge sind analog unverändert 1:1 übernommen worden. Als Gesellschaftsname werden diese Konzepte ab sofort unter der Bezeichnung FINAS-C-KONZEPT geführt.

NEUAUFNAHME:
- Auxilia JURPRIV mit Tarif Privat-Rechtsschutz JURPRIVAT als Komplettpaket (Privat-, Arbeits-/Berufs-, Verkehrs- und Wohnungsrechtsschutz), jeweils mit SB 250,-- EURO und SB 400,-- EURO. Bei SB 400,-- EURO jährlich fallende SB um 50,-- EURO.

Die entsprechenden Bedingungen / Kundeninformationen in den Anträgen / Deckungsnoten wurden entsprechend aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
23.12.2010   Aktualisierung Beitragsfaktor Wohngeb.-Versicherung   Der Beitragsfaktor zur Wohngebäudeversicherung für 2011 wurde soeben von 15,08 auf 15,31 für den Beitragsvergleich aktualisiert.
Dies betrifft alle Wohngebäudetarife auf Basis WERT 1914 (Summentarife) mit Beginn zum 01.01.2011.
Bitte beachten Sie, für Verträge, die noch auf das Jahr 2010 Versicherungsbeginn datiert sind, ist der Beitragsfaktor ebenfalls bereits umgestellt. Für diese Fälle müsste dann der Beitrag entsprechend auf den alten Beitragsfaktor von 15,08 umgerechnet werden.

Der Baupreisindex zur automatischen Umrechnung vom Wert 1914 auf den aktuellen Wert in Euro, bzw. umgekehrt wird in den nächsten Tagen von 11,86 aktualisiert auf 11,98.

Wir wünschen ein frohes Fest
und einen guten Rutsch ins neue Jahr,

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
21.12.2010   Wohngeb.-Tarife VHV Versicherung   Die Wohngebäudetarife der VHV sind in unserem Versicherungsvergleich deaktiviert / gelöscht worden, da diese Tarife von der VHV Versicherung nicht mehr angeboten werden:
- BASIS, KLASSIK-GARANT (bis 4 Jahre, bis 20 Jahre, über 20 Jahre)

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
21.12.2010   Vermittlerfortbildung 2011 -- nur noch wenige Orte buchbar!   vielen Dank für Ihre zahlreichen Anmeldungen in dem Monat Dezember. Wir freuen uns auf eine sehr gut besuchte Vermittlerfortbildung 2011. Einige Städte / Termin sind jedoch noch buchbar. Melden Sie sich am besten jetzt für die letzten freien Plätze an! Die Vermittlerfortbildung ist auch in diesem Jahr wieder für Sie kostenfrei!

17.01. Bremen
18.01. Hamburg — ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden —
19.01. Rostock
20.01. Berlin — ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden —

24.01. Dresden — ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden —
25.01. Leipzig — ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden —
26.01. Göttingen
27.01. Hannover

14.02. München — ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden —
15.02. Nürnberg — ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden —
16.02. Karlsruhe — ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden —
17.02. Frankfurt — ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden —

21.02. Köln — ausgebucht, bitte nicht mehr anmelden —
22.02. Düsseldorf
23.02. Dortmund
24.02. Osnabrück

Melden Sie sich hier gleich an:

http://vergleiche.versicherungssoftware.de/veranstaltung/veranstaltung.php
18.12.2010   Vermittlerfortbildung 2011   Jetzt schnell zur Vermittlerfortbildung anmelden!

Unter dem Motto -Haftung, Recht und Sicherheit im Maklerberuf- werden wir gemeinsam einen tollen Tag verbringen und das für Sie völlig kostenfrei!

Die Vermittlerfortbildung wird, wie in den Vorjahren, wieder nach dem bewährten Muster ablaufen:

Die Hans John Versicherungsmakler GmbH wird seine Fachleute zum Thema Vermögensschadensversicherung vorstellen. Der AfW wird mit dem Rechtsanwalt Norman Wirth, einen ausgewiesenen Experten rund um die Maklerthemen, aufbieten. maklerhomepage.net wird einen Vortrag zum Thema -die rechtssichere Maklerhomepage- halten. Weitere Partner runden das Programm ab.

Melden Sie sich am besten hier gleich an. Die Fortbildung ist für Sie kostenfrei! http://www.versdirekt.com/16-termine-in-ganz-deutschland-um-3openonline-kennenzulernen/

3OpenOnline kann vergleichen, VVG konform dokumentieren und beantragen. 3OpenOnline übernimmt die Daten aus Ihrer Agenturverwaltung, erzeugt Vergleiche für Ihre Homepage, kann PDF-Fragebögen und Makleraufträge erstellen und vieles mehr. 3OpenOnline beinhaltet Vergleiche aller Schichten der Altersvorsorge, Risikotarife, aller relevanten Sachversicherungssparten, PKW/KFZ Versicherung, Krankenvoll- und Zusatzversicherung!

3OpenOnline ist vollkommen unabhängig von Pools und Produktanbietern und trotzdem preiswert!

Lassen Sie sich 3OpenOnline ganz bequem von einem Fachmann vorführen. Im Januar und Februar 2011 reisen wir mit unseren Partnern durch ganz Deutschland und laden Sie sehr herzlich ein uns kennenzulernen. Wir werden selbstverständlich die Möglichkeit haben, auch Ihre ganz speziellen Fragen vor Ort zu beantworten.

http://www.versdirekt.com/16-termine-in-ganz-deutschland-um-3openonline-kennenzulernen/
07.12.2010   Aktualisierung Wohngeb. Versicherung Volkswohlbund, Rechtsschutz DEURAG   Es wurden folgende Tarife aktualisiert:
1. WOHNGBÄUDE:
Volkswohlbund (Summentarife nach WERT 1914):
- BASIS bis 10 Jahre, BASIS bis 25 Jahre, BASIS über 25 Jahre
- KOMFORT bis 10 Jahre, KOMFORT bis 25 Jahre, KOMFORT über 25 Jahre
- KOMFORT-PLUS bis 10 Jahre, KOMFORT-PLUS bis 25 Jahre, KOMFORT-PLUS über 25 Jahre.
Diese Tarife gelten für folgende Wohngebäude: Ein- und Zweifamilienhäuser mit der Bauartklasse 1 und Fertighäuser Bauartklasse 1.
Kombinationen: jeweils als Pakete:
1. Feuer / Leitungswasser / Sturm/Hagel
2. Feuer / Leitungswasser / Sturm/Hagel / erweiterte Elementarschäden (Elementar 1, ohne Ausuferung von Gewässern)

2. RECHTSSCHUTZ:
DEURAG Privat Rechtsschutz:
- Beitragsanpassung und Aktualisierung auf ARB2010.

Die Bedingungen / Dokumente wurden im Antrag / Deckungsauftrag als pdf-Anhang wie gewohnt ebenfalls aktualisiert.

SOLLTEN SIE DIE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN / AKTIVIEREN wollen, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen auf Volkswohlbund Sachversicherungen und aktivieren Sie hier die entsprechende Sparte (Wohngebäudeversicherung) mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
29.11.2010   Aktualisierung private Sachversicherungen Unfall   Es wurden folgende Tarife aktualisiert:
UNFALLVERSICHERUNG (Schleswiger Versicherungskontor, Schleswiger Versicherungsdienst, Volkswohlbund) :
- Aktualisierung der Unfalltarife Unfall Easy mit folgenden Deckungserweiterungen:
Überblick der Leistungsverbesserungen:
* erweiterte Definition der Unfälle durch Eigenbewegung (gilt für die Varianten Komfort und KomfortPlus)
* Mitwirkungsanteil in Komfort jetzt erst ab 40 % (in KomfortPlus wurde der Wert bereits im Mai 2010 auf 50 % angehoben)
* verbesserte Gliedertaxe und Aufnahme weiterer innerer Organe (gilt für die Varianten Komfort und KomfortPlus)
* Versicherungssumme für die Vorsorgeversicherung für Kinder oder bei Heirat für den Lebenspartner jetzt 50.000 EUR in KomfortPlus(vorher 25.000 EUR)
* Pauschale bei ambulanten OP's jetzt 75 EUR in KomfortPlus (vorher 50 EUR)

Darüber hinaus sind die Summen für die beitragsfreien Leistungen aller Tarife erhöht worden:
* Bergungskosten jetzt bis zu 50.000 EUR beitragsfrei mitversichert (vorher 7.500 EUR)
* Kosten für kosmetische Operationen jetz bis zu 30.000 EUR
beitragsfrei mitversichert (vorher 7.500 EUR)

Die Beiträge bleiben unverändert.

UNFALLVERSICHERUNG:
Haftpflichtkasse Darmstadt
- ERWEITERUNG im Tarif Unfall Vollschutz: ab sofort KEINE ANRECHNUNG / KEIN ABZUG BEI VORERKRANKUNGEN / GEBRECHEN.

RECHTSSCHUTZ:
NRV (Nürnberger NRV Rechtsschutz):
1. Beitragsanpassung Rechtsschutz NRV mit Leistungsverbesserungen und ARB2010.
2. NEU: NRV + XXL mit Tarifen:
- Privat-Berufs-Verkehrs Rechtsschutz
- Privat-Berufs-Verkehrs Rechtsschutz inkl. WuG
(Tarife jeweils als Familien- und Singletarif, Normal und Beamte/öff. Dienst, jeweils ohne SB, SB 150,-- und SB 250,-- EURO.

FINAS- Haftpflicht Konzepte:
1. FINAS-Z-KONZEPT (PHV und THV): Erhöhumg der Deckungssummen auf 20 Mio pauschal, sowie einige Leistungsverbesserungen in der Hundehalterhaftpflicht mit teilweise gerimgfügiger Beitragssenkung (Hundehalter-Haftpflicht).

FÜR APN (ASSEKURANZ POOL NORD) Rechtsschutz:
1. Beitragsanpassung Rechtsschutz NRV mit Leistungsverbesserungen und ARB2010.
2. NEU: APN NRV + XXL mit Tarifen:
- Privat-Berufs-Verkehrs Rechtsschutz
- Privat-Berufs-Verkehrs Rechtsschutz inkl. WuG
(Tarife jeweils als Familien- und Singletarif, Normal und Beamte/öff. Dienst, jeweils ohne SB, SB 150,-- und SB 250,-- EURO.

Alle entsprechenden Dokumente / Kundeninformationen sind wie gewohnt im Antrag / Deckungsauftrag als pdf beigefügt / aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
24.11.2010   AV - Multitarifvergleich mit neuen Funktionen   Der AV Multitarifvergleich wurde mit folgenden neuen Funktionen ausgestattet:

1. Inhalte des BU-Bedingungen Check können innerhalb einer Beitrags - Vergleichsberechnung der SBU oder BUZ mit einbezogen werden. Sei es, dass Sie Fragen des BU Checks filtern oder die Leistungen in der Ergebnistabelle aufrufen. Sie können bis zu drei Ergebnisse gegenüber stellen.

2. Die Ergebnisse des AV-MTV können ab sofort wieder sortiert werden.
24.11.2010   neue Optik der VERSDIREKT.com   nach über 10 Jahren ist es notwendig geworden, die Optik der Heimatseite von 3OpenOnline zu überarbeiten. Wir haben eine professionelle Werbeagentur mit dieser Aufgabe betraut. Wir hoffen, Ihnen gefällt die neue Optik. Das Login ist jetzt oben recht in die Ecke gewandert. Ändern wird sich sonst für sie nichts. In der Phase der Umstellung kann es sein, dass die neue Seite nicht komplett angezeigt wird. In diesem Fall bitten wir Sie, sich über die Seite https://www.versicherungssoftware.de in 3OpenOnline einzuloggen.
18.11.2010   KV Update November III   Wir konnten weitere Beitragsanpassungen im KV - Vergleich wie folgt hinterlegen:

HALLESCHE
Beitragsanpassung zum 01.01.2011

LVM
Beitragsanpassung zum 01.01.2011
16.11.2010   Aktualisierung / Neuerungen im privaten Sachvergleich   Es wurden folgende Tarife neu aufgenommen:
Unfall:
- FINAS-V-KONZEPT (VHV mit 10% Beitragsnachlass),
Tarife: GARANT (bis 64 J.), GARANT+EXKLUSIV (bis 64 J.), GARANT (65-69 J), GARANT+EXKLUSIV (65-69 J)

Privathaftpflicht:
1. SLP PRIMUS PLUS 1 (PRIMUS PLUS) mit Deckungssumme 20.000.000,--
Tarife: PRIMUS PLUS+Sorgl.; jeweils ohne SB, mit SB 150,--, als Familien-, und Singletarif. Bei Einschluß Diensthaftpflicht (gilt für Lehrer angestellt und Lehrer (Beamte / öff. Dienst) sind Dienstschlüssel für Lehrer eingeschlossen.
2. SLP PRIMUS PLUS 2 (PRIMUS PLUS) mit Deckungssumme 20.000.000,--
Tarife: PRIMUS PLUS+Sorgl.+AusfallPlus; jeweils ohne SB, mit SB 150,--, als Familien-, und Singletarif. Bei Einschluß Diensthaftpflicht (gilt für Lehrer angestellt und Lehrer (Beamte / öff. Dienst) sind Dienstschlüssel für Lehrer eingeschlossen.

Die entsprechenden Dokumente / Kundeninformationen sind wie gewohnt im Antrag / Deckungsauftrag als pdf beigefügt.

SOLLTEN SIE DIE NEUEN UNFALLTARIFE DER FINAS IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen im unteren blauen Bereich (Sonderkonzepte) und aktivieren Sie hier die entsprechende Sparte (Unfall) unter FINAS-V-KONZEPT mit anschließender Speicherung. Aktivieren Sie auch in der Spalte Kooperation die Gesellschaft FINAS-V-KONZEPT mit anschließender Speicherung und geben Sie danach bei der Gesellschaft die entsprechende Agentur-Nr. für die Deckungsaufträge / Deckungsnoten mit anschließender Speicherung ein.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
12.11.2010   KV Update November II   Wir konnten weitere Beitragsanpassungen in dem KV - Vergleich wie folgt hinterlegen:

SIGNAL
Beitragsanpassung zum 01.01.2011

UNIVERSA
Beitragsanpassung zum 01.01.2011
11.11.2010   DBV KFZ Tarif bei BEAMTEN   Der KFZ-Multitarifrechner bringt derzeit bei jeder Berechnung im Falle der DBV (Beamte) die Meldung "Die Kombination Produkt=KTAR Mandant=065 Variante=B0000 ist ungültig". Die Ursache liegt an der noch nicht kompletten Freischaltung der DBV Beamtentarife seitens der AXA/DBV. Sobald wir diese Freigabe bekommen haben, werde wir Sie über diese Newssystem informieren.
Wir danken für Ihr Verständnis.
11.11.2010   Aktualisierung Rechtsschutztarife   Es wurden folgende Rechtsschutztarife aktualisiert:
1. Concordia Rechtsschutz: Erhöhung der Deckungssumme auf 500.000,-- EURO, Aktualisierung der Bedingungen auf ARB2010, teilweise Beitragsanpassungen (Erhöhungen), Leistungsverbesserungen. Neuaufnahme Rechtsschutztarif mit unbegrenzter Deckungssumme.
2. Badische Rechtsschutz: Erhöhung der Deckungssumme auf 500.000,-- EURO im Tarif proSB und proSenioren, Aktualisierung der Bedingungen auf ARB2010, teilweise Beitragsanpassungen (Erhöhungen), Leistungsverbesserungen.

EINE KORREKTUR wurde vorgenommen in den neuen Privathaftpflicht-Tarifen der HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT . Versehentlich wurde in den SB-Tarifen eine SB von 150,-- eingepflegt. Die SB wurde auf 125,-- EURO korrigiert.
Die eingepflegten Beiträge der Haftpflichkasse Darmstadt bleiben hiervon unbetroffen.

Die entsprechenden Dokumente / Kundeninformationen sind ebenfalls in den Anträgen / Deckungsaufträgen aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
11.11.2010   Nürnberger und Granta   die Nürnberger und Granta Tarife wurden in den KFZ-MTV aufgenommen. Derzeit erscheint die Nürnberger mit bis zu sechs Tarifen.
09.11.2010   AXA KFZ Tarif mit irreführender Fehlermeldung   Der KFZ-Multitarifrechner bringt derzeit bei jeder Berechnung im Falle der AXA die Meldung "SB - Stufe passt nicht". Die Ursache liegt jedoch nicht in einer nicht vorhandenen SB - Stufe sondern in einer kurzfristigen Änderung des von uns genutzten Web - Services der AXA. Wir sind derzeit zusammen mit der AXA dabei das Problem zu beheben. Gleichfalls werden die Beiträge in den KFZ - Deckungsaufträgen nicht ausgewiesen. Auch dieser Fehler ist im Hause bekannt. Wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Wir danken für Ihr Verständnis.
08.11.2010   Neuerungen Haftpflichtkasse Darmstadt   Es wurden folgende Neuerungen in der Privathaftüflicht aufgenommen:

Seit dem 1. November 2010 ist es soweit: Die neue PHV VARIO der HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT:
Die wesentlichen Highlights lauten:
* Zwei neue Produktlinien mit mehr Leistungen: Komfort und Komfort PLUS
* Deutlich reduzierte Beiträge in der Linie Komfort PLUS
* Vereinfachte Tarifstruktur mit der Möglichkeit zur Zuwahl von VARIO-Paketen Freizeit, Beruf, Recht und Erweiterte Vorsorge

* Einmalig in Deutschland: "Erweiterter Vorsorgeschutz", d.h. zukünftig von der Assekuranz angebotene Deckungserweiterungen gelten in der PHV vorsorglich mitversichert.

Kombinationsmöglichkeiten im Tarif Komfort
1 VARIO-Paket Freizeit:
Beschädigung, Vernichtung, Verlust fremder gemieteter oder geliehener Sachen Höchstersatzleistung bis 10.000 (€1150 € SB), inklusive medizinischer Hilfsmittel (z.B. Dialysegerät), Besitz und Gebrauch eigener Segelboote bis 15 qm Segelfläche, Besitz und Gebrauch eigener Motorboote bis 5 PS, Be- und Entladeschäden Höchstersatzleistung 10.000 € (150 € SB), Mallorca-Deckung

2 VARIO-Paket Beruf:
Beruflicher Schlüsselverlust Höchstersatzleistung 100.000 €, Haftpflichtansprüche des Arbeitgebers oder von Arbeitskollegen für Sachschäden Höchstersatzleistung 10.000 € (150 € SB), Nebentätigkeiten bis 10.000 € Jahresumsatz

3 VARIO-Paket Recht:
Rechtsschutz als Ergänzung zur Ausfalldeckung im Rahmen der Privat-Haftpflichtversicherung

4 VARIO-Paket Erweiterte Vorsorge:
Kein Deckungsnachteil gegenüber Mitbewerbern im Schadenfall, Verzicht auf Selbstbeteiligungen (SB) sowie auf Begrenzungen der Höchstersatzleistungen bis zu den im deutschen Markt erreichbaren Summen (Sublimits) innerhalb der vereinbarten Deckungssumme.

Im Tarif KomfortPlus sind alle Bausteine enthalten.

Die Variante Single mit Kind wird nicht mehr separat angeboten. Alle Tarife werden alternativ ohne SB und mit SB 150,-- EURO angeboten, Familietarif (-Partnertarif), Singletarif sowie als Tarif 60 Aktiv (ab 60 Jahre).

Die entsprechenden Dokumente / Kunden- und Vertragsinformationen sind in den Anträgen / Deckungsaufträgen aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
08.11.2010   KV Update November   Wir konnten weitere Beitragsanpassungen in dem KV - Vergleich wie folgt hinterlegen:

Inter
Beitragsanpassung zum 01.01.2011

Süddeutsche Krankenversicherung
Beitragsanpassung zum 01.01.2011

CONTINENTALE
Beitragsanpassung zum 01.01.2011

Würtembergische
Beitragsanpassung zum 01.01.2011

R + V
Beitragsanpassung zum 01.01.2011

Dt. Ring
Beitragsanpassung zum 01.01.2011

Das Update wurde automatisch eingestellt. Eine gesonderte Installation ist nicht notwendig.
29.10.2010   Am Montag ist die Hotline nicht besetzt.   Der 01.11.2010 ist in Bayern ein gesetzlicher Feiertag.

Aus diesem Grund ist unsere Hotline an diesem Tag nicht besetzt. Wir bitten insbesondere die neuen Anwender, die seit der DKM dazugekommen sind, um Verständnis.
27.10.2010   Umschlüsselung Rechtsschutztarife FINAS-RO-KONZEPT   Es wurde folgende Änderung vorgenommen:
- Die Rechtsschutztarife der FINAS (FINAS-RO-KONZEPT) der Roland Rechtsschutz sind umgeschlüsselt worden. Die Gesellschaft ist jetzt als "Eigene Gesellschaft" im ADMIN-Bereich Gesellschaften an-/abwählen im unteren Bereich "Pools, ausländische Versicherer, Deckungskonzepte" unter der Gesellschaftsbezeichnung: FINAS-RO-KONZEPT angelegt worden. Bitte kontrollieren Sie bei Bedarf, ob hier die Spalte Kooperation und die Sparte Rechtsschutz bei Ihnen aktiviert / angehakt ist und geben Sie bei der Gesellschaft entsprechend die Daten der FINAS für diese Rechtsschutztarife ein (Agentur-Nr. Ansprechpartner, etc.).

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
25.10.2010   KV Update Oktober II   Wir konnten weitere Beitragsanpassungen in dem KV - Vergleich wie folgt hinterlegen:

Alte Oldenburger
Beitragsanpassung zum 01.01.2011

CENTRAL
Beitragsanpassung zum 01.01.2011

Das Update wurde automatisch eingestellt. Eine gesonderte Installation ist nicht notwendig.
18.10.2010   Aktualisierung / Neuerungen Rechtsschutzversicherung   Es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen im Sachvergleich eingepflegt:

1. AKTUALISIERUNGEN:
Rechtsschutzversicherung
- Roland Rechtsschutz: diverse Leistungserweiterungen (u. a. Erhöhung der Deckungssumme im Tarif Kompakt-RS JurLine), Bedingungen ARB2010 bei unverändertem Beitrag.
- FINAS-RO-KONZEPT (Roland Rechtschutz): diverse Leistungserweiterungen (u. a. Erhöhung der Deckungssumme im Tarif Kompakt-RS JurLine), Bedingungen ARB2010 bei unverändertem Beitrag.

2. NEUERUNGEN:
Rechtsschutzversicherung
- Roland Rechtsschutz: Neue Tarifschiene mit SB 300, SB jährlich fallend um 100,-- EURO (Tarif Kompakt-RS JurLine 2010, KompaktPlus-RS JurLine 2010), Familien-/Partnertarif und Singletarif, jeweils Normmaltarif und öffentl. Dienst / Beamte, Bedingungen ARB2010.
- FINAS-RO-KONZEPT (Roland Rechtschutz): Neue Tarifschiene mit SB 300, SB jährlich fallend um 100,-- EURO (Tarif Kompakt-RS JurLine 2010, KompaktPlus-RS JurLine 2010), Familien-/Partnertarif und Singletarif, jeweils Normmaltarif und öffentl. Dienst / Beamte, Bedingungen ARB2010.

Die entsprechenden Bedingungen / Kundeninformationen sind wie gewohnt in den entsprechenden Anträgen / Deckungsnoten als pdf-Anhang hinterlegt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
Private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
14.10.2010   Online-Schulung   gerne laden wir Sie zur Online-Schulung unseres 3openOnline ein.

Nachfolgend haben wir Ihnen die Termine zusammengestellt.


Bitte melden Sie sich hier an.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team Versdirekt GmbH

Markus Meier

Vertriebs- und Schulungsleiter

Tel: 08105-7789702
14.10.2010   Swiss Life im AV Multitrarifvergleich   Seit heute ist die SwissLife im AV-Multitarifvergleich freigeschaltet. Die Implementierung wurde von der SwissLife selber sehr ausgiebig getestet. Wir freuen uns, dass wir diese, insbesondere im BU Bereich, wichtige Gesellschaft ab sofort mit abbilden können. Wenn Sie noch keine Anbindung an die SwissLife haben, können Sie diese sehr einfach bei Herrn OL Martin Koszinowski (Swiss Live München, 0179 2943831) beantragen. Herr Koszinowski hat uns maßgeblich bei der Umsetzung unterstützt und kennt sich bestens mit dem AV-Multitarifvergleich aus.

Übrigens: In unseren Onlineschulungen wird auch der AV-Multitarifvergleich gezeigt! Am besten gleich anmelden!

http://www.assekuranzseite.de/maklerinfo_ganz.asp?3
11.10.2010   Aktualisierung / Neuerungen private Sachversicherungen   Es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen im Sachvergleich eingepflegt:

1. AKTUALISIERUNGEN:
1. Continentale Rechtsschutzversicherung:
neues Tarifwerk Privat-Rechtschutz, Tarife:
ConJure XL, ConJure XXL, (Normaltarif jeweils Familien- und Singletarife, ohne SB, SB 150,-- und SB 250,-- EURO)
ConJure XL, ConJure XXL, (Öffentl. Dienst / Beamte jeweils Familientarife, ohne SB, SB 150,-- und SB 250,-- EURO)
2. Baden Badener Unfallversicherung:
Tarifgruppe TOP und KINDER SICHER: Leistungserweiterungen - Sofortleistung bei Raubüberfall oder Geiselnahme 3.000,-- EURO, Todesfalleistung bei Verschollenheit, Fahrtveranstaltungen von Stern-, Zuverlässigleits-, Slalom- und Orientierungsfahrten, Haushaltshifegeld/Kinderbetreuung 65,-- EURO / Tag bis max. 30 Tage, Invaliditätsvorschuss bei Schwerverletzungen erhöht auf 15.000,-- EURO, Unfallbedingte Fehlgeburt bei Frauen. Die entsprechenden Bedingungen / Kundeninformationen wurden im Antrag / Deckungsauftrag ersetzt.
3. Generali PHV / THV
Beitragsanpassung Neugeschäft 5% in allen PHV und THV Tarifen

2. NEUERUNGEN:
1. Gesellschaft: MiBB, Privathaftpflicht:
MiBB-2 Top-Schutz, MiBB-2 Top-Schutz Single (ohne SB) mit 20% Courtage

2. Gesellschaft MiBB SFR, Privathaftpflicht:
MiBB-2 Top-Schutz SFR, MiBB-2 Top-Schutz Single SFR (ohne SB) – ohne Courtage, VORRAUSSETZUNG: mindestens 5-jährige schadenfreie Vorversicherung. DIE SFR-TARIFE KÖNNEN SEPARAT ZU- / ODER ABGEWÄHLT WERDEN UNTER GESELLSCHAFT: MiBB SFR!

3. Gesellschaft MiBB, Privat-Rechtsschutz:
EXPERT Rechtsschutz, Standard Rechtsschutz (jeweils ohne SB, SB 150,--, SB 300,-- EURO)

4. Gesellschaft: VÖDi e.V. (für öffentlichen Dienst / Beamte), Privathaftpflicht:
VÖDi-2 Top-Schutz, VÖDi-2 Top-Schutz Single (ohne SB) mit 20% Courtage. Bei Einschluß DIENSTHAFTPFLICHT: NUR für Lehrer (öffentl. Dienst / Beamte), dann inkl. Dienstschlüssel bis 30.000,-- EURO.

5. Gesellschaft VÖDi e.V., Privat-Rechtsschutz (öffentlicher Dienst / Beamte):
EXPERT Rechtsschutz, Standard Rechtsschutz (jeweils ohne SB, SB 150,--, SB 300,-- EURO).

6. Gesellschaft: VÖDi e.V. SFR, Privathaftpflicht:
VÖDi-2 Top-Schutz SFR, VÖDi-2 Top-Schutz Single SFR (ohne SB) – ohne Courtage, VORRAUSSETZUNG: mindestens 5-jährige schadenfreie Vorversicherung. Bei Einschluß DIENSTHAFTPFLICHT: NUR für Lehrer (öffentl. Dienst / Beamte), dann inkl. Dienstschlüssel bis 30.000,-- EURO. DIE SFR-TARIFE KÖNNEN SEPARAT ZU- / ODER ABGEWÄHLT WERDEN UNTER GESELLSCHAFT: VÖDi SFR!

7. Gesellschaft: Schleswiger AG, Hausrat:
NEUE, ZUSÄTZLICHE HAUSRATTARIFE:
Kompakt Schutz, Premium Schutz, jeweils mit Zusatzmöglichkeit erweiterte Elementardeckung (nach Prüfung durch den Versicherer)

8. Gesellschaft: Dolleruper Freie Brandgilde VVaG:
Wohngebäudeversicherung, Tarife: WGB PLUS, WGB TOP (jeweils bis 20 Jahre und ab 20 Jahre, ohne erweiterte Elementarschäden (auf Anfrage gegen Zusatzbeitrag möglich, dann aber begrenzt auf Höchsterstattung 25.000,-- EURO, mit SB 500,-- EURO)
Hausratversicherung, Tarife: BASIS, PLUS und TOP

KONTAKTADRESSE für der Dolleruper Freie Brandgilde VvaG für Kooperation::
Dolleruper Freie Brandgilde VvaG
Am Wasserwerk 3
D – 24972
Tel.: 04632 84 878 0
Fax: 04632 84 88 23
email: info@dolleruper.de
HOMEPAGE: www.dolleruper.de


Die entsprechenden Bedingungen / Kundeninformationen sind wie gewohnt in den entsprechenden Anträgen / Deckungsnoten als pdf-Anhang hinterlegt.


SOLLTEN SIE DIE NEUEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu den entsprechenden Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten (Wohngebäudeversicherung, Hausrat, Privathaftpflicht, etc.) mit anschließender Speicherung.

- Continentale Rechtsschutz unter: Continentale Sachversicherung AG unter Rechtsschutzversicherung
- MiBB / MiBB SFR unter:: Pools / ausländische Versicherer / Sonderkonzepte unter MiBB und / oder MiBB SFR (Privathaftpflicht Familie / Single, Rechtsschutz)
- VÖDi e.V. / VÖDi e.V. SFR unter:: Pools / ausländische Versicherer / Sonderkonzepte unter VÖDi und / oder VÖDi SFR (Privathaftpflicht Familie / Single, Rechtsschutz)
- Dolleruper Freie Brandgilde VVaG unter:: Pools / ausländische Versicherer / Sonderkonzepte unter Dolleruper Freie Brandgilde VvaG (Hausrat, Wohngebäudeversicherung)

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
08.10.2010   Update / Upgrade auf eine neue PKV Version   mit Anfang Oktober trudeln, wie jedes Jahr, die neuen Beiträge für die Krankenvollkostenversicherung ein.

Um Ihnen die neuen Beiträge künftig noch schneller ausliefern zu können haben wir das Datenbank - System hinter dem PKV Vergleich umgestellt. Wir können ab sofort, nach jeder umgestellten Gesellschaft, diese freischalten. Und noch ein Vorteil ergibt sich für Sie: Die Berechnungen sind jetzt in weniger als einer Sekunde fertig. Durch die enorm gestiegene Zahl der Anwender war uns dieser Punkt sehr wichtig.

Und diese Gesellschaften haben uns bereits die neuen Zahlen geliefert:

ARAG
BAP zum 31.12.2010

Barmenia
BAP zum 31.12.2010

Hanse Merkur
BAP zum 31.12.2010

Münchener Verein
BAP zum 31.12.2010

Nürnberger
BAP zum 31.12.2010

Wie bereits mehrfach mitgeteilt, haben wir die Offlineversion eingestellt. Künftige Updates werden ausschließlich in 3OpenOnline ausgeliefert
01.10.2010   Tariferweiterung Privathaftpflicht Gothaer   Es wurden beim Gothaer Maklertarif folgende Privathaftpflichttarife neu aufgenommen:
1. Gothaer Maklertarif TR4 (rabattiert Rahmenvertrag):
- Tarife: PHVTop Plus TR4, PHVTop Plus TR4 Single; jeweils ohne SB und mit SB 150,-- EURO
2. Gothaer Maklertarif TR3:
- Tarife: PHVTop Plus TR3, PHVTop Plus TR3 Single; jeweils ohne SB und mit SB 150,-- EURO.

Die entsprechenden Kundeninformationen /Bedingungen sind wie üblich in den entsprechenden Anträgen als pdf-Datei beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachvergleiche

Friedhelm Schlinge
30.09.2010   Aktualisierungen / Neuerungen private Sachvergleiche   Es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen im Sachvergleich eingepflegt:
1.Aktualisierungen
- NV Versicherungen:
1.Die Tarifschiene (Privat)MaXX wurde umbenannt in (Privat)max. (PHV, THV, UV, HR, WGB).
2.Privathaftpflichttarife PrivatSpar 4.0 (Familie, Single), Privatmax. 4.0 Senioren (Familie); jeweils ohne SB und mit SB 150, Beitragssenkungen sowie Leistungserweiterungen.

2. Neuerungen
Es wurden folgende Tarife / Gesellschaften neu aufgenommen:
1.NV Versicherungen:
- PHV Tarifschiene: PrivatPremium: PrivatPremium Single, PrivatPremium Familie, PrivatPremium Senioren (ohne SB und mit SB 150,--)
2.degenia AG:
- PHV Tarifschiene optimum: optimum, optimum ÖD (jeweils Familie, Single, ohne SB und mit SB 150,--)
- THV Tarifschiene optimum: THV Hund optimum, THV Hund optimum ÖD (jeweils ohne SB und mit SB 150,--)
3. VHV Wohngebäudeversicherung:
- Tarife BASIS-GARANT, KLASSIK-GARANT (jeweils bis 4 Jahre, bis 20 Jahre, über 20 Jahre, ohne Elementar und inkl. Elementar I (ohne Ausuferung von oberirdischen stehenden oder fließenden Gewässer; mit Elementar II (inkl. Ausuferung von oberirdischen stehenden oder fließenden Gewässern) erst nach Prüfung, alle Tarife jeweils als Normaltarif und Tarif öffentlicher Dienst / Beamte ÖD)
4. maxpool Wohngebäudeversicherung:
- Tarif - MEDIEN KOMFORT (bis 3 Jahre, bis 10 Jahre, bis 40 Jahre, jeweils ohne GROBER FAHRLÄSSIGKEIT und mit GROBER FAHRLÄSSIGKEIT, ohne Elementarschäden.

Die entsprechenden Bedingungen / Kundeninformationen sind wie gewohnt in den entsprechenden Anträgen / Deckungsnoten als pdf-Anhang hinterlegt.

SOLLTEN SIE DIE NEUEN TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu den entsprechenden Gesellschaft und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten (Wohngebäudeversicherung, Privathaftpflicht, etc.) mit anschließender Speicherung.
- VHV Wohngebäude: VHV Vereinigte Hannoversche Versicherung a.G. unter Wohngebäudeversicherung
- Maxpool Wohngebäude: Pools / ausländische Versicherer / Sonderkonzepte unter maxpool Wohngebäudeversicherung

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
24.09.2010   KFZ - neue Gesellschaft: Volkswohlbund   Der KFZ Vergleich wurde um einige Funktionalitäten erweitert. So werden ab sofort Fragen ausgeblendet, wenn diese nur von Gesellschaften gestellt werden, die abgewählt wurden. Einige weitere Gesellschaften erlauben ab sofort die "Dunkelverarbeitung". Wenn Sie diese nutzen wollen, setzen Sie bitte bei "Gesellschafts- An-/Abwahl" die entsprechenden Haken bei "AVO". Alle Gesellschaften, die die Onlineanträge "Dunkel" aus 3OpenOnline entgegennehmen, sind in der Liste übrigens rot markiert. Weiterhin konnten wir den Volkswohlbund mit 4 neuen Tarifen aufnehmen. Derzeit wird der HDI Gerling sowie die Nürnberger und Garanta programmiert.

Von der DEVK erreichte uns noch folgende Email, die erklärt, warum bei der DEVK ab und an keine Ergebnisse kommen:

Sehr geehrter Partner,

leider haben wir (die DEVK) zurzeit technische Probleme innerhalb unseres Hauses.

Daher kommt es bei der Angebotsanforderung und Antragseinreichung zu massiven Problemen.

Wir arbeiten mit Hochdruck an der Behebung des Problems und werden Sie informieren, sobald alle Systeme wieder einwandfrei funktionieren. ...
23.09.2010   Aktualisierungen / Neuerungen private Sachversicherungen   Es wurden folgende Gesellschaften / Tarife im privaten Sachvergleich aktualisiert / erneuert:
AKTUALISIERUNG:
1. Signal-Tarife:
- Private Haftpflichtversicherung mit folgenden Tarifen: jeweils Familie-, Single- und Seniorentarif: Tarif Exklusiv, Tarif Optimal; jeweils Tarif Exklusiv + Optimal (Versich. / Banken) nur für Mitarbeiter und Pensionäre von Banken und Versicherungen (Beitragsrabatt 33 1/3%), jeweils als Familien- und Singletarif. Alle Privathaftpflichttarife jeweils ohne SB und mit SB 150,-- EURO.
- Hausratversicherung mit folgenden Tarifen: Tarif Exklusiv + Tarif Optimal; Tarif Exklusiv + Optimal (Versich. / Banken) nur für Mitarbeiter und Pensionäre von Banken und Versicherungen (Beitragsrabatt 33 1/3%).

NEUERUNG:
1. SIGNAL
- Wohngebäudeversicherung mit folgenden Tarifen: Wohngebäude bis 10 Jahre, Wohngebäude bis 60 Jahre. Auch hier kann für Mitarbeiter und Pensionäre von Banken und Versicherungen ein Beitragsrabatt von 33 1/3% gewährt werden. Diese Tarife können auch mit erweiterter Elementardeckung berechnet werden.

- SOLLTEN SIE DIE TARIFE DER SIGNAL IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zur Gesellschaft SIGNAL Unfallversicherung und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparte (Wohngebäudeversicherung, Privathaftpflicht, Hausrat) mit anschließender Speicherung.

NEUERUNG:
2. Gothaer Maklertarif TR3
In allen Sparten (Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht, Hausratversicherung, Unfallversicherung und Wohngebäudeversicherung) wurde der Gothaer Maklertarif um die Variante Gothaer TR3 erweitert. Die Leistungen sind jeweils analog zum Gothaer Maklertarif TR4. Lediglich der Beitrag weicht teilweise vom Maklertarif TR4 ab, da die Tarifvariante TR4 teilweise rabattiert ist und nicht von jedem Makler angeboten werden kann.
- NEUERUNG / ERWEITERUNG Wohngebäudeversicherung der Gothaer: Die Wohngebäudeversicherung wurde um die Variante WGB-TOP-PLUSDECKUNG TR4 VGB2008 und WGB-TOP-PLUSDECKUNG TR4 Neubauten VGB2008 -SFR 30% erweitert. Dies gilt ebenfalls analog für die Variante Gothaer Maklertarif TR3.

- ALTERNATIV KÖNNEN SIE WÄHLEN ZWISCHEN VATIANTE TR3 UND TR4 im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen für:
- TR4 zur Gesellschaft GOTHAER ALLGEMEINE AG und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.
- TR3 zur Gesellschaft GOTHAER ALLGEMEINE TR3 im unteren blauen Bereich (Sonderkonzepte) und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten mit anschließender Speicherung.

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklun
private Sachversicherungen

Friedhelm Schlinge
19.09.2010   der AV - Multitarifvergleich läuft ab sofort ohne Microsoft .NET Framework   Insbesondere unsere Hotline ist sehr glücklich, dass der AV-Multitarifvergleich unter einer neuen Umgebung läuft. Wir haben die leidvolle Erfahrung gemacht, dass die "Microsoft .NET" - Anwendung nicht auf allen Systemen unserer Anwender gelaufen ist. Insbesondere die Nutzer des Browsers "Mozilla Firefox" oder einer restriktiven Firewall hatten teilweise Probleme mit dem Start des AV - Multitarifvergleiches. So wurde es notwendig, die Microsoft .NET Anwendung durch eine browserbasierte (PHP 5) Oberfläche zu ersetzen. Dieses neue System ist deutlich robuster und läuft nun auch störungsfrei auf nahezu allen Systemen. Sei es ein Apple iPhone oder MacBook, ein Smartphone mit GoogleCrome oder natürlich ein Windows 2000/XP/Vista/7 System mit einem aktuellen Browser (z. B. Firefox ab Version 3) kann eingesetzt werden. Das Programm ist zudem schneller geworden und konnte besser in 3OpenOnline integriert werden.

Damit können wir die tolle Erfolgsgeschichte des AV-Multitarifvergleiches fortschreiben. Diejenigen unserer 3900 Anwender, die diesen fortschrittlichen Vergleich noch nicht nutzen, laden wir zu einem Test ein. Im Demomodus können drei Gesellschaften gerechnet werden. Einfach wie gewohnt einloggen, dann "nur Vergleiche durchführen" wählen und dann den AV-Multitarifvergleich starten. In der lizenzierten Version können wir derzeit 26 Gesellschaften, mit allen relevanten Tarifen, frei schalten.

Mit dem Programm können Sie vergleichen, Vergleichsangebote erstellen, aber natürlich auch einzelne Gesellschaften rechnen und Angebote direkt (VVG-Konform) aus der Original-Tarifsoftware erzeugen.

Wir wünschen allen Anwendern viel Freude mit diesem Upgrade.
15.09.2010   Neuerungen private Sachvergleiche (Wohngebäudeversicherung)   Es wurden folgende Neuerungen im Sachvergleich im Bereich Wohngebäudeversicherung vorgenommen:

NEUERUNGEN
Es wurde folgende Tarife neu in die Sachvergleiche aufgenommen:
a) Versicherer: diehanauer24
- Wohngebäudeversicherung
a) Wohngebäude bis 10 J. (inkl. grobe Fahrlässigkeit)
b) Wohngebäude bis 10 J. (ohne grobe Fahrlässigkeit)
c) Wohngebäude bis 30 J. (inkl. grobe Fahrlässigkeit)
d) Wohngebäude bis 30 J. (ohne grobe Fahrlässigkeit)

Die Tarife werden auch mit erweiterten Elementarschäden angeboten (jeweils Elementar in Verbindung mit mindestens zwei zusätzlichen Gefahren).

Die Einstufung erfolg nach Baujahr und / oder Kernsanierung 2: Dach, Wasser-, Heizungs-,und Stromleitungen zuletzt erneuert (Kernsaniert)?

ANSCHRIFT diehanauer24
Die Kontaktdaten der Hanauer für Kooperation lauten:
diehanauer24 Versicherungsvertriebs-GmbH
Staudacherstr. 1
83250 Marquartstein
Herr Wenzel
Tel.: 08641 6934 7
Fax: 08641 69534 8
email: horstwenzel@diehanauer.de

Homepage: www.diehanauer.de

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sondertarife/Rahmenverträge,etc.) zur Gesellschaft diehanauer24 und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparte (Wohngebäudeversicherung) mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sachvergleiche

Friedhelm Schlinge
13.09.2010   Aktualisierungen / Neuerungen Private Sachtarife   Es wurden folgende Aktualisierungen / Neuerungen in den Privaten Sachvergleichen erfasst:

1. AKTUALISIERUNGEN
a) NV-Versicherungsgruppe - Hausratversicherung: ab sofort Überspannungsschäden mit 100% ohne Selbsbeteiligung (bisher mit SB 100,-- EURO)
b) Zürich Versicherung - PHV / THV Maklerkozept: 5% Beitragsanpassung
c) degenia Versicherungsdienst AG: Haurat: Tarifgruppe basic - Erhöhung Überspannungsschäden auf 50% der Versicherungssumme; Tarifgruppe clasic - Erhöhung der Überspannungsschäden auf 75% der Versicherungssumme

2. NEUERUNGEN
a) Neuaufnahme: degenia Wohngebäudetarife (Wohnflächentarife)
- Tarifgruppe classic: bis 5 Jahre, bis 10 Jahre, bis 15 Jahre, bis 20 Jahre, bis 50 Jahre (auch Fe/LW/St-Hagel/Elementar). Gebäudealter Einstufung nach Gebäudealter oder Totalrenovierung (Renovierungsjahr: Elektro-, Leitungswasser-, Heizungsinstallation, Dach; Nachzuweisen mit "Sanierungsbogen für Wohngebäude".

- Tarifgruppe premium bis max. 200qm, sowie premium über 200qm-800qm Wohn-und Gewerbe Gesamtnutzfläche, jeweils: bis 10 Jahre, bis 20 Jahre, bis 50 Jahre (auch Fe/LW/St-Hagel/Elementar). Gebäudealter Einstufung nach Gebäudealter oder Totalrenovierung (Renovierungsjahr: Elektro-, Leitungswasser-, Heizungsinstallation, Dach; Nachzuweisen mit "Sanierungsbogen für Wohngebäude".

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sondertarife/Rahmenverträge, etc.) zur Gesellschaft degenia Versicherungsdienst AG und aktivieren Sie hier die entsprechende Sparte (Wohngebäude) mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sachvergleich

Friedhelm Schlinge
08.09.2010   KOREKTUR ADRESSE die hanauer24   KORREKTUR ANSCHRIFT diehanauer24:

Die Kontaktdaten der Hanauer für Kooperation lauten:
diehanauer24 Versicherungsvertriebs-GmbH
- Staudacherstr. 1
83250 Marquartstein
Herr Wenzel
Tel.: 08641 6934 7
Fax: 08641 69534 8
email: horstwenzel@diehanauer.de

Homepage: www.diehanauer.de

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sachvergleiche

Friedhelm Schlinge
08.09.2010   Aktualisierungen / Neuerungen Sachvergleich   Es wurden folgende Aktualisierunge / Neuerungen im Sachvergleich vorgenommen:
1. Aktualisierungen
a) Haftpflichkasse Darmstadt: Tierhalterhaftpflicht:
- Neue Tarife / Umbenennung: THV PLUS Hund, THV PLUS Pferd über Stockmaß 148 cm, THV PLUS Hund Senioren. NEU: THV PLUS Pferd bis Stockmaß 148 cm (ohne SB)
Keine Beitragsanpassung.
b) degenia
- PHV + THV: Erhöhung der Deckunssummen: 3 Mio basic - auf 5 Mio, 6 Mio classic - auf 10 Mio, 11 Mio premium - auf 15 Mio (keine Beitragsanpassung). Tarif PHV classic nur noch mit SB 150,- EURO.
- Hausrat: Leistungserweiterungen, teilweise Beitragssenkung

2. NEUERUNGEN
Es wurde folgende Gesellschaft neu in die Sachvergleiche aufgenommen:
a) diehanauer24
- PHV: Haftpflicht PLUS, Haftpflicht SORGLOS. Jeweils Familien- und Singletarife, ohne SB und mit SB 150,-- EURO.
- Hausrat: Hausrat PLUS und Hausrat SORGLOS

KORREKTUR ANSCHRIFT diehanauer24
Die Kontaktdaten der Hanauer für Kooperation lauten:
diehanauer24 Versicherungsvertriebs-GmbH
Staudacherstr. 1
83250 Marquartstein
Herr Wenzel
Tel.: 08641 6934 7
Fax: 08641 69534 8
email: horstwenzel@diehanauer.de

Homepage: www.diehanauer.de

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sondertarife/Rahmenverträge,etc.) zur Gesellschaft diehanauer24 und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten (Familienhaftpflicht, Singlehaftpflicht, Hausrat, etc.) mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sachvergleiche

Friedhelm Schlinge
26.08.2010   Aktualisierung Sachvergleiche   Es wurden soeben folgende Gesellschaften / Tarife im privaten Sachvergleich aktualisiert:
Rechtsschutz:
- Neuaufnahme DEVK Rechtsschutz: Premium-RS (Familie/Partner-, Singletarif, Seniorentarif für Rentner / Pensionäre (altersunabhängig, immer ohne Arbeits-/ Berufsrechtsschutz). Alle Tarife jeweils ohne SB und mit SB 150,-- EURO, Normal- und Beamtentarif /öffentl. Dienst).

Aktualisierung:
1. Interlloyd:
- Tierhalterhaftpflicht mit Beitragssenkung, Privathaftpflicht mit bisherigem Beitrag, teilweise Leistungsverbesserungen - z. B. Erhöhung Schlüsselverlust Prvat- und Berufsschlüssel von 15.000,-- EURO auf 25.000,-- EURO, mit SB 150,-- EURO wie bisher)
- Unfall: Beitrag unverändert, jedoch mit verbesserten Leistungen
- Hausrat: Beitragsanpassung, teilweise Beitragssenkung mit teilweise Leistungsverbesserungen

2. Gothaer:
- Wohngebäude Maklertarif TR4 (Summentarif nach Wert 1914) mit teilweise geringfügiger Beitragsanpassung bei Leitungswasser, insgesamt teilweise auch Beitragssenkung. Leistungen wie bisher.

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sachvergleich

Friedhelm Schlinge
23.08.2010   Aktualisierung Rechtsschutz DEVK   Es wurden folgende Aktualisierungen im Bereich Rechtsschutzversicherung der DEVK vorgenommen:
Die Rechtsschutz der DEVK ist aktuell in 3 Tarifgruppen aufgegliedert worden:
1. Der aktuelle Rechtsschutztarif der DEVK wurde umbenannt in Komfort-RS (gleiche Deckungssumme wie bisher: 300.000,-- EURO).
2. Die neuen Tarifgruppen: RS-Aktiv mit Deckungssumme 150.000,-- EURO und RS-Premium mit Deckungssumme 500.000,--

Der Tarif Komfort-RS ist soeben aktualisiert worden. Die neuen Rechtsschutztarife Aktiv-RS und Premium-RS werden in Kürze neu in unseren Rechtsschutzvergleich aufgenommen. Dazu erhalten Sie entsprechend gesondert die entsprechende Info.

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sachvergleich

Friedhelm Schlinge
18.08.2010   Aktualisierung Sachvergleich Rechtsschutz   Es wurden im Bereich Rechtsschutz folgende Aktualisierungen vorgenommen:
1. DEURAG Rechtsschutz, Bezeichnung der Seniorentarife ab 55 Jahre wurde umbenannt in RechtAktiv 55

Neuaufnahme:
Gesellschaft: DEURAG M-Aktiv:
Tarife: M-Aktiv, M-Aktiv ÖD, M-RechtAktiv 55 (jeweils ohne SB).
In den Tarifen M-Aktiv wird vorab die DEURAG telefonisch über den Rechtsschutzfall informiert. Von der DEURAG wird dann kostenlos ein Mediator / Vermittler zu einer evtl. aussergerichtlichen Einigung bestellt. Sollte dies nicht möglich sein, erfolgt die weitere Vorgehensweise wie üblich über einen Rechtsanwalt.

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sondertarife/Rahmenverträge,etc.) zur Gesellschaft DEURAK M-Aktiv und aktivieren Sie hier die entsprechende Sparte (Rechtsschutz) mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung

Friedhelm Schlinge
16.08.2010   Aktualisierung / Neuaufnahme private Sachvergleiche   Es wurden folgende Aktualisierungen im Sachvergleich vorgenommen:
1. HDI Gerling: 5% Beitragsanpassung in der PHV und THV

Neuaufnahme:
1. MiBB: Wohngebäudeversicherung Tarife:
a) Komfort-Paket ohne SFR ab 8 J.
b) Komfort-Paket ohne SFR unter 8 Jahre (Gebäudealter, oder Komplett saniert, Dach, Wasser-, Heizungs- und Stromleitungen / kernsaniert)
c) Komfort-Paket SFR ab 8 J. - Vorraussetzung: mind. 3-jähriger bestehender SCHADENFREIER Vorversicherung !!
d) Komfort-Paket SFR unter 8 J. (Gebäudealter, oder Komplett saniert, Dach, Wasser-, Heizungs- und Stromleitungen / kernsaniert) - Vorraussetzung: mind. 3-jähriger bestehender SCHADENFREIER Vorversicherung !!
e) Komfort-Plus-Paket ohne SFR ab 8 J.
f) Komfort-Plus-Paket ohne SFR unter 8 J. (Gebäudealter, oder Komplett saniert, Dach, Wasser-, Heizungs- und Stromleitungen / kernsaniert)
g) Komfort-Plus-Paket SFR ab 8 J. - Vorraussetzung: mind. 3-jähriger bestehender SCHADENFREIER Vorversicherung !!
h) Komfort-Plus-Paket SFR unter 8 J. (Gebäudealter, oder Komplett saniert, Dach, Wasser-, Heizungs- und Stromleitungen / kernsaniert) - Vorraussetzung: mind. 3-jähriger bestehender SCHADENFREIER Vorversicherung !!


1. VÖDi ÖD: Wohngebäudeversicherung Tarife für öffentlichen Dienst / Beamte:
a) Komfort-Paket ohne SFR ab 8 J. ÖD
b) Komfort-Paket ohne SFR unter 8 J. ÖD (Gebäudealter, oder Komplett saniert, Dach, Wasser-, Heizungs- und Stromleitungen / kernsaniert)
c) Komfort-Paket SFR ab 8 J. ÖD - Vorraussetzung: mind. 3-jähriger bestehender SCHADENFREIER Vorversicherung !!
d) Komfort-Paket SFR unter 8 J. ÖD (Gebäudealter, oder Komplett saniert, Dach, Wasser-, Heizungs- und Stromleitungen / kernsaniert) - Vorraussetzung: mind. 3-jähriger bestehender SCHADENFREIER Vorversicherung !!

e) Komfort-Plus-Paket ohne SFR ab 8 J. ÖD
f) Komfort-Plus-Paket ohne SFR unter 8 J ÖD (Gebäudealter, oder Komplett saniert, Dach, Wasser-, Heizungs- und Stromleitungen / kernsaniert)
g) Komfort-Plus-Paket SFR ab 8 J. ÖD - Vorraussetzung: mind. 3-jähriger bestehender SCHADENFREIER Vorversicherung !!
h) Komfort-Plus-Paket SFR unter 8 J. ÖD (Gebäudealter, oder Komplett saniert, Dach, Wasser-, Heizungs- und Stromleitungen / kernsaniert) - Vorraussetzung: mind. 3-jähriger bestehender SCHADENFREIER Vorversicherung !!

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sondertarife/Rahmenverträge,etc.) zur Gesellschaft MiBB und / oder Vödi und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparte (Wohngebäude) mit anschließender Speicherung.

Alle Fragen zu den Inhalten oder Courtagen an:
Bernhard Klabe
MiBB Versicherungs-Makler in Berlin Brandenburg UG (haftungsbeschränkt)
16540 Hohen Neuendorf - Adolf-Damaschke-Str. 13 c

Tel.: 03303-50 61- 62
Fax: -63
Mobil : 0178-87 98 828
email: Info@MiBB.net

www.MiBB.net und
www.VÖDi.de für den ÖFFENTLICHEN DIENST

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung

Friedhelm Schlinge
06.08.2010   Aktualisierung Sachvergleich   Es wurden folgende Gesellschaften / Sparten in den privaten Sachversicherungen aktualisiert:
- Ammerländer Versicherung
a) Tarifanpassung Hausrat mit teilweise Beitragssenkung und Leistungsverbesserungen
b) Neue Tarife in Hausrat der Ammerländer: Tarif Excellent, außerdem sind alle Tarife (ausser Hausrat Classic) auch für Personen ab 60 Jahre (Zusatz im Tarif: Aktiv60plus). Die Leistungen dieser Tarife mit Zusatz Aktiv60plus sind identisch mit den jeweils anderen Tarifen. Es ist hier nur ein zusätzlicher Beitragsnachlaß von 15% eingerechnet.
c) Tarifanpassung Unfallversicherung mit teilweise Beitragssenkung und Leistungsverbesserungen.
d) Neuer tarif Ammerländer Unfall: Tarif Excellent.

Die entsprechenden aktualisierten / neuen Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sachvergleiche

Friedhelm Schlinge
19.07.2010   KV Update Juli 2010   Wir freuen uns, Ihnen die folgenden neuen Tarife in Ihrem KV Vergleich anbieten zu können:

ALLIANZ
Neuer Zusatztarif 740
JANITOS
Neue GKV-Zusatztarife STATIONÄR PLUS, DENTAL PLUS
SIGNAL
Neuer Vollkostentarif KOMFORT-PLUS
CSS
Bitte beachten Sie folgende Besonderheit:
Ab sofort sind auch die KV und KV-Zusatztarife der CSS im Beitragsvergleich wieder integriert. Bei Bedarf aktivieren Sie bitte im Bereich Gesellschaften An-/Abwahl die CSS Krankenversicherung. Diese finden Sie im unteren Bereich unter "Pools, Assekuradeure, ausl. Versicherer", also nicht oben, bei den BaFin gelisteten Gesellschaften.

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.
Beachten Sie: Wir planen demnächst die Offlineversion einzustellen! Bitte melden Sie sich bei unserer Hotline, (08105 7789 880) wenn Sie diese nach wie vor nutzen. Wir führen hierzu derzeit eine Zählung durch.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
16.07.2010   Erweiterung Sachvergleich Haftpflicht   Der Sachvergleich wurde um folgende Funktion erweitert:

Bisher war es im ADMIN-Bereich möglich in der Sparte Hausrat und Kfz einen zusätzlichen %- Beitragsrabatt einzugeben. Im Beitragsvergleich (bei Hausrat) erschien der entsprechende Hausrattarif der jeweiligen Gesellschaft mit dem normalen Beitrag und zusätzlich mit dem rabattierten Beitrag (z. B. Hausrat, AXA Line und AXA LINIE (20%).

Ab sofort besteht diese Möglichkeit des Beitragsrabattes im Bereich Gesellschaften An-/Abwahl auch für alle Haftpflichtsparten:
1. PHV Familie
2. PHV Single
3. Hundehalter-Haftpflicht
4. Pferdehalter-Haftpflicht

Wir bitten Sie diesbezüglich Ihre Einstellungen in den nächsten 14-Tagen bezüglich evtl. Beitragsrabatte in den Haftpflichttarifen in diesen Sparten einzugeben, da nach Ablauf der 2 Wochen im unteren blauen Bereich (Pools, Rahmenverträge, Sondertarife, etc.) die entsprechenden Gesellschaften / Tarife wie z. B. VHV 20% entfernt werden.

Somit wird verhindert, daß diverse Tarife mit den üblichen Bedingungen nicht mehr mehrfach vorhanden / eingegeben sind und somit das Vergleichsprogramm entsprechend schneller berechnet (z. B. VHV 15%, VHV 20%, etc.).

Damit wird Ihnen ermöglicht für die Sparten:
1. Hausrat
2. PHV Familie
3. PHV Single
4. Hundehalter-Haftpflicht
5. Pferdehalter-Kaftpflicht
6. Kfz
Ihre eigenen individuellen Beitragsrabatte einzupflegen und je nach Bedarf selbst entsprechend zu ändern.

ERWEITERUNG Krankenversicherungsvergleich:
Ab sofort sind auch die KV undKV-Zusatztarife der CSS im Beitragsvergleich integriert.
Bei Bedarf aktivieren Sie bitte im Bereich Gesellschaften An-/Abwahl die entsprechenden Versicherungssparten bei der CSS Krankenversicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sach

Friedhelm Schlinge
15.07.2010   Aktualisierung private Sachversicherungen   Es wurden folgende Gesellschaften / Tarife in den Privaten Sachversicherungen aktualisiert / neu aufgenommen:
AKTUALISIERUNG:
1. SLP (SwissLifePartner): Unfallversicherung mit Leistungsverbesserungen
2. APN NRV Rechtsschutz: Aktualisierung folgender Tarife-
a) Privat-RS TV 71 JURCALL (bisher TV 59 Aktion2)
b) Privat-Verkehrs-RS TV 71 JURCALL (bisher TV 59 Aktion2)
c) Verk.-RS Familie TV 71 JURCALL (bisher TV 59 Aktion2)
d) Verk.-RS Fahrzeug TV 71 JURCALL (bisher TV 59 Aktion2)
- jeweils Normaltarife und öff. Dienst/Beamte
- jeweils ohne SB, SB 150, SB 250
NEUAUFNAHME:
1. APN NRV Rechtsschutz:
a) Privat-RS TV 71 JURFIFTY
b) Privat-RS TV 71 JURCALL-Single+Kinder
c) Privat-Verk.TV 71 JURCALL-Single+Kinder
d) Privat-RS TV 71 JURFIFTY-Single+Kinder
e) Privat-Verk.TV 71 JURFIFTY-Single+Kinder
- jeweils Normaltarife und öff. Dienst/Beamte
- jeweils ohne SB, SB 150, SB 250
NEUAUFNAHME:
2. degenia AG
RS (CLASSIC)
a) CLASSIC
b) CLASSIC ÖD
c) CLASSIC Single+Alleinerziehende
d) CLASSIC Single+Alleinerziehende ÖD
- jeweils ohne SB, SB 150
RS Premium
a) PREMIUM
b) PREMIUM ÖD
c) PREMIUM Single+Alleinerziehende
d) PREMIUM Single+Alleinerziehende ÖD
- jeweils ohne SB, SB 150
UV
a) degenia classic ohne Dynamik

NEUAUFNAHME:
3. ASC MV (Münchner Verein - "Bierdeckeltarife"):
PHV
a) MV-Tarif
b) MV-Tarif ÖD
c) MV-Tarif Senioren (max. 2 Personen)- Paare ohne Kinder
d) MV-Tarif Single mit Kindern
e) MV-Tarif ÖD Single mit Kindern
f) MV-Tarif Single
g) MV-Tarif ÖD Single
- jeweils ohne SB
THV
a) MV THV Hund
b) MV THV Pferd
- jeweils ohne SB
HR (Hausrat
a) MV-Tarif Hausrat
b) MV-Tarif Hausrat ÖD
- jeweils alternativ mit grober Fahrlässigkeit bis 5.000,-- EURO oder bis 100% der Versicherungssumme
UV
a) MV-Tarif Unfall (bis 65 Jahre)
b) MV-Tarif Unfall MV-Tarif Unfall bis 79 Jahre
WGB (Wohngebäude)- ASC-MV
a) Tarif: MV-Tarif WGB

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen zu den entsprechenden Gesellschaften und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten (Unfall / Hausrat / PHV / THV / RS / WGB) mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung

Friedhelm Schlinge
01.07.2010   Aktualisierung Versicherungssteuer Hausratvergleich   Es wurden mit sofortiger Wirkung folgende Änderungen / Aktualisierungen im Sachvergleich vorgenommen:
- Änderung der Versicherungssteuer für die Hausratversicherung: bisher: 18 % , ab 01.07.2010: 16,15 %

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sach

Friedhelm Schlinge
30.06.2010   Änderungen / Aktualisierung Sachvergleich   Es wurden folgende Änderungen / Aktulisierung im Sachvergleich vorgenommen:
1. Gothaer Maklertarif TR4:
- PHV, THV: Änderung der Deckungssummen auf: 5 Mio, 10 Mio, 20 Mio sowie einige Leistungsverbesserungen.
- UV Leistungserweiterungen, Beitragserhöhung Berufsgruppe B, teilweise Beitragssenkung in Berufsgruppe A und K (Kinderbeitrag), Erweiterung der Unfallbedingungen auf GUB2010.
- HR: Aktualisierung der PLZ- Tarifzonen

Prüfung / Aktualisierung der Concordia Rechtsschutzversicherung

Neuaufnahme:
1 degenia Unfallversicherung, Tarif: degenia classic ohne Dynamik.

Die entsprechenden Bedingungen / Kundeninformationen im pdf-Antrag wurden entsprechend geändert / aktualisiert.

- SOLLTEN SIE DEN UV-TARIF der degenia AG IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN WOLLEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sondertarife/Rahmenverträge,etc.) zur Gesellschaft degenia AG und aktivieren Sie hier die entsprechende Sparte (Unfall) mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sach

Friedhelm Schlinge
28.06.2010   Aktualisierung Wohngebäudeversicherung, Versicherungssteuer   Es wurde im Vergleichsrechner zur Wohngebäudeversicherung folgende Änderung / Aktualisierung zur Versicherungssteuer vorgenommen:
- Neue Versicherungssteuer Wohngebäude mit Wirkung für Vertragsbeginn ab dem 01.07.2010
1. Wohngebäudeversicherung Feuer, Leitungswasser, Sturm/Hagel 16,34 %
2. Wohngebäudeversicherung Feuer, Leitungswasser 16,34 %

KORREKTUR: 3. WOHNGEBÄUDEVERSICHERUNG:
Feuer, Sturm/Hagel 16,34 % (nicht wie in der Info vom 28.06.2010 angegeben:13,34 %)

4. Wohngebäudeversicherung nur Feuer 13,20 %
5. Wohngebäudeversicherung ohne Feuer 19,00 % (wie bisher)

Die neue Versicherungssteuer ist ab sofort im Beitragsvergleich wirksam. Wir empfehlen aus diesem Grunde bei neuen Anträgen, auch im Sinne des Kunden, den Versicherungsbeginn im Antrag auf den Versicherungsbeginn ab dem 01.07.2010 zu datieren.

Die neue Versicherungssteuer für die Hausratversicherung 16,15 % mit Wirkung ab Vertragsbeginn 01.07.201 wird in den nächsten Tagen aktualisiert.
Diesbezüglich erhalten Sie bei der Aktivierung gesondert Nachricht

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sach

Friedhelm Schlinge
25.06.2010   Neue Optik! Neue Termine!   Wir haben die Optik von 3OpenOnline moderner und frischer gestaltet. Wir wünschen viel Freude an der neuen Version.

Gerne weisen wir auch nochmals auf unsere Termine hin:

Online Schulungen (heute sind noch Plätze frei): http://www.assekuranzseite.de/maklerinfo_ganz.asp?1

Roadshow / Vorstellung des Systems bei Ihnen vor Ort:
http://www.assekuranzseite.de/maklerinfo_ganz.asp?2
23.06.2010   Wir kommen zu Ihnen vor Ort! Besuchen Sie unsere Vorführung!   Der persönliche Dialog mit unseren Anwender, also mit Ihnen, liegt uns am Herzen. Um Ihnen Gelegenheit zu geben, Fragen und Anregungen persönlich zu stellen, sind wir wieder unterwegs!

Mit dem neuen Design von 3OpenOnline sowie dem nochmals verbesserten AV-Multitarifvergleich haben wir auch wieder zwei echte Inovationen am Start.

Zwei weitere interessanten Firmen gestalten mit uns zusammen den Tag: Die Central wird Softwaretools für den PKV Verkauf erklären/vorstellen und die Avens operiert seit Jahren sehr erfolgreich mit der Hilfestellung zur Sozialversicherungsfreistellung.

Melden Sie sich am besten hier gleich an. Die Fortbildung ist für Sie kostenfrei!

http://vergleiche.versicherungssoftware.de/veranstaltung/veranstaltung.php

Die Agenda:

Tagungszeiten: 09:30 - 15:00
09:30 - 09:45 Kurzvorstellung
09:45 - 10:30 Central
10:30 - 11:00 VERSDIREKT
11:00 - 11:15 Pause
11:15 - 12:00 AVENS
12:00 - 12:45 gemeinsames Mittagessen
12:45 - 13:30 Central
13:30 - 14:00 VERSDIREKT
14:00 - 14:15 Pause
14:15 - 14:45 AVENS
14:45 - 15:00 Verlosung/Verabschiedung


Die nachstehenden Termine stehen noch zur Verfügung:

13.7 Frankfurt
14.7 Köln
15.7 Dortmund
16.7 Hannover
19.7 Hamburg
20.7 Berlin
21.7 Dresden
22.7 Nürnberg
15.06.2010   Beitragsangleichung DOMCURA AG Unfallversicherung   Es wurde folgende Änderung / Erweiterung in der DOMCURA Unfallversicherung vorgenommen:
- Beitragsangleichung Unfall ALL YOU NEED und ALL YOU NEED mit TOP-Schutz (Beitragserhöhung) für Verträge mit Beginn ab heute, den 15.06.2010.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung Sachsparte

Friedhelm Schlinge
04.06.2010   Erweiterung / Neuaufnahme private Sachversicherung   Es wurden folgende Gesellschaften für die Sparten Unfall- und Hausratversicherung neu aufgenommen:
1. MiBB,
Unfall: Standard, Komfort
Hausrat: Optimal+Komfort (K09)
2. Vödi (nur öffentl. Dienst und Beamte)
Unfall: Standard, Komfort
Hausrat: Optimal+Komfort (K09)

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sondertarife/Rahmenverträge,etc.) zur Gesellschaft MiBB und / oder Vödi und aktivieren Sie hier die entsprechenden Sparten (Unfall / Hausrat) mit anschließender Speicherung.

Alle Fragen zu den Inhalten oder Courtagen an:
Bernhard Klabe
MiBB Versicherungs-Makler in Berlin Brandenburg UG (haftungsbeschränkt)
16540 Hohen Neuendorf - Adolf-Damaschke-Str. 13 c

Tel.: 03303-50 61- 62
Fax: -63
Mobil : 0178-87 98 828
email: Info@MiBB.net

www.MiBB.net und
www.VÖDi.de für den ÖFFENTLICHEN DIENST

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung

Friedhelm Schlinge
01.06.2010   Wieder neue Termine!   Wir laden alle Anwender (und Demoanwender) herzlich zu unseren Onlinepräsentationen ein. Von den Einstellungen des Systems, bis hin zu einer fertigen Dokumentation wird maximal 10 Teilnehmern per Bildschirmübertragung das System erklärt. Auch "alte Hasen" des 3OpenOnline haben so noch manche neue Funktion entdeckt. Am besten gleich hier anmelden! http://www.assekuranzseite.de/maklerinfo_ganz.asp?1.
31.05.2010   Rechtsschutz Tarife Aktualisierung   Im Bereich private Rechtsschutzversicherung wurden mit sofortiger Wirkung soeben folgende Aktualisierungen vorgenommen:
1. DOMCURA Privat-Rechtsschutz: Beitragsanpassung
2. ARAG Privat-Rechtsschutz: Beitragsanpassung

Die entsprechenden Bedingungen / Kundeninformationen sind wie gewohnt ebenfalls in den hinterlegten Anträgen / Deckungsaufträgen als pdf-Anhang ersetzt / aktualisiert worden.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT

Redaktion / Entwicklung
Friedhelm Schlinge
10.05.2010   Aktualisierung / Erweiterung private Sachvergleiche   Es wurden die Unfalltarife der VHV aktualisiert:
Neu:
- VHV Unfallversicherung, Tarife Klassik Garant, Klassik Garant+Exklusiv, Tarife Klassik Garant Sen. bis 80 J., Klassik Garant+Exklusiv Sen. bis 80 J.

Die bisherigen Unfalltarife der VHV sind ab sofort nicht mehr gültig.
- Die entsprechenden aktuellen Bedingungen, Kundeninformationen sind als pdf-Dateien wie üblich in den entsprechenden Anträgen / Deckungsnoten angehängt.

Der Vergleich zur Privathaftpflicht wurde um folgende Variante erweitert:
Bisher wurden bei Auswahl PHV Familie immer die Tarife Paare ohne Kinder im Beitragsvergleich mit angezeigt.
Ab sofort erscheinen diese Tarife nur, wenn bei der PHV-Familie der Baustein "mitzuversichernde Kinder" mit "Nein" beantwortet wird. Bei Auswahl "mitzuversichernde Kinder" mit "Ja" erscheinen diese Tarife nicht mehr im Beitragsvergleich.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT

Redaktion / Entwicklung
Friedhelm Schlinge
07.05.2010   Erweiterung Sachvergleiche, Wohngebäudeversicherung   Der Wohngebäudevergleich wurde soeben um folgende Tarife erweitert:
1. FINAS-R-KONZEPT (Wohnflächentarif, Sonderkonzept R+V)
2. FINAS-Z-KONZEPT (Wohnflächentarif, Sonderkonzept Zürich)

WICHTIG BEI DER BERECHNUNG:
Bitte beachten Sie folgende wichtige Eingaben zu diesen Berechnungen:
Beim FINAS-R-KONZEPT muß bei Häusern mit Unterkellerung die Grundfläche des Kellers zur Beitragsermittlung angegeben werden, da hier die Grundfläche des Kellers mit 30% zur Wohnfläche hinzugerechnet wird.
Beim FINAS-Z-KONZEPT muß beim Keller eine evtl. qm-Fläche zur wohnwirtschaftlichen Nutzung für Berechnung berücksichtigt werden, da diese zur Beitragsberechnung nötig ist.

Die entsprechenden Kundeninformationen / Bedingungen sind im Antrag wie gewohnt als pdf-Dokumente angefügt.

- SOLLTEN SIE DIESE TARIFE IN IHREM BEITRAGSVERGLEICH AUFNEHMEN, gehen Sie bitte im 3Open-online im ADMIN-Menue in den Bereich Gesellschaften an-/abwählen in den unteren blauen Bereich (Sondertarife/Rahmenverträge,etc.) zur Gesellschaft FINAS und aktivieren Sie hier die Sparte Wohngebäudeversicherung mit anschließender Speicherung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung

Friedhelm Schlinge
29.04.2010   Kostenlose Onlineschulung für 3OpenOnline!   Wir laden alle Anwender (und Demoanwender) herzlich zu unseren Onlinepräsentationen ein. Von den Einstellungen des Systems, bis hin zu einer fertigen Dokumentation wird maximal 10 Teilnehmern per Bildschirmübertragung das System erklärt. Auch "alte Hasen" des 3OpenOnline haben so noch manche neue Funktion entdeckt. Am besten gleich hier anmelden! http://www.assekuranzseite.de/maklerinfo_ganz.asp?1.
28.04.2010   Beitragssenkung Hausrat Baden Badener   In den Hausrattarifen der Baden Badener Versicherung, sowie in den mit 15% rabattierten Hausrattarife der Baden Badener (Tarife BASIS und TOP, jeweils auf Grundlage 20% Courtage) wurden die Beiträge mit sofortiger Wirkung um 10% reduziert. Die Leistungen der Tarife bleiben hiervon unberührt.

Mit freindlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT

Redaktion / Entwicklung

Friedhelm Schlinge
16.04.2010   Neue Gesellschaften im AV-Multitarifvergleich   Gestern konnten wir den Rechenkern von Money Maxx / Dt. Ring für den AV-Multitarifvergleich endgültig freischalten.

Selbstverständlich können die VVG-konformen Angebote und Anträge direkt aus dem Vergleich im PDF Format ausgegeben werden. Die Liste aller enthaltenen Gesellschaften erhalten Sie hier: http://www.assekuranzseite.de/maklerinfo_ganz.asp?3.

Bitte gestatten Sie uns, allen Anwender, die dieses Modul noch nicht lizenziert haben, darauf hinzuweisen, dass Sie für lediglich Euro 29,- netto dies nachholen können. Unseren Standardbestellschein laden Sie hier einfach herunter: http://www.assekuranzseite.de/bestell-beratungsprotokoll.pdf . Die Startgebühr entfällt natürlich.
09.04.2010   Neuerung private Sachtarife Hausratversicherung   Es wurde folgende Gesellschaft im Bereich Pools / Sondertarife / Assecuradeure neu erfasst / aufgenommen:

Neue Gesellschaft:
syncro24
- Tarife in der Sparte Hausratversicherung (Summentarife):
1. Tarif - Platinum S
2. Tarif - Platinum M
3. Tarif - Platinum L
4. Tarif - Platinum XL

Bei diesen Tarifen der syncro24 handelt es sich um ein Rahmenabkommen mit der OSTANGLER BRANDGILDE VVaG.

Beachten sie bitte, daß Sie die Sparte Hausratversicherung der syncro24 im 3Open-online im Bereich Gesellschaften an-/abwählen im unteren blauen Abschnitt für Pools / Sondervereinbarungen an- oder abgewählt ist.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung

Friedhelm Schlinge
30.03.2010   Aktualisierung private Sachvergleiche   Mit Wirkung zum 01.04.2010 sind ab sofort folgende Tarifänderungen vorgenommen:
1. Janitos: Privathfatpflichtversicherung: Tarifänderung mit verbesserten Leistungen sowie eine Erweiterung aller Privathaftpflichttarife (nicht Tierhalterhaftpflicht) um die Tarifvarianten mit SFR (25% Beitragsrabatt).
Neue Tarife:
1. Basic Familie, Basic Single, Basic 55plus Familie, Basic 55plus Single
2. Balance Familie, Balance Single, Balance 55plus Familie, Balance 55plus Single
3. Best Selection Familie, Best Selection Single, Best Selection 55plus Familie, Best Selection 55plus Single

Alle Tarife jeweils ohne SB und mit SB 150. Die neuen Tarife mit SFR-Rabatt sind mit folgenden Gesellschaftsnamen bezeichnet:
1. Janitos Basic SFR
2. Janitos Balance SFR
3. Janitos BestSelection SFR

Die Tarifbezeichnungen sind wie im Normaltarif ohne SFR-Rabatt. Der SFR-Rabatt gilt für Neuabschlüsse bei mindestens 5-jähriger schadenfreier Vorversicherung oder wenn keine Vorversicherung beim Versicherungsnehmer bestanden hat. Die Tarife für Familie/Partner ohne Kinder folgen in Kürze. Sie erhalten dazu gesondert Nachricht.

2. Haftpflichtkasse Darmstadt: Hausratversicherung mit neuen Tarifen, verbesserten Leistungen und Beitragssenkung (u. a. reduzierte Beitragssätze sowie gleicher Beitragssatz in Zone 1 + Zone 2):
1. VARIO Status
2. VARIO Plus
3. Vario Status Senioren (VN Alter ab 60 Jahre)
4. VARIO Plus Senioren (VN Alter ab 60 Jahre)

Die Wohnflächentarife der Haftpflichtkasse Darmstadt werden ab dem 01.04.2010 nicht mehr angeboten.

Die dann gültigen Tarife sind ab ab sofort mit Wirkung / Versicherungsbeginn ab dem 01.04.2010 im Vergleichsrechner aktualisiert.

!Ab sofort können nur noch die neuen Privathaftpflichttarife der Janitos und die neuen Hausrattarife der Haftpflichkasse Darmstadt
angeboten werden!

Die entsprechenden neuen Bedingungen / Kundeninformationen sind in den Anträge / Deckungsnoten als pdf-Anhang ebenfalls aktualisiert.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung

Friedhelm Schlinge
26.03.2010   KV Update März 2010 II und Aktualisierung private Sachversicherungen   Die folgenden Änderungen in den Rechnern der PKZ sowie PKV wurden durchgeführt:

ALTE OLDENBURGER
Beitragsanapassung 01.04.2010 (Tagegelder)

ARAG
Neuer GKV-Zusatztarif DENTALPRO

BARMENIA
Neuer GKV-Zusatztarif ZG PLUS

BBKK
Beitragsanpassung 01.05.2010

UNION
Beitragsanpassung 01.05.2010



Es wurden folgende Erweiterungen / Aktualisierungen im Sachvergleich vorgenommen:

In der Rechtsschutzversicherung wurde das Kriterium der Deckungssummen erweitert / geändert. Es sind nun folgende Deckungssumme als Auswahlkriterium möglich: 200.000,-- / 250.000,-- / 300.000,-- / 350.000,-- / 500.000,-- /

Aktualisierung folgender Gesellschaften / Tarife:
1.000.000,-- / unbegrenzte Deckungssumme
1. FINAS Konzepte: R+V Konzepte: Privathaftpflicht-, Tierhalterhaftpflicht- und Hausratversicherung
2. Generali Versicherungen: Bedingungen der Privathaftpflicht- und Unfallversicherung (Unfallversicherung zusätzlich 15% Beitragsanpassung in den Beitragssätzen bei den Beitragssätzen der Invalität.
3. maxpool: Hausratversicherung: in den Tarifen Standard, Plus und Spezial kann jetzt zusätzlich die Deckungssumme der groben Fahrlässigkeit jeweils auf 100% der Versicherungssumme erhöht werden.
4. R+V Versicherung: Hausratversicherung mit teilweiser Beitragssenkung bei gleicher Leistung, Rechtsschutz: Erhöhung der Deckungssumme auf 1.000.000 sowie Beitragsanpassung
5. NV Versicherung: Tierhalterhaftpflicht (Hunde- und Pferdehalter Haftpflicht): Beitragssenkung und Erweiterung der Tarifbezeichnung mit NV (z. B. NV HundeMaXX, NV HundePremium, etc.)

Mit Wirkung zum 01.04.2010 werden folgende Tarifänderungen vorgenommen:
1. Janitos: Privathfatpflicht- und Tierhalterhaftpflichtversicherung: Tarifänderung und Erweiterung aller Haftpflichttarife um die Tarifvarianten mit SFR (25% Beitragsrabatt bei mindestens 5-jähriger Schadenfreier Vorversicherung bzw. bei Kunden ohne Vorversicherung.
2. Haftpflichtkasse Darmstadt: Hausratversicherung mit neuen Tarifen.

Die dann gültigen Tarife sind ab dem 01.04.2010 im Vergleichsrechner aktualisiert.

!Ab dem 01.04.2010 können nur noch die neuen Haftpflichttarife der Janitos und die aktualisierten Hausrattarife der Haftpflichkasse Darmstadt (Leistungsverbesserungen und signifikante Beitragsreduzierung) bei den Gesellschaften eingereicht werden. Die bisherigen Wohnflächentarife in der Hausratversicherung der Haftpflichtkasse Darmstadt entfallen zu diesem Termin.

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" sowie "1OpenSach" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
09.03.2010   Aktualisierung der Vergleiche zu den private Sachversicherungen   es wurden folgende Gesellschaften / Tarife aktualisiert / neu erfasst:
1. Neu: Rechtsschutztarife der Ideal Versicherung, Privat + Wohnungs-RS, Privat- Wohnungs + Berufs-RS, Privat- Wohnungs + Verkehrs-RS, Privat- Wohnungs- Berufs + Verkehrs-RS. Die tarife werden für den Personenkreis ab 40 Jahre angeboten, jeweils mit SB 150,-- EURO und SB 250,-- EURO.
2. Neu: Privathaftpflicht Münchner Verein, Tarife KOMPAKT, KOMFORT, jeweils Single, Paare ohne Kind, Paare mit Kind; 50Plus KOMPAKT, 50Plus KOMFORT, jeweils Single und Paare ohne Kind. Alle Tarife entsprechend ohne SB, mit SB 150,-- EURO, sowie Normaltarif und Beamte / öffentl. Dienst. Pauschale Deckungssumme 3 Mio (Tarifart KOMPAKT) sowie 10 Mio (Tarifart KOMFORT).

Bitte überprüfen Sie im Bereich Gesellschaften an- / und Abwahl, daß der entsprechende Rechtsschutztarif aktiviert ist, sofern Sie den IdealRechtsschutz in Ihren Vergleichen anbieten möchten

1. Aktualisiert: DOMCURA Rechtsschutz mit Beitragsanpassung und neuen ARB2010.

2. Aktualisiert: NV Versicherung, alle Tarife sind umbenannt, bzw. ergänzt mit dem Zusatz, z. B. NV PrivatSpar 3.0, NV PrivatSpar 3.0, etc. Ein vergünstigter und verbesserter Tierhaltertarif (Hund- und Pferdehalterhaftpflicht wird mit Wirksamkeit ab dem 17.03.2010 eingeführt. Sie erhalten diesbezüglich rechtzeitig die entsprechende Mitteilung, sobald die neuen Tierhalter-Haftpflichttarife erfasst worden sind.

3. Aktualisierung: Ammerländer Hausratversicherung: verbesserte Leistungen in allen Tarifen, Classic, Comfort, Exklusiv, Aktiv 50 Plus.

Die entsprechenden Kunden- / Vertragsinformationen nach dem VVG sind entsprechend in den jeweiligen Anträgen als pdf-Dokumente aktualisiert, bzw. beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung

Friedhelm Schlinge
08.03.2010   Neue Gesellschaften im AV-Multitarifvergleich   In den letzten Tagen konnten wir weitere Rechenkerne für den AV-Multitarifvergleich endgültig freischalten. Dies sind:

Interrisk
Nürnberger
WWK (Im Falle der WWK laufen die Riestertarife noch nicht).

Selbstverständlich können bei allen neu angebundenen Rechenkernen die VVG-konformen Angebote und Anträge direkt aus dem Vergleich im PDF Format ausgegeben werden. Die Liste aller enthaltenen Gesellschaften erhalten Sie hier: http://www.assekuranzseite.de/maklerinfo_ganz.asp?3.

Bitte gestatten Sie uns, allen Anwender, die dieses Modul noch nicht lizenziert haben, darauf hinzuweisen, dass Sie für lediglich Euro 29,- netto dies nachholen können. Unseren Standardbestellschein laden Sie hier einfach herunter: http://www.assekuranzseite.de/bestell-beratungsprotokoll.pdf . Die Startgebühr entfällt natürlich.

Noch ein wichtiger Hinweis: Die Zürich ist ebenfalls von unserer Seite aus im AV-Multitarifvergleich enthalten. Leider haben wir seitens der Zürich keine globale Freigabe des Rechenkerns für alle Anwender bekommen. Vor diesem Hintergrund ist es notwendig, dass Sie die Freigabe formlos bei Ihrem zuständigen Maklerbetreuer beantragen.
05.03.2010   KV Update März 2010   Die folgenden Krankenversicherungs - Tarife wurden angepasst bzw. neu in das System eingepflegt:

ARAG
Beitragsanpassung 01.04.2010

AXA
Neuer Vollkostentarif VISION 1

GOTHAER
Neuer Vollkostentarif MEDIVITA

HUK
Beitragsanpassung 01.04.2010




Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen. Der Fehler "Pflegetarife 0 Euro" ist in dem vorliegenden Update behoben.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
29.01.2010   Änderung / Umbenennung Schleswiger   Die Tarife der Schleswiger (Schleswiger AG Assekuranz) wurden umgeändert und erscheinen nun im 3Open-online im Admin-Menü bei Gesellschaften An-/Abwahl im unteren blauen Bereich bei den Pools / Rahmenverträgen als eigener Assekuradeur / Maklerpool unter Schleswiger AG.

Hier sind entsprechend die Daten, die bisher unter der Schleswiger VVaG als Ansprechpartner mit Agentur-Nr. eingetragen sind zu übertragen. Zusätzlich achten Sie bitte darauf, daß entsprechend bei der "Schleswiger AG" auch die entsprechenden Tarifsparten angewählt sind, die bisher angewählt waren.

Die Schleswiger VVaG ist ein eigener Versicherer und wurde deshalb separat hiervon getrennt.
Die Tarife der Schleswiger VVaG Versicherung werden in den nächsten Tagen erfasst werden. Sie erhalten dann anschließend entsprechend Nachricht.

Bei Rückfragen helfe ich gerne weiter.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
28.01.2010   KV Update Januar 2010   Ein neues Update für den PKV Vergleich wurde fertig gestellt. Bitte entnehmen Sie die Details der folgenden Aufstellung:

BBKK
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Rest)

CONCORDIA
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Rest)

CONTI
Neuer GKV-Zusatztarif CEZP

DKV
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Rest)

INTER
Beitragsanpassung 01.04./01.05.2010

MANNHEIMER
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Rest)

MÜNCHNER VEREIN
Neuer Vollkostentarif: ROYAL

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
08.12.2009   Update AV Multitarifvergleich / Funktionserweiterungen   Heute wurde ein Update für 3OpenOnline durchgeführt. Hier sind einige Funktionserweiterungen realisiert worden. Diese zählen wir wie folgt auf:

AV-Multitarifvergleich: Die Integration in 3OpenOnline ist nun abgeschlossen. Die mit dem neuen Modul ermittelten Vergleichsdaten, können nun in das Beraterprotokoll übernommen werden. Klicken Sie im AV-Multitarifvergleich nach der Berechnung auf "Daten übernehmen". Nach der Quittungsmeldung schließen Sie den Rechner einfach und machen im Protokoll mit der Beratungsempfehlung weiter.

Der AV-Multitarifvergleich kosten Euro 29,- im Monat und kann hier bestellt werden: http://www.assekuranzseite.de/bestell-beratungsprotokoll.pdf. Mit dem Programm können Sie die Original-Tarifsoftware der hinterlegten Gesellschaften (derzeit 16) über eine einheitliche Maske steuern. Es erscheint eine Vergleichsliste und Sie können auch direkt aus dem Rechner ausdrucken. Wenn Sie das Modul noch nicht bestellt haben, läuft es im Demomodus (lediglich 3 Gesellschaften sind hinterlegt). Für die Ausführung des Moduls ist ein Windows-System erfoderlich. Wenn das Programm nicht startet, rufen Sie doch bitte einfach bei der Hotline (08105 7789 880) an.

In der Hausratversicherung können analog zur KFZ-Versicherung Rabatte je Tarif hinterlegt werden. Bitte verzweigen Sie auf die Gesellschafts An/Abwahl und stellen Sie mit dem %-Zeichen Ihre Delegationsrabatte ein.

In der PHV wurde das Kriterium "Öltank" erweitert. Es wird nun abgefragt, ob dieser Ober- oder Unterirdisch ist

Die Integration des Unterschriften-Pad von SteopOver wurde verbessert. Sofern Sie dieses besitzen und die Kaufversion von Adobe Acrobat haben, können Sie Ihren Kunden ab sofort digital unterschreiben lassen. Aktivieren Sie diese Funktion unter "Layout".

Die Oberfläche des KFZ-Vergleiches wurde in Details verbessert.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit diesen neuen Funktionen.
30.11.2009   KV Update November 2009   Die folgenden weiteren Gesellschaften konnten uns die Beiträge für das Jahr 2010 mitteilen:

CSS
Neuer GKV-Zusatztarif FLEXI

DEVK
Beitragsanpassung 01.01.2010

HALLESCHE
Beitragsanpassung 01.01.2010

INTER
Beitragsanpassung 01.01.2010 Treuhänderzustimmung erteilt

MÜNCHNER VEREIN
Beitragsanpassung 01.01.2010 Treuhänderzustimmung erteilt

SIGNAL
Beitragsanpassung 01.01.2010

UNIVERSA
Beitragsanpassung 01.01.2010

VICTORIA
Beitragsanpassung 01.01.2010

WÜRTTEMBERGISCHE
Beitragsanpassung 01.01.2010

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen. Der Fehler "Pflegetarife 0 Euro" ist in dem vorliegenden Update behoben.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
23.11.2009   Programmerweiterung / Aktualisierung   Neue Tarife/Änderung Tarife
SLP SwissLifePartner
Tarifaktualisierung in der PHV, THV sowie in der Unfallversicherung ab sofort die nur noch Tarife PRIMUS und PRIMUS PLUS. Die entsprechenden Bedingungen und Kundeninformationen sind in den Anträgen als pdf-Datei angehängt.

Ebenfalls wurden in den privaten Sachsparten sämtliche Dokumente (Vertragsinformationen, Bedingungen, Kundeninformationen) in den entsprechenden Anträgen aktualisiert.

Bitte überprüfen Sie in dem neuen Menüpunkt Gesellschaften an- und abwählen ob alle Ihre Kooperationsgesellschaften sowie alle Tarifsparten der Gesellschaften, die in Ihren Vergleichen erscheinen sollen entsprechend angewählt / angehakt sind.

Bei Rückfragen helfen wir gerne weiter.
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion / Entwicklung

Friedhelm Schlinge
22.10.2009   KV Update Oktober 2009   Die folgenden weiteren Gesellschaften konnten uns die Beiträge für das Jahr 2010 bereits mitteilen:

ALLIANZ
Teil-Beitragsanpassung 01.01.2010

ARAG
Beitragsanpassung 01.01.2010

BARMENIA
Beitragsanpassung 01.01.2010

CONTINENTALE
Beitragsanpassung ab 01.12.2009

CSS
Beitragsanpassung 01.11.2009

GOTHAER
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Treuhänderzustimmung fehlt noch)

INTER
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Treuhänderzustimmung fehlt noch)

LKH
Beitragsanpassung 01.01.2010

MÜNCHNER VEREIN
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Treuhänderzustimmung fehlt noch)

NÜRNBERGER
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Treuhänderzustimmung fehlt noch)

R+V
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Treuhänderzustimmung fehlt noch)

SÜDDEUTSCHE
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Treuhänderzustimmung fehlt noch)

VICTORIA
Beitragsanpassung 01.01.2010 (Treuhänderzustimmung fehlt noch)

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
21.10.2009   Umstellung abgeschlossen!   Umstellung der Gesellschaftsdatenbank und Tarif An-/Abwahl

Um die Bedienung des Systems für Sie künftig noch weiter zu vereinfachen, wurden die Menüpunkte "Kooperationsgesellschaften" und "Tarif An-/Abwahl" in einer Tabelle zusammengefasst. Sie können ab sofort über eine einzige Tabelle sehr einfach durch Häkchen setzen festlegen, mit welchen Gesellschaften Sie kooperieren (einen Agenturvertrag haben) und welche Gesellschaften in den Vergleichsprogrammen auftauchen sollen.

Die Tabelle wurde alphabetisch nach Gesellschaftsnamen sortiert. Wichtig: Alle Pools und deren Tarife, Maklersonderkonzepte, Assekuradeurtarife und ausländische Versicherer werden in einer zweiten separaten Tabelle geführt. Sie finden diese Tabelle unterhalb der Liste aller durch das BaFin geführten Marktteilnehmer.

Vergessen Sie bitte nicht, alle Änderungen wie gewohnt vor dem Verlassen der Tabelle zu speichern. Wenn Sie eine Gesellschaft zur Kooperationsgesellschaft (durch abhaken) gemacht haben, kann dieser dann eine Agenturnummer und weitere Daten zugeordnet werden. Übrigens: Alle Gesellschaften die das online-Beantragen bereits zulassen sind rot gekennzeichnet.

Wir wünschen viel Spaß mit den neuen Funktionen.
05.10.2009   Umstellung der Funktion An-/Abwahl der Gesellschaften   damit Sie 3OpenOnline künftig noch einfacher an die Bedürfnisse Ihrer Agentur anpassen können, wird mit dem heutigen Tag die Funktion "Tarif An-/Abwahl" sowie die Schaltfläche "Kooperationsgesellschaften" zusammengelegt.

Künftig können mit Hilfe einer Tabelle sehr übersichtlich alle Einstellungen rund um die Produktgeber erfasst werden. Hierzu zählen beispielsweise die Tarif An-/Abwahl, die Hinterlegung Ihrer Agenturnummer für die PDF-Anträge oder die Daten für die Onlineanträge.

Um eine reibungslose Umstellung zu gewähren, haben wir heute ab 12:00 Uhr die alten Schaltfächen ausgeblendet. Ab Morgen früh steht ihnen die neue Tabelle zur Verfügung.
23.09.2009   Neue Wohngebäudetarife der Schleswiger AG   Es wurden mit sofortiger Wirkung folgende Tarife aktualisiert:
- bisher: Wohngebäudeversicherung Schleswiger AG Tarife Basis und Komfort.
- Ab sofort: Schleswiger AG, Wohngebäudetarif Kompakt und Tarif Premium für Ein-, Zweifamilien- und Reihenhäuser als Pakete:
1. Feuer, Leitungswasser, Sturm-Hagel, bzw.
2. Feuer, Leitungswasser, Sturm-Hagel mit erweiterten Elementarschäden
gültig.
Die entsprechenden Kundeninformationen/Bedingungen nach VVG sind in den entsprechenden Anträgen/Deckungsnoten als pdf-Datei als Anlage beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion und Entwicklung

Friedhelm Schlinge
16.09.2009   Termine ...   die Vermittlerfortbildung Haftung/Sicherheit/Recht ist in Hamburg und Osnabrück leider ausgebucht. In den Städten Dortmund, Köln und Düsseldorf haben wir jedoch noch ein paar Plätze frei. Melden Sie sich doch am besten gleich an! http://vergleiche.versicherungssoftware.de/veranstaltung/veranstaltung.php

Mit dem Norddeutschen Versicherungstag am 7.10.2009 in Hamburg ergibt sich eine weitere Möglichkeit des Kennenlernens. VERSDIREKT wird auch hier mit einem Stand vertreten sein! Der Eintritt (Hamburger Börse) ist frei. Weitere Details zu dieser Veranstaltung gibt es direkt bei der Handelskammer Hamburg: http://www.hk24.de/produktmarken/boerse/versicherungswirtschaft/5._Norddeutscher_Versicherungstag_.jsp
14.09.2009   KV Update September 2009   Folgende Tarife wurden mit dem vorliegenden Update angepasst. Bitte beachten Sie, dass schon einige Gesellschaften die BAP 2010 geliefert haben!

ARAG
Neuer Zusatztarif 483

AXA
Teil-BAP 01.01.2010

CENTRAL
Neue Vollkostentarife ECO, PLUS, TOP, Teil-BAP 01.01.2010

CONTINENTALE
Neuer Vollkostentarif für Beamte CSB 1

DT. RING
Teil-BAP 01.01.2010

GOTHAER
Neuer Zusatztarif MEDIDENT

HANSE MERKUR
Beitragsanpassung 01.01.2010

LVM
Beitragsanpassung 01.01.2010

SIGNAL
Neuer Vollkostentarif EXKLUSIV (Ersatz KK+)

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
01.09.2009   Neuaufnahme: Tarif Unfall FINAS-Z-KONZEPT   Es wurden folgende Tarife neu in den privaten Sachvergleich aufgenommen:

Unfall:
FINAS-Z-KONZEPT (Rahmenvertrag der FINAS, Versicherer Zürich Versicherungen) Tarif: PREMIUM SVB-Nr. 956

Die entsprechenden Kundeninformationen/Bedingungen sind wie gewohnt im Antrag/Deckungsauftrag als pdf-Datei beigefügt.

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
31.08.2009   Aktualisierung der privaten Sachtarife   Es wurden folgende Tarife mit den entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen in den dazugehörige Anträgen/Deckungsaufgaben in den privaten Sachversicherung aktualisiert:

Neuaufnahme:
Hausratversicherung-
VHV-Versicherung mit den Tarifen Klassik Garant, Klassik Garant + Baustein Exklusiv.

Im Hausratkonzept der FINAS (R+V Sonderkonzept wird nun auch selbständig der beitragsfreie Einschluß des "einfachen" Fahrraddiebstahls (beitragsfrei bis max. 12,-- EURO/qm Wohnfläche) eingerechnet und sowohl in der entsprechenden Tarifinfo als auch in dem Antrag/Deckungsauftrag angezeigt. Z.B. bei 100 qm Wfl errechnet sich hier selbständigt eine versicherte Summe von max. 1.200,-- EURO für den Fahrraddiebstahl.

Aktualisierung:
PHV/THV
1. VHV Versicherung
2. FINAS Tarife THV (u. a. Beitragssenkung im Tarif FINAS-Z-KONZEPT der Zürich Versicherung), PHV-Tarife.

UV
FINAS-KONZEPT der KRAVAG Versicherung mit einigen Leistungsverbesserungen.

Mfg
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
18.08.2009   aktualisierter Einheitsbeitrag GKV   Der neue aktuelle Einheitsbeitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung ist zum 01.07.2009 von 15,50% auf 14,90% gesenkt worden. Die fehlenden 0,6 Prozentpunkte sollen aus Steuermitteln aufgestockt werden. Das Konjunkturpaket II macht es möglich, wenn denn in Kürze Bundestag und Bundesrat zustimmen.

Mfg
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge

14.08.2009   Einladung zur Vermittlerfortbildung 2009 - Fortsetzung   Wir freuen uns sehr, Ihnen die Teilnahme an der Fortsetzung der Vermittlerfortbildung 2009 in Sachen "Haftung, Recht, Sicherheit" anbieten zu können.

Die sehr erfolgreiche Veranstaltungsreihe, die wir Anfang des Jahres gestartet haben führen wir zusammen mit unseren Kooperationspartnern (z. B. Firma Hans John, Spezialist der Makler - Vermögensschadensversicherung) durch. Die Tagungen haben den Charakter einer Fortbildungsveranstaltung. Bitte beachten Sie hierzu die Themen der 10 Vorträge und den Tagungsablauf (am Ende dieses Textes).

Wir freuen uns auch sehr, Ihnen an diesem Tag unseren neuen AV-Multitarifvergleich vorstellen zu können. Steuern Sie ganz einfach derzeit 16 orginal LV - Tarifrechner über eine neutrale Oberfläche!

Die Teilnehmeranzahl ist wieder pro Termin begrenzt, um so eine hohe Qualität für Sie zu gewährleisten und die Möglichkeit umfangreich besteht, Ihre Fragen einzubringen und zu beantworten. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung mit ausführlichen Informationen zum Tagungshotel.

Die nachstehenden Termine stehen zur Verfügung:

Montag, 28.09.2009 Hamburg
Dienstag, 29.09.2009 Osnabrück
Mittwoch, 30.09.2009 Dortmund
Donnerstag, 01.10.2009 Düsseldorf
Freitag, 02.10.2009 Köln

Melden Sie sich am besten hier gleich an.
http://vergleiche.versicherungssoftware.de/veranstaltung/veranstaltung.php

Tagesordnung:

09:00
Empfang; Come-Together

09:30 - 09:45
Begrüßung und Vorstellung der Referenten

9:45 - 10:15
Haftpflicht-Schäden, Lösungen, Begleitservice etc.
Referent: Frau Ass. jur. Vanessa Koch, Fa. Hans John

10:15 - 10:45
Essentia, D & O
Referent: Herr Ass. jur. Marc Hinrichsen, Fa. Hans John


10:45 - 11:15
KRAVAG - zertifizierte Kfz-Produkte
Referent: Maklerbetreuer der Region

11:15 - 11:45
Kaffeepause

11:45 - 12:15
Strafrechtschutz
Referent: RA Kanzlei Michaelis

12:15 - 12:45
Vertragsrechtsschutz, Waffengleichheit für Vermittler
Referent: Frau AbtL. Janina Herzke, Fa. Hans John

12:45 - 13:30
Mittagspause

13:30 - 13:45
R+V - im Maklermarkt
Referent: Maklerbetreuer der Region

13:45 - 14:15
VERSDIREKT - Beratungs- und Vergleichssoftware
Verwalten, vergleichen und dokumentieren auf einer Datenbasis!
Präsentation des neuen Altersvorsorge Multitarifvergleiches (Tarifsoftware von 16 Gesellschaften mit einer Oberfläche bedienen und vergleichen).
Anträge Online (dunkel) zur Gesellschaft senden am Beispiel KRAVAG
Referent: Herr GF Volker Hahn

14:15 - 14.45
neues GmbH-Recht - Unternehmensform und Alternativen
Referent: Herr Ass. jur. Christian Lübben, Fa. Hans John

14:45 - 15:15
Kaffeepause

15:15 - 15:45
Maklervertrag
Referent: Herr Ass. jur. Marc Hinrichsen, Fa. Hans John

15:45 - 16:15
Honorarberatung, Musterverträge, aktuelle Rechtssprechung
Referent: Herr GF Hans John, , Fa. Hans John

16:15
Ende der Veranstaltung

Melden Sie sich am besten hier gleich an.
http://vergleiche.versicherungssoftware.de/veranstaltung/veranstaltung.php
05.08.2009   VERSDIREKT ist auf dem Deutschen Komposit Kongress   DKK - Deutscher Komposit Kongress in Neumünster
am 26.08 und 27.08.2009

Aus der Anwenderschaft kommt häuft die Frage, ob man sich nicht auch mal treffen könne. Dem wollen wir Rechnung tragen mit einem verstärkten Auftritt auf Messen und Roadshows.

Unsere Norddeutschen Anwender laden wir auf die Fachmesse DKK nach Neumünster ein. Bitte bestellen Sie Ihre Freikarten hier: http://vergleiche.versicherungssoftware.de/veranstaltung/veranstaltung.php. Wir werden Ihnen dann die bestellten Karten kostenfrei zusenden.

Wir würden uns freuen, wenn Sie an unserem Stand vorbeikommen. Ihre Wünsche, Anregungen und natürlich auch Lob und Kritik können wir dann persönlich besprechen. Allen "noch nicht Anwendern" machen wir eine Messeangebot!

Ebenfalls werden wir unsere neue Lösung auf dem Sektor "Altersvorsorge" präsentieren. Erleben Sie den neuen AV-Multitarifvergleich, mit dem Sie die Original LV-Software der Versicherungsgesellschaften über eine Maske steuern können.
10.07.2009   Erweiterung in der Privathaftpflicht   Es wurde soeben folgende Erweiterung im privaten Sachvergleich aufgenommen:

- Erweiterungen in der PHV:
Verlust eigener privater Wohnungsschlüssel:
- bislang gibt es hier nur 2 uns bekannte Anbieter, die den Verlust der eigenen privaten Wohnungsschlüssel mitversichern


MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung
Friedhelm Schlinge
08.07.2009   Aktualisierung/Erweiterung privater Sachvergleich   Auf vielfachen Wunsch wurden folgende Aktualisierungen/ Erweiterungen im privaten Sachvergleich aufgenommen:

- Erweiterungen in der PHV:
a)Das Kriterium Gewässerschaden/Öltank in der privaten Haftpflichtversicherung ist neu aufgenommen worden. Es besteht nun die Möglichkeit zusätzlich als Kriterium für das eigene selbstgenutzte Wohneigentum als beitragsfreies Einschlusskriterium den Öltank einzuschliessen. Hier kann folgendes Zusatzkriterium ausgewählt werden:
- Öltank bis mind. 3000/5000/6000/10.000 Liter. Bei der Auswahl von mindestens 10.000 Litern erscheinen auch die Tarife in denen der Öltank ohne Begrenzung eingeschlossen ist.

b) beitragsfreier Einschluß des eigenen selbstgenutzten Zweifamilienhauses. Da das eigene selbstgenutzte Einfamilienhaus in der Privathaftpflicht beitragsfrei eingeschlossen ist, wurde dieses Kriterium aus dem PHV-Vergleich herausgenommen und durch das eigene selbstgenutzte Zweifamilienhaus ersetzt.

- Erweiterung in der THV (Hundehalterhaftpflicht):
In der Hundehalterhaftpflicht kann jetzt vorab als Kriterium abgefragt werden, ob es sich um eine sogenannte "Kampfhunderasse" handelt. Bei Auswahl "JA" erscheinen die entsprechenden Tarife als erstes mit z. B. "erfüllte Kriterien 2/2. In den Tarifinfos sind dann entsprechend weitere Informationen hierzu erläutert.

Unterteilung AXA Maklertarif THV Hund in 3 Kategorien:
1. Hunde Kategorie 1:
keine „Kampfhunderassen“
2. Hunde Kategorie 2:
Alano (Urbezeichnung für Dogo Canario, Dogo Mallorquin, Dogo Argentino), American Bulldog (Züchtung aus Bulldog, Pitbull Terrier, Bullmastiff u.a. Rassen), Mastiff (auch Tibet Mastiff, Tibet Dogge, englische Dogge), Dogo Argentino, Dogo Canario (auch Perro de Presa Canario), Dogo Mallorquin (auch Perro de Presa Mallorquin oder Ca de Bou), Bordeaux Dogge (Kreuzung aus engl.Mastiff u.ä. Hunden), Fila Brasileiro (auch brasilianische Dogge), Mastin Espaniol (auch Spanish Mastiff), Mastino Napoletano (auch italiensche Dogge).
3. Hunde Kategorie 3:
American Stafford Terrier (auch American Staffordshire Terrier), Bullterrier, Staffordshire Bullterrier, Bandog (gilt als große Version des Pit Bulls, in ihm sind Doggen, Rottweiler, Mastiffs und andere Rassen eingekreuzt), Bullmastiff (Züchtung aus Mastiff und Bulldogge), Pit Bull (auch Pit Bull Terrier oder American Pit Bull Terrier genannt), Tosa Inu.


Neue Gesellschaften/Tarife:
1. NEUAUFNAHME: OVAG SFR : PHV Familie/Single, THV (Hund, Pferd):
- mit 50% Beitragsrabatt (inkl. Kundeninformationen, Bedingungen im Antrag) bei Schadenfreiheit in den letzten 5 Jahre. Es muss für diese Tarife keine Vorversicherung bestanden haben.

2. NEUAUFNAHME: degenia AG/degenia AG plus:
- PHV, es wurden in der PHV die Tarifgruppen basic, classic, premium jeweils ohne SB und mit SB 150, sowie in der PHV und der THV (Hund) der Tarif ÖD (öffentlicher Dienst/ Beamte) aufgenommen.
- Hausratversicherung Es wurden die Tarife basic, classic und premium
a) mit Unterversicherungsverzicht bei 500 EURO/qm Wohnfläche - degenia AG,
b) sowie mit 650 EURO/qm Wohnfläche- degenia AG plus aufgenommen.

3. NEUAUFNAHME: DOCURA VVaG:
- PHV (Familie, Single, Senioren), THV (Hund, Pferd) jeweils ohne SB
- Hausratversicherung: Basis, Komfort.

4. NEUAUFNAHME: Medien Versicherung
- HR mit den Tarifen Standard, Komfort, Optimal.
- UV mit den Traifen Standard, Komfort.
- PHV mit den Tarifen Standard, Komfort. Tarife für Familie und Single jeweils ohne SB und mit SB 200 EURO
- THV (Hund und Pferd) ohne SB

5. NEUAUFNAHME: maxPool (Hausrat, PHV, THV):
- Hausrat-Tarife Standard, Plus und Spezial. Risikoträger ist die Medien Versicherungs AG.
-PHV mit den Tarifen Standard und Komfort für Familie und Single, jeweils ohne SB und mit SB 200,--. RISIKOTRÄGER: Medien Versicherung AG
- THV mit den Tarifen BASISDECKUNG und EXKLUSIVDECKUNG für Hunde- und Pferdehalter) jeweils ohne SB. RISIKOTRÄGER: Volkswohlbund.

6. NEUAUFNAHME: Baden Badener AG, UV-Tarif KINDER SICHER 2009 Antragsmodell


AKTUALISIERUNGEN:
1. RS
- Continentale Rechtsschutz Versicherung: Prüfung/Aktualisierung, keine Beitragsänderungen

2. Concordia Hausratversicherung, Austausch/Aktualisierung der Bedingungen/ Kundeninformationen VHB2008 im Antrag

3. maxPool2007: Prüfung/Aktualisierung UV-Tarife max2007 mit AUB2008, maxPuR mit AUB2008 (für Senioren, Pensionäre sowie Berufstätige ab 50 Jahren). RISIKOTRÄGER: Generali Versicherungen.

4. Aktualisierung Gothaer Maklerttarife, jetzt TR4
- die Bedingungen/Kundeninformationen VHB2008, AHB2008, Unfall AUB sowie die Tarifübersichten wurden in den entsprechenden Anträgen aktualisiert/ergänzt. Zusätzlich wurden entsprechende Vergleichsinfos zu den vorherigen mit den aktuellen Bedingungen der Gothaer Privattarife im Antrag als pdf beigefügt.
- In allen Hausrattarifen der Gothaer Allgemeinen kann nun auch gegen Beitragsabzug der einfache Fahrraddiebstahl ausgeschlossen/abgewählt werden.


Bei allen Tarifen sind im Antrag jeweils die entsprechenden Kundeninformationen/Bedingungen hinterlegt.

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung
Friedhelm Schlinge
29.06.2009   Haftpflichtkasse Darmstadt Hundehalter-HP   ab dem 1. Juli versichert die *HAFTPFLICHTKASSE DARMSTADT* *alle Hunderassen ohne Einschränkung* !

Hintergründe dieser Entscheidung sind veränderte Rahmenbedingungen im Risikoumfeld, die wir aufmerksam verfolgt haben und uns schließlich dazu veranlasst haben, unsere Einschränkungen in der Annahmepolitik in Bezug auf die Rassendifferenzierung zu überdenken.

So ist durch die verschärften gesetzlichen Bestimmungen im Hinblick auf sogenannte "problematische Hunderassen" das Gefährdungspotential rückläufig. Wesensprüfung, Leinen- und Maulkorbzwang haben u.a. erheblich dazu beigetragen, die Sicherheit zu erhöhen. Weiterhin ist ein erhöhtes Gefährdungspotential durch diese Listenhunde auch wissenschaftlich nicht klar erwiesen. Es ist in der wissenschaftlichen Literatur häufig die Argumentation zu finden, dass aufgrund der Rassezugehörigkeit keine Voraussage des Auftretens aggressiven Verhaltens möglich ist.

Bisher wurde die Kundenbeziehung durch sensible Erklärungen über die Hintergründe einer Ablehnung und die aufwendige Suche eines neuen Versicherers belastet. Durch den *Fortfall der Beschränkung* ist es Ihnen jetzt möglich, ab dem *01.07.2009* auch solche Hunderassen Ihrer Kunden *ohne Mehrbeitrag* zu versichern.

Mfg
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung
Friedhelm Schlinge
09.06.2009   KFZ-Multitarifvergleich   mit dem heutigen Tag wurde die Janitos mit Ihren beiden KFZ - Tarifen aufgenommen. In Kürze werden wir die DA Direkt und die HDI Gerling freischalten.
02.06.2009   Neuerungen/Aktualisierung Sachvergleiche - KV Update Mai 2009   SACHVERGLEICH

Es wurden folgende Gesellschaften/Tarife im Sachvergleich aktualisiert/ neu aufgenommen:

1. Aufgrund des Zusammenschlusses der DBV/Winterthur mit der AXA Versicherungs AG sind die bisherigen Privattarife der DBV/Winterthur ab dem 01.06.2009 eingestellt. Die Tarife für Beamte/öffentlicher Dienst in der Privattarifen (PHV/THV/HR, etc.) werden ab dem 01.06.2009 nicht über die AXA Versicherung sondern über die DBV Versicherung abgewickelt.
Die tarife sind mit Wirkung zum 01.06.2009 aktualisiert worden.

2. Ammerländer Versicherung - alle Sparten (Hausrat und Unfall) sind aktualisiert worden. In der Hausratversicherung hat teilweise eine Beitragssenkung mit verbesserten Leistungen stattgefunden. In der Unfallversicherung hat teilweise eine geringfügige Beitragssenkung, sowie eine Leistungsverbesserung stattgefunden.

3. Neuaufnahme: Medien Versicherung Karlsruhe mit den Sparten Hausrat, Privathaftpflicht, Unfallversicherung.
- Privathaftpflicht mit den Tarifen: Satndard, Komfort. jeweils für Singels, Paare/Familie, Seniorentarife (Seniorentarif jewels Single und Paare ohne Kinder). Alle Tarife werden ohne SB und mit SB 200,-- EURO angeboten.
- Hausrat mit den Tarifen: Standard VHB2008, Komfort VHB2008 sowie Optimal VHB2008
- Unfall mit den tarifen: Standard AUB 2008 sowie Komfort AUB2008.

Die entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen sind in den Anträgen/Deckungsnoten ebenfalls als pdf-Datei angehängt.

KV VERGLEICH

Folgende Tarife wurden mit dem vorliegenden Update angepasst und hinzugefügt:

BARMENIA
Neuer Zusatzkostentarif PROPHY

CENTRAL
Neuer Vollkostentarif CVP

GOTHAER
Neuer Zusatzkostentarif MEDINATURA

MÜNCHNER VEREIN
Beitragsanpassung 01.07.2009

NÜRNBERGER
Neuer Vollkostentarif HAT

SIGNAL
Neuer Vollkostentarif KOMFORT

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.


Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung
07.05.2009   Aktualisierung/Änderung SLP   Die SwissLife Partner (SLP) hat folgende Tarife überarbeitet/umgestellt:
-Unfall, die Tarife MINI, MIDI, MAXI wurden eingestellt. An Stelle dieser Tarife wurden neue Unfalltarife aufgenommen:
1. PRIMUS
2. PRIMUS PLUS
Beide Tarife sind unterteilt in folgende Tarifbezeichnungen:
PRIMUS Standard, PRIMUS Top, PRIMUS Premium, PRIMUS PLUS Standard, PRIMUS PLUS Top, PRIMUS PLUS Premium
Tarife Standard- 100% Leistung erst bei 100% Invalidität, Tarife Top- 100% Leistung ab 90% Invalidität, Tarife Premium- 100% Leistung ab 75% Invalidität
-PHV
Neue Tarife PRIMUS und PRIMUS PLUS, jeweils ohne und mit Sorglospaket. Beide Tarife sind jeweils als Single und Familien-/Partnertarif hinterlegt. Die Tarife werden jeweils ohne SB und mit SB 150 angeboten.
-THV, Tierhalterhaftpflicht (Hundehalter- und Pferdehalterhaftpflicht) jeweils mit den tarifen PRIMUS und PRIMUS PLUS (nur ohne SB). In der Hundehalterhaftpflicht sind zusätzlich die Tarife "Kampfhunde" mit Tarif PRIMUS und PRIMUS PLUS aufgenommen worden. In den Kampfhundetarifen sind folgende Hunderassen nicht versicherbar:
Rassen:
• American Pit Bull Terrier (Pitbull Terrier)
• American Staffordshire Terrier (Staffordshire Terrier)
• Bull Terrier (Bullterrier, Miniature Bull Terrier)
• Staffordshire Bull Terrier (Staffordshire Bullterrier)
sowie alle aus Kreuzungen mit diesen Hunderassen
hervorgegangene Mischlinge ersten Grades.
Hunde dieser Rassen (Risikohund/Kampfhund) können
unter folgenden Voraussetzungen versichert werden:
• keine Vorschäden in den letzten fünf Jahren vor Antragstellung
Hunderassen:
• American Bulldog (Old Country Bulldog, Old English
White)
• Bullmastiff
• Cane Corso Italiano (Italienischer Corso-Hund, Cane
Corso, Corso-Hund, Cane Di Maccelaio)
• Coban Köpegi (Kangal, Anatolischer Hirtenhund, Karabash,
Sivas-Kangal)
• Dobermann
• Dogo Argentino (Dog Argentino, Argentinische Dogge)
• Dogo Canario (Perro de Presa Canario, Canary Dog,
Alano)
• Dogue de Bordeaux (Bordeauxdogge, Bordeaux
Mastiff)
• Fila Brasileiro (Brasilianischer Mastiff)
• Kaukasischer Owtscharka (Caucasian Owtscharka,
Kaukasischer Schäferhund, Kawkasky Owtscharka,
Kavkazskaïa Ovtcharka)
• Mastiff ((Old) English Mastiff)
• Mastin Espanol (Spanischer Mastiff, Spanische Dogge,
Mastin leonés, Mastin extremeno, Mastin manchego)
• Mastino Napoletano
• Perro dogo mallorquín (Ca de Bou, Mallorca-Dogge,
Perro de Presa Mallorquin, Presa Mallorquin)
• Rottweiler
• Tosa Inu (Japanischer Kampfhund, Tosa Ken, Tosa
Token)
sowie alle aus Kreuzungen mit diesen Hunderassen
hervorgegangene Mischlinge ersten Grades.

Sofern dies nicht ausdrücklich vereinbart wurde, besteht kein Versicherungsschutz für das Halten von Hunden, die
aufgrund von Gesetzen und / oder Verordnungen einer
Erlaubnispflicht unterliegen.

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
23.04.2009   Neuaufnahme/Aktualisierung Sachtarife   Es wurden folgende neue Tarife in unserem 3OpenOnline Vergleich aufgenommen/aktualisiert:
Neue Tarife:
Gesellschaft Helvetia-
-Unfallversicherung mit folgenden Tarife, Basis, Kompakt, Komfort
Gesellschaft Helvetia SVR (mit 20% Rabatt, Abschluß nur bei mindestens 3-jähriger schadenfreier Vorversicherung-
-Privathaftpflicht, Tarife, Basis, Kompakt, Komfort, jeweils ohne SB und mit SB 150,--, sowie Normaltarif und öffentl. Dienst
-Hundehalterhaftpflicht, ohne SB, sowie Normaltarif und öffentl. Dienst
-Pferdehalterhaftpflicht, ohne SB, sowie Normaltarif und öffentl. Dienst
-Hausrat, Tarife Basis, Kompakt, Komfort, jeweils Normaltarife und öffentl. Dienst

Zu den bereits eingepflegten neuen Tarifen der NV Versicherungsgruppe für die Hausratversicherungen (Spar 4.0/MaXX 4.00/Premium 4.0) haben wir nun auch die neuen Kundeninformationen, Bedingungen und Tarifübersichten erhalten und für die entsprechenden Anträgen als pdf-Dokumente in das 3OpenOnline hoch geladen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
22.04.2009   Neue Privat-Tarife und Tarifaktualisierungen   Unser 3OpenOnline wurde um folgende Gesellschaften/Tarife erweitert:
Baden Badener Versicherung, NEUE TARIFE-
-PHV Familie, Single und Senioren, Tarife TOP 2009 und BASIS 2009 jeweils ohne SB und mit SB 250 (ausser Seniorentarife)
-THV Hundehalter und Pferdehalter, jeweils Tarife BASIS 2009 und TOP 2009 ohne SB und mit SB 250
-Hausrat, Tarife BASIS 2009 und TOP 2009
Die Tarife sind als Antragsmodell mit den entsprechenden Bedingungen/Kundeninformationen im Antrag hinterlegt

Aktualisierung folgender Gesellschaften/Tarife:
-Baden Badener Unfall, Tarife BASIS 2009 und TOP 2009
-InterRisk Unfall, Aktualisierung mit Leistungserweiterungen der Tarife L, XL, XXL und i-MAXX jeweils mit AUB2008

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
08.04.2009   KV - Update April 2009   Folgende Tarife wurden mit dem vorliegenden Update angepasst. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den Anwendern, die uns auf Fehler in den vorigen, sehr umfangreichen Umstellungen auf die "neue Welt" hingewiesen haben. Diese Fehler wurden selbstverständlich auch korrigiert.

BBKK
Beitragsanpassung zum 01.05.2009

DKV
Neur Vollkostentarif BM 5

MÜNCHENER VEREIN
Neuer Vollkostentarif CLASSIC

UNION
Beitragsanpassung zum 01.05.2009

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
07.04.2009   Erweiterungen Unfallversicherungs-Vergleich   Da wir im 3OpenOnline im Augenblick an der Erweiterung unseres Vergleichs zur Unfallversicherung arbeiten, teilen Sie uns bei Interesse bitte mit, welche Kriterien als Zusatzeinschluß zur Vorabauswahl Ihnen wichtig sind. Diesbezüglich haben wir Ihnen eine Auswahl als Anregung beigefügt.

UV gewünschte Zusatzeinschlüsse:

Gewünschte Unfallrente________EURO

-Rettung von Menschen, Tieren und Sachen
-Vergiftung durch Gase oder Dämpfe
-Tauchtypische Gesundheitsschäden
-Druckkammerkosten
-Infektion durch Insektenstiche
-Infektionskrankheiten z.B.
-Impfschäden
-Nahrungsmittelvergiftungen
-Vergiftung bei Kindern oder Jugendlichen mindestens bis Alter ______ Jahre
-Bewusstseinsstörung durch Alkohol bei Führen eines Kfz mindestens bis ______ o/oo
-kostenloser Invaliditätsschutz / Vorsorgeversicherung für Neugeborene
-Vorsorgeversicherung für neu hinzu gekommene Familienmitglieder
-durch erhöhte Kraftanstrengung verursachte
Meniskusschäden,
Sehnen-, Bänderrisse

-Gesundheitsschäden durch
Erfrierungen
Ertrinken
Ersticken
Verhungern
Verdursten

-Versicherungsschutz auch bei Unfällen durch
Schlaganfall
Herzinfarkt
epileptischer Anfälle
andere Krampfanfälle

-Unfälle infolge Bewusstseinsstörungen durch Einnahme ärztlich verordneter Medikamente
-Infektionen durch Zeckenbisse
-Tierbisse inkl. Infektionen
-Beitragsbefreiung bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit
-Anrechnung von Vorerkrankungen+Gebrechen erst ab mindestens_______ % oder höher
-allergischer Reaktionen durch Insektenstiche oder – Bisse
-Krankenhaustagegeld/Genesungsgeld bei Leistenbrüchen durch erhöhte Kraftanstrengung
-Todesfallsumme auch bei
Ertrinken
Ersticken
Verhungern
Verdursten

-Infektionen durch geringfügige Verletzungen
-Rooming-In-Leistungen mindestens: ______ EURO/Tag
-Komageld
-Unfälle bei Bewusstseinsstörungen durch Alkohol (bei Nichtführen eines Kfz)
-Krankenhaustagegeld auch bei ambulanten Operationen
-Psychische Erkrankungen durch Unfall
-unfallbedingter Herzinfarkt nach Unfall gilt als Unfall
-unfallbedingter Schlaganfall nach Unfall gilt als Unfall
-Bei kosmetische OP inkl. Zahnersatzkosten
-Sofortleistung bei Schwerverletzungen
-Schmerzensgeld bei bestimmten Schwerverletzungen
-medizinische Hilfsmittel (Prothesen, Geh-/Stützapparate, Rollstühle, etc.)
-Mitversicherung von Terroranschlägen außerhalb Krieg führender Parteien
-Frauen spezifische Krebserkrankungen
-Haushaltshilfe
-Nachhilfegeld/Nachhilfeunterricht (Kindertarif) bei Schulunfähigkeit
-Tagesmutter (Kindertarif)
-behinderungsbedingte Mehraufwendungen

-Unfall-KHT auch bei
Notfalleinweisung in REHA-Institut
stationärer Behandlung in einem REHA-Zentrum
stationärer Behandlung in gemischten Instituten

-Mitversicherung bestimmter Krebserkrankungen
-Unfälle aufgrund Einschlafen beim Lenken von Kfz
-100% Genesungsgeld mindestens für_____- Tage
-Impfschäden bei Kindern
-Oberschenkelhalsbruch gilt als Unfall
-kein Ausschluss bei Vergiftungen
-Schulausfallgeld
-Versicherung von Unfällen bei Lizenz freien Motorsportveranstaltungen
-REHA-Beihilfe nach Unfall
-Todesfalleistung auch bei Verschollenheit
-gewalttätige Auseinandersetzungen, wenn VP nicht auf Seiten des Unruhestifters
-Umschulungsgeld aufgrund Unfall

-Kosten für behinderungsbedingten Umbau nach Unfall für
Kfz
Wohnung

-Flugrückholkosten aus dem Ausland
-Invaliditätsleistung bei vollständigem Verlust einer Niere
-Invaliditätsleistung bei vollständigem Verlust beider Niere
-Invaliditätsleistun bei vollständigem Verlust der Milz
-Invaliditätsleistung
-100% Unfall-Krankenhaustagegeld mindestens für ______ Tage

-Einschluss DreadDesease (schwere Erkrankungen), z. B. Schlaganfall, Herzinfarkt, fortgeschrittene Krebserkrankungen)
5.000,--
10.000,--
15.000,--
20.000,--
25.000,--

-Unterbringungs-Mehrkosten Mitreisender am Unfallort
-Rückreisemehrkosten Mitreisender am Unfallort
-Unfälle durch grobe Fahrlässigkeit

Bitte um baldige Rückmeldung, welche Zusatzeinschlüsse zur Vorabauswahl Ihnen wichtig sind an email: schlinge@versdirekt.de.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
06.04.2009   Neue Tarife Rechtsschutz   Unser 3OpenOnline Portal wurde um folgende Gesellschaften/Tarife erweitert:
FINAS-RO-KONZEPT
-Rechtsschutztarif mit Rabatt
Versicherer: Roland-RS, Rabatt ohne SB: 25%, Rabatt mit SB150 und 250: 35%
FINAS-D-KONZEPT:
-Rechtsschutztarif mit Rabatt
Versicherer DAS Rechtsschutz, alle Tarif mit SB 20%, Tarif BASIS wird von der FINAS nicht angeboten.
Die entsprechende Bedingungen/Kundeninformationen sind in den Anträgen/Deckungsaufträgen als pdf-Datei beigefügt.
Roland Rechtsschutz
-Roland Sondertarif (für Makler), beinhaltet 5% Dauernachlass bei jährlicher Laufzeit, 20% Beitragsnachlass

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
02.04.2009   Neue Tarife/Bedingungen   Unser 3OpenOnline Portal wurde um folgende Gesellschaften/Tarife erweitert:

GermanBroker:
- Unfallversicherung, Tarif ProfiLine Privat Exklusiv mit den dazugehörigen Kundeninformationen/Bedingungen im Antrag/Deckungsauftrag

Zusätzlich sind folgende Bedingungen/Kundeninformationen im Antrag/Deckungsauftrag ausgetauscht/aktualisiert worden:

Generali Versicherungen
-für die Sparten PHV, THV, Hausrat, Unfall und Wohngebäudeversicherung

Helvetia Versicherung:
- für die Sparten PHV, THV und Hausratversicherung

Roland Rechtsschutz

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
01.04.2009   Neue Gesellschaften/Tarife   Unser 3OpenOnline Portal wurde um folgende Gesellschaften/Tarife erweitert:

GermanBroker Konzept
Privathaftpflicht/Tierhalterhaftpflicht
- ProfiLine Privat Plus Familie/Part.
- ProfiLine Privat Plus Single
- ProfiLine Privat Plus Hundehalter
- ProfiLine Privat Plus Pferdehalter

(Versicherungsträger: HDI Gerling)

Hausrat
- ProfiLine Privat Plus
(Versicherungsträger: Basler Securitas versicherungen)

Die Bedingungen, Kundeninformationen, PIB sind in den entsprechenden Anträgen als pdf beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT
Entwicklung/Redaktion

Friedhelm Schlinge
30.03.2009   Neue Gesellschaft/tarife   Es wurden folgende Gesellschaften/Tarife in der Haftpflicht neu aufgenommen:

Gesellschaft: OVAG (Ostdeutsche Versicherung AG)
Privathaftpflicht:
Tarife: Gespart Familie/Partner, Gespart+Sorglos Familie/Partner, Gespart Single, Gespart+Sorglos Single
- jeweils ohne SB und mit SB 150, Normaltarif und öffentl. Dienst

Tierhalter
THV Hund Gespart, THV Pferd Gespart
- jeweils ohne SB und mit SB 150

Die entsprechenden Tarife "Optimal-Produkt" folgen in Kürze.

Die dazugehörigen Bedingungen/Kundeninformationen sind in den Anträgen wie gewohnt als pdf-Datei beigefügt.

NV Versicherungen:
- Hausrat
1. Erweiterung/Verbesserung auf Tarife MaXX 4.0 und Spar 4.0 mit verbesserten Leistungen und Beitragsreduzierung
2. Neuer Tarif: Hausrat Premium mit erweiterten Zusatzdeckungen/Beitragseinschlüssen

Die neuen Hausrat-Produkte der NV als Leistungsübersicht sind als pdf-Datei in den Anträgen/Deckungsnoten beigefügt.
Die neuen Bedingungen/Kundeninformationen werden noch von der NV Versicherung erstellt und vorraussichtlich im Laufe dieser oder der nächsten Woche in den Anträgen/Deckungsnoten ergänzt.

MfG
Ihre Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
27.03.2009   Neuaufnahme Tarife/Gesellschaften   Unser 3OpenOnline Portal wurde um folgende Gesellschaften/Tarife erweitert:

GermanBroker Konzept
Privathaftpflicht/Tierhalterhaftpflicht
- ProfiLine Privat Exklusiv Familie/Part.
- ProfiLine Privat Exklusiv Single
- ProfiLine Privat Exklusiv Hundehalter
- ProfiLine Privat Exklusiv Pferdehalter
(Versicherungsträger: HDI Gerling)

Hausrat
- ProfiLine Privat Exklusiv
(Versicherungsträger: Basler Securitas versicherungen)

Die Bedingungen, Kundeninformationen, PIB sind in den entsprechenden Anträgen als pdf beigefügt.

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Redaktion/Entwicklung

Friedhelm Schlinge
20.03.2009   Privathaftpflicht, Rechtsschutz   Die Privathaftpflicht wurde um folgende Tarife erweitert:
Privathaftpflicht -
VHV
1. Familien/Partnertarif ohne Kinder (Tarif PHV-KLASSIK, PHV EXKLUSIV
2. Familien/Partnertarif Senioren ohne Kinder (Tarif PHV-KLASSIK, PHV EXKLUSIV)

Es wurden jeweils sowohl die "Normaltarife", als auch der öffentl. Dienst ohne SB und mit SB 150,-- EURO eingepflegt

Rechtsschutz -
DEURAG RS
1. Beitragsprüfung/Aktualisierung

Für die InterRisk wurden alle Tarifbedingungen (Kundeninformationen) und Produktinformationsblätter (PIB) für PHV, THV und Unfall ergänzt/aktualisiert.


In der Privathaftpflicht erscheinen im Vergleich bei der Auswahl der Deckungssumme ab 7,5 Mio sämtliche Tarife der Gesellschaften gleicher und mit allen höheren Deckungssumme (z. B. 8 Mio, 10 Mio, 15 Mio, 50 Mio Deckungssumme)

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
18.03.2009   Erweiterung PHV-Haftpflichtkasse Darmstadt   bisher war es technisch nicht möglich den PHV-STATUS-Tarif mit Zusatzleistung (Erhöhung) für die deliktunfähigen Kinder auf 40.000 EURO zu erfassen, da hier nur die Möglichkeit besteht die deliktunfähigen Kinder als Leistungsart pauschal einzuschließen. Da im Programm immer der günstigste Tarif mit den ausgewählten Leistungen erscheint, würde immer nur der günstigere Tarif PHV STATUS mit 5.000,-- EURO für Deliktunfähigkeit aufgelistet werden.

Wir haben für dieses spezielle Problem eine Lösung gefunden:

Die PHV-Tarife sind jetz in drei Gesellschaftsarten aufgeteilt:
1. Haftpflichtkasse Darmstadt STATUS (mit Deliktunfähigkeit bis 5.000,-- EURO) und der Möglichkeit für Zusatzeinschlüsse, wie z. B. Berufsschlüssel
2. Haftpflichtkasse Darmstadt STATUS + (mit Deliktunfähigkeit bis 40.000,-- EURO) und der Möglichkeit für Zusatzeinschlüsse, wie z. B. Berufsschlüssel
3. Haftpflichtkasse Darmstadt PLUS (mit Deliktunfähigkeit bis 40.000,-- EURO) komplett mit den entsprechenden Zusatzeinschlüssen.

Die Rechtsschutzversicherung zur Ausfalldeckung ist nicht eingeschlossen, da hierfür noch eine Umprogrammierung vorgenommen werden muß.
06.03.2009   Sach Update März 2008   Aktualisierung der Sparten PHV, THV, UV, RS

Änderung Gerling in HDI Gerling

Die Sparte Hausrat ist aufgrund diverser Programmerweiterungen (Zürs) nur noch online über unser Maklerportal auf www.assekuranzseite.de im 3OpenOnline möglich. Hier sind zur Berechnung unter anderem jetzt auch einige Wohnflächentarife in der Hausratversicherung integriert.

Neuaufnahme Gesellschaften/Tarife:

Privathaftpflicht:
Gesellschaften: Tarife/Sparten:
AXA: Maklertarif „Kampfhunde“ Kategorie 2 + 3
AGILA Tiervericherung: Sonderkonzept mit rabattierten Beiträgen
Basler 25%: Tarife Ambiente und Ambiente TOP mit 25% rabattiert
FINAS-KONZEPTE: PHV, THV
FINAS-Z-KONZEPT: PHV
Interlloyd: PHV Eurosecure
Würzburger: PHV Konzept VIVA LA MONEY
Volksfürsorge 50%: PHV rabbattiert mit 50%
VdVA Versicherungsservice: PHV
Ostangler: PHV
Generali 50%: PHV Komfort-Plus rabattiert mit 50%
Swiss Life Partner: PHV,


Unfallversicherung:
Gesellschaften: Tarife/Sparten:
FINAS-KONZEPTE: UV Sonderkonzept der KRAVAG
Basler 25%: UV Ambietnte, Ambviente TOP mit 50% rabattiert
Generali 50%: UV Komfort-Plus-Schutz mit 50% rabattiert
LBN Versicherungen: UV Spar, UV-Normal, UV Kinder ab 20% Inv. Mit Krankheiten
VdVA Versicherungsservice: UV diverse Tarife
Zürich: UV Gruppentarif Sondervereinbarung B&S Versicherungsmakler
Interlloyd: UV Protect, UV PREMIUM
SwissLife Partner: UV MINI, MIDI, MAXI (jeweils Standardtarif)

Rechtsschutzversicherung:
Gesellschaften: Tarife/Sparten:
Schleswiger RU: RS-Tarif Sonderkonzept RS Union
06.03.2009   KV - Update März 2009   zwei weitere Gesellschaften konnten uns die neuen Tarife zur Verfügung stellen. Der Münchner Verein bringt einen neuen Vollkostentarif:

DEBEKA
Beitragsanpassung

DEVK
Beitragsanpassung

MÜNCHENER VEREIN
Neuer Vollkostentarif ADVANCE 870
26.02.2009   3OpenOnline Schulung   Da der Termin um 15:00 bereits ausgebucht ist, gibt es am Mittwoch einen weitern Termin um 16:30. Da diese Schulungen wohl unter den Anwendern sehr gefragt sind, werden wir in kontinuierlicher Reinfolge weitere Termine anbieten. Diese werden künftig vorwiegend über die Webseite www.Assekuranzseite.de bekannt gegeben.

Interessenten für die Schulung um 16:30 loggen sich einfach hier ein:

http://versdirekt.meetingcall.de/meet/checkin/index.php?x=symmk

Wir zeigen das Protokollsystem mit den eingebetteten Vergleichsprogrammen an einem konkreten Beispiel. Die Teilnahme ist (bis auf die Verbindungskosten) kostenlos. Melden Sie sich doch gleich an. Sie benötigen lediglich einen Internetzugang sowie ein Telefon und etwa 40 Minuten Ihrer Zeit. Auch Anwender die künftig 3OpenOnline tiefer nutzen möchten sind herzlich eingeladen. Die Sitzung ist auf 10 Teilnehmer begrenzt.
06.02.2009   KV-Update Februar 2009   zwei weitere Gesellschaften konnten uns die neuen Tarife zur Verfügung stellen:

AXA
Beitragsanpassung 2009

MÜNCHENER VEREIN
Beitragsanpassung 2009

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
04.02.2009   Aktualisierung Sachvergleiche   folgende Privattarife wurden im 3Open-online Sachvergleich aktualisiert/erweitert:

Aktualisierung Privattarife Stand Februar 2009:
Privathaftpflicht:
1. R+V Privatpolice (aktualisiert, Stand 01.01.2009)
2. R+V -Hundehalter "Kampfhunde (Neu)
3. AXA Makler -Hundehalter: Kategorie 2, Kategorie 3 /"Kampfhundetarife" (Neu)
5. Ostangler - Familie, Single, Hundehalter (Neu)

Hausrat
1. R+V Privatpolice (aktualisiert, Stand 01.01.2009)
2. Ostangler (Neu)
23.01.2009   KV Update / neue Welt   drei weitere Gesellschaften konnten uns die neuen Tarife zur Verfügung stellen:

AXA
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

CONTI
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

HALLESCHE
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT


Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
09.01.2009   Vermittlerfortbildung 2009 - nur noch wenig frei Plätze   an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die zahlreichen Anmeldungen. Die Bestätigungen gehen heute per Briefpost an Sie raus. Für Kurzentschlossene übersenden wir nachfolgend eine Liste der noch nicht überbelegten Termine. Melden Sie sich am besten hier gleich an: http://vergleiche.versicherungssoftware.de/veranstaltung/veranstaltung.php

19. Jan. Bremen / ausgebucht
26. Jan. Berlin / ausgebucht
09. Feb. Dortmund / ausgebucht
16. Feb. Karlsruhe
20. Jan. Hamburg / ausgebucht
27. Jan. Dresden / ausgebucht
10. Feb. Boppard
17. Feb. Stuttgart / ausgebucht
21. Jan. Lübeck
28. Jan. Leipzig / ausgebucht
11. Feb. Frankfurt/M / ausgebucht
18. Feb. München / ausgebucht
22. Jan. Rostock
29. Jan. Hannover
12. Feb. Kassel
19. Feb. Bayreuth / ausgebucht

Wenn Themen rund um die Beraterhaftung für Sie interessant sind, können wir Ihnen eine tolle Veranstaltungsreihe anbieten! Zusammen mit der Firma Hans John, Spezialist für die Vertrauensschadenshaftpflicht, laden wir Sie herzlich zu einer Fortbildung rund um die neuen Gesetze ein. Selbstverständlich wird es auch eine Präsentation von 3OpenOnline geben.
05.01.2009   KV Update / Umstellung auf die "neue Welt"   mit dem vorliegenden Update haben wir alle Gesellschaften, die uns die Daten im Dezember zur Verfügung gestellt haben, auf die neue Welt umgestellt. Achtung: Alle hier nicht aufgeführten Gesellschaften sind mit den Beiträgen der alten Welt aufgeführt. Da die Beiträge der neuen Welt i. d. R. teurer geworden sind, stellt dies eine Verzerrung der Ergebnistabelle dar. Wir sind bemüht, die Beiträge der in diesem Update nicht gelisteten Gesellschaften, schnellstens zu aktualisieren.

Diese Gesellschaften sind auf die neue Welt umgestellt:

ALTE OLDENBURGER
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

ARAG
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

BARMENIA
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

CENTRAL
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

CONCORDIA
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT
GOTHAER
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

HANSE
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

INTER
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

LKH
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

LVM
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

MANNHEIMER
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

NÜRNBERGER
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

R+V
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

SIGNAL
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

SÜDDEUTSCHE
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

UNIVERSA
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

VICTORIA
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

WÜRTTEMBERGER
Beitragsanpassung 01.01.2009 NEUE WELT

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
23.12.2008   Neue Unfalltarife Haftpflichkasse   Mit Beginn ab dem 01.01.2009 wurden folgende neue Unfalltarife der Haftpflichtkasse Darmstadt aufgenommen:
- UV VARIO Basisschutz
- UV VARIO Komfortschutz
- UV VARIO Komfortschutz Plus
die Tarife UV VARIO Vollschutz sowie UV 60 Aktiv Status und UV 60Aktiv Plus folgen in Kürze.

Die bisherigen Tarife der Reihe TOP2005 mit Anbahnung im Jahr 2008 sind noch gültig.
Ab dem 01.01.2009 werden diese Tarife nicht mehr angeboten.

Wir wünschen Ihnen eine frohe und gesegnete Weihnachten und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2009.

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Friedhelm Schlinge
15.12.2008   Aktualisierung/Erweiterung Sachvergleich   Sehr geehrte 3Open-online Anwender,

folgende Privattarife wurden im 3Open-online Sachvergleich aktualisiert/erweitert:

Aktualisierung Privattarife Stand Dez. 2008

Hausrat:
1.Barmenia
2.Garanta
3.Helvetia (Basis-Paket, Kompakt-Paket, Komfort-Paket)
4.R+V – Neuaufnahme (Tarif bis 100qm, 101-150qm)
5.VdVA Versicherungsservice – Neuafnahme: Hausrat Classic, Exklusiv)
6.Victoria
7.Volksfürsorge – Makler Rahmenvereinbarung
8.Volksfürsorge – Makler Rahmenvertrag 50%

Privathaftpflicht:
1.VdVA Versicherungsservice PHV, THV)
2.Victoria
3.Volksfürsorge Makler Rahmenvereinbarung (PHV, THV)
4.Volksfürsorge Makler Rahmenvertrag 50% (PHV, THV)
5.WGV – PHV, THV)
6.Neuafnahme: Basler Ambiente, Ambiente TOP, THV Hund Ambiente/Ambiente TOP, THV Pferd Ambiente/Ambiente TOP – bei PHV Ambiente TOP - Einschluß von Schaden durch den Verlust des SFR-Rabatts eines Dritten bei berechtigter Nutzung dessen Kfz in der Kfz-Haftpflicht

Unfall
1.Alte Leipziger
2.Neuafnahme: Basler (Unfall Ambiente, Ambiente TOP bis 49 Jahre, 50-64 Jahre, keine Kindertarife, da hier Beitrag gestaffelt: 0-9 Jahre (männlich anderer Beitrag als weiblich) und Teens (10-18 Jahre (männlich anderer Beitrag als weiblich), – Seniorentarif Ambiente TOP ab 65-69 Jahre, Seniorentarif Ambiente/Ambiente TOP ab 70 Jahre
3.Domcura (Aktualisierung, verbesserte Tarife ab 01.12.2008)
4.Janitos – Neuaufnahme – BASIC, Balance, Best Selection (mit verbesserter Gliedertaxe jeweils für Bein, Arm, Sinnesorgane)
5.VdVA Versicherungsservice – Neuaufnahme
6.Victoria – Unfall life, Unfall 55life


Rechtsschutz
1.WGV

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Friedhelm Schlinge
02.12.2008   Maklerfortbildung "Haftung, Recht und Sicherheit"   Wenn Themen rund um die Beraterhaftung für Sie interessant sind, können wir Ihnen eine tolle Veranstaltungsreihe anbieten! Zusammen mit der Firma Hans John, Spezialist für die Vertrauensschadenshaftpflicht, laden wir Sie herzlich zu einer Fortbildung rund um die neuen Gesetze ein. Selbstverständlich wird es auch eine Präsentation von 3OpenOnline geben.
Melden Sie sich am besten hier gleich an

Die Termine:

19. Jan. Bremen
26. Jan. Berlin
09. Feb. Dortmund
16. Feb. Karlsruhe
20. Jan. Hamburg
27. Jan. Dresden
10. Feb. Boppard
17. Feb. Stuttgart
21. Jan. Lübeck
28. Jan. Leipzig
11. Feb. Frankfurt/M
18. Feb. München
22. Jan. Rostock
29. Jan. Hannover
12. Feb. Kassel
19. Feb. Bayreuth

Die Tagesordnung:

09:30
Empfang; Come-Together

10:00
Begrüßung und Vorstellung der Referenten

10:15
Haftpflicht-Schäden, Lösungen, Begleitservice etc. / Referent: Fa. Hans John Versicherungsmakler GmbH

10:45
Essentia, das non Plus ultra-Produkt aus dem R+V-Konzern / Referent: Fa. Hans John Versicherungsmakler GmbH

11:15
Kaffeepause

11:45
VERSDIREKT Beratungs-, Protokoll, und Vergleichssoftware / Referent: Volker Hahn

Es wird 3OpenOnline vorgestellt: Von der Erstinformation über die Einstellungen des Systems bis zum fertigen Antrag (einschließlich VVG Dokumente) und Beraterdokumentation gehen wir einmal durch die Menüs. Ganz neu: Version für Ihre Maklerhomepage!

12:15
R+V - im Maklermarkt / Referent: R+V Maklerbetreuer der Region

12:45
FINAS - Komposit-Rahmenverträge / Referent: Stefan Hammersen

13:15
Mittagspause

14:00
Oldie Car Cover - Deckungskonzepte / Referent: OCC

14:30
KRAVAG - zertifizierte Kfz-Produkte / Referent: Maklerbetreuer der Region

15:00
Honorarberatung, Musterverträge, aktuelle Rechtssprechung / Referent: Wirth Rechtsanwälte, Berlin

15:30
Kaffeepause

16:00
neues GmbH-Recht - Unternehmensform und Alternativen / Referent: Fa. Hans John, IWV-Unternehmensberatung

16:30
Wunschreferat - morgens abstimmen, nachmittags zuhören / Referent: Fa. Hans John Versicherungsmakler GmbH

17:00
Übergabe der Tagungsordner; Ende der Veranstaltung


Erleben Sie viele gute Ideen, viele Anregungen, Pausen und Gespräche!

Melden Sie sich am besten hier gleich an
04.11.2008   KFZ-Multitarifrechner ist für das Endgeschäft gerüstet   der Rechner ist insbesondere im Hintergrund in den letzten Monaten deutlich verbessert worden. Es wurden einige Plausibilitätsprüfungen eingefügt, die das Problem der "nicht erschienen Tarife" eingrenzen soll. Für den Fall, dass die Liste immer noch nicht vollständig ist, gibt es eine Schaltfläche unterhalb der Ergebnisliste, die auf Wunsch die Fehlermeldungen der Tarife ausgibt, die nicht erschienen sind.

Im Bereich der Gesellschaftsan-, bzw. abwahl können die Delegationsrabatte hinterlegt werden.

Die Gesellschaften DEVK, Dt. Internetversicherung (beide ab sofort) und RuV (ab dem 22.11.2008) sind hinzugekommen.

Die VVG Dokumente wurden für den PDF Antrag hinzugefügt.

Dir KRAVG wurde um deren AVO (Antrag vor Ort) Schnittstelle erweitert. Wenn Sie Ihre Anträge künftig über diese Schnittstelle einliefern möchten, brauchen Sie eine entsprechende Nummer und Datenschutzerklärung durch die KRAVAG. Liegt Ihnen beides vor, binden wir die Schnittstelle auf Ihrem Account kostenfrei ein.

Wir wünschen viel Erfolg mit diesem innovativen Vergleich!
28.10.2008   Wertedatenbank Rechengrößen für 2009   Sehr geehrte Anwender von VERSDIREKT 3Openonline,

es wurden soeben die geplanten Rechengrößen für den 01.01.2009 in der Wertedatenbant erfasst:
Rechengrößen der Sozialversicherung 2009 (geplant)
Wert West Ost
Monat Jahr Monat Jahr
BBMG Allgemeine Renten-, Arbeitslosen-Versicherung 5.400,00 € 64.800,00 € 4.550,00 € 54.600,00 €
BBMG Knappschaft 6.650,00 € 79.800,00 € 5.550,00 € 66.600,00 €
JAG Kranken-, Pflege-Versicherung 4.050,00 € 48.600,00 € 4.050,00 € 48.600,00 €
BBMG Kranken-, Pflege-Versicherung 3.675,00 € 44.100,00 € 3.675,00 € 44.100,00 €
Bezugsgröße 2.520,00 € 30.240,00 € 2.135,00 € 25.620,00 €
Vorläufiges Durchschnitts-Entgelt   30.879,00 €   30.879,00 €
Alle Werte in Euro. Quelle: Entwurf der Sozialversicherungs-Rechengrößenverordnung 2009; BBMG = Beitragsbemessungs-Grenze, JAG = Jahresarbeits-Entgeltgrenze

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Friedhelm Schlinge
17.10.2008   Erweiterung Hausrat-Vergleich   Sehr geehrte Anwender/Nutzer unseres 3Open-online Beraterprotokolls,

als Neuerung haben wir für Sie unseren Hausrat Versicherungsvergleich um diverse Zusatzbausteine/Zusatzeingaben erweitert. Sie haben jetzt die Möglichkeit folgende Bausteine/ Leistungen zusätzlich abzufragen/einzuschliessen:

1.Einschluss Schäden durch grobe Fahrlässigkeit -
2.Überspannungsschäden inklusive Eingabe der gewünschten Versicherungssumme -
3.Wertsachen inklusive Eingabe der gewünschte Versicherungssumme -
4.Erweiterte Elementarschäden – Die Selbstbeteiligungen in den erweiterten Elementarschäden werden in den einzelnen Tarifinfos sowie im dazugehörigen Antrag separat ausgewiesen.
5.„einfacher“ Fahrraddiebstahl inklusive Eingabe der gewünschten Versicherungssumme -
6.Aussenversicherung -
7.Rückreisekosten -
8.„einfacher Diebstahl“ von Gartenmöbeln vom versicherten Grundstück -
9.„einfacher Diebstahl“ von Gartengeräten vom versicherten Grundstück -
10.Einbruch-Diebstahl aus Kfz in Deutschland -
11.Einbruch-Diebstahl aus Kfz in EUROPA -
12.Einbruch-Diebstahl aus Kfz weltweit -
13.„einfacher Diebstahl“ von Kinderwägen -
14.„einfacher Diebstahl“ von Kleidung/Wäsche von der Leine vom versicherten Grundstück -
15.Einbruch-Diebstahl aus Schiffskabinen oder Schlafwagenabteil -
16.Arbeitszimmer im eigenen Haushalt -
17.Datenrettungskosten (Computer) nach Hausratschaden -
18.Telefonmissbrauch nach Einbruch -
19.„einfacher Diebstahl“ von Rollstühlen/Gehhilfe -
20.Hotelkosten nach Unbewohnbarkeit aufgrund eines versicherten Hausratschaden -
21.Bewachungskosten nach versichertem Hausratschaden -
22.Schrebergärten (Einbruch in in verschlossene Bauten im Schrebergarten) -
23.Provisorische Massnahmen zum Schutz versicherter Sachen nach versichertem Hausratschaden
24.Schlossänderungskosten
25.Sengschäden
26.Vandalismus bereits nach dem Einbruch/Eindringen
27.Wohnwägen (Einbruch-Diebstahl/unrechtmäßiges Eindringen)Eindringen

1. - 21. Die Höhe der Erstattungen wird in den einzelnen Tarifinfos, sowie auch im dazugehörigen Antrag separat ausgewiesen.

Der Hausrat-Versicherungsvergleich wurde ebenfalls erweitert zur Erfassung von Wohnflächentarifen.
Folgende Gesellschaften sind diesbezüglich bereits eingepflegt/erweitert worden:
1.Allianz
2.Alte Leipziger
3.Ammerländer
4.AXA Maklertarif 30% rabattiert
5.Basler
6.Concordia
7.Condor – Summentarif
8.Continentale
9.DBV/Winterthur
10.DEVK
11.DOMCURA
12.Dt.-Ring
13.Generali 50% - zusätzlich neu erfasst: Tarif KomfortPlus 50PPLUS
14.Generali (ohne Rabatt)- zusätzlich neu erfasst: Tarif KomfortPlus 50PLUS, Tarif Basis 50 PLUS
15.Gerling Summentarif
16.Gothaer Maklertarif
17.Grundeigentümer Versicherung
18.Haftpflichtkasse Darmstadt - Summentarif
19.Haftpflichtkasse Darmstadt – Wohnflächentarif
20.Interlloyd – Wohnflächentarif
21.Janitos
22.Nürnberger NAV
23.Nürnberger (Beamte NBA)
24.NV Versicherungsgruppe
25.Rhion Versicherungen 20% rabbatiert
26.Schleswiger
27.Signal
28.Stuttgarter mit Elementarschäden
29.Volkswohlbund


PHV Neuerung: Concordia mit Deckungssumme 10 Mio und Beitragssenkung in PHV (nicht Tierhalter-Haftpflicht)


Die weiteren Tarife werden in kürze folgen.
Bei Rückfragen helfe ich gerne weiter unter meiner Direktdurchwahl- Nr.: 08105 7789 877.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
08.10.2008   Serverausfall www.assekuranzseite.de   seit nunmehr 30 Minuten ist der Server, auf dem das Beraterprototkollsystem mit den Vergleichen (3OpenOnline) bereitgestellt wird, nicht zu erreichen. Bei unserem Provider (Firma Spacenet) ist der Datenbankserver ausgefallen.

Wir haben aus diesem Grund einen Ersatz unter der Seite:

https://www.versicherungssoftware.de/

eingerichtet. Bis die Assekuranzseite wieder zu erreichen ist können Sie auf dieses System ausweichen.
29.09.2008   KV - Update September 2008   ein neues Update für den KV-Vergleich wurde fertiggestellt.

Informieren Sie sich weiter unten welche Änderungen durchgeführt wurden.

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

AXAD
Ehemalige DBV-Tarife

CENTRAL
Beitragsanpassung 01.01.2009 (ALTE WELT!)

DBV
Nur noch Beamtentarife

DT. RING
Die Modultarife A, S und D sind für den Neuverkauf geschlossen

GOTHAER
Beitragsanpassung 01.01.2009 (ALTE WELT!)

INTER
Neuer Vollkostentarif SL

NÜRNBERGER
Neuer GKV-Zusatztarif ZP 80

SÜDDEUTSCHE
Neuer Vollkostentarif 80B

VICTORIA
Neuer Vollkostentarif KP
02.09.2008   Neuer PKV Tarif der Inter   Die Inter hat den Tarif SaveLine auf den Markt gebracht. Dieser wurde bereits in dem KV-Vergleichsprogramm aufgenommen. Als Besonderheit ist dieser Tarif mit einer differenzierten Selbstbeteiligung ausgestattet: Bei Unfall und definierten schweren Krankheiten entfällt die Selbstbeteiligung (sonst Euro 3.000,-) komplett. Insbesondere für Selbständige ist dieser Tarif nach unserer Auffassung eine interessante Alternative.
13.08.2008   Serverwartung   Heute gegen 18:30 ziehen die Vergleichsrechner auf einen anderen stärkeren Server um. Der Umzug wurde auf eine Stunde veranschlagt. In dieser Zeit sind keine Berechnungen möglich. Das Protokollsystem kann weiter genutzt werden.
15.07.2008   Sach Update Juli 2008   Wir freuen uns, Ihnen ein Update mit einigen neuen interessanten Tarifen sowie wichtigen Beitragsanpassungen insbesondere in der PHV anbieten zu können:

PHV
zum 01.07.2008 haben folgende Gesellschaften Beitragsanpassungen in der Privat-/Tierhalterhaftpflicht für das Neugeschäft erhoben:
DOMCURA, DBV Winterthur Versicherungen, Generali Versicherungen, Gothaer Maklertarif, Nürnberger Versicherung (NAV), Nürnberger Beamtenversicherung (NBA), Volksfürsorge, Zürich Versicherung,

Die Haftpflichtkasse Darmstadt hat in der 50 Mio Deckung eine Beitragssenkung vorgenommen.
Teilweise sind beitragsfrei die Leistungseinschlüsse erweitert/verbessert worden.

Bei der InterRisk Versicherung wird für das Neugeschäft ab dem 1.07.2008 keine Deckung mit 1,5 Mio mehr angeboten. Stattdessen wird eine Deckung mit 5 Mio angeboten.

Unfall:
neuer Unfalltarif Victoria:
Unfall life AUB2008, Unfall 55life AUB2008


Die Nutzer der PC Version "1OpenSach" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
14.07.2008   AXA - KFZ Angebot   Das AXA KFZ Angebot wird vorübergehend im KFZ Mulittarifrechner aufgrund dringender Security-Massnahmen nicht ausgewiesen.

Dies wird sein
am Mittwoch, 16.7 zwischen 5 und 7 Uhr.
am Donnerstag, 17.7. zwischen 5 und 7 Uhr.

In diesem Zeitraum sind daher für die AXA keine Preisanfragen sowie Vergabe von eVB-Nummern möglich.
01.07.2008   KV - Update Juni 2008   Zum Monatswechsel wurde die Pflegepflichtversicherung der privaten Krankenversicherung angepasst. Die neuen Beiträge stehen ab sofort zur Verfügung!

Die SIGNAL hat einen neuen Vollkostentarife: START und START PLUS. Dafür wurden etliche Tarife geschlossen.

Die Nutzer der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden. Wir empfehlen dringend dieses Update nicht zu überspringen.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
27.06.2008   Beitragsanpassungen in PHV/THV   Sehr geehrte Anwender/Nutzer unseres Beraterprotokolls/ unserer Versicherungsvergleiche:

zum 01.07.2008 sind folgend Beitragsanpassungen in der Privat-/Tierhalterhaftpflicht aufgenommen worden:
AXA Maklertarif, DOMCURA, DBV Winterthur Versicherungen, Generali Versicherungen, Gothaer Maklertarif, Nürnberger Versicherung (NAV), Nürnberger Beamtenversicherung (NBA), Volksfürsorge, Zürich Versicherung,


Folgende Gesellschaften werden zum 01.07.2008 keine Anpassung vornehmen:
Allianz Versicherung, Barmenia Versicherungen, Concordia Versicherungsgruppe, Condor Versicherungen (keine Beitragsanpassung für Neugeschäft der Tarife ab 01.01.2008), DEVK Versicherungen, Dt. Ring, Gerling Konzern, Grundeigentümer Versicherung, Münchner Verein, NV Versicherungsgruppe, Rhion Versicherungen, Schleswiger Versicherungen, Signal Versicherungen, VHV Versicherungen, Victoria Versicherungen, Volkswohlbund,

Die Haftpflichtkasse Darmstadt hat in der 50 Mio Deckung eine Beitragssenkung vorgenommen.
Teilweise sind beitragsfrei die Leistungseinschlüsse erweitert/verbessert worden.

Bei der InterRisk Versicherung wird für das Neugeschäft ab dem 1.07.2008 keine Deckung mit 1,5 Mio mehr angeboten. Stattdessen wird eine Deckung mit 5 Mio angeboten. Die Beiträge für die 5 Mio Deckung werden in Kürze eingepflegt.
14.05.2008   Freikarten für die Nuria! Jetzt bei VERSDIREKT bestellen   damit Sie, als VERSDIREKT Anwender (oder Demoanwender) uns ohne Eintrittsgeld auf der diesjährigen Nuria Messe in Köln (04. und 05.06.2008) besuchen können, verschenken wir an die ersten 20 Interessenten Eintrittskarten! Melden Sie sich doch einfach per Email (hotline@versdirekt.de) oder telefonisch 08105 7789 880 bei uns!
09.05.2008   VVG-Reform   Sehr geehrte Anwender/Nutzer unseres Beraterprotokolls/ online-Versicherungsvergleiches,

wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass für den online-Bereich/onlineberaterprotokoll mit integrierten Versicherungsvergleichen in den Sachvergleichen den größten Teil der Bedingungen/Kundeninformationen nach VVG in die Anträge/Deckungsaufträge eingebunden haben.
Bei folgenden Gesellschaften/Versicherungssparten sind die Kundeninformationen nach VVG im Antrag eingebunden:
PHV Familie:
AXA
Concordia
Condor
DBV
DEVK
Dt. Ring
Generali
Gerling
Gothaer
Grundeigentümer
Haftpflichtkasse Darmstadt
InterRisk
Janitos Versicherung AG
Münchner Verein
Nürnberger NAV
Nürnberger NBA
NV Versicherung
Rhion
Schleswiger
UFB:UMU
VHV
Victoria
Volksfürsorge
Volkswohlbund
Zürich

PHV Single:
AXA
Concordia
Condor
DBV
DEVK
Dt. Ring
Generali
Gerling
Gothaer
Grundeigentümer
Haftpflichtkasse Darmstadt
InterRisk
Janitos Versicherung AG
Münchner Verein
Nürnberger NAV
Nürnberger NBA
NV Versicherung
Rhion
Schleswiger
UFB:UMU
VHV
Victoria
Volksfürsorge
Volkswohlbund
Zürich

Unfall:
Ammerländer
Concordia
Condor
DBV/Winterthur
Generali
Generali
Gothaer
Grundeigentümer
Haftpflichtkasse Darmstadt
InterRisk
Münchner Verein
NV-Versicherung
Rhion
Schleswiger
UFB:UMU
VHV
Volkswohlbund

Hausrat:
Ammerländer
Concordia
Condor
DBV/Winterthur
DEVK
DOMCURA
Dt. Ring
Generali
Gerling
Gothaer
Grundeigentümer
Haftpflichtkasse Darmstadt
Janitos Versicherung AG
Nürnberber NAV
Nürnberger NBA
NV Versicherung
Rhion
Schleswiger
UFB:UMU
Victoria
Volkswohlbund

Hundehalter-Haftpflicht:
AXA
Concordia
Condor
DBV
DEVK
Dt. Ring
Generali
Gerling
Gothaer
Grundeigentümer
Haftpflichtkasse Darmstadt
InterRisk
Janitos Versicherung AG
Nürnberger
NV Versicherung
Rhion
Schleswiger
UFB:UMU
VHV
Victoria
Volksfürsorge
Volkswohlbund
Zürich

Pferdehalter-Haftpflicht:
AXA
Concordia
Condor
DBV
DEVK
Dt. Ring
Generali
Gerling
Gothaer
Grundeigentümer
Haftpflichtkasse Darmstadt
InterRisk
Janitos Versicherung AG
Münchner Verein
Nürnberger NAV
Nürnberger NBA
NV Versicherung
Rhion
Schleswiger
UFB:UMU
VHV
Victoria
Volkswohlbund
Zürich

Rechtsschutz:
Auxilia
Advocard
ARAG
Badische Rechtsschutz
Concordia
Concordia
Continentale
D.A.S.
Deurag
Deutscher Mieterbund
DEVK
DOMCURA
NRV (VHV)
NRV Nuernberger
Roland RS
Schleswiger (BBV)
UFB:UMU

Wohngebäude:
Ammerländer
Concordia
Condor
DBV/Winterthur
DBV/Winterthur
Gothaer
Grundeigentümer
InterRisk
NV Versicherungen
Schleswiger
UFB:UMU
VHV
Victoria

Die noch fehlenden Gesellschaften/Verischerungssparten werden in Kürze folgen.

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Friedhelm Schlinge
24.04.2008   KV - Update April 2008   Wir freuen uns, Ihnen ein Update mit einigen neuen interessanten Tarifen abliefern zu können:

Die Anpassungen:

ALLIANZ
Neuer Vollkostentarif AM-S

BBKK
Beitragsanpassung 01.05.2008

CENTRAL
Neuer GKV-Zusatztarif Prodent

DEBEKA
Neuer GKV-Zusatztarif ZE 50

GOTHAER
Neuer Zusatztarif MediClinic (Ersatz SE 2+SEK); KG und KG Plus entfallen

HANSE
Neuer Vollkostentarif KVE VKEH

UNION
Beitragsanpassung 01.05.2008

Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "3OpenOnline" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.
09.04.2008   Onlinepräsentation am Freitag   Insbesondere für Nutzer des Systems 3OpenOnline die dieses noch nicht bestellt haben bieten wir am Freitag, den 11.04.2008 um 11:00 Uhr eine Onlinepräsentation des 3OpenOnline Programmes an. Interessenten loggen sich einfach hier ein:
http://www.vsp-info.de/index.php?section=anmeldung&id=89

Wir zeigen das Protokollsystem mit den eingebetteten Vergleichsprogrammen an einem konkreten Beispiel. Die Teilnahme ist kostenlos. Melden Sie sich doch gleich an. Sie benötigen lediglich einen Internetcomputer sowie ein Telefon. Die Veranstalltung wird organsisiert durch die Firma VSP-Info / Kinadeter.
26.03.2008   neue Hundehalter-Haftpflicht Haftpflichtkasse Darmstadt   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

soeben wurden die neuen vergünstigten Tarife zur Hundehalter-Haftpflicht der Haftpflichtkasse Darmstadt eingepflegt. Die neuen Tarife gelten ab dem 01.04.2008.

MfG
Ihre Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
04.03.2008   KV - Update Februar 2008   Mit dem Februar Update wurden einige Fehler behoben (vielen dank an die aufmerksamen Anwender) sowie die mit dem letzten Update verbliebenen Tarife nachgereicht.

Die Anpassungen:

ALLIANZ
Beitragsanpassung

CONTI
Neuer Vollkostentarif ECONOMY

DEBEKA
Beitragsanpassung

Wir empfehlen allen Offline - Useren (1KVOpen) dieses Update nicht auszulassen!
29.01.2008   VVG - Dokumente Datenbank   Im Bereich der Sachversicherungen konnten wir mit dem heutigen Tag unsere Datenbank "VVG" freigeben.

Für viele wichtige Sach Tarife wurden alle relevanten Dokumente bereits durch unser Team hochgeladen.

Die Dokumente werden automatisch einem Antrag angefügt. Im Antrag selber wird für die Versicherungsgesellschaft nochmals aufgezeigt, welche Dokumente ausgeliefert wurden. Selbstverständlich können Sie die Dokument auch abwählen.

Alle Dokumente die fehlen, können durch Sie selbst hochgeladen und zugeordnet werden. Dies funktioniert derzeit jedoch nur bei den Sachgesellschaften. Wählen Sie hierzu bitte den Menüpunkt "Dokumente hochladen (VVG)" an. Danach muss nur noch die Gesellschaft gewählt werden und los gehts.
10.01.2008   KV - Update Januar 2008   Mit diesem Update haben wir alle KV Tarife auf den aktuellen Stand (01.01.2008) gebracht. Davon ausgenommen sind alle Tarife der DEBEKA (kommt demnächst) und Allianz (die Allianz kann nur eine Tarif CD liefern, die für unsere Zwecke unbrauchbar ist. In Kürze bekommen wir hier wohl die Tarifblätter). Die DKV kann für die ehemaligen Tarife der Züricher (BR x ..) ebenfalls derzeit keine Tarifblätter liefern. Wir bitten auch hier noch um etwas Geduld.

Die BBV hat alle Tarife für das Neugeschäft geschlossen.

Folgende Gesellschaften sind enthalten:

DEVK
Beitragsanpassung 01.01.2008

MANNHEIMER
Beitragsanpassung 01.01.2008

SÜDDEUTSCHE
Beitragsanpassung 01.01.2008 (Treuhänderzustimmung steht noch aus.)

CONTI
Beitragsanpassung 01.01.2008

DKV
TEIL-Beitragsanpassung 01.01.2008
Achtung: die Anpassung der Tarife BR x .. (ehemals Züricher) sind in diesem Update nicht enthalten. Die DKV konnte uns nicht die notwendigen Tarifblätter zur Verfügung stellen.

NÜRNBERGER
Beitragsanpassung 01.02.2008
27.12.2007   VVG - Reform   Zum Jahreswechel tritt sie in Kraft: Die VVG - Reform. Wir Makler stehen mal wieder vor einem neuen Gesetz, welches uns die Arbeit nicht leichter macht. Das Schlimme daran: Für unsere Kunden ergeben sich, trotz des imensen Aufwandes, nach unserer Auffassung keine Verbesserungen.

Wie dem auch sei, unsere Dokumentendatenbank ist kurz vor der Fertigstellung. Wir alleine werden niemals zeitnah und fortlaufend alle Dokumente für alle Gesellschaften und deren Tarife einstellen können. Aus diesem Grund wird die Datenbank als Gemeinschaftsprojekt aufgebaut. Jeder Marktteilnehmer, also sowohl die Gesellschaften als auch Sie, die Makler, sind eingeladen, aktuelle Formulare hochzuladen.

Sie werden zu diesem Zweck, nach dem Einloggen in unser System 3OpenOnline (Online Verwaltungs und Protokollsystem) eine neue Schaltfläche vorfinden, die die Funktion "Dokumente hochladen" erlaubt. Nach dem Hochladen können die Dokumente mit Hilfe einer übersichtlichen Matrix verteilt werden. Beim Anstoss des Antragsausdruckes, werden die Zugeordneten Dokumente dann gleich mit ausgedruckt (abwählbar).

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen, im vergangenen Jahr mit 3OpenOnline (online Vergleichs- und Protokollsystem) gearbeitet zu haben und wünschen Ihnen einen guten Rutsch!

Ihr Team VERSDIREKT
-Geschäftsleitung-
B. Smieskol V. Hahn
03.12.2007   KV - Update Dezember   Sehr geehrter Nutzer des Krankenversicherungsvergleiches,

weitere Gesellschaften haben uns Ihre Prämien für den Jahreswechsel genannt! Informieren Sie sich weiter unten welche Gesellschaften im vorliegenden Update enthalten sind.

Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "Beraterprotokoll" brauchen dies nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.


ALTE OLDENBURGER
Beitragsanpassung 01.01.2008

MÜNCHNER VEREIN
Treuhänderzustimmung erteilt

R+V
Beitragsanpassung 01.01.2008

UNION
Beitragsanpassung 01.01.2008
27.11.2007   neuer PHV-TARIF   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

soeben wurden die neuen Privathaftpflichttarife der Haftpflichtkasse Darmstadt (PHV VARIO Status und PHV VARIO Plus)in unserem Versicherungsvergleich/Beraterprotokoll aktualisiert. Unter anderem sind in den neuen PHV-Tarifen folgende wichtige Erweiterungen aufgenommen worden:

Ausfalldeckung gilt ab einer Schadenersatzforderung von 1 EURO – ohne Mindestschadenhöhe für Schadenersatzansprüche
• aus der Eigenschaft des Schädigers als Eigentümer, Besitzer, Halter oder Führer eines KFZ
• denen vorsätzliches Handeln des Schädigers zugrunde liegt
• die aus der Eigenschaft des Schädigers als Tierhalter oder –hüter entstanden sind
• bei Vorlage eines rechtskräftig vollstreckbaren Urteils gegen den Schädiger (Gericht der Europäischen Union, Norwegen oder der Schweiz)

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Friedhelm Schlinge
21.11.2007   KV - Update November II   Sehr geehrter Nutzer des Krankenversicherungsvergleiches,

weitere Gesellschaften haben uns Ihre Prämien für den Jahreswechsel genannt! Informieren Sie sich weiter unten welche Gesellschaften im vorliegenden Update enthalten sind.

Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "Beraterprotokoll" brauchen dies nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

BBKK
Beitragsanpassung 01.01.2008 (Treuhänderzustimmung steht noch aus)

DBV
Beitragsanpassung 01.01.2008 (Treuhänderzustimmung steht noch aus)

NÜRNBERGER
Beitragsanpassung 01.01.2008 (Treuhänderzustimmung steht noch aus)
16.11.2007   BU-Bedingungen Check - Update   mit dem heutigen Tag haben wir den BU-Bedingungen Vergleich auf den neuesten Stand gebracht:

Folgende Gesellschaften wurden neu Aufgenommen:
-Triwas und Würtembergische
-Condor

Die Conti hat Ihr Bedingungswerk angepasst.
12.11.2007   KFZ - Vergleich Beta -> neue Funktionen!   in dem KFZ - Vergleich können ab sofort die Gesellschaften und deren Tarife an- und abgewählt werden. Selbstverständlich können Sie auch Ihren Delegationsrabatt einstellen. Bitte verzweigen Sie im Adminmenü auf die Schaltfläche "Tarif An/Abwahl". Unter der Schaltfläche "KFZ - Vergleich Beta" können dann die Einstellungen vorgenommen werden. Wir wünschen viel Erfolg im Jahreswechselendgeschäft!
06.11.2007   KV - Update November   Sehr geehrter Nutzer des Krankenversicherungsvergleiches,

weitere Gesellschaften haben uns Ihre Prämien für den Jahreswechsel genannt! Informieren Sie sich weiter unten welche Gesellschaften im vorliegenden Update enthalten sind.

Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "Beraterprotokoll" brauchen dies nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.


LVM
Beitragsanpassung 01.01.2008

MÜNCHENER VEREIN
Beitragsanpassung 01.01.2008 (Treuhänderzustimmung steht noch aus)

SIGNAL
Beitragsanpassung 01.01.2008 (einige Tarife für Neuverkauf geschlossen)

UNIVERSA
Beitragsanpassung 01.01.2008
31.10.2007   Auxilia Rechtsschutz   Da der Tarif der Auxilia Rechtsschutz für Senioren nicht wie bei anderen Rechtsschutzversicherern vom Alter abhängig ist, sind die Tarife der Auxilia Rechtsschutz in unserem Vergleich aufgesplittet/Unterteilt 2 Gesellschaftsnamen:
1.Auxilia
2.Auxilia Senior

Der KS-Club-Beitrag ist nicht im Rechtsschutzbeitrag eingerechnet, sondern ist im Angebot sowie im Antrag/Deckungsauftrag unter Bemerkungen als Zusatzbeitrag von 27,-- EURO angegeben.
20.10.2007   DKM 2007: Premiere des KFZ-Kombi-Tarifvergleichs   Neben dem, per Schnittstelle eingebundenen KFZ-Vergleichsprogramm aus dem Hause ML Computing, bieten wir Ihnen ab sofort einen kostenlosen KFZ - Kombi Tarifvergleich im Rahmen des VERSDIREKT - Protokollsystems an. Der Rechner bildet derzeit die Gesellschaft KRAVAG, Gothaer, VHV, AXA sowie Europa ab. Weitere Gesellschaften werden folgen. Die Besonderheit: Die KFZ-Tarife werden nicht nachprogrammiert, sondern die Prämien kommen aus den Original Rechenkernen der Gesellschaftssoftware und sind damit immer richtig!

Der Rechner wird auf der DKM auf dem Stand der KRAVAG (Halle 4, Stand C5.) vorgeführt. Gerne wird Ihnen unser Geschäftsführer, Herr Hahn, auch die anderen Produkte aus dem Haus VERSDIREKT zeigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
19.10.2007   KV - Update Oktober   Sehr geehrter Nutzer unseres Krankenversicherungsvergleiches,

Weitere Gesellschaften haben uns Ihre Prämien für den Jahreswechsel genannt! ACHTUNG: Die AXA hat bereits mit 01.12.07 neue Beiträge! Informieren Sie sich weiter unten welche Gesellschaften im vorliegenden Update enthalten sind.

Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "Beraterprotokoll" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

ARAG
Beitragsanpassung 01.01.2008

AXA
Beitragsanpassung 01.12.2007 (Treuhänderzustimmung steht noch aus)

BARMENIA
Beitragsanpassung 01.01.2008

DT. RING
Beitragsanpassung 01.01.2008

GOTHAER
Beitragsanpassung 01.01.2008 (Treuhänderzustimmung steht noch aus)

LKH
Beitragsanpassung 01.01.2008
19.09.2007   Wir kommen zu Ihnen   Im Rahmen des KRAVAG - Business Meetings werden wir an den folgenden Terminen durch Deutschland reisen und das Produkt "Beraterprotokoll mit integrierten Vergleichen" vorstellen. Wir werden ca. eine Stunde die wichtigsten Funktionen vollkommen neutral zeigen können. Anmeldungen können direkt bei der KRAVAG in Hamburg (auch wenn Sie noch keine Vereinbarung mit der Kravag haben) per Email formlos gestellt werden: Thekla.Harder@kravag.de .

Selbstverständlich werden wir auch den neuen KFZ - Online Tarif Vergleich präsentieren! Lernen wir uns kennen!

25. September
Hamburg

26. September
Lübeck

27. September
Berlin

28. September
Dresden

02. Oktober
Bad Neuenahr

04. Oktober
Mainz

09. Oktober
Stuttgart

10. Oktober
München

11. Oktober
Nürnberg

16. Oktober
Wuppertal

17. Oktober
Melle

18. Oktober
Hannover
19.09.2007   KV - Update September   Sehr geehrter Nutzer unseres Krankenversicherungsvergleiches,

der Reigen der Beitragserhöhung für das Neugeschäft in der Krankenversicherung hat begonnen! Drei Gesellschaften haben uns bereits heute Ihre Prämien für den Jahreswechsel genannt! Könnte es eine bessere Empfehlung geben? Informieren Sie sich weiter unten welche Gesellschaften im vorliegenden Update enthalten sind.

Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "Beraterprotokoll" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

CENTRAL
Beitragsanpassung 01.01.2008

HANSE MERKUR
Beitragsanpassung 01.01.2008

INTER
Beitragsanpassung 01.01.2008 (vorbehaltlich Treuhänderzustimmung)

GOTHAER
Tarif MP für Neuzugang geschlossen
04.09.2007   Im Jahresendgeschäft den Turbo einschalten   dass viele Kunden kurz vor dem Jahresende noch ihre Versicherungsdinge regeln wollen ist mithin bekannt. Profitieren Sie hiervon!

Die ebenfalls von uns betriebene Seite

www.Versicherungsvergleich.de

produziert jeden Tag Datensätze von hoher Qualität, die wir an Makler vor Ort gegen eine Marketingpauschale weitergeben.

Ihre Vorteile:

- Lieferung sofort nach Absenden der Anfrage durch den Interessenten
- sofortige Kontaktaufnahme mögliche
- der Interessent wurde durch eine niveauvolle Seite mit wertvollem Inhalt akquiriert.
- keine "Bannerkunden"
- günstige Konditionen.

Bei Interesse rufen Sie mich einfach an oder schreiben eine Email. Wir prüfen dann sofort ob in Ihrem Wunschgebiet Vacancen bestehen.

Ihr Volker Hahn
Team VERSDIREKT
08105 7789872
hahn@versdirekt.de
03.09.2007   Wartungsarbeiten zur Service-Verbesserung   Um unseren Service auszubauen und die Daten-/Ausfallsicherheit weiter zu erhöhen, werden am 05.09.2007 ab 22:00 Wartungsarbeiten am Online-Protokoll durchgeführt. Die Arbeiten dauern ca. 3 Stunden an. Ein Login ist in dieser Zeit nicht möglich. Kunden, die aus Ihrem Verwaltungsprogramm heraus unsere Schnittstelle nutzen sind davon ebenfalls betroffen. Ein entsprechender Hinweis wird auf unseren Seiten eingeblendet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Team-VERSDIREKT
IT-Abteilung
26.07.2007   KV-Update Juli 07 ist eingespielt!   Sehr geehrter Nutzer unseres Krankenversicherungsvergleiches,

wir haben ein weiteres Update fertiggestellt. Bitte informieren Sie sich weiter unten, welche KV Gesellschaften auf dem neuesten Stand sind.

Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "Beraterprotokoll" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

Informieren Sie sich hier, welche Gesellschaften im vorliegenden Update enthalten sind.

ALLIANZ
Etliche Vollkostentarife für Neuzugang geschlossen

ARAG
Neuer Vollkostentarif K

HALLESCHE
Neue Vollkostentarife PRIMO Z, PRIMO Z, PRIMO plus Z

INTER
Neue Tarifschiene JA SB 1200 EURO

MÜNCHNER VEREIN
Neuer GKV-Zahnzusatztarif ZE-Fest 561

UNIVERSA
Neuer Vollkostentarif (OST) INTRO/PRIVAT SPEZIAL

WÜRTTEMBERGISCHE
Neuer Vollkostentarif EK
26.07.2007   Privathaftpflicht Janitos   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

soeben wurden die Privathaftpflichttarife der Janitos in unserem Versicherungsvergleich/Beraterprotokoll aktualisiert. Da in allen Tarifen (Basic, Balance, Best Selection) teilweise gleiche Einschlüsse mit unterschiedlichen Summenbegrenzungen eingeschlossen sind, wurden die Tarife jeweils separat unter folgenden Gesellschaftsbezeichnungen aufgenommen:
1. Janitos Basic
2. Janitos Balance
3. Janitos Selec. (Best Selection)

Die Tarife werden jeweils mit den Deckungssummen 7,5 Mio und 15 Mio sowie ohne SB und mit SB 150 aufgenommen (jeweils Familien-/Singletarif für Angestellte und Beamte/öffentl. Dienst)

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
20.07.2007   Rechtsschutz DOMCURA   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

soeben wurden die Privattarife der DOMCURA-Privat in der Rechtsschutzversicherung in unserem Versicherungsvergleich/Beraterprotokoll neu aufgenommen:
1. Privat- und Berufs Rechtsschutz (Familientarif jeweils Normal- und Beamtentarif) mit und ohne WuG-Rechtsschutz
2. Privat- Berufs- und Verkehrs Rechtsschutz (Familientarif jeweils Normal- und Beamtentarif) mit und ohne WuG-Rechtsschutz)
3. Verkehrsrechtsschutz Singles (jeweils Normal- und Beamtentarif, Beiträge je Kfz)
4. Verkehrsrechtsschutz Familie (jeweils Normal- und Beamtentarif, Beiträge für alle auf VN und Partner/Ehefrau zugelassenen Kfz)

Die Rechtsschutztarife der DOMCURA beinhalten eine Deckungssumme von 1 Mio sowie Strafkaution bis 100.000 EURO.
Alle Tarife werden jeweils mit folgenden Selbstbeteiligungen angeboten:
1. ohne SB
2. mit SB 150 EURO
3. mit SB 250 EURO

Mfg
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge

19.07.2007   Volkswohlbund Privattarife   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,


es erfolgte eine Tarifanpassung an die Mindeststandards gemäß dem Arbeitskreis Vermittlerrichtlinie Dokumentation für die Hausratversicherung, Haftpflichtversicherung sowie die Unfallversicherung beim Volkswohlbund.

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
18.07.2007   Unfalltarif Volkswohlbund   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

bezüglich der Unfallversicherung vom Volkswohlbund sind folgende Änderungen/Tarifanpassungen aktualisiert worden:
- Tarifanpassungen:
Easy 2005/25 Basis,
Easy 2005/25 Komfort,
Easy 2005/25 KomfortPlus,
Easy 2005/25 Basis S ab 60 Jahre,
Easy 2005/25 Komfort S ab 60 Jahre,
Easy 2005/25 KomfortPlus S ab 60 Jahre

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
11.07.2007   Privathaftpflicht DEVK   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

bezüglich der DEVK sind folgende Änderungen in der Privat- und Tierhalter-Haftpflicht aktualisiert worden:
1. Privathaftpflicht und Tierhalter - keine Deckungssumme mehr mit 1 Mio
2. PHV - Tarifänderung/Anpassung neue Tarife, Komfort, Komfort mit Plus-Deckung (Deckungssummen 5 Mio-Variante B und 10 Mio - Variante A jeweils für Normaltarif-Tarif A und Beamte/öffentlicher Dienst-Tarif B)
3. Tarif Komfort und Aktiv jeweils für Senioren (Deckungssummen 5 Mio-Variante B und 10 Mio - Variante A jeweils für Normaltarif-Tarif A und Beamte/öffentlicher Dienst-Tarif B)
4. Tarif Kompakt mit Deckungssummen 3 Mio und 5 Mio jeweils mit SB 150 (Deckungssummen 5 Mio-Variante b und 10 Mio - Variante A jeweils für Normaltarif-Tarif A und Beamte/öffentlicher Dienst-Tarif B), Normaltarif und Senioren
5. Tierhalter-Haftpflicht- Tarif Komfort (Deckungssummen 5 Mio-Variante B und 10 Mio - Variante A jeweils für Normaltarif-Tarif A und Beamte/öffentlicher Dienst-Tarif B)

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT
Friedhelm Schlinge
11.07.2007   R+V Rechtsschutz   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

bezüglich der R+V Rechtsschutz Versicherung sind folgende Änderungen aktualisiert worden:
1. Erhöhung der Deckungssumme auf 500.000
2. Beitragsanpassung/-erhöhung

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
06.07.2007   DMB (Deutscher Mieterbund) Rechtsschutz   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

bezüglich der DMB (Deutscher Mieterbund) Rechtsschutz sind folgende Änderungen aktualisiert worden:

1. Neuer Tarif: DMB EXPERT mit unbegrenzter Deckungssumme und TOP-Leistungseinschlüssen zusätzlich zum Tarif Standard, u. a.:
- Versicherungssumme außerhalb Europas bis 150.000 EURO
- Versicherungsschutz weltweit bei Urlaubs-/Dienst- oder Geschäftsreisen ohne zeitliche Begrenzung, ebenso für Internet-Geschäfte
- Strafkautionsdarlehen innerhalb Europa bis 250.000 EURO
- Telefonische Erstberatung durch unabhängige Anwälte für alle rechtsgebiete auch bei nichtversicherten bzw. nicht versicherbaren Risiken ohne zusätzliche Kosten (wie bei Tarif Standard)
- Kostenübernahme bis zu 20.000 EURO bei Streitigkeiten aus Kapitalanlagegeschäften
- Beratungs-Rechtsschutz im Familien-/Lebenspartnerschafts- und Erbrecht: Auch für über das erste Gespräch hinausgehende Tätigkeit bis zu 500,-- EURO
- Mediation im Familien-/Lebenspartnerschafts- und Erbrecht in tatsächlicher Höhe bis 1.000 EURO
- Wohnungs- Rechtsschutz erweitert für Studenten und Auszubildende am Ausbildungsort
- Verkehrs-Rechtsschutz für volljährige Kinder in Ausbildung mit eigenem Pkw


MfG
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
06.07.2007   Continentale Wohngebäudetarif   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

der Wohngebäudetarif der Continentalen Versicherung ContractPlus wird von der Continentalen nicht mehr angeboten.

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
05.07.2007   DMB (Deutscher Mieterbund) Rechtsschutz   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

bezüglich der DMB (Deutscher Mieterbund) Rechtsschutz sind folgende Änderungen aktualisiert worden:
1. Beitragsanpassung (geringfügige Beitragssenkungen)
2. RS-Tarif mit SB 50,-- EURO entfällt, dafür neuer Tarif mit SB 300,--
3. Neuerung: ab jetzt auch alle Tarife beim DMB ohne SB
4. Deutliche Leistungsverbesserunen, z. B.
- Versicherungssumme außerhalb Europas bis 50.000 EURO
- Versicherungsschutz weltweit bei urlaubs-/Dienst- oder Geschäftsreisen
-Auf Wunsch Benennung von kompetenten Rechtsanwälten mit bevorzugter Behandlung
- Im Schadenersatz-Rechtsschutz reicht es, wenn der Vertrag abgeschlossen war, als ein Schaden sichtbar wurde (Folgeereignistheorie)
- Im Singletarif sind Kinder bei Alleinerziehenden mitversichert

MfG
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
05.07.2007   DMB (Deutscher Mieterbund) Rechtsschutz   Sehr geehrte Vertriebspartner/Nutzer unseres Beraterprotokolls,

bezüglich der DMB (Deutscher Mieterbund) Rechtsschutz sind folgende Änderungen aktualisiert worden:
1. Beitragsanpassung (geringfügige Beitragssenkungen)
2. RS-Tarif mit SB 50,-- EURO entfällt, dafür neuer Tarif mit SB 300,--
3. Neuerung: ab jetzt auch alle Tarife beim DMB ohne SB


MfG
Ihr Team-VERSDIREKT

Friedhelm Schlinge
04.07.2007   Unfallversicherung Haftpflichtkasse Darmstadt   Sehr geehrte Vertriebspartner und Nutzer des Beratungsprotokolls,

in der Unfallversicherung der Haftpflichtkasse Darmstadt wurde eine Aktualisierung vorgenommen:
1. Beitragssenkung bei Risikogruppen A (Frauen, Männer nicht körperlich tätig), sowie Kindertarif und Leistungsverbesserung in den Tarifen Status und Plus
2. Beitragserhöhung in der Tarifgruppe B (körperlich tätig) und Leistungsverbesserung in den Tarifen Status und Plus
3. Neuaufnahme Tarif Standard
27.06.2007   Aktualisierung Sachtarife   folgende Gesellschaften/Tarife wurden aktualisiert:
1. Gerling Konzern:
a) PHV - Tariferweiterung, teilweise gerinfügeige Beitragsanpassung
b) Hausratversicherung - Tariferweiterung
c) Unfallversicherung: geringfügige Beitragssenkung, Leistungsverbesserung, Erhöhung der Höchstsummen
2. WGV Versicherung
a) Rechtsschutz: Beitragsanpassung, Erhöhung der Deckungssumme auf 500.000
18.06.2007   KV-Update 06-2007 eingespielt!   Sehr geehrter Nutzer unseres Krankenversicherungsvergleiches,

wir haben ein weiteres Update fertiggestellt. Bitte informieren Sie sich weiter unten, welche KV Gesellschaften auf dem neuesten Stand sind.

Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "Beraterprotokoll" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

Informieren Sie sich hier, welche Gesellschaften im vorliegenden Update enthalten sind.

BARMENIA
Neuer GKV-Zusatztarif AZ

INTER
Neuer GKV-Zusatztarif GZE 2

SIGNAL
Neue Vollkostentarife OK, OS

SÜDDEUTSCHE
Neuer GKV-Zusatztarif AKTIV 55 plus TOP
14.06.2007   DEURAG Rechtsschutz   Aufgrund der VARIO SB-Tarife ist die DEURAG Rechtsschutz Versicherung im VERSDIREKT-Vergleich in zwei Gesellschaften aufgesplittet worden.
Die Tarife ohne SB und mit normaler SB laufen zukünftig wie bisher unter DEURAG.
Die Tarife mit VARIO SB laufen künftig unter der Bezeichnung DEURAG SB VARIO.
12.06.2007   Rechtsschutz Auxilia   Da der Tarif der Auxilia Rechtsschutz für Senioren nicht wie bei anderen Rechtsschutzversicherern vom Alter abhängig ist, sind die Tarife der Auxilia Rechtsschutz in unserem Vergleich aufgesplittet/Unterteilt 2 Gesellschaftsnamen:
1.Auxilia
2.Auxilia Senior

Da man bei nachweislich bereits bestehendem Kfz-Schutzbrief den KS-Club-Beitrag ausschließen kann, ist der KS-Club Beitrag nicht im Rechtsschutzbeitrag eingerechnet, sondern ist im Angebot sowie im Antrag/Deckungsauftrag unter Bemerkungen als Zusatzbeitrag von 27,-- EURO angegeben.
05.06.2007   Änderung im Haftpflichtvergleich   Die Privathaftpflicht Tarife der Haftpflichtkasse Darmstadt sind im Vergleich gesplittet worden, da die Tarife TOP2005 aufgrund ähnlicher Leistungen mit dem Tarif TOP2000 bisher kaum erschienen sind.

Die Privathaftpflicht Tarife TOP2005 der Haftpflichtkasse Darmstadt erscheinen jetzt separat und der Gesellschaftbezeichnung HKD TOP2005
31.05.2007   Vergleiche und Beraterprotokoll für Euro 39,- mtl.   Mit dem heutigen Tag testen 2122 Interessenten unser Beratungsprotokoll. Vielen Dank für diesen tollen Erfolg.

Sicherlich haben Sie Verständnis dafür, dass mit Inkraftreten des Vermittlergesetzes Ihre Testphase zum 10.06.2007 abläuft. Um Ihnen den Einstieg in das System entgültig zu erleichtern haben wir uns entschlossen, das Online-System zu einem Hammerpreis herauszugeben:

Sie erhalten Zugang zu unserem Online-System, bestehend aus den Modulen:

Beraterprotokoll mit Textbausteintechnik
Top Vergleiche der Sparten Krankenzusatz, Krankenvollkosten, Hausrat, Haftpflicht, Rechtsschutz, Wohngebäude, Unfall, BU-Bedingungen, Risikoleben
Infosystem, Stresstestergebnisse, Gesellschaftsdatenbank u.v.m.

für lediglich Euro 39,- im Monat.

Das Angebot ist befristet bis zum 10.06.2007. Alle Preise gelten zuzügl. ges. MWSt.

Folgen Sie einfach diesem Link:
http://www.assekuranzseite.de/bestell-beratungsprotokoll.pdf
Ein Fax auf die Nummer 08105 7789888 reicht uns!

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

PS.:

Ihre Anfragen bezüglich der Integration der Firmenversicherungen können wir Ihnen positiv beantworten. Im Monat Juli werden Ihnen hier zusätzlich noch 20 Fragebögen zur Verfügung stehen! Nochmals besten Dank für das in uns gesetzte Vertrauen.

Nutzen Sie bitte unseren neuen VSH Rechner – Spitzendeckung zu Spitzenkonditionen

Toppdamains der Finanzdienstleistungsbranche unter www.wwwdirekt.com
31.05.2007   PHV Haftpflichtkasse   Neuerung der Haftpflichtkasse Darmstadt: ab sofort erweitert die Haftpflichtkasse Darmstadt ohne Beitragserhöhung die PHV Tarife in der Forderungsausfalldeckung - in den Tarifen TOP 2000 und TOP 2005 gibt es ab sofort keine SB und keinen Schwellenwert (keine Mindestschadenhöhe) mehr. Die Forderungsausfalldeckung ist ab Schadenhöhe 1,-- EURO versichert.
16.05.2007   Neuerung   Neuaufnahme: Bay.Vers.Verb (Bayrischer Versicherungsverband/Versicherungskammer Bayern)
- Privathaftpflicht,
- Hundehalterhaftpflicht,
- Pferdehalterhaftpflicht,
- Hausrat (ohne Überspannung, ohne Fahrraddiebstahl, da hier von Hausrat abweichende Postleitzahlen/ Tarifzonen)
14.05.2007   lernen wir uns kennen   Im Rahmen der Schleswiger Roadshow werden wir an den folgenden Terminen durch Deutschland reisen und unser Produkt "Beraterprotokoll mit integrierten Vergleichen" vorstellen. Anmeldungen können direkt bei der Schleswiger AG unter http://www.schleswiger-ag.de/ (hier auf Roadshow 2007 klicken) vorgenommen werden. Lernen wir uns kennen!


Hamburg
Di., 29.05.07

Berlin
Mi., 30.05.07

Dresden
Do., 31.05.07



München
Di., 12.06.07

Stuttgart
Mi., 13.06.07

Nürnberg
(Erlangen)
Do., 14.06.07



Weimar
Di., 19.06.07

Frankfurt/M
(Bad Soden)
Mi., 20.06.07

Raum Köln, Dortmund, Düsseldorf
Do., 21.06.07
30.04.2007   KV Update 04 - 2007 ist fertig   Sehr geehrter Nutzer unseres Krankenversicherungsvergleiches,

wir haben ein weiteres Update fertiggestellt. Bitte informieren Sie sich weiter unten, welche KV Gesellschaften auf dem neuesten Stand sind.

Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "Beraterprotokoll" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

Diese Gesellschaften sind im vorliegenden Update enthalten:

ARAG
Neuer GKV-Zusatztarif Z 70.
Neue Tarifschienen E 0/300/600/1200/1500

BBKK
Beitragsanpassung 01.05.2007.
Neue Tarifschienen OPTIMAL und START

R+V
Neuer Vollkostentarif PA

UNION
Beitragsanpassung 01.05.2007
28.03.2007   Neuerungen im Protokollsystem   Allgemein

Die vorhandenen Gesundheitsfragen wurden in vielen Punkten erweitert und den Sparten näher angepasst.

Der Logoimport wurde optimiert. Bitte laden Sie ggf. Ihr Logo neu hoch. Die Auflöung wurde verbessert.

Zu Ihrer Sicherheit haben wir ein neues SSL-Zertifikat der Fa. Geotrust eingebunden.

Die Vergleiche wurden auf den neuesten Stand gebracht. Einzelheiten entnehmen Sie der folgenden Aufstellung:

Rechtsschutzversicherung

-Rechtsschutz Union: neue Tarife, kein Grundpaket mehr, nur noch Tarif T07 TOP-Rundum-Paket, keine Tarife mehr ohne SB, Mindest-SB Euro 200

-Roland Rechtsschutz: Beitragsanpassung und Summenerhöhung auf Deckungssumme 500.000, sowie unbegrenzt im Tarif KompaktPlus und GenerationAktiv-Plus

Hausratversicherung

-Dt. Ring: Neuafnahme Tarif TOP-Schutz VHB2006
-Haftpflichtkasse Darmstadt: Tarifänderung, teilweise Beitragssenkung

Privathaftpflicht
-Dt. Ring: Tarifergänzungen- BASIS-Schutz (Familie,Single, Senioren), TOP-Schutz (Familie, Single, Senioren), Tierhalter-Haftpflicht, ohne SB und mit SB Euro 200
20.02.2007   KV Update 02-2007 ist fertig   20. Januar 2007

Sehr geehrter Nutzer unseres Krankenversicherungsvergleiches,

wir haben ein weiteres Update fertiggestellt. Bitte informieren Sie sich weiter unten, welche KV Gesellschaften auf dem neuesten Stand sind. Gleichzeitig wurde das System auf eine schnellere Programmierumgebung umgestellt. Ihr Vorteil: Die Berechnungsergebnisse im KV Bereich sollten jetzt deutlich schneller präsent sein. Bevor die Berechnung startet haben Sie ausserdem die Möglichkeit zu wählen, ob die Beitragsrückerstattungen in der Ergebnistabelle dargestellt werden sollen oder nicht.


Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "Beraterprotokoll" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

Diese Gesellschaften sind im vorliegenden Update enthalten:

BARMENIA
Neuer Einbettzimmer-Tarif VC 1 Z+ für VC, VCH, VCN

CONCORDIA
A 4 – Neue Tarifschiene SB 1800 EURO

VICTORIA
Beitragsanpassung 01.01.2007 Beamten-Tarife

HALLESCHE
Beitragsanpassung 01.05.2007 (Treuhänderzustimmung steht noch aus)

HUK
Beitragsanpassung 01.02.2007

HANSE
Neuer Einbettzimmertarif PS 1
19.02.2007   neue Sondertarife / Rahmenverträge   Im Zusammenhang mit einigen neuen Kooperationen wurden weitere Sondertarife dem System hinzugefügt. Bitte beachten Sie die folgende Tabelle.

WICHTIG:
Wenn Sie diese Tarife künftig nicht anbieten möchten, wählen Sie diese unter dem Menüpunkt "Tarif An/Abwahl" bitte ab.

Haftpflicht
VD*** - Gothaer Maklertarif
VD_A - Axa Rahmenvereinbarung
VD_*Sondertarif - Rhion rabattiert 20%
VHV UFB - Rahmenvereinbarung
VHV UFB_ - Sondertarif / Paare ohne Kinder

Hausrat VD*** - Gothaer Maklertarif
VD_A Axa - Rahmenvereinbarung
VD_*Sondertarif - Rhion rabattiert 20%
Nürnberger UFB - Rahmenvereinbarung
Generali Secuwert - Rahmenvereinbarung

Rechtsschutz
VD_KAR* Karlsruher - Tarif rabattiert 10%
D.A.S UFB - Rahmenvereinbarung
D.A.S UFB_ - Rahmenvereinbarung
VD** 20% - D.A.S rabattiert 20%

Unfall
VD*** - Gothaer Maklertarif
VD_*Sondertarif - Rhion rabattiert 20%
Gothaer UFB - Rahmenvereinbarung
maxPool - Unfalltarif

Wohngebäude
VD*** Gothaer - Maklertarif
Nürnberger UFB - Rahmenvereinbarung
05.01.2007   Programmaktualisierungen zum Jahreswechsel   Sehr geehrter Nutzer unseres Krankenversicherungsvergleiches und Sachvergleiches.

Selbstverständlich wollen wir Ihnen an dieser Stelle ein tolles neues Jahr wünschen! Das dass Jahr 2007 für uns Makler aufregend wird, steht schon fest. Als VERSDIREKT Kunde sind Sie aber auf das neue Vermittlergesetz bestens vorbereitet: Unsere neue Onlinelösung hilft Ihnen bei der Protokollpflicht. Bitte beachten Sie weiter unten Ihre Zugangsdaten.

zum Jahreswechsel haben wir weitere Updates fertiggestellt.
Die Anwender der PC Version "1KVOpen" sowie "1OpenSach" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "Vermittlergesetz" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

Die Änderungen:

KV
ALLIANZ
Beitragsanpassung 01.01.2007
CONCORDIA
Beitragsanpassung 01.01.2007
MANNHEIMER
Beitragsanpassung 01.01.2007
SÜDDEUTSCHE
Beitragsanpassung 01.01.2007

Sach

Hier wurde die neue Versicherungssteuer berücksichtigt sowie viele Beitragsanpassungen eingepflegt.
06.12.2006   KVUpdate 12-2006 ist fertig   06 Dezember 2006

Sehr geehrter Nutzer unseres Krankenversicherungsvergleiches,

wir haben ein weiteres Update fertiggestellt. Bitte informieren Sie sich weiter unten, welche KV Gesellschaften auf dem neuesten Stand sind.

Die Anwender der PC Version "1KVOpen" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nutzer des Onlinevergleiches "EU-Protokoll" brauchen dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

Mit dem vorliegenden Update wurden fast alle Tarifwerke auf den neuen Stand für das Kalenderjahr 2007 gebracht. Lediglich die folgenden Gesellschaften müssen (nach Möglichkeit vor Weihnachten) noch eingepflegt werden: Allianz (hat bis dato die Tarifblätter nicht zur Verfügung gestellt) / Asstel / Concordia / Debeka / HUK / Mannheimer / Süddeutsche.

Diese Gesellschaften sind im vorliegenden Update enthalten:

KV


BBV Beitragsanpassung 01.01.2007
DEVK Beitragsanpassung 01.01.2007
DKV Beitragsanpassung 01.01.2007 – Treuhänderzustimmung steht noch aus
DT. RING Beitragsanpassung 01.01.2007
HALLESCHE Beitragsanpassung 01.01.2007
LVM Beitragsanpassung 01.01.2007
MÜNCHNER VEREIN Treuhänderzustimmung erteilt
NÜRNBERGER Beitragsanpassung 01.01.2007
06.11.2006   KVUpdate 11-2006 ist fertig   Sehr geehrter Nutzer unseres Krankenversicherungsvergleiches,

wir haben ein weiteres Update fertiggestellt. Bitte informieren Sie sich weiter unten, welche KV Gesellschaften auf dem neuesten Stand sind.

Die Anwender der PC Version "Offline" benötigen die neuesten Updatedateien. Diese können in gewohnter Form aus unserem Download-Bereich abgeholt werden.

Die Nuter des Onlinevergleiches brauche dies natürlich nicht zu tun. Hier haben wir bereits im Hintergrund die neuesten Daten hinterlegt.

Schon mitbekommen? Das Vermittlergesetz (basiert auf der EU-Vermittler-richtline) wird zum 01.06.2007 eingeführt!
Als VERSDIREKT Kunde sind Sie ja bestens vorbereitet: Unsere neue Onlinelösung hilft Ihnen bei der Protokollpflicht. Ihre Zugangsdaten: rufen Sie die www.Assekuranzseite.de auf und klicken Sie links die Fläche "Beraterprotokoll" an. Bei „Einloggen“ geben Sie in das Feld „Email“ Ihren Benutzernamen (makler) ein. Sollten Sie das System bereits nutzen, gelten natürlich die von Ihnen hinterlegten Login-Daten!

Selbstverständlich sind alle Open Vergleichsrechner einschließlich KV-Vollkostenvergleich integriert.

Veranstaltungstipp für alle Anwender aus dem hohen Norden:
wir stellen das oben beschriebene System am 07.11.2006 in Hamburg / Überseering 32 vor. Wenn Sie spontan zusagen möchten, rufen Sie uns bitte am Montag an (08105 7789872)!

Mit freundlichen Grüßen
Team VERSDIREKT
Hotline


Die Anpassungen im Einzelnen:


BBKK
Beitragsanpassung 01.01.2007
R+V
Beitragsanpassung 01.01.2007
SIGNAL
Beitragsanpassung 01.01.2007 – Treuhänderzustimmung steht noch aus
UNION
Beitragsanpassung 01.01.2007
VICTORIA
Beitragsanpassung 01.01.2007 – Treuhänderzustimmung steht noch aus
WÜRTTEMBERGISCHE
Beitragsanpassung 01.01.2007
29.10.2006   Termin 07-11-2006 Produktpräsentation   Produktpräsentationen in Hamburg

Am 7.11.2006 wird das neue Beraterprotokoll mit den integrierten Vergleichsprogrammen (Hausrat, Rechtsschutz, Haftplicht, KFZ, Unfall, Wohngebäude, Krankenvollkosten, Krankenzusatzkosten, BU - Bedingungen und Risikoleben) vorgestellt. Der Schwerpunkt der Veranstalltung liegt auf der Einführung der EU Vermittlerrichtlinie und der damit verbundenen Protokollpflicht, die mit dem VERSDIREKT - System in ganz besonders guter Weise erfüllt werden kann. Sollten Sie Zeit und Lust auf die Veranstalltung haben rufen Sie uns doch bitte rechtzeitig an - Wir reservieren dann für Sie einen Sitzplatz! Telefon: VERSDIREKT/Herr Hahn, Durchwahl 08105 7789872.

Der Veranstalltungsort:

Victoria Versicherung,
Überseering 32 / 3. Stock.
Hamburg


Mit den besten Grüßen
VERSDIREKT
05.10.2006   Wartungsarbeiten zur Service-Verbesserung   Ab Freitag, 06.10.2006 20:00 werden am Server des Beratungsprotokolls Wartungsarbeiten durchgeführt. Diese werden voraussichtlich bis Samstag Abend andauern.
In dieser Zeit können Sie das Beratungprotokoll nicht / nur eingeschränkt nutzen.
Die Arbeiten sollen die Stabilität und die Erreichbarkeit des Beratungsprotokolls verbessern.
Wir haben die Wartungsarbeiten bewusst auf ein Wochenende gelegt, damit Sie ab Wochenbeginn wieder Ihre Beratungen mit unserem online-Protokoll durchführen können.
Wir bitte Sie, eventuelle Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.
29.09.2006   Hallesche BISS online anfordern   Ab sofort haben Sie die Möglichkeit den Zahn-Zusatzversicherungs Tarif "BISS 80" der Hallesche Nationale aus unserem Vergleich heraus direkt online abzuschließen.
29.09.2006   NEU: BU Bedingungen-Check   Wir haben unseren bewährten BU-Bedingungen-Check nun auch in das online-Protokoll integriert.
Insgesamt 33 Bedingungswerke haben wir auf 31 Punkte geprüft und bewertet. Es gibt jeweils eine "Standardantwort" auf die einzelnen Fragen und eine 3-stufige Bewertung (besser als Standard, Standard, schlechter als Standard).
Sie haben zudem die Möglichkeit, mehrere Tarife in Ihren detaillierten Leistungsaussagen gegenüberzustellen.
Die Berufsunfähigkeits-Bedingungen können sowohl ausserhalb des Beratungsprotokolls über den Menüpunkt "Nur Vergleiche durchführen" sowie innerhalb eines Beratungsprotolls verglichen werden.


Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen

Ihr Team VERSDIREKT
31.08.2006   Jagdhaftpflichtversicherung   Ab sofort steht die Jagdhaftpflichtversicherung als eine weitere Sparte zur Verfügung. Für diese haben wir einen Fragebogen hinterlegt, den Sie sich (im Admin-Menü) über den Punkt "Standards importieren" importieren können.

In Zukunft ist auch ein Tarifrechner für die Jagdhaftpflicht vorgesehen.
31.08.2006   Bereich "Nur Maklerauftrag erstellen"   Wir haben den Bereich "Nur Maklerauftrag erstellen" überarbeitet. So können nun die Anschriften der Versicherer, die den Kündigungs- und Bestandsübertragungsschreiben zu Grunde liegen geändert werden, ohne dies (dauerhaft) in den Stammdaten zu ändern. Somit können Sie z.B. in die 2. Zeile zusätzliche Angaben machen, die im Anschreiben erscheinen (z.B. "z.Hd. Frau Muster").
10.08.2006   weitere Produktpräsentationen in Hamburg und München   An den folgenden Terminen wird das neue online Beraterprotokoll mit den integrierten Vergleichsprogrammen (Hausrat, Rechtsschutz, Haftplicht, KFZ, Unfall, Wohngebäude, Krankenvollkosten, Krankenzusatzkosten, BU - Bedingungen und Risikoleben) noch einmal vorgestellt. Der Schwerpunkt der Veranstalltung liegt auf der Einführung der EU Vermittlerrichtlinie und der damit verbundenen Protokollpflicht, die mit dem VERSDIREKT - System in besonders guter Weise erfüllt werden kann. Sollten Sie an einem der Termine Zeit haben melden Sie sich bitte bei Herrn Hahn, Durchwahl 08105 7789872 an. Dort können Sie auch die genauen Anschriften der Veranstaltungen erfragen.

Die Präsentationstermine sind:

Mittwoch, der 20.09.2006 ab 10:00 bis ca. 15:00 in Hamburg bei der Victoria Versicherung,

Mittwoch, der 18.10.2006 ab 14:00 bis ca. 16:00 in München bei der Hallesche Nationale Versicherung.
01.08.2006   Vergleichsrechner Kinderinvaliditätsversicherung   Für die Kinderinvaliditätsversicherung haben wir nun auch einen Vergleichsrechner entwickelt. Diesen können Sie - entsprechend unseren anderen Vergleichen - direkt in ein Beraterprotokoll eingebunden oder auch ausserhalb eines Protokolls verwenden.

Bei einer Vergleichsberechnung ausserhalb des Protokolls und einer anschließenden Übernahme in ein Beraterprotokoll ist der "Beratungsverzicht" voreingestellt. Dies gilt für alle separaten Vergleichsrechner.
31.07.2006   Gewässerschadenhaftpflicht Vergleichsrechner   Ab sofort steht Ihnen auch für die Gewässerschadenhaftpflicht (Themengebiet "Bau -/Gebäude") ein Vergleichsrechner zur Verfügung. Dieser beinhaltet derzeit ausgesuchte Versicherer / Deckungskonzepte. Weitere Gesellschaften folgen.
Den Vergleichsrechner können Sie wie gewohnt sowohl innerhalb des Protokolls als auch separat verwenden.
27.07.2006   Ausserhalb des Protokolls Sachvergleiche separat erstellen   Ab sofort können Sie unsere Sachvergleiche auch ausserhalb eines Protokolls erstellen. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, schnell für eine bestimmte Versicherungssparte einen Vergleich durchzurechnen, ohne alle Angaben gemäß EU-Vermittlerrichtlinie zu machen. Selbstverständlich haben Sie nach Durchführung der Berechnung die Möglichkeit, diese in ein neu zu erstellendes Protokoll zu übernehmen.

Im Admin-Menü stellen Sie ein, ob die Möglichkeit einzelne Vergleiche durchzuführen bestehen soll. Wenn ja, erscheint bei Ihnen und bei Ihren Mitarbeitern ein weiterer Punkt "Nur Vergleiche durchführen" im Hauptmenü.

Weitere Vergleichsrechner werden folgen, darunter unsere Krankenvoll- und Zusatzrechner sowie der BU-Bedingungencheck.
11.07.2006   "Todkrank und abgeschrieben", ARD Sendung Mi, 12.07.2006 22:45   Immer häufiger verweigern die gesetzlichen Krankenkassen notwendige Zahlungen, weil sie selbst tief in den roten Zahlen stecken. In ihrer WDR-Reportage beleuchten die beiden Filmemacher Jan Scmitt und Marcel Kolvenbach dieses brisante Problem, das wohl auch trotz Beitragserhähung noch lange nicht gelöst ist.

Quelle: Süddeutsche Zeitung
11.07.2006   Steuer- / Wirtschaftsberater-Anschrift   Ab sofort können Sie den Steuer- / Wirtschaftsberater des Kunden mit kompletter Anschrift unter "Kundendaten I" erfassen. Diese Daten werden wahlweise im Protokoll ausgewiesen.
04.07.2006   Anträge direkt aus den Sachvergleichen erstellen   Ab sofort haben Sie die Möglichkeit direkt aus den im Beratungsprotokoll integrierten Sachversicherungs- Vergleichsrechnern Anträge / Deckungsaufträge zu erstellen und diese unmittelbar an den Versicherer /Deckungskonzeptanbieter weiterzuleiten.

Für folgende Sparten sind nun Anträge verfügbar (weitere folgen):
- Hausratversicherung
- Privathaftpflichtversicherung für Singles
- Privathaftpflichtversicherung für Familien
- Hundehaftpflichtversicherung
- Pferdehaftpflichtversicherung
- Rechtsschutzversicherung
- Unfallversicherung
- Kfz-Versicherung

Zum Erstellen eines Antrags / Deckungsauftrags klicken Sie bitte in der Ergebnisliste des jeweiligen Vergleichs auf "Antrag".
Sofern Sie im Admin-Menü den betreffenden Versicherer / Deckungskonzeptanbieter als Kooperationsgesellschaft benannt und eine Agenturnummer hinterlegt haben, wird diese automatisch in den Antrag/Deckungsauftrag übernommen.
Klicken Sie auf "Deckungsauftrag / Antrag erstellen" und Sie bekommen den Antrag / Deckungsauftrag noch einmal zur Kontrolle und zur Ergänzung spartenspezifischer Antragsfragen angezeigt. Hier können Sie zudem wählen, ob Sie den Deckungsauftrag mit oder ohne Unterschiftsfelder (je nachdem, wie Sie arbeiten) erstellt haben möchten.
Nachdem Sie diese Seite vollständig ausgefüllt haben, wird der Deckungsauftrag im PDF-Format erstellt, falls gewünscht an den Versicherer / Deckungskonzeptanbieter weitergeleitet und zur späteren Einsicht in der Verwaltung abgespeichert.
06.06.2006   Programmerweiterung und neue Fragebögen   Das Programm wurde im Kundendatenbereich erweitert.
Es wird nun auch nach einer Vereinsmitgliedschaft gefragt.
-wichtig für die Haftpflichtabsicherung.

Gleichzeitig wurde der Fragebogen zur Vereinshaftpflichtversicherung aufgenommen.

Ab sofort steht Ihnen auch zur Gebäude/Wohnungsimmobilie im Ausland ein Fragebogen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Team VERSDIREKT
26.05.2006   weitere neue Fragebögen   Die Fragebögen zur Privathaftpflichtversicherung Single und Familie wurden wesentlich erweitert. Die Fragebögen für die Vereinshaftpflicht und Gewässerschadenhaftpflicht wurden neu aufgenommen.

Für unsere Inhouse-Schulung am 19.06. sind noch 4 Teilnehmerplätze frei. Bitte Anmelden bei Herrn Hahn unter hahn@versdirekt.de oder Tel. 08105 / 7789 872

Ein schönes Wochenende wünscht

Ihr Team VERSDIREKT
23.05.2006   ots-PRESSEMITTEILUNG vom 23.05.2006 15:18 - VERSDIREKT mit neuer Lösung zum Beraterprotokoll gemäß EU-Vermittlerrichtlinie   VERSDIREKT erfüllt mit neuem Beratungsprotokoll schon jetzt die EU-Vermittlerrichtlinie.

Bereits vor Inkrafttreten der EU-Vermittlerrichtlinie für die Versicherungsbranche bietet der Maklersoftwarespezialist VERSDIREKT seinen Kunden eine maßgeschneiderte Lösung an. Mit dem Vermittlerberatungsprotokoll können Finanzdienstleister heute die zukünftigen Rahmenbedingungen der EU erfüllen. Der Clou: Das Programm von VERSDIREKT arbeitet online und die Vergleichsrechner sind voll integriert.

Am 1. Januar 2007 tritt die sogenannte EU-Vermittlerrichtlinie in Kraft. Makler und Versicherungsvermittler müssen dann (unter anderem) jedes Kundengespräch protokollieren sowie dem Verbraucher mehr Auskunft zum eigenen Unternehmen erteilen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, besteht in der Versicherungsbranche bereits jetzt Handlungsbedarf.

Das unabhängige Softwarehaus VERSDIREKT, führender Anbieter im Bereich Assekuranz-Online-Business, bietet schon heute ein ausgeklügeltes Online-Tool an, mit dessen Hilfe Versicherungsvermittler ihr Tagesgeschäft gemäß den zukünftigen Richtlinien problemlos bewältigen können. Mit der vorliegenden online-Programmversion von VERSDIREKT wird der Vermittler in die Lage versetzt, ein Erst-/ und Folgegespräch in seiner gesamten Komplexität zu erfassen und die Gesprächsinhalte (Wünsche/Bemerkungen des Kunden, Spartenfragebögen und Angebote/Empfehlungen des Vermittlers) zu verwalten.

Das neue Vermittlerberatungsprotokoll, das nach eineinhalb Jahren Entwicklungsphase jetzt Marktreife erreicht hat, bietet die Möglichkeit, Angebote bei den Versicherern anzufordern sowie automatisch Deckungsaufträge zu erstellen.

Die Vergleichssoftware der Sparten Krankenvoll,- Zusatzversicherung, BU-Bedingungen-Check, Hausratversicherung, Haftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung, Risikolebensversicherung, Unfallversicherung, Gebäudeversicherung sind voll integriert. Ein solches Protokoll sichert zudem den Makler vor unberechtigten Haftungsansprüchen und erhöht deutlich die Chancen im Vertrieb.

Das Vermittlungsberaterprotokoll ist ab sofort bei VERSDIREKT ab Euro 18,- p. M. erhältlich. Während der Einführungsphase bietet das Softwarehaus allen Kunden kostenlose Inhouse-Schulungen an. Details gibt es unter www.Assekuranzseite.de.

Unternehmensvorstellung
VERSDIREKT / Softwareentwicklung und Vertrieb wurde im Jahr 1985 gegründet. Die Inhaber / Geschäftsführung liegt bei B. Smieskol und V. Hahn. Der Schwerpunkt der Aktivitäten liegt in der Entwicklung von Software für Versicherungsmakler, Mehrfachagenten und Versicherungsgesellschaften.
Firmensitz / Hauptzentrale ist Gilching bei München. Derzeit nutzen ca. 1600 Makler die Produkte. 12 Versicherungsgesellschaften setzen VERSDIREKT Vergleichsprogramme zur Konkurrenzbeobachtung ein. Internetauftritt besteht bereits seit 1998 und wurde mehrfach ausgezeichnet .

Weitere Informationen durch:
VERSDIREKT GbR E-Mail: hahn@versdirekt.de
V. Hahn / B. Smieskol Telefon: 08105 7789872
Cecinastraße 70–72
D-82205 Gilching
18.05.2006   ACHTUNG: Inhouse Präsentation vorverlegt auf den 19.06.2006   Wegen des Fussbal-Länderspiels am 20.06.2006 verlegen wir die Inhouse-Präsentation um 1 Tag vor auf Montag, den 19.06.2006.

Die grosse Nachfrage hält an. Aus diesem Grund haben wir erneut eine Programmvorstellung (Themen: Pflichten gem. EU-Richtlienien / Erläuterung des Beraterprotokolls an Hand praktischer Beispiele / Dokumentationspflichten+Rechtssicherheit) angesetzt.

Auf Wunsch gehen wir auf das Thema UMTS ausführlich ein.

Das VERSDIREKT online Protokoll ist, wie der Name bereits aussagt eine online Business-Lösung. Demzufolge haben Sie die Möglichkeit mit einem Laptop und einer entsprechenden UMTS-Karte (bereits ab ca. 40 Euro monatlich incl Flatrate!!!!) überall auf den vollen Programmumfang zugreifen zu können. Das heißt, während der Kundenberatung erstellen Sie bereits das Beraterprotokoll (selbstvertändlich somit auch ausserhalb Ihres Büros). Sie haben Zugriff auf alle Rechner, auf unseren Informationspool, auf die integrierten Spezialrechner und natürlich auf alle Fragebögen.

Termin Montag 19.06.2006 in den Geschäftsräumen von VERSDIREKT, Cecinastr. 70-72, 82205 Gilching (bei München) Zeitraum: 11:30 bis ca 14:30

Anmeldungen bitte an: Herrn V. Hahn, hahn@versdirekt.de oder Tel: 08105 7789872 - (Bitte rechtzeitig anmelden - begrenzte Teilnehmerzahl!)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Ihr Team VERSDIREKT
17.05.2006   Bereich Fragebögen erweitert   Sie haben ab sofort die Möglichkeit, die vorhandenen Fragebögen einschließlich der Informationen gemäß EU-Vermittlerrichtlinie seperat auszudrucken.
Weiterhin können Sie nun die Anzahl der Fragebögen bestimmen, falls von bestimmten Sparten mehrere Risiken einzudecken sind. Beispeil: Ein Kunde hat 2 Kfz, daher sind 2 Kfz-Fragebögen erforderlich.
17.05.2006   Weitere Inhouse-Präsentation am Dienstag, 20.06.2006   Die grosse Nachfrage hält an. Aus diesem Grund haben wir erneut eine Programmvorstellung (Themen: Pflichten gem. EU-Richtlienien / Erläuterung des Beraterprotokolls an Hand praktischer Beispiele / Dokumentationspflichten+Rechtssicherheit) angesetzt.

Auf Wunsch gehen wir auf das Thema UMTS ausführlich ein.

Das VERSDIREKT online Protokoll ist, wie der Name bereits aussagt eine online Business-Lösung. Demzufolge haben Sie die Möglichkeit mit einem Laptop und einer entsprechenden UMTS-Karte (bereits ab ca. 40 Euro monatlich incl Flatrate!!!!) überall auf den vollen Programmumfang zugreifen zu können. Das heißt, während der Kundenberatung erstellen Sie bereits das Beraterprotokoll (selbstvertändlich somit auch ausserhalb Ihres Büros). Sie haben Zugriff auf alle Rechner, auf unseren Informationspool, auf die integrierten Spezialrechner und natürlich auf alle Fragebögen.

Termin Dienstag 20.06.2006 in den Geschäftsräumen von VERSDIREKT, Cecinastr. 70-72, 82205 Gilching (bei München) Zeitraum: 11:30 bis ca 14:30

Anmeldungen bitte an: Herrn V. Hahn, hahn@versdirekt.de oder Tel: 08105 7789872 - (Bitte rechtzeitig anmelden - begrenzte Teilnehmerzahl!)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Ihr Team VERSDIREKT
15.05.2006   Datenupdate KV-Vergleich   In den letzen Tagen wurden folgende Tarife neu aufgenommen bzw. angepasst:

BBKK, Beitragsanpassung 01.05.2006
CENTRAL, Beitragsanpassung 01.05.2006
CONCORDIA, Neuer Beamtentarif BV
DEBEKA, Beitragsanpassung 2006
HALLE, Beitragsanpassung 01.05.2006
HUK, Beitragsanpassung 2006
INTER, Neuer Vollkostentarif CCS
MÜPNCHNER, Neuer Vollkostentarif START
NÜRNBERGER, Neuer GKV-Zusatztarif ZR
15.05.2006   Neuer Fragebogen   Ab sofort steht Ihnen der Fragebogen für die Hundehaftpflichtversicherung zur Verfügung. Dieser beinhaltet 17 Fragen.

Eine sonnige und erfolgreiche Woche wünscht

Ihr VERSDIREKT Team
05.05.2006   Kabinettsbeschluss zur EU-Vermittlerrichtlinie   Das Vermittlergesetz hat am 03-05-06 eine wichtige Hürde genommen.
Bereits seit weit einem Jahr ist die Umsetzung der EU-Vermittlerrichtlinie schon überfällig. Gestern, am 03.05.06 hat das Kabinett den vom Bundeswirtschaftsministerium vorgeschlagenen Gesetzentwurf für ein Vermittlergesetz und eine Versicherungsvermittler-Verordnung verabschiedet. Somit ist der Weg für die parlamentarische Beratung frei!

Einen Auszug, der mit wichtigsten Bestimmungen/Neuregelungen, die auf unsere Tätigkeit Einfluss nehmen werden,(§§ 42 a - 42 e) aus dem Gesetz zur Neuregelung des Versicherungsvermittlerrechts, finden Sie auf unseren Seiten (Hauptseite) unter "Grundsätzliches zum Programm"

Ein schönes Wochenende wünscht Ihnen
das Team von VERSDIREKT
04.05.2006   UMTS und das VERSDIREKT online Protokoll   Auf Grund verschiedener Anfragen aus dem Teilnehmerkreis unserer letzten Inhouse-Schulungen zum Thema UMTS geben wir Ihnen hierzu die folgenden Informationen.

Das VERSDIREKT online Protokoll ist, wie der Name bereits aussagt eine online Business-Lösung. Demzufolge haben Sie die Möglichkeit mit einem Laptop und einer entsprechenden UMTS-Karte (bereits ab ca. 40 Euro monatlich incl Flatrate!!!!) überall auf den vollen Programmumfang zugreifen zu können. Das heißt, während der Kundenberatung erstellen Sie bereits das Beraterprotokoll (selbstvertändlich somit auch ausserhalb Ihres Büros). Sie haben Zugriff auf alle Rechner, auf unseren Informationspool, auf die integrierten Spezialrechner und natürlich auf alle Fragebögen.

Hierdurch ergeben sich vielseitige neue Vertriebsmöglichkeiten. Auf unseren nächsten Inhouse-Schulungen werden wir dieses Thema auf vielfachen Wunsch hin vertiefen. Bei Interesse fragen Sie bitte nach den nächten Terminen nach.
29.04.2006   EU Vermittlerrichtlinie - Kabinettsbeschluss 03-05-2006  
Eine Sprecherin des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) bestätigte,dass der Entwurf der Versicherungsvermittlerrichtlinie bereits in der nächsten Woche, am 3. Mai, als Kabinettsbeschluss verabschiedet werden soll.
Laut Sprecherin soll das Gesetz „so schnell wie möglich“ den Bundesrat und Bundestag passieren.
27.04.2006   Aufbau des Firmenbereichs begonnen   Wir haben heute begonnen, den Bereich der Firmenversicherung aufzubauen. Dieser ist derzeit noch inaktiv, wird aber demnächst zur Verfügung stehen.
27.04.2006   2 Kunden-Anschreiben   Das Kunden-Anschreiben liegt nun in 2 Versionen vor:
- ohne Briefkopf: zum Druck auf Ihrem eigenen Briefpapier
- mit Briefkopf: zum Druck auf weißem Papier

Die Texte beider Anschreiben können Sie selbstverständlich auch im Admin-Menü unter "Texte editieren" bearbeiten.
27.04.2006   weitere Fragebögen online   Ab sofort stehen Ihnen wieder 4 neue Fragebögen zur Verfügung:

- Investmentanlage
- private Rentenversicherung mit laufender Beitragszahlung
- klassische Kapitallebensversicherung
- Dread-Desease-Police

Die entsprechenden Fragen können Sie im Admin-Menü unter "Standards importieren" übernehmen.
21.04.2006   VERSDIREKT Doppelpack   Auf Grund der vielen Nachfragen möchten wir nochmals darauf hinweisen, dass Sie mit der Lizensierung des online Protokolls zusätzlich auch die PC-Programme der Versicherungsvergleiche für die Sparten
Hausrat,
Haftpflicht,
Kranken,
Risikoleben,
Rechtsschutz,
Unfall

bekommen.Die Auslieferung erfolgt auf CD.

Zu diesem VERSDIREKT Doppelpack finden Sie auf der Eingangsseite einen gesonderten Punkt, in dem Sie den kompletten Leistungsumfang nochmals ersehen können.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

VERSDIREKT
www.assekuranzseite.de
20.04.2006   EU-Vermittlerrichtlinie / Blauer Brief aus Brüssel   19.04.2006
EU-Vermittler-Richtlinie: Berlin bekommt Blauen Brief aus Brüssel
Deutschland wird aufgrund der verzögerten Umsetzung der EU-Versicherungs-Vermittlerrichtlinie einen weiteren „blauen Brief“ aus Brüssel erhalten. Dies wurde aus Brüsseler Quellen bekannt. Nun muss die Bundesregierung begründen, warum sie nun bereits 15 Monate mit der Umsetzung in nationales Recht in Verzug ist. Bei nicht ausreichender Begründung kann sie vor dem Europäischen Gerichtshof EuGH (Luxemburg) verklagt werden.
Wie auch in den Ländern, die diese Richtlinie bereits umgesetzt haben, werden die Medien in Deutschland ausführlichst über die Einführung dieses neuen "Verbraucherschutzes" berichten. Der Vermittler wird spätestens hierdurch gezwungen werden, den Anforderungen (u.a. Informations- und Dokumentationspflicht) nachzukommen. Angeraten ist es nun, rechtzeitig zu handeln und sich mit diesem Thema vertraut zu machen bzw.die Arbeitsweise den neuen Anforderungen schon jetzt anzupassen.
10.04.2006   EU-Vermittlerrichtlinie kurz vor der Umsetzung   28.3.2006
BMWi stellt Entwurf zur Umsetzung der EU-Versicherungsvermittlerrichtlinie vor
Am 24. März 2006 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie den neuen Entwurf zur Umsetzung der EU-Versicherungsvermittlerrichtlinie veröffentlicht und Verbänden und Ländern Gelegenheit zur schriftlichen Stellungnahme gegeben. Eine Kabinettbefassung soll noch im Frühjahr erfolgen.

Entsprechend den Vorgaben der Richtlinie soll der bislang frei zugängliche Beruf des Versicherungsvermittlers einer Erlaubnis unterworfen werden. Damit einher gehen Vorschriften über die Qualifikation von Vermittlern, eine Kundengeldsicherung, eine obligatorische Berufshaftpflichtversicherung sowie Beratungs-, Informations- und Dokumentationspflichten gegenüber dem Kunden. Damit wird die die Position des Kunden gestärkt und die Tätigkeit des Versicherungsvermittlers in einem zusammenwachsenden Europa harmonisiert; grenzüberschreitende Vermittlungen sollen vereinfacht werden.

Mit dem Entwurf des BMWi werden die Verbraucherschutzziele ebenso wie die Interessen der Wirtschaft berücksichtigt.

Es ist vorgesehen, dass die Industrie- und Handelskammern Erlaubnis- und Registrierungsstellen für die ca. 500.000 einzutragenden Versicherungsvermittler werden.


08.04.2006   ACHTUNG: Termin Mittwoch, 26-04-2006   Die grosse Nachfrage hält an. Aus diesem Grund haben wir erneut eine
Programmvorstellung (Themen: Pflichten gem. EU-Richtlienien / Erläuterung des Beraterprotokolls an Hand praktischer Beispiele / Dokumentationspflichten+Rechtssicherheit) angesetzt.

Termin Mittwoch 26-04-2006 in den Geschäftsräumen VERSDIREKT, Cecinastr. 70-72, 82205 Gilching (bei München) Zeitraum: 10:30 bis ca 14:30 -

Anmeldungen bitte an: Herrn V. Hahn, hahn@versdirekt.de oder Tel: 08105 7789872 - (Bitte rechtzeitig anmelden - begrenzte Teilnehmerzahl!)

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
Ihr Team VERSDIREKT

07.04.2006   KV-Vollkosten Vergleich erneut erweitert !   Wir haben nun den Krankenvollversicherungs - Vergleich funktionsmäßig an unsere bewährte PC-Version angepasst.
Sie können jetzt auch im Online-Protokoll die Leistungsaussagen der einzelnen Tarife ansehen und sogar in den PDF-Ausdruck mit übernehmen.
Zudem sind alle Spalten einzeln an-/abwählbar. So können Spalten ausgeblendet werden, die nicht in die Beratung einbezogen werden sollen.
07.04.2006   weitere Fragebögen hinzugefügt   Es stehen ab sofort weitere Fragebögen für die Folgenden Sparten / Bereiche zur Verfügung:

- klass. Kapitallebensversicherung
- klass. Kapitallebensversicherung auf Fondsbasis
- Risikolebensversicherung

VERSDIREKT wünscht Ihnen allen ein schönes Wochenende.
28.03.2006   Neue Fragebögen   Folgende Fragebögen wurden von uns neu erstellt bzw. neu überarbeitet:

Fotaparate-/Videokameraversicherung
Krankenzusatzversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Bauhelfer-Unfallversicherung
Campingversicherung

Ankündigung: Das Krankenvollversicherungs-Vergleichsprogramm steht in Kürze mit allen Funktionen unserer bewährten PC-Version auch im Beraterprotokoll zur Verfügung.

Team VERSDIREKT
20.03.2006   Lizenzgebühren Sparen durch Empfehlungen   Sparen Sie Lizenzgebühren, indem Sie unser Beratungsprotokoll weiterempfehlen.
Wir haben hierfür einen Button "Empfehlungen" im Adminmenü angebracht. Über diesen können Sie Ihre Empfehlungen benennen. Wird dann eine Ihrer Empfehlungen realisiert, sparen Sie jeweils 3 Monats-Lizenzgebühren.
Mit 4 realisierten Empfehlungen sparen Sie bereits die Jahres-Lizenzgebühr!!
13.03.2006   Neuer Vergleichsrechner: Kfz-Versicherung   Ab heute steht Ihnen im Beraterprotokoll ein weiterer Vergleichsrechner zur Verfügung: Der Kfz-Versicherungsrechner.
Darin enthalten ist u.A. auch eine Fahrzeugsuche, so dass Sie auch ohne HSN und TSN kennen zu müssen in der Lage sind, Autoversicherungen zu berechnen. Selbstverständlich werden die Vergleichsergebnisse ins Protokoll übernommen.
06.03.2006   ACHTUNG: Terminänderung   Bitte beachten Sie: Wir haben den Termin für die Programmvorstellung von Donnerstag, 16.03.2006 einen Tag vorverlegt auf nun Mittwoche, den 15.03.2006.
06.03.2006   Haftungsminimierung durch Nutzung des BaFin-Testes   Wie Ihnen sicherlich bekannt führt die Bundesanstalt
für Finanzdienstleistungsaufsicht jährlich einen sog. Stresstest für die Versicherungsunternehmen durch. Die Ergebnisse dieses Testes haben wir bei den Versicherern erfragt und stellen Sie Ihnen zur Einsicht unter "Stresstest-Ergebniss" zur Verfügung. Beachten Sie bitte auf der entsprechenden Seite die ausführlichen Erläuterungen.
28.02.2006   ANMELDEN - Beraterprotokoll Termin Donnerstag 16-03-2006   Nach unserer 2.Vorstellung des online-Programmes - sehen wir uns auf Grund des grossen Interesses veranlasst, erneut eine Programmvorstellung (Themen: Pflichten gem. EU-Richtlienien / Erläuterung des Beraterprotokolls an Hand praktischer Beispiele / Dokumentationspflichten+Rechtssicherheit) anzusetzen. Termin Donnerstag 13-03-2006 in den Geschäftsräumen VERSDIREKT, Cecinastr. 70-72, 82205 Gilching (bei München) Zeitraum: 10:30 bis ca 14:30 -
Anmeldungen bitte an: Herrn V. Hahn, hahn@versdirekt.de oder Tel: 08105 7789872
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
22.02.2006   Fragebogen zum Bausparen   Neu hinterlegt sicn nun auch die Fragen zum Bausparen. Insgesamt wurden 12 Fragen aufgenommen.
18.02.2006   lesenswert ! TV Sendung am Sonntag 8:30 - für Frühaufsteher :-)   Sicher? Unsicher?
Unsere Sozialsysteme


Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen
Sendezeit: So. 19.02.2006, 8.30h Südwest Fernsehen Tele-Akademie
Zum Vortrag

„Wieviel Sozialstaat können wir uns noch leisten, Herr Raffelhüschen?“

Euro : Herr Raffelhüschen, Kinderlose zahlen seit Januar (2005) mehr Beitrag in die Pflegekasse. Hilft dies Familien mit Kindern?

Raffelhüschen : Das Bundesverfassungsgericht hat den Gesetzgeber zwar aufgefordert, die Kinderreichen zu entlasten. Die politische Umsetzung hat aber nur einen Zweck gehabt: im Wahljahr 2006 eine Diskussion um höhere Pflegebeitragssätze zu vermeiden. Ohne den Mehrbeitrag für Kinderlose wären die Kassen im Herbst 2006 leer.

Euro : Wie können die Kosten der Pflegebedürftigen nachhaltig finanziert werden?

Raffelhüschen : Wir brauchen private Eigenvorsorge und müssen bei der gesetzlichen Pflegeversicherung die Segel streichen. Wenn wir nichts tun, dann wird eine annähernde Verdreifachung der Pflegebedürftigen und der Rückgang der Beitragszahler um ein Drittel dazu fuhren, daß die Pflegekassenbeitragssätze von heute etwa zwei Prozent auf bis zu sieben Prozent vom Einkommen steigen. Das ist nicht zu finanzieren. Wir können nichts anderes machen, als den Generationenvertrag partiell zu kündigen. Bei der Pflegeversicherung ist eine Kehrtwende noch möglich und sollte so schnell wie möglich eingeleitet werden. Ich bin für eine völlige Abschaffung der gesetzlichen Pflegeversicherung und für eine Versicherungspflicht zur privaten Pflegeversicherung für alle.

Euro : Die gesetzliche Rente wurde bereits reformiert. Reichen hier die Maßnahmen?

Raffelhüschen : Im Gegensatz zu dem, was die Bevölkerung glaubt, sind die langfristigen Probleme der Rentenversicherung erledigt. Durch die Einführung des sogenannten Nachhaltigkeitsfaktors wird das Rentenniveau langfristig real um 15 Prozent gekürzt. Die „Rente mit 67" ist aufgeschoben, aber nicht aufgehoben. Die Beschlüsse sind nachhaltig und bewirken insgesamt langfristig eine Rentenkürzung von 20 Prozent. Die Rente ist damit sicher, aber wird geringer sein, als die meisten heute glauben.

Euro : Kann die gesetzliche Rente dann noch den Lebensstandard sichern?

Raffelhüschen : Nein, jeder, der keine private Vorsorge trifft, muß damit rechnen, daß er mit einer Grundversorgung auskommen muß. Das weiß die Bevölkerung noch nicht. Sie weiß nicht, daß sie nur mit einer privaten Vorsorge von etwa sieben Prozent ihres Einkommens diese Lücken schließen kann. Wir müssen es ihr sagen. Aber selbst mit der Abschmelzung des Rentenniveaus wird der sozialhilfeempfangende Rentner immer noch deutlich seltener sein als das sozialhilfeempfangende Kind. Es gibt keine Wanderung von der Rentenversicherung in die Sozialhilfe.

Euro : Bereitet die hohe Arbeitslosigkeit der Rentenkasse nicht auch Schwierigkeiten?

Raffelhüschen: Doch. Die langfristigen Probleme der Rentenversicherung sind zwar

gelöst, aber nicht die kurzfristigen. Durch die Abschaffung der Schwankungsreserve wirkt sich die Konjunktur unmittelbar auf die Rentenbeitragssätze aus. Das wird uns dieses Jahr beschäftigen. Wahrscheinlich werden wir im April eine Diskussion über einen höheren Beitragssatz führen. In den Kassen ist nichts mehr drin. Doch wenn das verfügbare Einkommen heutiger Erwerbstätiger, die die Rente finanzieren, sinkt, dann ist nicht einsehbar, warum nicht ebenfalls die Kaufkraft der Rentner sinken soll.

Euro : Auch im Gesundheitsbereich wurde eine Reform beschlossen. Nun haben beide Volksparteien schon wieder neue Reformkonzepte vorgelegt. Warum?

Raffelhüschen : Weil man bisher nur versucht hat, die Probleme zu kaschieren. Wir haben bei den Gesetzlichen Krankenkassen bei den Einnahmen und bei den Ausgaben Schwierigkeiten. Das Problem der Einnahmeseite ist, daß Gesundheits- und Lohnkosten verbunden sind. Das ist falsch. Denn Krankheit und Gesundheit haben nichts mit dem Lohn zu tun. Man muß das entkoppeln. Wir müssen in Deutschland dazu kommen, daß die Lohnnebenkosten sinken. Das andere Problem betrifft die Ausgabenseite und ist eine langfristige Geschichte. Dort haben wir keine marktwirtschaftlichen Steuerungsinstrumente. Wir haben eine Gemeinschaftskasse und keine effiziente Steuerung, wer welche Leistungen bekommt.

Euro : Welche Kosten kommen langfristig im Gesundheitswesen auf uns zu?

Raffelhüschen : Unsere Berechnung über die Generationenbilanzen ergaben fehlende Rücklagen in Höhe von etwa dem Doppelten des Bruttoinlandsprodukts von Deutschland. Das Problem ist, daß immer weniger gesunde Beitragszahler die Kranken versorgen und die Kranken in der Regel alt sind. Zudem haben wir einen Kostendruck, weil die Preise im

Gesundheitswesen stark steigen.

Euro : Wie entwickeln sich die Beitragssätze?

Raffelhüschen : Wenn wir die demographische Komponente berücksichtigen, wird der Beitragssatz von heute 14 Prozent zwischen den Jahren 2035 und 2040 auf etwa 20 Prozent steigen. Unterstellt man optimistisch, die Kosten bleiben wie bisher, erreichen wir einen Beitragssatz von 28 Prozent. Realistisch wird er aber bei über 30 Prozent liegen.

Euro : Was würde sich ändern, wenn die Regierung wie beabsichtigt die Gesetzliche Krankenversicherung auf alle ausdehnt?

Raffelhüschen : Nichts würde sich verbessern. Durch diese Bürgerversicherung werden Löhne und Krankheit nicht voneinander entkoppelt und deshalb auch die Lohnnebenkosten nicht gesenkt. Im Gegenteil: Der Beitragssatz würde wie im Fall ohne Reform explodieren. Die Bürgerversicherung ist nicht auf Nachhaltigkeit ausgerichtet.

Euro : Würde der Plan der Union, pauschale Kopfbeiträge für Gesetzliche Krankenkassen einzuführen, die Probleme lösen?

Raffelhüschen : Nein. Die Kopfpauschale entkoppelt zwar die Gesundheitskosten von den Löhnen und entschärft so unser Arbeitsmarktproblem. Doch am Beitragssatzanstieg würde sich nichts ändern, weil auch mit einer solchen Reform das Nachhaltigkeitsproblem nicht aus der Welt geschafft wird.

Euro : Sollten die Gesetzlichen Kassen wie die privaten Versicherer Rücklagen bilden?

Raffelhüschen: Grundsätzlich ist es richtig, daß wir mehr Kapitaldeckung in das System tragen müssen. Wir haben das Gesundheitssystem heute mit 90 Prozent über die gesetzliche Umlage und nur zu zehn Prozent über private Kapitaldeckung finanziert. Den heutigen geburtenstarken Jahrgängen, den 30- bis 50jährigen, muß man klar sagen: Ihr seid als Kranke der Zukunft das Problem für die Gesundheitsversorgung. Ihr habt wenig Kinder in die Welt gesetzt und müßt zusätzlich für die Gesundheit sparen. Ob man das bei der Gesetzlichen Krankenkasse machen sollte, bezweifle ich aber. Den Gesetzlichen Kassen Kapital in die Hände zu geben ist, als ob Sie einem Hund zwei Knochen hinschmeißen und sagen, einer ist für morgen

Euro : Schlagen Sie deshalb vor, daß Gutverdiener die Kassen verlassen müssen?

Raffelhüschen : Ja, eine Ausscheidegrenze ist die Antwort auf die Kopfpauschalenlösung. Bei einer Pauschale droht die Kapitaldeckung noch geringer zu werden, als sie schon ist. Die Reicheren können sich Kapitaldeckung über die private Assekuranz leisten.

Euro : Wenn Gutverdienende die Gesetzlichen Kassen verlassen, müßten dort die Beiträge nicht noch stärker steigen?

Raffelhüschen : Das müßten sie, wenn wir nicht eine Ausgabenreform bewerkstelligen.

Euro : Wie müßte diese Reform aussehen?

Raffelhüschen : Damit die Gesetzlichen Krankenkassen ihre Ausgabenstruktur in den Griff kriegen, sind drei Schritte nötig. Erstens: Jeder Versicherung und jeder Krankenkasse muß erlaubt sein, mit jedem Krankenhaus jeden Preis zu vereinbaren. Die Gebührenordnung muß abgeschafft werden. Zweitens: Im ambulanten Bereich bei Heil-, Hilfsmitteln und bei Medikamenten müssen wir weg von der Sachmittelleistung hin zur Kostenerstattung. Und drittens müssen wir wirkliche Selbstbehalte einführen. Ich denke an einen Mindestbetrag von 500 Euro im Jahr. Besser mehr. Die Krankenkasse soll nur noch für die Großrisiken zuständig sein.

Euro : Würden dadurch arme und chronisch kranke Kassenmitglieder nicht überfordert?

Raffelhüschen: Ein sozialer Ausgleich muß sein, er muß aber auf Bedürftigkeit geprüft werden, und er muß durch den Steuerzahler finanziert sein. Es kann nicht sein, daß in Deutschland maximal 12,5 Prozent für Gesundheit ausgegeben werden, aber Leute

für Autos und Reisen deutlich mehr hinblättern. Wenn wir 18 Prozent vom Einkommen für die Gesundheit hätten, würden die 35 oder 40 Milliarden Euro Subventionsbedarf auf unter zehn Milliarden zusammenschrumpfen. Dann würden wir für den sozialen Ausgleich keine Steuererhöhung benötigen.

Euro : Sind Alte und Junge von der Kostenentwicklung gleichermaßen betroffen?

Raffelhüschen : Die jüngsten und zukünftigen Generationen müssen die Zechprellerei der heutigen geburtenstarken Jahrgänge bezahlen. Die Generationenverträge haltbar zu machen ist aber auch im Interesse der heutigen geburtenstarken Jahrgänge. Es kann zwar sein, daß sich die heute 30- bis 50jährigen später als 50- bis 80jährige als größerer Wähleranteil auf Kosten der Jüngeren durchsetzen. Möglich ist aber auch, daß sich die Jüngeren gegenüber den Älteren durchsetzen, weil sie dann das Sozialprodukt erstellen.

Euro : Heißt das, es gibt bis 2035 alle paar Jahre eine neue Gesundheitsreform?

Raffelhüschen : Nein, das Wesentliche wird in den nächsten zehn Jahren geschehen. Ich kann mir vorstellen, daß die Entscheidung hinausgezögert wird, was die Ausgabenstrukturreform und die Steuerung angeht. Die Reform der Einnahmeseite könnte aber zwischen 2006 und 2010 auch erledigt sein. Es wird auf jeden Fall lohnunabhängigere und individuellere Beiträge geben. Wir haben gar keine andere Chance.

(Quelle: Euro Finanzen Nr. 3, 2005, S. 17ff.)
Zur Person

Bernd Raffelhüschen, geb. 1957, ist Professor für Finanzwissenschaft an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und Professor II an der Universität Bergen (Norwegen). Er studierte in Kiel, Berlin und Aarhus (Dänemark) Volkswirtschaftslehre und promovierte bzw. habilitierte sich in diesem Fach an der Universität Kiel. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der Sozialpolitik und angewandten Makroökonomie. Neben seiner Mitwirkung an internationalen Forschungsprojekten beteiligt er sich - z.B. als Mitglied der Rürup-Kommission oder als Vorstand der Stiftung Marktwirtschaft - an Fragen der praktischen Sozialpolitik.
Ausgewählte Veröffentlichungen

* (zus. mit J. Walliser): Was hinterlassen wir zukünftigen Generationen? Ergebnisse der Generationenbilanzierung. in: Knappe, E. und A. Winkler (Hrsg.): Sozialstaat im Umbruch, Campus Verlag, Frankfurt/New York 1997, 65-89. Wiederabdruck in: Gahlen, B., Hesse, H. und H.J. Ramser (Hrsg.): Verteilungsprobleme der Gegenwart. Diagnose und Therapie. Wirtschaftswissenschaftliches Seminar Ottobeuren, Band 27. Mohr Siebeck, Tübingen 1998, 301-320
* Eine Generationenbilanz der deutschen Wirtschafts- und Sozialpolitik. in: O. Graf Lambsdorff (Hrsg.): Freiheit und soziale Verantwortung. Frankfurt am Main 2001, 241-260
* Soziale Grundsicherung in der Zukunft: Eine Blaupause. in: Genser, B. (Hrsg.) Finanzpolitik und Arbeitsmärkte. Schriften des Vereins für Socialpolitik, N.F. Bd. 289, Berlin 2002, 83-118
* (zus. mit S. Bach, C. Bork, P. Krimmer und E. Schulz): Demographischer Wandel und Steueraufkommen. Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen, Nr. 16/01, Berlin 2002
* Generationengerechtigkeit: Das Beispiel Pflegeversicherung. in: Klaus F. Zimmermann (Hrsg.): Reformen - jetzt! So geht es mit Deutschland wieder aufwärts. Wiesbaden 2003, S. 69-77
* (zus. mit Oliver Ehrentraut): Die Rentenversicherung unter Reformdruck– Ein Drama in drei Akten. Wirtschaftsdienst, Nr. 11 (2003), S. 711-719
* Familienpolitik in der Zwickmühle: Nachhaltigkeit in der Sozialpolitik. in: Hessische Staatskanzlei (Hrsg.): Die Familienpolitik muss neue Wege gehen! Wiesbaden 2003, 269-289
* (zus. mit Stefan Fetzer und Lara Slavik): Wie viel Gesundheit wollen wir uns eigentlich leisten?) ifo Schnelldienst, 18 (2005), S. 3-7
* (zus. mit Daniel Besendorfer und Emily Phuong Dang): Die angekündigte Katastrophe - Pensionslasten der Bundesländer im Vergleich. Stiftung Marktwirtschaft: Argumente zu Marktwirtschaft und Politik, Nr.89, Juni 2005

© Wissen im SWR - Tele-Akademie - Februar 2006
11.02.2006   TV Sendung ARD Ratgeber Geld - Dokumentationspflicht des Maklers   11-02-06 - In der ARD-Sendung Ratgeber Geld (Sonnabend Uhr 16:30) wurde u.a. den Zuschauern als Versicherungsnehmern geraten, auf den Einsatz eines Beratungsprotokolles nicht zu verzichten. Auf die entsprechende Dokumentationspflicht seitens des Maklers gem.EU-Vermittlerrichtlinie wurde verwiesen.
10.02.2006   Dokumentationspflicht nun angekündigt   10-02-2006 - Berlin:Bundesjustizministerin Brigitte Zypris / SPD wird die Rechte der Verbraucher/Versicherungsnehmer erheblich stärken. So wird ausser der Verbesserung der LV-Überschussbeteiligungen, einem generellen 14-tägigen Rücktrittsrecht des Versicherungsnehmers nun auch die Dokumentationspflicht einegführt. D.h. DAS BERATUNGSGESPRÄCH MUSS DOKUMENTIERT WERDEN.
01.02.2006   Fragebogen zur Krankenzusatzversicherung   Der Fragebogen zur Krankenzusatzversicherung wurde erweitert und vervollständigt.
23.01.2006   Fragebogen zur Kfz-Versicherung   Es steht nun der Fragebogen für die Kfz-Versicherung zur Verfügung.
17.01.2006   Neue Sortierung/Filterung der Sparten   Sie können nun die Sparten, die Teil der Beratung sind dahingehend Filtern, dass nur solche Sparten angezeigt werden, für die auch ein Vergleichsrechner im Protokoll angeboten wird.
17.01.2006   Vergleichsrechner Wohngebäudeversicherung   Der VERSDIREKT Vergleichsrechner für die Wohngebäudeversicherung ist ab sofort auch Bestandteil des Beratungsprotokolls.
Dieser beherrscht u.A. die Berechnung des Wertes von 1914 per sog. Wertermittlungsbogen.Es steht selbstverständlich auch ein Fragebogen zur Verfügung.
12.01.2006   neue wichtige Funktionen  
Auf jeder Seite haben Sie nun die Möglichkeit, den aktuell eingegebenen Kunden zu schließen (automatisch werden die Daten abgelegt) um ggf. einen anderen Vorgang zu bearbeiten.



Weiterhin haben wir nun auch auf jeder Seite eine Logout Funktion implementiert, bei der bei Beendigung des Programms die Daten gespeichert werden (sehr wichtig).
09.01.2006   Einführung des seitenbezogenen Hilfesystems   Mit dem 09-01-2006 beginnen wir ein seitenbezogenes Hilfesystem aufzubauen.
03.01.2006   ANMELDEN - Beraterprotokoll Termin Mittwoch 25.01.2006   Nach unser Auftaktsveranstaltung - 1.Vorstellung des online-Programmes - sehen wir uns auf Grund des grossen Interesses veranlasst, erneut eine Programmvorstellung (Themen: Pflichten gem. EU-Richtlienien / Erläuterung des Beraterprotokolls an Hand praktischer Beispiele / Dokumentationspflichten+Rechtssicherheit) anzusetzen. Termin Mittwoch 25.01.2006 in den Geschäftsräumen VERSDIREKT, Cecinastr. 70-72, 82205 Gilching (bei München) Zeitraum: 10:30 bis ca 14:30 -
Anmeldungen bitte an: Herrn V. Hahn, hahn@versdirekt.de oder Tel: 08105 7789872
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
02.01.2006   Bereits 743 Registrierungen   Vielen Dank für die rege Nachfrage. Wir sind selbst überrascht, dass sogar zwischen den Jahren über 200 Finanzdienstleister sich haben registrieren lassen. Vielen Dank für das Vertrauen..
30.12.2005   Session Timeout auf 12 Stunden gesetzt   Wenn Sie im Programm eingeloggt sind und für 12 Stunden keine Aktivitäten verzeichnet werden, werden Sie automatisch ausgeloggt. Spechern Sie also vorher unbedingt Ihre Daten ab.
29.12.2005   Fragebogen zur Bootsversicherung   Es steht nun der Fragebogen zur Bootsversicherung zur Verfügung.